Kurze Frage, kurze Antwort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Grunde ist das doch wie ein Gasbrenner oder?

      Falls ja, ich weiss ja nicht wie groß Deine Auffahrt ist, aber ich beim Gasbrennen
      dauert das ziemlich lange meine ich...

      Es gibt ein Mittel, da schwärmen meine Arbeitskollegen von.
      Das sprühst Du einmal drauf, und in ein paar Tage ist das Unkraut abgestorben.

      Das gab es eine zeitlang nicht mehr in Deutschland und nur noch in Polen.
      Aber jetzt scheinbar wieder in Deutschland.

      "Roundup"

      Hab das selbst mal probiert und kann das bestätigen.
      Nach ein paar Tagen war alles gelb...

      westfalia.de/shops/?gclid=Cj0K…ogle+Adwords+WWC+Brand+DE
    • Zum Abflämmen bietet sich eigentlich nur eine Gasflasche mit großem Flammkopf an. Ist aber unhandlich und daher nur für einen begrenzten Radius zu empfehlen.
      Ich habe so ein Abflämmer mit Gaskartusche. Ist klein und handlich, aber die Flamme ist zu klein und schwach um "schnellen" Erfolg zu haben.
      Diese Thermoflämmer sind ja die Dinger, die mit Strom betrieben werden, oder? Ich kann mir nicht vorstellen das man damit schnell und gut zu Potte kommt.

      Von der chemischen Keule nehme ich immer Abstand, da ich ja meinen Hund (auch andere Tiere) nicht vergiften will.
      Ich habe es schon mit biologischem Zeug versucht, hat nichts gebracht.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Ja genau Thermoflamm ist mit Strom und hat bei Amazon auch gute Bewertungen. Es dauert halt etwas länger da man ca. 10 Sekunden auf die entsprechende Stelle halten muss. Zudem muss man nach 2-3 Tagen das Zeug noch wieder entfernen. Soll aber bis in die Wurzel wirken. Ich tendiere auch eher zu Essigsäure (60%) soll besser als Round up sein und ich meine auch Ökologisch unbedenklich. Mal schaun ist auf jeden Fall Arbeit für Schwerverbrecher :tu:
      Hauptsache die Haare liegen gut!
    • Vielleicht kennst du ja auch einen Landwirt. Die benutzen ja Chemie für die Felder. Dort habe ich nach dem Spaziergang noch keine elendig verendenden Hasen gesehen und meinem Hund geht es auch noch gut. Mag das nicht verharmlosen, aber auch nicht dramatisieren.
      Also falls du Kontakt hast, dann kannst du mal nachfragen was der so benutzt. Die kaufen ihre Mittel in großen Mengen, vielleicht hat der ja was für deine Auffahrt.
      Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:
    • Es gibt nicht DAS Mittel

      Diese kleine Thermoflammdinger, wo die Kartusche dran hängt kannst du vergessen

      Die Flämmer, die an so eine 11 Kg Flasche gehängt werden, halte ich immer noch für das Beste, hält zwar auch nich ewig...ist aber schnell

      Was auch funktioniert ist Salz (soweit ich das beobachtet habe, auch längerfristig - auf die Daison bezogen - aber natürlich auch umwelttechnisch sehr fragwürdig

      ....wahrscheinlich ähnlich schlimm, wie das vom Jan empfohlene Mittel

      Salz und anderes macht natürlich auch anderes kaputt
      ....eine Nachbarin hat so einen Strauch an der Mauer wachsen (je länger, je lieber)... der hat das Salz in der Nähe nicht vertragen

      Wir wollen jetzt mal was Neues ausprobieren, da wird dann in die Fugen so eine Sand eingearbeitet, der das Unkrautwachstum hemmen soll - ich werde berichten :D:

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Puppekopp schrieb:

      Vielleicht hilft das hier.

      Es gibt leider Drucker-Hersteller, die ihre Geräte via Treiber dazu veranlassen, bei Fremdkartuschen den Dienst zu verweigern. obgleich das eigentlich nicht mehr erlaubt ist. Womit ich persönlich nie Probleme hatte, waren Drucker bzw. Multifunktionsgeräte von Canon.
      Wir haben die Kartuschen in den letzten Tagen nach und nach gegen andere (Original Samsung) ausgetauscht und siehe da, dat Dinges jeet grübel

      Danke für den Tipp
      Mein Mann trinkt sogar Bier, auch wenn er gar keinen Durst hat - nur so zum Spaß!
    • Neu

      Jemandem von euch schon mal ne SSD kaputt gegangen?

      Vorhin Pc eingefroren. Ausgemacht und dann Fehler beim Starten. Dachte zuerst ein win 10 Fehler da er nicht mehr über die SSD sondern die alte HDD booten wollte (hatte früher das Betriebssystem drauf) aber scheinbar war die SSD ganz weg. Im externen Gehäuse auch keine Signale und im anderen PC mit Einschub für SSDs auch nichts...
      Vorstand raus.
    • Neu

      FC-Roki schrieb:

      Habs aber natürlich jetzt wieder auf ne neue SSD neuinstalliert ich Genie
      Die alten SSD, welche jetzt nach und nach die Biege machen, waren halt noch nicht so ausgereift und obendrein für Windows 10 oft unterdimensioniert. Windows-Produkte speichern zudem standardmäßig auf C:, nicht auf D:. Das prügelt halt unnötig die SSD voll, und das scheinen vor allem die alten Modelle nicht zu mögen.
    • Neu

      Nicht nur deswegen: ich rate inzwischen eigentlich jedem zu einem vernünftigen Backup-System: ne kleine NAS mit einer WD Red plus Backup-HDD oder direkt 2 WD Red. Die Systeme von Synology bilden zB zusätzlich noch ne ganze Menge brauchbarer Funkionen ab. Dazu Streaming, eigene Cloud. Meine CDs hab ich inzwischen alle darauf und nen kleinen Sonos Lautsprecher. Wenig Platz, wenig Kabel und super komfortabel mal eben vom Handy aus was raussuchen.

      Einmal im Monat manuell Backup machen nervt eh und man macht es dann auch nicht laufend.

      Mit SSDs hab ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Bin mit Samsung sehr gut gefahren!
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Neu

      Himmelhorstpfleger schrieb:

      Wollte mir einen elektrischen Unkrautvernichter (Thermoflamm Gloria etc.) zulegen. Bin gestern wieder 4 Stunden auf den Knie gewesen und bin es leid. Kann jemand ein Gerät empfehlen?
      Nochmal das Thema, weil meine Frau da jetzt was probiert hat. Und es scheint zu klappen und ist wohl fast zu einfach: Wasser kochen und über die Fugen gießen. Vorgestern gemacht. Pflanzen sind heute abgestorben. Natürlicher geht’s jawohl kaum.

      Ich werde dann später mit so einer Fugenbürste drüber gehen und gut is.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.