Kölner Haie (Eishockey)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Okay, ein erstes Statement, nach Spieltag 1....

      Spielerbewertung ist noch schwer. Heute war vor allem Schütz ein Totalausfall. Bezeichnend, dass er auch beim Sudden Death nicht entscheidend gestört hat. Positiv Genoway und Pfohl. Und Pinizzotto, die Strafe gegen ihn war ein schlechter Witz. Jones war wohl gedanklich noch in Urlaub, sonst hätte er das Spiel alleine entscheiden können.

      Als Mannschaft haben die Haie eigentlich alles gegeben. Ob spielerisch mehr drin ist, wird sich zeigen. Aber meine Befürchtung von vor der Saison, dass die Haie es schwer haben werden in die PlayOffs zu kommen, ist sicher mit diesem ersten Spieltag (nicht mehr, nicht weniger) nicht ausgeräumt. Die 4 Top-Teams sind dieses Jahr leider, neben München und Berlin, Düsseldorf und Mannheim.

      Was mir noch aufgefallen ist: Müller hat wohl doch noch etwas mehr Schaden angerichtet, als zu befürchten war. Ein Drittel der Werbebande bestand aus Eigenwerbung. Auch auf dem Eis gibt es sicher attraktivere Werbepartner als die, die jetzt dort vertreten sind.
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Elchi schrieb:

      Okay, ein erstes Statement, nach Spieltag 1....

      Spielerbewertung ist noch schwer. Heute war vor allem Schütz ein Totalausfall. Bezeichnend, dass er auch beim Sudden Death nicht entscheidend gestört hat. Positiv Genoway und Pfohl. Und Pinizzotto, die Strafe gegen ihn war ein schlechter Witz. Jones war wohl gedanklich noch in Urlaub, sonst hätte er das Spiel alleine entscheiden können.

      Als Mannschaft haben die Haie eigentlich alles gegeben. Ob spielerisch mehr drin ist, wird sich zeigen. Aber meine Befürchtung von vor der Saison, dass die Haie es schwer haben werden in die PlayOffs zu kommen, ist sicher mit diesem ersten Spieltag (nicht mehr, nicht weniger) nicht ausgeräumt. Die 4 Top-Teams sind dieses Jahr leider, neben München und Berlin, Düsseldorf und Mannheim.

      Was mir noch aufgefallen ist: Müller hat wohl doch noch etwas mehr Schaden angerichtet, als zu befürchten war. Ein Drittel der Werbebande bestand aus Eigenwerbung. Auch auf dem Eis gibt es sicher attraktivere Werbepartner als die, die jetzt dort vertreten sind.
      Bin ja im Eishockey nicht wirklich Fachmann aber bitte kläre mich mal auf. Die Düsseldorfer standen ja kurz vor dem Aus, haben die letzten Jahre immer unten in der Tabelle gestanden und jetzt schätzt du sie als Top 4 Team ein.
      Wie verdammt nochmal kriegen die das hin und wir müssen wahrscheinlich wieder kämpfen um in die Playoffs zu kommen? Was läuft bei den Haien falsch? Vor der Saison wieder Schwüre dieses Jahr wird alles besser und am 1. Spieltag sofort wieder einen mitten in die Fresse....
    • Ich verfolge Düsseldorf nicht wirklich. Sie sind aber nach der X-ten Fastpleite wieder aus dem Loch raus gekommen. Haben die Nichtabstiegsregelungen genutzt, um sich über mehrere Jahre ein Team zu formen. Nun gab es gezielte Zukäufe, die die Haie eben aufgrund der nicht mehr vorhandenen Finanzen (viele Transferflops in den letzten Jahren, dazu fehlende Zuschauereinnahmen) nicht tätigen konnten oder wollten.

