Angepinnt FC Transfergerüchte 2016/17 WINTER

    • Neu

      FCALPAY schrieb:





      @ Alpay: Natürlich kann man die Mannschaft mit 1-2 Transfers auf einen anderen Level heben. Genau die 1-2 Positionen fehlen uns doch nur. Wir sind nah dran, aber es fehlt einfach ein Tick. Provokativ: Lehmann und Osako arbeiten hart, alles richtig, aber bei beiden fehlt leider etwas. Sane und Kyotake haben leider diesen Tick mehr.



      Wenn der FC 3.8 Miollen Euro für einen 18-jährigen bezahlt (Guirassy), ist das viel viel Geld für unseren Verein. Woher willst Du wissen wieviel Gehalt er bekommt ? Sevilla hat 5,5 Mio Ablöse für Kyotake an Hannover gezahlt, wenn wir gewollt hätten, wäre das auch für uns locker machbar gewesen. Denkst Du ein Hector oder Modeste bekommen weniger Gehalt als ein Kyotake/Junuzovic bei uns bekommen würden - Quatsch !
    • Neu

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      FCALPAY schrieb:



      @ Alpay: Natürlich kann man die Mannschaft mit 1-2 Transfers auf einen anderen Level heben. Genau die 1-2 Positionen fehlen uns doch nur. Wir sind nah dran, aber es fehlt einfach ein Tick. Provokativ: Lehmann und Osako arbeiten hart, alles richtig, aber bei beiden fehlt leider etwas. Sane und Kyotake haben leider diesen Tick mehr.



      Wenn der FC 3.8 Miollen Euro für einen 18-jährigen bezahlt (Guirassy), ist das viel viel Geld für unseren Verein. Woher willst Du wissen wieviel Gehalt er bekommt ? Sevilla hat 5,5 Mio Ablöse für Kyotake an Hannover gezahlt, wenn wir gewollt hätten, wäre das auch für uns locker machbar gewesen. Denkst Du ein Hector oder Modeste bekommen weniger Gehalt als ein Kyotake/Junuzovic bei uns bekommen würden - Quatsch !

      Ja die beiden wären sicher ein Upgrade zum vorhandenen Material, aber nunmal nicht machbar

      Guirassy ist 20 Jahre und ein Talent, die verdienen nicht viel Gehalt, das verbietet die Gehaltsstruktur, der dürfte weniger als 1 Mio im Jahr verdienen, da kein Leistungsträger und noch nicht so viel gezeigt, als das er Anspruch auf mehr Gehalt hätte

      Ja Kiyotake ist für 5.5 Mio zu Sevilla gegangen, was wir auch hätten bezahlen können, aber warum sollte er zu uns kommen? Mit Sevilla spielt er IMMER International und kann da auch Titel gewinnen (Sevilla ist Seriensieger der EL)
      Die Perspektive dort war und ist einfach besser

      Und nein ein Hector und Modeste bekommen 2.5 Mio und somit ähnlich viel Gehalt

      Aber du kannst denen nicht das gleiche Gehalt geben, wie unseren beiden Top-Spielern, das geht im Zuge des Mannschaftsklimas nicht
      Was willst du einem Risse oder Bittencourt sagen, warum die beiden genauso viel verdienen wie unsere Top-Verdiener?
      Die wollen dann auch mehr verdienen, genauso wie alle anderen
      Modeste wird sich dann auch fragen, warum die beiden genauso viel wie er verdient und eine Gehaltserhöhung wollen, im gleichen Zuge muss dann auch Hector auf das Modeste Niveau gehoben werden um die Team-Hierachie zu wahren

      Eine solche Verpflichtung von Junu/Kiyo zieht einen riesen Rattenschwanz mit sich

      Modeste, Bittencourt, Höger, Sörensen, Heintz zeigen doch, dass es eben nicht solcher Starspieler braucht, sondern einfach gut Scouten muss um EL Spieler zu bekommen
    • Neu

      Übrigens hat sich Verthongen gestern beim Spiel der Spurs ernsthaft verletzt. Sollte irgendetwas an dem Wimmer Gerücht dran gewesen sein, so wird es jetzt passe sein.

      Schmöger halten bestimmt an der Politik der kleinen Schritten fest, im Winter ballern sie nicht 10 Mio für einen Spieler raus und machen die Mannschaft kaputt. Richtig so!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tünn ()

    • Neu

      fenermann schrieb:

      Auch in 1-2 Jahren wird man die Gehaltsstruktur sprengen müssen wenn man nach Europa will. Ob man das dann "besser" machen kann als jetzt? Ich sehe da letztendlich nicht wirklich einen Unterschied. Aber Du hast recht..Irgendwann muss man damit anfangen.Es ist ja nun auch nicht so das wir keine Top-Gehälter bezahlen können. Nur bisher mussten sich unsere Spitzenverdiener das bei uns erstmal erarbeiten, und man hat niemanden mit einem absoluten Top-Gehalt hierher gelockt.

      Europa ist nicht mehr weit weg.Vielleicht hat man wirklich mal Glück und kommt in die Top 7..ich glaube wir sind wirklich sehr solide, aber uns fehlt ganz oft noch die Substanz um Spiele die sehr knapp sind für uns zu endscheiden. Nehmen wir einen Spieler wie Osako. Der ist sicherlich keine Graupe und er bringt sich auch wirklich ein...aber wenn ich mir anschaue wieviele gute Chancen er verdaddelt...bemühen reicht eben manchmal nicht.

      Also ich seh das so...Wenn ich eine Chance habe, dann muss ich diese Chance packen und die Gelegenheit nutzen. Und dazu muss ich auch mal was riskieren was Verpflichtungen angeht.
      Viel spannender und zugleich herausfordernder wenn wir in Europa ankommen und die Gehälter mitziehen,
      dauerhaft Europa zu halten, um entsprechend hohe Einnahmen für u.a. die Gehälter zu haben.

      Bestes Beispiel ist Werder. Die haben jahrelang Champ Leage gespielt, und entsprechend waren auch die Gehälter.
      Einmal kann man mal dann die Nicht Teilnahme verkraften, vielleicht auch zweimal, aber dann wirds schwierig,
      und es geht wie eine Abwärts Spirale nach unten, dass Du dann auch Leistungsträger nicht mehr halten kannst.
    • Neu

      ich bin ob der Personalsituation komplett Zwiegestalten. Auf der einen Seite finde ich den Kader etwas zu klein, gerade auf bestimmten Positionen. Auf der anderen Seite besitzt der fc ein gutes Gerüst. Und nur kaufen, um des kaufen Willens, wäre, wie schmadtke auch anklingen lässt, das falscheste was man machen könnte.
      Würde jetzt im Winter noch jemand für die iv leihen und im Sommer dann eben in aller Ruhe überlegen was man auf der Position macht. Ich meine, welche Kategorie Spieler sollte man jetzt zB auf iv verpflichten? Einen stärkeren Mann als die vorhandenen? Der würde richtig teuer. Oder halt einen Mitläufer (als Backup), der einen nicht richtig weiter bringt (bikcacik zB) und den man dann länger an der Backe hat. Lieber jemand leihen...

      Denke die Positionen mit Luft nach oben sind klar. Das sind im wesentlichen die rausch Position (Hector würde ich gerne im Zentrum lassen, da das Zentrum in meinen Augen der entscheidende Mannschaftsteil ist und mit höger und Hector richtig gut besetzt ist) und, je nachdem wie sich olkowski nun macht, die rv Position. Darüber hinaus kann man sich nochmal einen Torgefährlichen hängenden Stürmer holen...das sind die drei Leute, die im Sommer Priorität haben. Bis dahin, jetzt mit dem vorhandenen Personal durchziehen (zuzüglich ein leihspieler für die iv) - heißt natürlich nicht, dass ich mich nicht freuen würde, wenn noch ein guter käme, aber ich erwarte es halt nicht mehr unbedingt.

      Der fc hat in den letzten Jahren super Arbeit geleistet, hat man vor fünf Jahren noch die gut besetzten Positionen an einer Hand abzählen können, so redet man nun über wenige Positionen, auf denen man sich noch verbessern kann, und zwar nicht mit dem Ziel Klassenerhalt, sondern mit zwei, drei neuen, dann wirklich schon von Konkurrenzfähigkeit hinsichtlich Europa.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Neu

      Tünn schrieb:

      Schmöger halten bestimmt an der Politik der kleinen Schritten fest, im Winter ballern sie nicht 10 Mio für einen Spieler raus und machen die Mannschaft kaputt. Richtig so!
      An sich finde ich es auch richtig. Dennoch muss ein teurer Neuzugang nicht zwingend die Mannschaft kaputt machen. Wenn man jetzt jemanden holen kann, der unseren Bedarf im OM deckt, wäre das ok. Sofern man Ozcan, Clemens oder Jojic die Aufgabe nicht zutraut.

      Auf der Bank bringt uns das Geld vielleicht Zinsen. Aber mehr auch nicht.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Ich bleibe dabei, unser System gibt einen OM nicht wirklich her.
      Meistens spielen wir 4-4-2 flach mit Osako als hängender Spitze. Da passt ein Junuzovic z.B. überhaupt nicht rein.
      Und für einen Neuzugang das System, mit dem das Team aktuell am besten klar kommt, umzuschmeissen, halte ich für Unsinn.

      Außerdem wenn wir im 3-5-2 mit ZOM spielen, dann haben wir mit Leo einen hervorragenden Spieler dafür, Osako macht das auch gut (wenn auch als HS stärker), Clemens taugt dafür auch, ebenso Özcan.
      Das ist bestimmt nicht unsere Prio Nummer 1.

      Priorität haben ein IV (zentral mit guten Skills im Aufbau), ein LV (damit Hector permanent ins DM rücken kann), ein LM (als Alternative zu Leo und/oder wenn der ins ZOM rückt), ein RV.

      Ansonsten muss man mMn nur was bei Abgängen tun, da die Mannschaft sehr viel Entwicklungspotenzial besitzt und ja noch weitere Spieler aus dem Nachwuchs in Lauerstellung sind.
      Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Neu

      MainBock schrieb:

      ich bin ob der Personalsituation komplett Zwiegestalten. Auf der einen Seite finde ich den Kader etwas zu klein, gerade auf bestimmten Positionen. Auf der anderen Seite besitzt der fc ein gutes Gerüst. Und nur kaufen, um des kaufen Willens, wäre, wie schmadtke auch anklingen lässt, das falscheste was man machen könnte.
      Würde jetzt im Winter noch jemand für die iv leihen und im Sommer dann eben in aller Ruhe überlegen was man auf der Position macht. Ich meine, welche Kategorie Spieler sollte man jetzt zB auf iv verpflichten? Einen stärkeren Mann als die vorhandenen? Der würde richtig teuer. Oder halt einen Mitläufer (als Backup), der einen nicht richtig weiter bringt (bikcacik zB) und den man dann länger an der Backe hat. Lieber jemand leihen...

      Denke die Positionen mit Luft nach oben sind klar. Das sind im wesentlichen die rausch Position (Hector würde ich gerne im Zentrum lassen, da das Zentrum in meinen Augen der entscheidende Mannschaftsteil ist und mit höger und Hector richtig gut besetzt ist) und, je nachdem wie sich olkowski nun macht, die rv Position. Darüber hinaus kann man sich nochmal einen Torgefährlichen hängenden Stürmer holen...das sind die drei Leute, die im Sommer Priorität haben. Bis dahin, jetzt mit dem vorhandenen Personal durchziehen (zuzüglich ein leihspieler für die iv) - heißt natürlich nicht, dass ich mich nicht freuen würde, wenn noch ein guter käme, aber ich erwarte es halt nicht mehr unbedingt.

      Der fc hat in den letzten Jahren super Arbeit geleistet, hat man vor fünf Jahren noch die gut besetzten Positionen an einer Hand abzählen können, so redet man nun über wenige Positionen, auf denen man sich noch verbessern kann, und zwar nicht mit dem Ziel Klassenerhalt, sondern mit zwei, drei neuen, dann wirklich schon von Konkurrenzfähigkeit hinsichtlich Europa.
      unterschreibe ich zu 100%
    • Neu

      @Tigranes
      Eine Alternative zu Bittencourt im Lm sehe ich jetzt nicht so zwingend, da haben wir Rausch/Risse/Clemens als Alternative
      Auf Rechts wäre das ja ähnlich wenn Risse ausfällt da haben wir dann Clemens/Bittencourt/Olkowski

      Also auf den Flügeln sehe ich zurzeit durch die Clemens Verpflichtung wenig Bedarf, wenn etwas fehlt, dann ein gescheiter DM der Sowohl Hector als auch Höger ersetzen könnte, damit wären Backups für die RV und LV Position abgedeckt
      Hector für Lv
      Höger für Rv (hat er in Schalke oft gespielt)
      Und einen Innenverteidiger

      Also eigentlich läuft quasi alles wieder auf Sane hinaus, auch wenn ich ihn hier nicht sehen will
      Und ein besserer Hs wäre sicher eine Option
    • Neu

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Also manche Posts verstehe ich nicht. Alle "wollen" nach Europa, dazu bringt es aus meiner Sicht nichts, weitere Ergänzungsspieler zu holen, in der Breite sind wir doch mittlerweile gut aufgestellt. Wir bräuchten eher 1-2 absolute neue gesetzte Stammspieler. Diese sind naturgemäß etwas teurer. Kyotake spielt nicht auf dem Flüger, sondern eher als 10er und wäre sicherlich der bessere Osako, da mehr Torgefahr. Unsere Standards sind aus meiner Sicht schwach (bis auf die von Risse). Ich kann mich zumindest an nur äusserst wenige Tore nach Eckbällen oder Freistössen erinnern. Jojic wird weiterhin kaum spielen, also brauchen wir nicht von seinen starken Standards zu reden....
      wer will unbedingt nach Europa?
      Die Vereinsführung noch nicht,die Fans die einen kühlen Kopf behalten auch noch nicht unbedingt-eher doch die Fans die schon wieder ungeduldig sind und unseren FC schon weitersehen als er ist...
      Ich koche gern mit Wein, manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen. :-D
    • Neu

      Europa sofort und zwar ohne Nachdenken! Das wäre einfach nur der Wahnsinn, wenn das klappen würde... drücke weiterhin die Daumen!!!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Heintz, Maroh, Sörensen - Özcan, Höger - Bittencourt, Hartel, Risse - Modeste
    • Neu

      MainBock schrieb:

      ich bin ob der Personalsituation komplett Zwiegestalten. Auf der einen Seite finde ich den Kader etwas zu klein, gerade auf bestimmten Positionen. Auf der anderen Seite besitzt der fc ein gutes Gerüst. Und nur kaufen, um des kaufen Willens, wäre, wie schmadtke auch anklingen lässt, das falscheste was man machen könnte.
      Würde jetzt im Winter noch jemand für die iv leihen und im Sommer dann eben in aller Ruhe überlegen was man auf der Position macht. Ich meine, welche Kategorie Spieler sollte man jetzt zB auf iv verpflichten? Einen stärkeren Mann als die vorhandenen? Der würde richtig teuer. Oder halt einen Mitläufer (als Backup), der einen nicht richtig weiter bringt (bikcacik zB) und den man dann länger an der Backe hat. Lieber jemand leihen...

      Denke die Positionen mit Luft nach oben sind klar. Das sind im wesentlichen die rausch Position (Hector würde ich gerne im Zentrum lassen, da das Zentrum in meinen Augen der entscheidende Mannschaftsteil ist und mit höger und Hector richtig gut besetzt ist) und, je nachdem wie sich olkowski nun macht, die rv Position. Darüber hinaus kann man sich nochmal einen Torgefährlichen hängenden Stürmer holen...das sind die drei Leute, die im Sommer Priorität haben. Bis dahin, jetzt mit dem vorhandenen Personal durchziehen (zuzüglich ein leihspieler für die iv) - heißt natürlich nicht, dass ich mich nicht freuen würde, wenn noch ein guter käme, aber ich erwarte es halt nicht mehr unbedingt.

      Der fc hat in den letzten Jahren super Arbeit geleistet, hat man vor fünf Jahren noch die gut besetzten Positionen an einer Hand abzählen können, so redet man nun über wenige Positionen, auf denen man sich noch verbessern kann, und zwar nicht mit dem Ziel Klassenerhalt, sondern mit zwei, drei neuen, dann wirklich schon von Konkurrenzfähigkeit hinsichtlich Europa.
      Servus,

      ich denke, wenn man jemand für die Bank leiht, macht das keinen Sinn, weil er dann möglicherweise nicht besser ist als Klünter. Damit verbrennt man Geld, weil sich der eigene Nachwuchs nicht zeigen und entwickeln kann.
      Leiht man jemanden, der besser ist, als das was man hat, stört man das Gefüge und es entwickelt sich noch weniger. Leihen mögen manchmal durchaus Sinn machen, aber in unsrer Situation macht es für mich keinen Sinn. Ich würde eher nach einem 34-jährigen Haudegen Ausschau halten, der in der 2. Mannschaft kickt und den ich zur Not "reinwerfen" kann. Als wirklichen Notnagel von dem die U21 wirklich was hat.

      Gerade in der momentanen Marktsituation, ist es für uns alternativlos Werte zu schaffen, als Geld zu verfrühstücken. Vielleicht machen manche jetzt die Rechnung auf, wenn man Hummels liehe (nur mal so als Hirngespinnst), würde man Euroleague spielen. Diese Rechnung kann man niemals von einer Person abhängig machen. Diese Denke wurde schon durch die Rückholaktion von Poldi widerlegt.
      Das Team ist der Star!, und wir haben gutes! Klar, und da gebe ich dir Recht, unser Kader ist klein und das ist sicherlich auch nicht ohne Risiko!

      Beste Grüße
      Bobber
      Ich kaufe kein Red Bull!
    • Neu

      Hallo bobber, mit dem "werte schaffen" rennst du bei mir offene Türen ein, aber es ist halt herzubringen besondere Situation, für die ich ausnahmsweise von der mittelfristigen Sichtweise (werte generieren) abrücken würde. Wenn man übrigens einen Haudegen bekommt, wie du schreibst, gerne, her damit, aber dann auch nur ein halbes Jahr Vertrag.
    • Neu

      grischa schrieb:

      Europa sofort und zwar ohne Nachdenken! Das wäre einfach nur der Wahnsinn, wenn das klappen würde... drücke weiterhin die Daumen!!!
      Ich glaube, selbst bei einer guten Auslosung mit einer einfachen Gruppe wären wir innerhalb weniger Wochen negativ überrascht - und zurück auf dem Boden der Tatsachen. Wir haben einfach nicht den Kader, der eine Mehrfachbelastung hergibt.

      Unser Spiel ist eben auf eine hohe Laufbereitschaft mit wechselnden Systemen ausgelegt. Wir können also auch nicht mal eben jemanden dazuholen, der das dann sofort kann. Von daher bin ich mit Blick auf Europa dafür, dass sich hier erstmal ein Kader von 12-15 Mann herauskristallisieren soll, der problemlos das gewünschte Niveau gehen kann - notfalls auch zwei Mal pro Woche. Dann sind wir bereit für Europa.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Der Frühling schrieb:

      Tünn schrieb:

      Schmöger halten bestimmt an der Politik der kleinen Schritten fest, im Winter ballern sie nicht 10 Mio für einen Spieler raus und machen die Mannschaft kaputt. Richtig so!
      An sich finde ich es auch richtig. Dennoch muss ein teurer Neuzugang nicht zwingend die Mannschaft kaputt machen. Wenn man jetzt jemanden holen kann, der unseren Bedarf im OM deckt, wäre das ok. Sofern man Ozcan, Clemens oder Jojic die Aufgabe nicht zutraut.
      Auf der Bank bringt uns das Geld vielleicht Zinsen. Aber mehr auch nicht.
      Klar wäre ein "Starspieler" nicht zwangsläufig jemand, der das Mannschaftsgefüge sprengen MUSS, auch wären wir vermutlich in der Lage, dies bei einem Spieler zu finanzieren.
      Auf der anderen Seite ist halt das Risiko gegeben, dass die gute Stimmung im Team verdorben ist. Außerdem kann man im Guirassy Fred erahnen, wie so manch ein Fan Erwartungen entwickelt, die von einem Spieler kaum zu erfüllen sind.
      Sollten die jetzigen Spieler gesund bleiben, ist unser Kader gut genug. Leo und Matze kommen zurück, Clemens ist sofort angekommen, Jojic scheint sich positiv zu entwickeln (und sei es nur als Einwechselspieler).
      Einzig bei den IVs kann es eng werden. Vlt ist Risa aber schon weiter, als wir es erwarten und Klünter auf einem guten Weg. Schmöger können es am besten einschätzen und scheinen es so zu sehen.
    • Neu

      Der Frühling schrieb:

      grischa schrieb:

      Europa sofort und zwar ohne Nachdenken! Das wäre einfach nur der Wahnsinn, wenn das klappen würde... drücke weiterhin die Daumen!!!
      Ich glaube, selbst bei einer guten Auslosung mit einer einfachen Gruppe wären wir innerhalb weniger Wochen negativ überrascht - und zurück auf dem Boden der Tatsachen. Wir haben einfach nicht den Kader, der eine Mehrfachbelastung hergibt.
      Unser Spiel ist eben auf eine hohe Laufbereitschaft mit wechselnden Systemen ausgelegt. Wir können also auch nicht mal eben jemanden dazuholen, der das dann sofort kann. Von daher bin ich mit Blick auf Europa dafür, dass sich hier erstmal ein Kader von 12-15 Mann herauskristallisieren soll, der problemlos das gewünschte Niveau gehen kann - notfalls auch zwei Mal pro Woche. Dann sind wir bereit für Europa.
      Und den bekommt Schmaddie auch nicht zusammengekauft wenn wir Europa erreichen sollten.
      Northside Old School Ultra
    • Neu

      Also den 15 Mann Kader wird er schon zusammengekauft bekommen, aber vlt noch nicht in diesem Sommer

      Aber wenn wir International Spielen sollten, dann würden wir sowieso nicht mit einer besten Elf in die EL gehen, sondern dort würden die Ersatzspieler zu Einsatzzeiten kommen

      Denn der Fokus muss auf der Bundesliga liegen

      Wir werden dann sehr viel Rotieren