Kurze Frage, kurze Antwort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich werde trotzdem mal google-Chromecast testen.
      Da es meiner Tochter primär um Netflix und YouTube geht, ist das wohl die bessere Alternative. Abgesehen davon sprechen mich persönlich die massenhaften Inhalte auf der Startseite des Firesticks nicht wirklich an. Die minimalistische "Startseite" von google dagegen schon eher ;)

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • @skymax

      Meiner Erinnerung nach gab es zwischen Chromecast und FireTV einen entscheidenden Unterschied: Chromecast war nur zum "Spiegeln" der Inhalte vom eigenen Smartphone zu gebrauchen, der FireTV-Stick kommt mit mehr Software daher und funktioniert quasi wie ein Receiver (natürlich nur im Bereich "Streaming")...solltest Dir daher überlegen, ob Du Deiner Tochter nicht vielleicht eher einen Fire-TV-Stick gönnen möchtest. Denn ein Nachteil des Chromecasts ist, dass der Chromecast quasi nur vom Smartphone angesteuert werden kann...und das kann ziemlich nerven, sobald der Akku vom Smartphone fast auf null ist bzw. gerade aufgeladen wird und das Ladekabel relativ kurz ist.

      Kann natürlich sein, dass die neueste Version des Chromecasts inzwischen mit mehr Software daherkommt...in dem Fall können ja vielleicht auch andere User mich korrigieren ;)

      Jedenfalls habe ich vor wenigen Jahren den Chromecast gegenüber des Fire-TV-Sticks aus beruflichen Gründen testen dürfen: Kurzum - war vom FireTV-Stick relativ begeistert und vom Chromecast gar nicht überzeugt, was vor allem auch daran lag, das viele Apps vom Handy gar nicht mit Chromecast kompatibel waren...aber auch das kann sich mittlerweile geändert haben, der Test ist schon knapp drei Jahre her...
    • Chromecast ist gekauft und wird gleich instlliert.
      Werde berichten was dabei raus kommt.
      Zum Manko streamen mit dem Handy. Hab ich gelesen, allerdings steuerst Du das ganze Ding ja über Handy. Brauchst also nicht die drölfzigste Fernbedienung.
      Außerdem will sie in erster Linie Netflix und YouTube schauen. Zweites geht bei Amazon "angeblich" nicht mehr, da sich Amazon und google gezofft haben und gegenseitg Inhalte des anderen "gesperrt" haben (soll 2015 gewesen sein).

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Kurz mal angefügt.
      Chromecast gestern installiert. Hat ein wenig gedauert bis sich alles eingerichtet und synchronisiert hat.

      Ich finde die Öberfläche äußerst angenehm. Meine Tochter hat sich tierisch gefreut und dann auch ausprobiert.
      Nach kurzen Anfangsproblemen ging es reibungslos. Netflix und YouTube laufen super. Es war auch kein Hindernis wegen Akku-Ladung beim Handy.

      Gut fand ich auch (auch wenn ich nicht weiß ob das so gewollt ist), dass Sendungen beendet wurden sobald man länger auf Pause war.
      Meine Tochter hat es zunächst gerärgert, aber dann war es auch okay.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Er hat aber Recht. Das liegt am zweiten X-Chromosom...da sind gelegentliche Wutanfälle vollkommen unvermeidbar :clown:
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • Schön, dass das Thema mal besprochen wurde. Ich hab im Schlafzimmer auch noch einen TV hängen der aber kaum genutzt wird. Kein WLAN, daher Kabel durch die ganze Wohnung ziehen für netflix? Habsch null Bock drauf und schließe ab und an den Laptop oder die plasyi an wenn da mal was geguckt wird. Der Fire Stick im Schlafzimmer war mir nicht geheuer. Nachher hören die noch mit wie ich vergeblich versuche meine frau... Ach lassen wir das. Jedenfalls war der alexa Kram abschreckend für mich, wenn ich mit einer Frau schon nicht klar komme. Vielleicht hole ich mir auch mal den Chromecast, oder hören die etwa auch mit? grübel
      Vorstand raus.
    • Es gibt 2 Versionen beim Chromecast (beim Fire-Stick auch).
      Einmal die einfache für ca. 40 € und dann die "Edelversion" für knappe 80 €. Beide Edelversionen kannst Du mit dem Smart Home verbinden, sprich bei Amazon mit Alexa und bei google mit O.K. google ;)

      Ich habe die einfache Version für meine Tochter gekauft und da ist die Bedienung (so habe ich es verstanden, es gibt nämlich nur eine Kurzanleitung) nur mit dem Handy, aber ohne Spracheingabe, möglich.


      Heimerzheimer schrieb:

      da sind gelegentliche Wutanfälle vollkommen unvermeidbar
      Mit dem Unterschied das meine Wutanfälle fast zu 99 % was mit Fußball zu tun haben ;)

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Neu

      Keine Ahnung ob es da Unterschiede bei den Herstellern gibt. Ich hatte mir mal sowas gekauft (weiß aber nicht mehr die Marke und auch kein Billig-Zeug), hat aber nichts geholfen.
      Es war nur ein kleines Loche wegen eines Dorns/Nagels oder so, also eigentlich nix dolles.

      Ich kauf sowas nicht mehr, zumal gute Schläuche auch nicht viel mehr kosten (wenn ich das noch richtig im Kopf habe).

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Neu

      Stieglbock schrieb:

      Wer hat Erfahrung mit Dichtmitteln (Dichtmilch) im Fahrradschlauch? Bringt das was?
      bei mir hat es funktioniert. Allerdings wird das Zeugs nicht komplett fest. Es bleibt zum Teil flüssig. Ich habe mich mal ordentlich eingesaut, als ich dann das Ventil geöffnet habe :facepalm:
      Wunderdinge solltest du nicht erwarten.
      Der Reifen ist anschliessend nicht unkaputtbar. Ich habe mittlerweile am Hinterrad einen guten Schlauch und einen vernünftigen Mantel mit Pannenschutz draufgezogen.
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
    • Neu

      iwrestledabearonce schrieb:

      Stieglbock schrieb:

      Wer hat Erfahrung mit Dichtmitteln (Dichtmilch) im Fahrradschlauch? Bringt das was?
      bei mir hat es funktioniert. Allerdings wird das Zeugs nicht komplett fest. Es bleibt zum Teil flüssig. Ich habe mich mal ordentlich eingesaut, als ich dann das Ventil geöffnet habe :facepalm: Wunderdinge solltest du nicht erwarten.
      Der Reifen ist anschliessend nicht unkaputtbar. Ich habe mittlerweile am Hinterrad einen guten Schlauch und einen vernünftigen Mantel mit Pannenschutz draufgezogen.
      Danke, werde ich mal probieren.
      Mein Mann trinkt sogar Bier, auch wenn er gar keinen Durst hat - nur so zum Spaß!