Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 119.

  • Ich gebe allen recht, die Lehmann kritisieren. Dass andere, die diese Position spielen könnten, dann verletzt sind (Hector, Nartey) oder schwächeln (Höger, teilweise Özcan), erschwert die Situation natürlich extrem. Hauptschuld trägt aber Schmadtke, der zum wiederholten Male diese Schlüsselposition nicht neu besetzt hat. Er hat sich vom Erfolg der letzten Saison täuschen lassen. Auch damals hat man schon gemerkt, dass hier Handlungsbedarf besteht. Trotzdem wurde nichts gemacht. Das ist übel. Und…

  • Zitat von FCLER21: „Zitat von coppelius: „Ich finde, der größte Fehler wäre jetzt, nur die zweite Halbzeit zu bewerten. Nach dem Motto: Alles halb so wild, wir können es noch. Nein, der Finger muss in die Wunde gelegt werden. Die Frage muss lauten: Wieso wirkte die Mannschaft während 50 Prozent des Spiels saft-, kraft- und ideenlos? Wie kann es sein, dass man so ein Spiel wie ein Freundschaftsspiel angeht? “ die waren nicht Saft und kraftlos, sondern nur ideenlos und das lag verkehrten System. W…

  • Wie war denn die taktische Aufstellung in der zweiten Halbzeit? Vor allem bei der Verteidigung habe ich nicht so ganz durchgeblickt.

  • Aus der zweiten Halbzeit eine Trendwende abzuleiten, halte ich für sehr gewagt. Auch wenn ich es mir natürlich sehnlichst wünsche. Dieses Gefühl hatte ich auch nach dem Arsenal-Spiel. Doch dann kam Dortmund. Dann nach der zweiten Halbzeit in Hannover. Doch dann kam die heutige erste Halbzeit. Ich befürchte jetzt wieder die üblichen Floskeln à la Reaktion gezeigt. Ich wiederhole mich: Die erste Halbzeit war ein Offenbarungseid. Warum? Falsches System? Falsche Einstellung? Die Fragen muss man jetz…

  • Ich finde, der größte Fehler wäre jetzt, nur die zweite Halbzeit zu bewerten. Nach dem Motto: Alles halb so wild, wir können es noch. Nein, der Finger muss in die Wunde gelegt werden. Die Frage muss lauten: Wieso wirkte die Mannschaft während 50 Prozent des Spiels saft-, kraft- und ideenlos? Wie kann es sein, dass man so ein Spiel wie ein Freundschaftsspiel angeht?

  • Mannschaft und Trainer müssen sich fragen lassen, warum man nur in einer Halbzeit Einsatz und Laufbereitschaft gezeigt hat. Und vor allem: warum die erste Halbzeit so oft verschenkt wird.Das war heute erbärmlich und absolut nicht bundesligatauglich. Da kann mich die zweite Halbzeit auch nur bedingt besänftigen. Unterm Strich wieder einmal kein Punkt, kein Tor. Es ist frustrierend.

  • Bittencourt und Klünter sind wenigstens Spieler, die kämpfen und rennen bis zum Umfallen. Aktuell sind wir absolut lethargisch.

  • Am schlimmsten ist irgendwie diese Hoffnungslosigkeit. Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie ein Tor für uns fallen soll. Sogar bei einem Elfmeter für uns würde ich eher mit einem Schuss auf die Tribüne rechnen. Es ist frustrierend.

  • Ich finde es für ein Freundschaftsspiel gar nicht so schlecht. Nur erstaunlich, dass das Stadion voll ist.

  • Meré für Sörensen würde mich freuen. Nicht nur wegen der gelben Karte.

  • Die Abwehr stärken? Bollwerk? Meiner Meinung nach das falsche Zeichen. Denn Gegentore fangen wir trotzdem. Gerade jetzt, wo das Selbstvertrauen im Keller ist. Die Jungs brauchen ganz dringend ein Erfolgserlebnis, also: ein Tor. Ich hoffe sehr, dass die vom Express prognostizierte Variante nicht eintreffen wird. Denn für das Verhindern von Gegentoren ist auch eines wichtig: Entlastung. Und wer soll dafür sorgen? Lehmann? Wohl kaum. Höger? In seiner aktuellen Verfassung eher nicht. Auch wenn er ge…

  • Ja, es ist frustrierend mit den Schiedsrichterentscheidungen. Trotzdem eklatant, dass wir es in mehr als 400 Bundesliga-Minuten auf gerade mal ein Tor gebracht haben. Und das war auch noch in Überzahl. Das ist nach vorn einfach extrem schwach. Viel zu wenig Spielwitz und Kreativität.

