Angepinnt FC Transfergerüchte 2016/17 WINTER

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das schon, aber du kannst jeden Sommer einen Topspieler holen, dafür geht in der Regel auch einer (Gerhardt wurde zu Höger)
    Oder du behältst das Geld 2-3 Jahre für dich und verpflichtest dann nach auf einen Schlag mal 2-3 Topspieler wie schon im Sommer 2015 wo wir nach den Abgängen von Ujah und Wimmer eine halbe Startelf geholt haben

    Nur sind die Spieler für das internationale Geschäft etwas teurer als die Spieler von 2015
    Wobei bis auf Jojic mittlerweile jeder internationales Format hat

    Da spart Schmaddi lieber 25-30 Mio an um anzugreifen
  • Hassenichjesehen schrieb:

    Aber dann steht er auch in der Verantwortung und muss liefern. Denn genau mit solcher Denke umgeht er die "Schritt um Schritt" Taktik, die er ja selber vorgab.
    Wäre für mich die völlig falsche Vorgehensweise.
    Nicht wirklich, denn Schritt um Schritt macht er ja, aber man wird immer auch Leistungsträger ersetzen müssen, wofür dann halt auch das Geld drauf geht
    Kackbach ist da ein schönes Beispiel was die Transferphilosophie betrifft, da sie sich sehr ähneln
    transfermarkt.de/borussia-monc…h/alletransfers/verein/18

    Schau dir mal die Transferentwicklung in der Saison 11/12 zu 12/13 wo dann Kackbach die Reus Mios bekommen hat
    Ok Luuk de Jong ist gescheitert

    Aber so einen Transfersprung werden wir auch erleben oder so ähnlich

    Es bleibt Schritt um Schritt

    Sommer 2013: Risse, Helmes, Peszko, Halfar, Ujah
    zum damaligen Zeitpunkt Quantensprünge

    Sommer 2014: Zoller, Osako, Mavraj, Vogt, Olkowski

    So einen ähnlichen Schritt haben wir auch schon 2015 getan in dem wir Jojic, Heintz, Modeste, Sörensen, Bittencourt verpflichtet haben und 4 von 5 sind jetzt unangefochtene Stammspieler

    So einen Schritt wie den oben werde wir wieder machen, nur für den nächsten Schritt brauchts mehr Geld
    Deshalb die Übergangsjahre mit Rausch Rudnevs über die kurze Vertragszeit von 3 Jahren, die man nach 2 Jahren dann zu Geld macht, wenn sie nicht grad voll einschlagen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCALPAY ()

  • Ich denke es wird keiner in der Winterpause kommen, damit kann ich auch leben. Für den Sommer müssen Spieler kommen, die klar das Potenzial haben die Stammspieler zu verdrängen. Denn nur so kannst du das Niveau erhöhen, völlig unabhängig wer hintenraus dann spielt. Bitte keine Spieler mehr wie Rausch oder Rudnevs, auch der Franzosentransfer ist für mich nicht erklärbar. Es ist nun ein schmaler Grad die Position zu halten oder zu verbessern. Der Sommer wird für uns sehr spannend, da die vorhandenen Spieler a) Begehrlichkeiten wecken und b) mit Sicherheit den Weg wissen wollen. Ich gehe stark davon aus, das sollte Modeste auch noch so eine Rückrunde spielen, dann wird er definitiv gehen und zwar für richtig viel Geld. Ab einem Punkt kann kein Spieler mehr nein sagen. Aus meiner Sicht werden wir viele Baustellen haben, die es gilt zu klären.

