FC Transfergerüchte 2016/17 WINTER

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Selbst wenn bei uns alle Spieler fit wären , ist der Kader sehr klein und auch von Qualität eigentlich nicht so gut wie der von Bayern ,Leipzig ,BVB ,Schalke ,Wolfsburg ,Gladbach , Leverkusen oder auch Hoffenheim . Is das schlechte arbeit von denen die dafür zuständig sind ? Nein den es ist auch nicht viel mehr möglich . Also ganz im Gegenteil , es wird sehr gut gearbeitet und gerade weil man soviel Verletztungspech hat . Und es ist ja auch immer die Frage ob die ganzen Spieler die hier immer wieder erwähnt werden , überhaupt zu uns kommen wollen ,oder kommen dürfen . Klar sieht das jetzt erstmal dumm aus das Mavraj weg is . Aber ich denke er wäre so oder so im Sommer wech , also wenigstens a bissel Kohle . Wer weiß wofür die gut ist . Mavraj hat bestimmt noch mal einen schönen Vertrag bekommen und wie weit das dem HSV nützt ? Keine Ahnung die krempeln ordentlich , aber das machen sie ja ständig und außer Klassenerhalt is nichts rum gekommen ,was bei dem Geld und auch teilweise Spielern mehr als peinlich ist .

    Wenn ich also das ganze mir vor Augen führe . Klar wäre es sehr Riskant ohne weitere Verpflichtungen in die Rückrunde zu gehen ,aber nicht undenkbar . Man hat zwar Knete aber sie jetzt hirnlos raus zu pfeffern wäre auch nix . Denn ob mit oder ohne Zugänge das internationale Geschäft ist sehr ,sehr weit weg , und machen wir uns nix vor hinter uns sind noch ein paar Mannschaften die locker den Schalter umlegen können . Muss nicht würde mich aber auch nicht wundern . Wenn man sich das alles mal so betrachtet , man hier beim FC wird überragende Arbeit geleistet . Wenn auch nicht alles perfekt ist .

    Drum is mein Transfergerücht , es kommt keiner mehr oder ein oder zwei Überraschungseier :green:
  • hennes-15 schrieb:

    doch ernsthaft , die würden immer den Verein verlassen wenn sie woanders mehr Geld bekommen , die einzigen die treu sind und leiden sind wir die fans
    Klar solche Leute hast du immer im Verein. Der FC ist aber in seiner Geschichte geprägt durch Typen die dem Verein ein Gesicht gegeben haben auch aktuell. So jemanden wie Maroh zähle ich dazu. Der ist für mich schon sowas wie ein verdienter Spieler der eine Wertschätzung verdient und darum nicht unbedingt jetzt schon jemanden vor die Nase gesetzt bekommen sollte um die Erfolgschancen zu optimieren. Mit Maroh von Liga 2 nach Europa wäre mir lieber als mit Maroh von Liga 2 nach Liga 1 dann mit Badstuber weiter nach Europa und irgendwann mit Mister X in die Champions League.
  • FC-Fan schrieb:


    8neun schrieb:

    FC-Fan schrieb:

    Ein Tabellenplatz nach 16 Spielen spiegelt mit Sicherheit nicht die Arbeit im Verein wieder wie du sie beschreiben hast.
    Was genau spiegelt denn die Arbeit im Verein wider? Ich könnte diese Ansicht teilen, würden wir über die ersten 3, 5 oder 6 Spiele reden, aber wir haben nahezu gegen jeden mal gespielt, haben viele gute, einige mittelmäßige, und einige schlechte Spiele gehabt.Manches hat funktioniert, manches nicht, aber die Tendenz, der Trend seit Stöger/Schmadtke sind doch klar erkennbar. Souveräner Aufstieg, seitdem immer souveränder Klassenerhalt, und auch jetzt wieder auf einem guten Weg.
    Doch doch, ein Tabellenplatz zur Winterpause spiegelt definitiv wieder, ob im Verein gut oder schlecht gearbeitet wurde bis dahin.
    Also hat Gladbach bis hier hin im Verein schlecht gearbeitet? Platz 14 momentan
    Also hat Dortmund vorletztes Jahr schlecht gearbeitet im Verein bis dahin? Platz 18 damals
    Was ist mit Hoffenheim? Letzte Saison zur selben Zeit 18., jetzt 5. ?
    Was ist mit Frankfurt? Vor 7 Monaten noch Relegation gespielt. Jetzt 4.


