Angepinnt FC Transfergerüchte 2016/17 WINTER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FCALPAY schrieb:

      Capricon schrieb:

      Geissblog.koeln schrieb:

      Die neue, alte Formstärke Olkowskis gibt Schmadtke und Stöger also die Gewissheit, dass die drei verbliebenen Innenverteidiger (Sörensen, Maroh, Heintz) für ihren ursprünglichen Dienst im Zentrum zur Verfügung stehen. Zwar ist weiterhin davon auszugehen, dass schon bald ein vierter Innenverteidiger vorgestellt wird. Die Personalie Olkowski nimmt allerdings etwas Druck aus der Suche nach einem Mavraj-Nachfolger.

      Das hat jetzt was für eine Aussage?
      Das ist eine reine Vermutung vom Geissblog
      Aber kein Statement von irgendeinem Verantwortlichen, was einen gewissen Wert hätte
      Geissblog liest sich wie der Haus und Hofsender vom FC. Wir gehen ein hohes Risiko, wenn wir keinen weiteren IV holen, aber ich bin da genau der Meinung von Schmadtke dass wir nicht nur einen holen sollten weil es schön anzusehen wäre, sondern nur dann wenn er uns weiterbringt. Ich denke es kann dann nur eine Personalie sein, der in absehbarer Zeit einen Maroh ablöst. Eine Leihe wie Merino macht keinen Sinn. Ich denke wir werden zur kommenden Saison generell die 3er-5er Kette spielen, da dieses System die 4er Kette ablöst. Dementsprechend braucht es einen spielstarken Innenverteidiger der ein besseres Aufbauspiel mitbringt. Mavraj zu verkaufen, war genau richtig.
    • CobyDick schrieb:

      Kurz vorher? Es waren 3 Monate
      Nationalspieler? Der hat eine Halbzeit in einem Testspiel gespielt und wurde nie wieder berufen

      Es gibt bestimmt auch in Europa einige Irre die für so eine Vita 15 Mio hinblättern aber das ist eher die Ausnahme
      3 Monate sind aber kurz vorher, denn Länderspiele finden ja nicht jede Woche statt
      Er ist in der Transferperiode gewechselt, direkt nach seinem Debut
      Ja er wurde nie wieder berufen, aber war das so absehbar? OK ja wer nach China geht der wird nicht berufen

      Aber die Ausnahme ist so eine Verpflichtung mit der Vita in Europa mitnichten, das ist eher die Regel
      transfermarkt.de/campeonato-br…errekorde/wettbewerb/BRA1
    • CobyDick schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Ja er wurde nie wieder berufen, aber war das so absehbar? OK ja wer nach China geht der wird nicht berufen
      Es gab im Oktober und November noch 4 weitere Partien für die er hätte berufen werden können wurde er aber nicht.
      Aber das macht ihn doch nicht direkt zum Ex Nationalspieler wenn er 2x nicht nominiert wird
      Die Vita die Goulart hat ist durchaus 15 Mio wert, die ist nicht schlechter als die von Modeste...
      transfermarkt.de/ricardo-goula…tungsdaten/spieler/106076

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCALPAY ()

    • CobyDick schrieb:

      Hätte er noch Chancen gehabt für die Selecao aufzulaufen wäre er sicher nicht nach China gewechselt das macht ihn zum Ex Nationalspieler. Und die Vita ist wenn ich die Qualität der Ligen berücksichtige schwächer.
      Dann haben Oscar, Hulk, Ramires oder Paulinho keine Chancen mehr auf eine nominierung in der Selecao gehabt?
      Und die Vita ist zwar schwächer, aber Goulart zum Zeitpunkt des Wechsels auch erst 23 und damit grade noch ein Talent

      Goulart war zum Wechselzeitpunkt 15 Mio Wert, das zeigen auch die Vergleichswechsel in der Brasilianischen Liga
    • 30 Mio und Tschüß, mach et gut.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • su ne quatsch.

      Als würde Joni<3 im Sommer allen Vereinen absagen, um mit dem FC was aufzubauen, und wo wir recht gut positioniert sind, er abosluter Stamm in Verein und N11 ist, hier ein enormes Standing hat, wechselt er im Winter auf die Insel, wo er sich erstmal hinten anstellen/beweisen müsste? Glaub ich nicht dran.
      Hackbraten
    • Ich gehöre nicht zu den Leuten, die bei den aktuellen Preisen auch für mittelmäßige Spieler horrende Summen in den Raum werfen.
      Aber da wir hier von einem der besten Spieler der Liga reden, und er mit LV und DM zwei absolut begehrte Positionen spielen kann, würde ich bei ihm nichts unter 40 Mio durchgehen lassen.
      Seine Qualität ist enorm hoch, er ist seit mehreren Jahren unser bester und konstantester Spieler, hat sich in der besten N11 der Welt als unumstrittener Stammspieler etabliert, hat eine starke EM gespielt, wird auch von objektiven Experten als einer der Besten der Liga angesehen (Kicker-Ranking usw.), da muss dann wirklich eine entsprechende Summe fließen.

      Aber - und das ist das Gute an dem Jungen - ich bezweifle, dass er überhaupt auch nur eine Sekunde über einen Wechsel zu Chelsea nachdenkt.
      Jonas tickt da einfach anders. Wenn er überhaupt irgendwann gehen will, dann nur, wenn alles passt - und sicherlich nicht mitten in der Saison.
      Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Neu

      Ich rede ja auch nicht vom Winter. Wir werden solche Transfers erleben, dies ist unser Weg in Zukunft.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Neu

      Nicht zwingend. Wir sind auf Spielerverkäufe nicht angewiesen. Und es ist jedesmal brutal schwer, Leistungsträger wieder zu ersetzen. Sieht man ja aktuell z.B. an VW oder den Bauern.
      Die finanzielle Gesundung funktioniert auch ohne Verkäufe.
      Ansonsten kann ein hoher Transfergewinn natürlich auch ein Segen sein, wenn das Geld gut investiert wird. Da hängen dann aber auch wieder viele Risiken dran.
      Den aktuellen Weg mit den ganzen Vertragsverlängerungen und dem Zusammenhalten des Kaderkerns halte ich für genau richtig in unserer Lage. So geht es langsam aber sicher nach oben.
      Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)