Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Stöger muss die Mannschaft mit kühlen Kopf, zugleich Feuer im Herz ins Rennen schicken. Und der Psychologe Stöger ist gefragter denn je. Das traue ich ihm auch zu. Und vor allem muss er anhand von vielen Einzelgesprächen abklopfen wer mental am stärksten ist. Und da sehe ich derzeit nicht viele, die den schweren Rucksack ablegen können.

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    @Oro Da ist halt das Dilemma. Bittencourt, Osako und Risse müssen sich Spielpraxis holen. Alle drei halt wie die anderen ohne Selbstbewusstsein. Packste die auf die Bank müsssn wir mit fitten Kämpfern spielen. Vielleicht für morgen richtig.

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Zitat von Kenny1971: „Ich würde erstmal den Laden hinten dicht machen. Jede Minute, die wir erstmal ohne Gegentor überstehen, bringt erstmal Sicherheit. “ Ich glaube im Gegenteil. Der Druck auf einen 3er ist enorm. Und jede Minute mehr auf dem Tache, jede Situation gegen uns, jede schlechte Aktion bringt dann auch mehr Unruhe. Mehr Verkrampfung mehr Fehler... Hoffe von Minuten 1 springt der Funke des Publikums auf die Mannschaft über. Grätschen feiern, Kleinigkeiten. So ziehen wir uns gemeinsam …

  • Zitat von Eifelbrasilianer10: „In junge Perspektivspieler zu investieren ist richtig und gut, aber man darf nicht die Stammelf vernachlässigen, gerade dann nicht wenn man seine Lebensversicherung verkauft hat (zu Recht), hinter der viele Schwächen kaschiert wurden. “ In diesem Satz steckt viel Wahrheit

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Zitat von fenermann: „Mag sein. Aber wozu ist dann beispielsweise Jakobs da? “ Ich glaube Jakobs ist der klassische Analyst oder recht Hand von Schmadtke. Extrem für Schmadtke wichtig, da er ihm viel Arbeit abnimmt. Sicherlich wird er Schmadtke auch Empfehlungen aussprechen, aber das letzte Wort wird Schmadtke haben. Da sind die Rollen schätze ich klar verteilt.

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Zitat von cologne28: „Vor nicht mal 3 Monaten wurden beide in den Himmel gelobt. “ Würdest Du meine posts der Vergangenheit gelesen haben, so müsstest Du eine gewisse Gradliniegkeit und Konstanz in meinen Aussagen zu Stöger als auch Schmadtke sehen. Diese mache ich nämlich komplett Ergebnis unabhängig.

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Sorry, ich hatte Deinen post falsch verstanden. Ich denke in Sachen Transfers gibt es 2 Entscheider. Stöger und Schmadtke. Wehrle gibt dem Schmadtke ein Gesamtbudget pro Transferperiode, und der Rest obliegt Schmadtke. Bin der Meinung, dass sich Schmadtke nicht zu viel in Sachen Transferpolitik reinreden lässt. Dafür ist er zu stur und hat schon ein gewisses standing, um sich das nicht "bieten" zu lassen. Interessant ist das Zusammenspiel mit Stöger. Stöger ist der perfekte Schwiegersohn Trainer…

  • #20 ÖZCAN

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Zitat von Boodi: „Chance geben ja, aber ich fand die letzten Auftritte nicht wirklich überzeugend. Obwohl ich es ihm gönnen würde.. “ @Boodi Ändere mal Deinen Avatar Erschreck mich immer wieder wenn ich das Bild sehe...

