Der Politik-Thread

    • CDU(Merkel) keine Obergrenze...CSU Obergrenze....
      Ergebnis: 200tsd. im Jahr...
      Wie seht ihr das? Wer hat sich jetzt durchgesetzt? grübel
      Ich finds auf den ersten Blick gar nicht soooo schlecht.
      FC im Blut...
      STAUS: Hoffnungslos was den Klassenerhalt angeht :sad:
    • Skip schrieb:

      Witz !!

      Diese sog. Obergrenze ist nur auf dem Papier eine Grenze.....gestern kam da was im Radio.....die Ausnahmen von den Ausnahmen sozusagen!

      Seehofer währt sein Gesicht und Mutti macht weiterhin alles wie gehabt!!
      bei den beiden Sturköpfen war nichts anderes zu erwarten. Seehofer steht CSU intern ziemlich unter Druck, und kann das als Erfolg verbuchen, und möglichen Koalitionspartnern kann erklärt werden, dass das eine recht weiche Obergrenze ist, die bei Bedarf relativ einfach umgangen werden kann.

      Negativ formuliert: Nichts halbes, nichts ganzes
      Positiv formuliert: Niemand hat verloren, jeder konnte seine Position bestätigen. Irgendwie.
      Un mer jon met dir wenn et sin muss durch et Füer


    • :D:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Mal ganz interessant zu lesen: projekte.sueddeutsche.de/parad…das-ist-das-leak-e229478/

      ''"Für die Superreichen gibt es eine Welt außerhalb des Rechts", sagt Soziologin Brooke Harrington, Autorin des Buches "Kapital ohne Grenzen". So könnten ausgerechnet die Reichsten "die Wohltaten der Gesellschaft" genießen, ohne deren Zwängen unterworfen zu sein.''

      Auch Themen wie die Ausbeutung Afrikas werden an Beispielen beleuchtet, mal sehen ob man damit einige dran kriegt. (Wenn daran überhaupt Interesse besteht)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • ''Neuwagen verbrauchen einer Studie des International Council on Clean Transportation (ICCT) zufolge im Schnitt 42 Prozent mehr Kraftstoff als von den Herstellern angegeben. Die Kluft zwischen offiziellem und tatsächlichem Verbrauch sind dabei der Umweltorganisation zufolge so groß wie nie. Bei einer ersten Studie im Jahr 2013 habe die Differenz noch bei 25 Prozent gelegen.''

      tagesschau.de/wirtschaft/verkehr-111.html
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • 42% ist viel.....denke nicht dass das nur an der Autoindustrie liegt.
      Dass viele mogeln ist klar. Wenn aber ein Hersteller 5,7 l auf 100 km verspricht und man braucht jedoch 7,2 l — dann liegt es auch oft an der Fahrweise!! Da kann man einiges „sparen“ ! Vorrausschauend fahren...öfter mal den Fuß vom Gaspedal.....usw.
      Wohnt man dann im Schwarzwald, Allgäu oder fährt nur Stadtverkehr....etc. sieht alles nochmal anders aus!

      Danach sind wir bei eher realistischen 25% !!
      Hab noch niemanden getroffen, dessen Auto mit 8 l angegeben ist und er knapp 12 l braucht?

      Faustregel gilt eigentlich immer noch....das ist 1 - 1,5 l mehr als angegeben. Und das ist durch Fahrweise sogar oft noch etwas zu verbessern.

      Mein Nachbar z. B. hat so nen VW Touran Diesel. Angegeben mit 5,7 l sagt er und er braucht zw. 6,5 und 7, 2 je nach "Fahrweise"!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • Also ich verbrauche mit meinem Golf7 Diesel auf der Bahn im Schnitt 4,3-4,6 Liter.
      Innerorts/Stadt 4,8-5,2 L.
      Keine Ahnung was der Hersteller angegeben hat 0geduld
      Allerdings achte ich auch ein wenig darauf.
      Autobahn zb.fahre ich im Normalfall 120-130kmh...Stadtbereich halt ich meine Nervösen Zuckungen am Gaspedal auch meist in Schach :D:
      Hab ein DSG Getriebe und immer Start/Stopp an.
      Irgendwie bin ich gespannt was 2018 passiert...ob ich mit meinem “neuen“ Diesel noch nach Köln komme oder ob ich dafür meinen 20 Jahre alten Golf 3...Benziner mit 75 Ps nehmen muß :lol: :facepalm:
      FC im Blut...
      STAUS: Hoffnungslos was den Klassenerhalt angeht :sad:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manamana72 ()

    • Neu

      Ich hatte bisher immer gedacht, die Grünen wären bääääh.
      Mit Entsetzen stelle ich fest, das was Hofreiter heute morgen im MoMa von sich gab, klingt vernünftig.

      Was mich vollkommen wahnsinnig macht sind die Irren von der CSU. Sowas wahnsinniges, das darf es eigentlich net geben.
      Sind die alle so irre, das sie nicht merken was sie tun? Oder noch schlimmer, tun sie es bewußt?
      An Merkel bzw CDU Stelle würde ich mit einem CDU Landesverband in Bayern drohen.
      Neuwahlen wären vermutlich Wasser auf die Mühlen aller Extremer.
      Hoffentlich werden die heut alle von der Vernunft gestreift, einige müssen das mit dem Hammer allerdings bekommen.
      si vis pacem para bellum
      Cicero
    • Neu

      Scheuer und Dobrindt gehen mir auch nur noch auf die Nerven mit ihrem Kindergartenverhalten.
      Das hat auch nix mehr mit Taktik zu tun wie die sich geben...immer schön den Bagger aufreißen und alle anderen...in erster Linie die Grünen... als weltfremde spinner darstellen.
      Die sollen mal lieber ihre morgendliche Bierration weglassen 8o
      FC im Blut...
      STAUS: Hoffnungslos was den Klassenerhalt angeht :sad:
    • Neu

      Manamana72 schrieb:

      Also ich verbrauche mit meinem Golf7 Diesel auf der Bahn im Schnitt 4,3-4,6 Liter.
      Innerorts/Stadt 4,8-5,2 L.
      Keine Ahnung was der Hersteller angegeben hat 0geduld
      Allerdings achte ich auch ein wenig darauf.
      Autobahn zb.fahre ich im Normalfall 120-130kmh...Stadtbereich halt ich meine Nervösen Zuckungen am Gaspedal auch meist in Schach :D:
      Hab ein DSG Getriebe und immer Start/Stopp an.
      Irgendwie bin ich gespannt was 2018 passiert...ob ich mit meinem “neuen“ Diesel noch nach Köln komme oder ob ich dafür meinen 20 Jahre alten Golf 3...Benziner mit 75 Ps nehmen muß :lol: :facepalm:
      schau doch mal nach, wie die Herstellerangaben sind!?
    • Neu

      Manamana72 schrieb:

      Scheuer und Dobrindt gehen mir auch nur noch auf die Nerven mit ihrem Kindergartenverhalten.
      Das hat auch nix mehr mit Taktik zu tun wie die sich geben...immer schön den Bagger aufreißen und alle anderen...in erster Linie die Grünen... als weltfremde spinner darstellen.
      Die sollen mal lieber ihre morgendliche Bierration weglassen 8o
      um was ging’s? Also ich höre vor allem von den Grünen merkwürdige Forderungen und FDP labert nur dumm um den heissen Brei! Verfolge das aber auch kaum.....diese drei Parteien kriegen das vermutlich eh nicht hin......