    RV, IV, LV, DM, OM, ST

    Damit es einen Schritt vorangeht, müssen die Bank oder Tribünenspieler ausgetauscht werden. Jojic, Olkowski, Zoller, Rudnevs, Rausch usw. Es macht nie Sinn, wenn die immer gleichen Spieler keinen Druck auf die Etablierten bringen können, so stagniert man.
    meine Follower:

    Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

    weiter so, ich finde euch dufte
  • John Wick schrieb:

    Ich denke es wird keiner in der Winterpause kommen, damit kann ich auch leben. Für den Sommer müssen Spieler kommen, die klar das Potenzial haben die Stammspieler zu verdrängen. Denn nur so kannst du das Niveau erhöhen, völlig unabhängig wer hintenraus dann spielt. Bitte keine Spieler mehr wie Rausch oder Rudnevs, auch der Franzosentransfer ist für mich nicht erklärbar. Es ist nun ein schmaler Grad die Position zu halten oder zu verbessern. Der Sommer wird für uns sehr spannend, da die vorhandenen Spieler a) Begehrlichkeiten wecken und b) mit Sicherheit den Weg wissen wollen. Ich gehe stark davon aus, das sollte Modeste auch noch so eine Rückrunde spielen, dann wird er definitiv gehen und zwar für richtig viel Geld. Ab einem Punkt kann kein Spieler mehr nein sagen. Aus meiner Sicht werden wir viele Baustellen haben, die es gilt zu klären.

    RV, IV, LV, DM, OM, ST

    Damit es einen Schritt vorangeht, müssen die Bank oder Tribünenspieler ausgetauscht werden. Jojic, Olkowski, Zoller, Rudnevs, Rausch usw. Es macht nie Sinn, wenn die immer gleichen Spieler keinen Druck auf die Etablierten bringen können, so stagniert man.
    erstmal halte ich es für fragwürdig, die komplette 2. Reihe auszutauschen. Gerade Olkowski und Zoller z.b. können- auf der richtigen Position eingesetzt- durchaus von Nutzen sein. Rausch enttäuscht bisher, Rudnevs gegen Ende der Hinrunde in passabler Form.
    Versteh mich nicht falsch, aber Deinen Beitrag umgibt so ein wenig ein "EA Sports Fussball Manager Denken". Es müssen Spieler kommen, die klar besser sind und sofort Stamm spielen können, Guirassy (ja, der Franzose hat sogar einen Namen!) hast Du aber gar nicht verstanden. Wie denkst Du denn, sollen wir klar bessere Spieler holen, ohne dabei auf noch unbekannte Spieler setzen zu müssen? Mal bei Lewandowski, Alaba und Boateng anfragen?
    Wir sind ein nach wie vor verschuldeter Verein, der das wirtschaftliche Ziel hat, sich nach und nach zu konsolidieren. Das sieht man auch an den jeweiligen Transferbilanzen, seit Schmadtke da ist. Darüberhinaus buttern England und China aktuell Massen an Kohle in den Markt, selbst für mitunter mittelmäßige Spieler. Wir werden gar keine andere Möglichkeit haben, als bei einem Talend mal Glück zu haben, mal einen unbekannten Spieler aus Portugal zu holen, mal einen U19 Spieler reinzuschmeißen und zu hoffen, dass es funktioniert, oder auch einen Spieler nach und nach zu verbessern. Aber mal eben Jojic, Olkowski, Rausch, Rudnevs, Zoller,... zu sagen "Im Sommer seid ihr fott....", und dafür Leute zu holen, die klar besser sind, vermutlich aber auch nicht exorbitant mehr kosten, da musst Du mir mal erklären wie Du das anstellen willst. Und da reden wir noch gar nicht von der Teamchemie, Homogenität und so weiter.
    Hackbraten

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8neun ()

  • 8neun schrieb:

    John Wick schrieb:

    Ich denke es wird keiner in der Winterpause kommen, damit kann ich auch leben. Für den Sommer müssen Spieler kommen, die klar das Potenzial haben die Stammspieler zu verdrängen. Denn nur so kannst du das Niveau erhöhen, völlig unabhängig wer hintenraus dann spielt. Bitte keine Spieler mehr wie Rausch oder Rudnevs, auch der Franzosentransfer ist für mich nicht erklärbar. Es ist nun ein schmaler Grad die Position zu halten oder zu verbessern. Der Sommer wird für uns sehr spannend, da die vorhandenen Spieler a) Begehrlichkeiten wecken und b) mit Sicherheit den Weg wissen wollen. Ich gehe stark davon aus, das sollte Modeste auch noch so eine Rückrunde spielen, dann wird er definitiv gehen und zwar für richtig viel Geld. Ab einem Punkt kann kein Spieler mehr nein sagen. Aus meiner Sicht werden wir viele Baustellen haben, die es gilt zu klären.

    RV, IV, LV, DM, OM, ST

    Damit es einen Schritt vorangeht, müssen die Bank oder Tribünenspieler ausgetauscht werden. Jojic, Olkowski, Zoller, Rudnevs, Rausch usw. Es macht nie Sinn, wenn die immer gleichen Spieler keinen Druck auf die Etablierten bringen können, so stagniert man.
    erstmal halte ich es für fragwürdig, die komplette 2. Reihe auszutauschen. Gerade Olkowski und Zoller z.b. können- auf der richtigen Position eingesetzt- durchaus von Nutzen sein. Rausch enttäuscht bisher, Rudnevs gegen Ende der Hinrunde in passabler Form.Versteh mich nicht falsch, aber Deinen Beitrag umgibt so ein wenig ein "EA Sports Fussball Manager Denken". Es müssen Spieler kommen, die klar besser sind und sofort Stamm spielen können, Guirassy (ja, der Franzose hat sogar einen Namen!) hast Du aber gar nicht verstanden. Wie denkst Du denn, sollen wir klar bessere Spieler holen, ohne dabei auf noch unbekannte Spieler setzen zu müssen? Mal bei Lewandowski, Alaba und Boateng anfragen?
    Wir sind ein nach wie vor verschuldeter Verein, der das wirtschaftliche Ziel hat, sich nach und nach zu konsolidieren. Das sieht man auch an den jeweiligen Transferbilanzen, seit Schmadtke da ist. Darüberhinaus buttern England und China aktuell Massen an Kohle in den Markt, selbst für mitunter mittelmäßige Spieler. Wir werden gar keine andere Möglichkeit haben, als bei einem Talend mal Glück zu haben, mal einen unbekannten Spieler aus Portugal zu holen, mal einen U19 Spieler reinzuschmeißen und zu hoffen, dass es funktioniert, oder auch einen Spieler nach und nach zu verbessern. Aber mal eben Jojic, Olkowski, Rausch, Rudnevs, Zoller,... zu sagen "Im Sommer seid ihr fott....", und dafür Leute zu holen, die klar besser sind, vermutlich aber auch nicht exorbitant mehr kosten, da musst Du mir mal erklären wie Du das anstellen willst. Und da reden wir noch gar nicht von der Teamchemie, Homogenität und so weiter.
    Wenn wir diskutieren, solltest du mich bitte nicht auf einen EA Manager Denker herabstufen. Ich habe die Spieler aufgezählt die in Frage kommen und mit keinem Wort geschrieben dass alle ausgetauscht werden müssen. Aber wenn ein Spieler aus der zweiten Reihe im zweiten oder dritten Jahr es nicht schafft auch nur annähernd in die Top 14 zu kommen, dann muss er ausgetauscht werden, denn nur so kann man erwarten dass man nicht nur stagniert, sondern sich weiterentwickelt. Also bitte erstmal differziert lesen.
    meine Follower:

    Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

    weiter so, ich finde euch dufte
  • Warum so ungeduldig? Noch hat die Rückrunde nicht begonnen. Mit Maroh kehrt ein IV zurück der Mavraj gleichwertig ersetzen kann und wird. Man sollte dann zuschlagen wenn sich etwas gutes ergibt und wenn es eben etwas länger dauert.
    Die dummste Idee der WM Geschichte:

    4 Innenverteidiger!
  • John Wick schrieb:

    Wenn wir diskutieren, solltest du mich bitte nicht auf einen EA Manager Denker herabstufen. Ich habe die Spieler aufgezählt die in Frage kommen und mit keinem Wort geschrieben dass alle ausgetauscht werden müssen. Aber wenn ein Spieler aus der zweiten Reihe im zweiten oder dritten Jahr es nicht schafft auch nur annähernd in die Top 14 zu kommen, dann muss er ausgetauscht werden, denn nur so kann man erwarten dass man nicht nur stagniert, sondern sich weiterentwickelt. Also bitte erstmal differziert lesen.
    Das sollte keine Herabstufung sein, entspricht eher meinem Verständnis Deines Beitrags.

    Und dass es Rausch in seinem 2. oder 3. Jahr so langsam mal in die Top14 geschafft haben sollte, sehe ich ja auch so... oh ... huch...
    Du schreibst "die Bankspieler" müssen ausgetauscht werden, nicht "einer oder zwei" Bankspieler. Ich bin immer ein Freund davon, das zu lesen, was irgendwo steht, ohne mich zu fragen, ob der Verfasser das nun anders gemeint haben könnte. Daher lieber differenziert schreiben, dann les ich es auch entsprechend. Danke Dir!
    Hackbraten
  • 8neun schrieb:

    John Wick schrieb:

    Wenn wir diskutieren, solltest du mich bitte nicht auf einen EA Manager Denker herabstufen. Ich habe die Spieler aufgezählt die in Frage kommen und mit keinem Wort geschrieben dass alle ausgetauscht werden müssen. Aber wenn ein Spieler aus der zweiten Reihe im zweiten oder dritten Jahr es nicht schafft auch nur annähernd in die Top 14 zu kommen, dann muss er ausgetauscht werden, denn nur so kann man erwarten dass man nicht nur stagniert, sondern sich weiterentwickelt. Also bitte erstmal differziert lesen.
    Das sollte keine Herabstufung sein, entspricht eher meinem Verständnis Deines Beitrags.
    Und dass es Rausch in seinem 2. oder 3. Jahr so langsam mal in die Top14 geschafft haben sollte, sehe ich ja auch so... oh ... huch...
    Du schreibst "die Bankspieler" müssen ausgetauscht werden, nicht "einer oder zwei" Bankspieler. Ich bin immer ein Freund davon, das zu lesen, was irgendwo steht, ohne mich zu fragen, ob der Verfasser das nun anders gemeint haben könnte. Daher lieber differenziert schreiben, dann les ich es auch entsprechend. Danke Dir!
    Ok, werde versuchen es demnächst so zu schreiben das keine Missverständnisse auftauchen frecher

    Wenn das Ziel ist sich permanent in den mittleren Tabellenregionen aufzuhalten, dann bin ich auch der Meinung dass uns solche Spieler reichen. Wir können jetzt gerne darüber diskutieren, ob ich mich falsch ausgedrückt habe, da ich R & R aus den Top 14 geschrieben habe. Diese Spieler brauchen wir aber nicht wirklich. Ich hätte für solche Spieler lieber junge Spieler. Olga - den ich persönlich gut finde - schafft es nicht sich in den Stamm zu spielen, sollte es so bleiben, dann sollte man sich trennen. Jojic - den ich auch begrüßt habe - schafft es ebenso nicht und muss ausgetauscht werden. Es müssen immer neue Reibungspunkte gesetzt werden und da bin ich der Meinung dass diese im Sommer sehr groß aus fallen sollten.
    meine Follower:

    Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

    weiter so, ich finde euch dufte
  • John Wick schrieb:

    Ok, werde versuchen es demnächst so zu schreiben das keine Missverständnisse auftauchen frecher
    Wenn das Ziel ist sich permanent in den mittleren Tabellenregionen aufzuhalten, dann bin ich auch der Meinung dass uns solche Spieler reichen. Wir können jetzt gerne darüber diskutieren, ob ich mich falsch ausgedrückt habe, da ich R & R aus den Top 14 geschrieben habe. Diese Spieler brauchen wir aber nicht wirklich. Ich hätte für solche Spieler lieber junge Spieler. Olga - den ich persönlich gut finde - schafft es nicht sich in den Stamm zu spielen, sollte es so bleiben, dann sollte man sich trennen. Jojic - den ich auch begrüßt habe - schafft es ebenso nicht und muss ausgetauscht werden. Es müssen immer neue Reibungspunkte gesetzt werden und da bin ich der Meinung dass diese im Sommer sehr groß aus fallen sollten.
    das ist ja vom Grundgedanken her auch nicht verkehrt, und nichts anderes tun wir auch, bzw. Schmadtke und Stöger.
    Für links wurde z.B. mal Svento geholt, hätte klappen können, hat es aber nicht. Dann hat man es mit Mladenovic versucht, jetzt mit Rausch. Du siehst, da ist schon Bewegung da. Wichtig ist, dass mit Sinn und Verstand, und nicht aus purem Aktionismus gehandelt wird. Olkowski hat teils bärenstarke Spiele abgeliefert, dann klappte nix mehr. Es ist ja auch ein Ansatz, dass er zu alter Stärke zurückfindet, und wir mit Sörensen eine weitere IV Alternative haben. Oder Clemens gibt den RA und Risse kann defensiver agieren auf rechts. Wichtig für Stöger ist es, flexibel zu sein, Spieler zu haben, die man auch auf andere Positionen stellen kann.
    Dass es immer Spieler gibt, die das Niveau der anderen nicht erreichen, wirst Du nicht ausschalten können, sonst würden wir - platt gesagt- mit den Bayern um die Schale kämpfen.

    In Summe geb ich Dir aber Recht, Spieler, die wirklich auf Dauer keinen sportlichen Nutzen haben, sollten abgegeben werden. Da vertrauen ich aber auf Stöger, der macht das bisher schon ganz gut. Selbst ein Rudnevs, von dem ich z.B. gar nicht, wirklich gar nichts erwartet habe, liegt aktuell bei 5 Scorern in 14 Spielen. Hält er die Quote, kommt er auf 10 Scorer in 28 Spielen, und wäre für mich zumindest eine positive Überraschung. Bei Rausch bin ich auf die Rückrunde gespannt.
    Hackbraten
  • Der FC Bayern scheint mit sogar zwei IV auszukommen (Boateng ist ja erstmal noch einige Wochen verletzt). Und das bei drei Hochzeiten. Es ist schwer einzusehen, weil man ja ständig auf den neuen Topmann hofft der alles (noch) besser macht - aber der Geissblogg hat Recht wenn er schreibt das Olkowski mit seinem Leistungssprung eine weiteren IV nicht unbedingt notwendig erscheinen lässt (Stichwort: Viererkette).

    Das bedeutet ja auch, dass mit dem Neuen sowie Maroh, Heintz und Sörensen mindestens einer auf der Bank sitzen würde wenn KEINER verletzt ist. Ich ertappe mich selbst dabei zu denken, dass dafür ein Birk Risa vielleicht doch ausreichen könnte.

    Viel wichtiger bleibt für mich die Position LV/DM, je nachdem wo Hector NICHT spielt.
  • Schöne Sache mit den Vertragsverlängerungen!!!

    Risse bis 2022, Sörensen bis 2021 - Respekt!

    Wenn man ketzerisch sein will, könnte man sagen, die Vertragsverlängerungen hätte man nach Ablauf der Transferzeit ab Februar angehen und sich aktuell mit Neuzugängen beschäftigen können.

    Aber ketzerisch sind wir ja nicht!
    Demnach - alles gut!!!
  • Benutzer online 8

    8 Besucher