      Ich bleibe auch dabei, dass es nicht richtig war, Gogulla zu schassen, er wird in Düsseldorf eine wichige Rolle spielen. Die Auswertung dieser Aussage erfolgt aber später. ;)

      Ich sehe die Haie dieses Jahr auf Augenhöhe mit 6 anderen Teams. Das ist ja an sich ja nicht schlimm. Aber die Teams sind eben nicht Berlin, München, Mannheim, Düsseldorf. Auch nicht Nürnberg, nein es sind Straubing, Iserlohn, Augsburg, Bremerhaven, Wolfsburg, Ingolstadt. Zwischen Platz 6 und 12 ist alles möglich. Aber für Platz 6 bedürfte es schon eines kleinen Wunders. Nur Schwenningen und Krefeld halte ich für schwächer.

      Die Saison ist lang, der Teamgeist passt aktuell scheinbar. Aber ob das Potential reicht.... Es gab heute durchaus Mutmacher. Aber eben auch klare Hinweise auf Defizite.
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Können die Haie eigentlich beantragen, dass die Sperre von Ellis doch nicht aufgehoben wird? :green:

      Tiffels hatte mir gestern noch ganz gut gefallen, aber generell war die Verteidigung schwach.
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • sharky schrieb:

      Zu allen Spielen die vor dem 28.09.2018 zu sehen sind kann ich nichts sagen, weil
      ich die selber nicht sehen kann.
      Hält doch andere von den Beurteilungen auch nicht ab 8)
      Ich hab auch nichts gesehen (außer ein paar Fotos und Wimmelbildern auf meinem Handy :lol: ).
      Wenn man aber gegen Augsburg 3 : 0 hinten liegt, was ansich ja schon mal ziemlich mies ist, dann das 3 : 3 macht um 3 : 4 zu verlieren ist das noch mieser.

      Ist aber alles nur eine Gefühlslage. Wie gut oder schlecht das alles war. Keine Ahnung 0geduld

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Geiles Ding gegen Bremerhaven, hätte ich nicht mit gerechnet in der Höhe :tu:
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Im Prinzip kann man zu dem Spiel fast das gleiche schreiben, wie gegen Augsburg. Aber nur fast.

      Diesmal waren die ersten beiden Drittel überschaubar, aber dennoch besser als das Auftaktdrittel gegen Augsburg. Die Mannschaft war bemüht, erstmal die Disziplin zu halten. Dennoch ging es mit einem Rückstand in das letzte Drittel, wo dann Genoway innerhalb von wenigen Sekunden das Spiel gedreht hat.
      Allerdings ist Bremerhaven im letzten Drittel regelrecht eingebrochen - und die Haie haben das sehr konsequent genutzt. Die beiden schnellen Tore waren so etwas wie ein maximaler Wirkungstreffer.
      Auch gestern waren die Topspieler wieder Genoway, der mit Pinizzotto wirklich gut harmoniert (Akeson passt auch dazu), und Pfohl, der mit seinen beiden Toren nicht nur den Sack zugemacht hat, der auch ein absolutes Arbeitstier ist. Gefreut hat es mich, dass mit Dumont auch einer der jungen Spieler bei seinen kurzen Einsätzen nicht nur ordentlich gespielt hat, sondern er auch ein richtig freches Tor erzielt hat. Ellis hat mir wieder nicht gut gefallen, aber immerhin etwas verbessert gegenüber Freitag. Es sieht aber auch so aus, als ob Draisaitl ihm einen heftigen Rucksack geschnürt hat. Er hat nämlich extrem viel Eiszeit. Auch Schütz wieder hinter seinem Leistungsvermögen zurück.

      Nach vorne ist Potter sehr präsent, allerdings hinten nicht komplett auf der Höhe. Akeson und vor allem Tiffels überraschen positiv, Tiffels scheint über den Sommer einen mächtigen Sprung gemacht zu haben. Hospelt bislang eher in der Rolle des Maskottchens...

      Es folgen nun Spiele gegen drei weitere Teams, die ich "auf Augenhöhe" erwartet habe, bevor es dann am 6. Spieltag gegen München geht.
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!