  • Puh, ich bin ehrlich: Bei der Aufstellung musste ich sämtliche mir bekannten Meditationstechniken anwenden, um mich einigermaßen runterzufahren. Stöger will über puren Kampf und Einsatz kommen, das ist die Botschaft hinter der Startelf. Aber wird das reichen? Werden wir uns so Chancen erarbeiten? Ich habe da so meine Zweifel, denn ein paar spielerische Elemente braucht man schon. Wir haben wieder einmal keinen auf dem Platz, der für eine anständige Spieleröffnung sorgt. Damit ist klar, was uns a…

  • Ja, da war er etwas vorschnell. Sogar im GeißbockEcho, das eben bei mir im Briefkasten lag, steht, man habe Protest eingelegt. Das wirkt nun etwas konfus und leider auch unprofessionell.

  • --------------Horn------------------- Sörensen----Meré....Heintz Klünter--------Höger------Hector -------Osako-----Bittencourt------- -----Guirassy-------Cordoba------ Wird so nicht kommen, da Stöger Lehmann nicht nach einem Spiel auf die Bank setzt. Aber ich würde das gerne mal so sehen.

  • FC Transfergerüchte 2017/18 SOMMER

    coppelius - - Transfers

    Beitrag

    Ideal ist es doch, wenn die Positionen doppelt besetzt sind. Risse/Clemens und Bittencourt/? Dass Clemens aktuell wohl ziemlich weit weg von der ersten Elf ist, macht die Situation nicht einfacher.

  • FC Transfergerüchte 2017/18 SOMMER

    coppelius - - Transfers

    Beitrag

    Also die wenigsten werden Jojic (ebenso wie Zoller oder gar Rudnevs) als einen idealen Außenspieler betrachten. Meiner Meinung nach haben wir hier nur drei, die für diese Position wirklich prädestiniert sind: Bittencourt, Risse und Clemens. Auch vor dem gestrigen Spiel waren viele der Ansicht, dass das nicht reicht, um bei Verletzungen oder Formtiefs einigermaßen adäquat reagieren zu können. Daher der meiner Meinung nach verständliche Wunsch nach einem Transfer, der diese Position auch wirklich …

  • FC Transfergerüchte 2017/18 SOMMER

    coppelius - - Transfers

    Beitrag

    Nein, die Welt geht nicht unter, aber viele fühlen sich nach dem gestrigen Spiel in ihren Vorahnungen bestätigt. Wir sind in der Abwehr und (meiner Meinung nach) auch im Sturm gut besetzt, aber im defensiven Mittelfeld herrschen Biederkeit und Trägheit und im offensiven Mittelfeld fehlen die Alternativen. Die Hoffung ist, dass Hector schnell in seine Rolle hineinwächst. Stöger ist ein Lehmann-Fan, das ist offensichtlich. Der Erfolg mag ihm Recht geben, aber auf seiner Position hätte ich mir in d…

  • Hector wird während der gesamten Saison im defensiven Mittelfeld spielen, da bin ich mir relativ sicher. Sonst hätte man nicht Horn und Handwerker geholt. Bleibt zu hoffen, dass er schnell seine Form findet. Und wir bräuchten dringend noch eine Alternative zu Bittencourt/Risse. Sonst sehen wir am Ende bei Verletzungen oder Formtiefs der beiden wieder die Flügelzange Zoller-Rudnevs. :-(

  • Cordoba hat mir gut gefallen, der wird hier auf jeden Fall seine Tore machen. Auch bei der Viererkette (mit Horn auf links) mache ich mir keine Sorgen. Probleme sehe ich wie viele hier im defensiven Mittelfeld, aber auch auf den offensiven Außen. Wenn Bittencourt und Risse einen schlechten Tag haben (oder gar verletzt ausfallen), sieht es aktuell doch eher mau aus. Ich hatte wirklich gehofft, dass Jojic und Zoller nicht mehr auf diesen Positionen eingesetzt werden. Sie haben schon mehrfach gezei…