    Wem willst du diesen Blödsinn eigentlich erzählen?

    Der kurzfristige Tabellenplatz sagt überhaupt nicht aus, ob im Verein gut oder schlecht gearbeitet wurde. Sportlich kann man das vielleicht in einem 3 Jahres Horizont betrachten, aber nicht nach 16 Spieltage. Für die Arbeit im Verein sind noch ganz andere Faktoren zu betrachten.

    Aber wie man in der Bundesliga diese Sicht weit verbreitet, wenn es schon 7 Trainerentlassungen gab.
    Dein permanentes Abdriften ins Persönliche, sobald jemand eine andere Meinung hat, macht eine Diskussion mit Dir wirklich schwer.
    Deine Antwort auf meine (unterstrichene) Frage ist "ganz andere Faktoren". Soso. Na gut. Fast schon zu konkret.
    Ein Tabellenplatz nach 16 Spielen ist also kurzfristig. Ok. Nehmen wir den 3 Jahres-Horizont- ändert am Ergebnis der guten Arbeit aber 0,00 weil die Saisonziele jedes mal mehr oder weniger übertroffen wurden. Und nun?
    Wenn der BVB und Hoffenheim letzte Saison auf 18 standen, haben Sie meiner Meinung nach bis dahin schlecht gearbeitet, ja. Mag für Dich Blödsinn sein, kann ich mit leben.
    Un mer jon met dir wenn et sin muss durch et Füer
  • FCALPAY schrieb:

    Also wird in unserem Verein schlecht gearbeitet?
    Der Blick auf die Platzierungen zeigt doch sehr deutlich das gut gearbeitet wird
    Hab ich das abgestritten? Nein

    Es geht darum, dass man das nicht an der Platzierung ablesen kann. Das Argument ist schwachsinnig. Das zeigen auch meine Beispiele.
  • grischa schrieb:

    Und ja, Gladbach hat in dieser Saison schlecht gearbeitet. Die haben im Sommer den Trainer behalten, obwohl es vom Dicken vorbehalte gab, die sich jetzt als Wahr herausstellen!
    Ja, gerade du hättest einen Trainer entlassen, der den Verein von den Abstiegsrängen in die CL geführt hat.
    Und sich auch noch hinstellen und JETZT sagen es fehlte die Weitsicht.

    grischa schrieb:

    Dortmund arbeitet in den letzten Jahren richtig gut
    Danke und damit ist das Thema auch schon gegessen.
    Dortmund arbeitet in den letzten jahren hervorragend und das auch obwohl sie zwischenzeitlich auf dem 18. Platz standen, weil der kurzfristige Tabellenplatz überhaupt nichts über das arbeiten im Verein aussagt.
  • CobyDick schrieb:

    Mit nichten rudere ich zurück du hast nur eine sehr eindimensionale Betrachtungsweise von Dingen zumindest in dieser Thematik was dich als Gesprächspartner gänzlich ungeeignet macht.

    CobyDick schrieb:

    Beim FC ist natürlich auch noch Verbesserungspotential vorhanden in allen Ebenen aber man macht eben auch vieles richtig was andere falsch machen und das Resultat daraus spiegelt sich in der Tabelle wieder.

    CobyDick schrieb:

    Der Tabellenplatz alleine sicher nicht das große und ganze jedoch schon.