  • STÖGER (Chef-Trainer)

    jan2010 - - Kader

    Beitrag

    Zitat von fenermann: „Es ist wahnsinnig gefährlich in meinen Augen, denn dann haste hinterher dieses Problem. Viele Köche verderben den Brei. Ist einer der Meinung das etwas nicht passt, dann wird die Zutat weggelassen. Und es ist eben so das immer einer was kacken hat. Einer mag das nicht, der andere mag das nicht. Am Ende haste ne Suppe ohne Gewürze, ohne Fleisch, ohne Gemüse und sogar ohne Salz. “ Ich bin ja bekanntlich auch nicht der größte Stöger Fan, aber ich glaube schon, dass Stöger scho…

  • Zitat von iwrestledabearonce: „Mere als 6er kann ich mir auch sehr, sehr gut vorstellen. “ Ich auch...Stöger setzt ja eigentlich gerne positionsfremd ein. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Stöger gerne einen Zoller auf Außen packt. Osako auf die 8. Rudnevs auf Außen, Sörensen als RV, Heintz als LV, aber Mere nicht auf die 6

  • In den englischen Wochen müssen wir rotieren. Das wird ein schmaler Grad. Einerseits muss Stöger die für ihn stärkste Mannschaft gegen Frankfurt und Hannover bringen, andererseits wäre es riskant, wenn sich Spieler wie Risse, Bittencourt oder Höger dadurch verletzen würden, weil sie halt von der Belastung her nicht so weit sind... Gegen die Eintracht müssen Kampfschweine rein, ohne das abwertend zu meinen. Fankfurt wird sich hinten reinstellen, massiv verteidigen und Nadelstiche setzen. Und vor …

  • Zitat von Millhouse: „Was mir auffällt: Es gab eine gewisse Zeit, in der wir regelmäßig die erste Halbzeiit verpennt haben. Das wird jetzt noch getoppt, weil wir - außer in London - in den ersten zehn Minuten jedes Spiels der laufenden Saison jeden Gegner zu Chancen eingeladen haben. Gegen Gladbach und gestern gegen Dortmund wurden wir faktisch seit Anpfiff förmlich überrollt. Warum stellt man das nicht ab? Wie bereiten wir uns auf ein Spiel und auf einen Gegner vor, wenn wir mit Anpfiff schon i…

  • Borussia Dortmund 2017/18

    jan2010 - - 1. Bundesliga

    Beitrag

    Was beschämend an Watzkes Art der Aussagen ist,dass er vergisst, wem er die an den Kopp wirft. Im Zeitalter des Fussball Hasses unter den Vereinen so etwas einem Fan Freundschaft Gegner zu geben...naja

  • Zitat von Puppekopp: „@Koelschlenny Niemand bestreitet den Regelverstoß, es geht nur um die Behauptung, eine Wiederholung des kompletten Spiels sei zwingend. Das Beispiel aus dem Frauenfußball hinkt dabei in doppelter Hinsicht. 1. Frauenfußball, 2. Wiederholung nicht des gesamten Spiels, sondern der Spielzeit ab Fehlentscheid. “ Damit könnte ich sogar leben mit Variante 2.

  • Zitat von frankie0815: „es würde auch reichen, das Tor abzuerkennen. Ein Wiederholungsspiel wäre eine Farce. Regel hin oder her. “ Die sollen uns einfach das Tor beim nächsten Spiel gegen Frankfurt gutschreiben, dann passts.

  • Tja, Dr. Brych Satz mit nix war wohl nix Hinsetzen, 6!

  • Ganz interessant. Einige bei Dortmund halten ein Wiederholungsspiel für gerechtfertigt. Aus Regel Sicht. forum.bvb-freunde.de/index.php…-1-fc-k%C3%B6ln.93/page-9

  • Wo liegt denn die Grenze zu einem Regelverstoß wie beim 2:0 oder krasssen Fehlentscheidungen des Schiris die zu nicht regelkonformen Toren führen? Es gibt doch an fast jedem Spieltag Fehentscheidungen - nur wird selten bekanntlich ein Spiel wiederholt...

  • @Anfield D.h. du schätzt die wahrscheinlichkeit auf ein Wiederholungsspiel hoch ein?

  • Zitat von Domspitze: „gewisse Lustlosigkeit zu erkennen gewesen? “ Wenn man mit all den Nackenschlägen gleich Anfang des Spiels einen kassiert, und dann nach kurz vor der Halbzeit mit dem fehlerhaften Videobeweis, dann kann ich nachvollziehen, dass die nicht mit einem breiten Grinsen auf dem Feld rumlaufen. PS: Lustlosigkeit definitiv nicht. Frust und Enttäuschung ja - aber völlig normal