    Nein....mit nichten ruderst du zurück. :clown:
  • 8neun schrieb:

    Dein permanentes Abdriften ins Persönliche, sobald jemand eine andere Meinung hat, macht eine Diskussion mit Dir wirklich schwer.
    Deine Antwort auf meine (unterstrichene) Frage ist "ganz andere Faktoren". Soso. Na gut. Fast schon zu konkret.
    Ein Tabellenplatz nach 16 Spielen ist also kurzfristig. Ok. Nehmen wir den 3 Jahres-Horizont- ändert am Ergebnis der guten Arbeit aber 0,00 weil die Saisonziele jedes mal mehr oder weniger übertroffen wurden. Und nun?
    Wenn der BVB und Hoffenheim letzte Saison auf 18 standen, haben Sie meiner Meinung nach bis dahin schlecht gearbeitet, ja. Mag für Dich Blödsinn sein, kann ich mit leben.
    Wenn ich sage, dass du Blödsinn sagst, ist es also persönlich?
    Wenn ich sage, dass du dumm wärst, wäre es persönlich, aber sicher nicht, wenn ich sage, dass du gerade Blödsinn geschrieben hast.

    Deine unterstrichene Frage macht ein neues Feld auf, was ich einfach momentan nicht bearbeiten möchte, weil du ja noch Probleme hast, dass eine zu verstehen.
    Du beziehst das allein auf den FC und willst daraus die Korrektheit deiner Aussage ableiten. Nimmt man andere Vereine, dann zeigt sich doch wie falsch die Aussage ist.

    Der BVB, der am ende der Saison noch 7. wurde, mit dem selben Trainer und dem selben Kader, hat als Verein(!) schlecht gearbeitet? Welche weiteren Daten deuten bitte darauf?
  • im Moment liest man sich relativ schnell durch diesen Trööööt, denn viele Dinge lese ich einfach nicht mehr, sonder scrolle drüber hinweg

    ich danke aber allen, die ihre Meinung fundiert darlegen, ohne dabei dogmatisch zu sein.

    Natürlich kann man darüber geteilter Meinung sein, dennoch sollte einfach auch mal Schluß sein mit dem ewigen: du hast aber gesagt....und das ist falsch. Falsch ist ja relativ. Unser FC fährt halt die Schmöger Linie und müssen dafür die Verantwortung tragen. Sicherlich könnten sie im Hinblick auf die Möglichkeit europäisch zu spielen, ganz anders agieren - was dann aber nicht ohne Risiko ist (was viele Beispiele in der Vergangenheit auch bei uns, immer wieder bei anderen Vereinen, belegen)
    ......nein....nein....ich weiß auch nicht, warum der Risse immer die Freistöße schießt.....
  • In Zukunft sollten in diesem Forum nur noch Anhänger des FC und keine notorischen Stänkerer schreiben dürfen. Das würde die Lesbarkeit der einzelnen Threads deutlich erhöhen.

    Zu Badstuber: Der gehört in den Wunschfred. Es gibt kein Gerücht zu ihm. Und ein Transfer ist so realistisch wie Messi zum BVB.
    Die Woche kommt Wimmer und gut ist. :D:
    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Maddes46446 schrieb:

    Seid drei Seiten wird hier nur quatsch geschrieben.
    Werde nicht persönlich
    :D:

    Tigranes schrieb:

    In Zukunft sollten in diesem Forum nur noch Anhänger des FC und keine notorischen Stänkerer schreiben dürfen. Das würde die Lesbarkeit der einzelnen Threads deutlich erhöhen.

    Zu Badstuber: Der gehört in den Wunschfred. Es gibt kein Gerücht zu ihm. Und ein Transfer ist so realistisch wie Messi zum BVB.
    Die Woche kommt Wimmer und gut ist. :D:
    Oh ein Hilfsmod.

    Das erste gehört in den Wunschfred rein. :mfinger: