Angepinnt Kaderthread 2016/17

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wahrscheinlich wie bei Matze zuletzt, macht er ne gewisse Anzahl an Spielen verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
  • Da die Tendenz immer mehr in Richtung 3-5-2 mit Jonas im Zentrum geht und das auf dem Platz auch immer besser aussieht, wird ein weiterer IV immer mehr zum Pflichttransfer.
    Ansonsten hätte ich zu einem RV, der auch offensiv spielen kann und einem LM/RM tendiert.
    So sollten es ein RM (der auch aber nicht primär links spielen kann) und ein zentraler IV werden. Für den Winter ist der RM ein Muss, den ZIV wird man wohl eher auf den Sommer schieben.

    So stelle ich mir das dann spätestens in der nächsten Saison vor:

    --------------------------------------Horn--------------------------------------
    -----Sörensen/Maroh----neu/Mavraj/Maroh----Heintz/Mavraj-----
    -------------------Höger/Özcan------Hector/Lehmann-------------------
    --Risse/neu------Osako/Özcan/Leo/neu------Leo/Hartel/Rausch---
    ------------Modeste/Guirassy-----Osako/Zoller/Rudnevs--------------

    Je nach Spielweise dann lieber Osako als 2. Spitze vor/hinter/neben Modeste, dahinter dann Özcan oder Leo. Eventuell schaut man auch noch nach einem echten ZOM. Fürs 3-5-2 fehlt so einer noch. Osako ist weiter vorne stärker, Leo auf dem Flügel und Özcan scheint mir eher ein DM/ZM zu sein.
    Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • 3-5-2 und nicht 5-3-2, also die Variante mit sehr flexiblen Außenspielern, die defensiv und offensiv so ziemlich jede Rolle einnehmen müssen. MR7 kann das defensiv sicherlich besser als Leo, aber der arbeitet mittlerweile auch gut nach hinten. Gegen schwächere Gegner und Teams auf Augenhöhe kann man das sicherlich so machen. Gegen die Topteams spielen wir ohnehin meist ein 5-3-2. Da würde dann Rausch den LAV geben.
    Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Wie gesagt: Meine Analyse war fürs 3-5-2 ausgelegt. Und da habe ich Rausch nicht als erste Wahl aufgeführt.

    Es wird natürlich interessant zu sehen sein, ob das 4-4-2 unser Hauptsystem bleiben soll - und das 3-5-2 nur eine weitere Option sein wird, oder ob sich das in Zukunft umkehrt.
    In einem 4-4-2 ist Rausch ein gut geeigneter Backup, da er sowohl den LV als auch den LM geben kann. Im 3-5-2, wo es nur einen Spieler auf der linken Seite gibt, braucht man ihn eigentlich nicht, sondern eher einen Risse mit linkem Fuß.

    Bleiben wir bevorzugt beim 4-4-2, dann muss aber in der Tat ein neuer LV her. Mlade wird gehen, Rausch hat eben nur Backup-Qualität und Hector wird in der Mitte benötigt.
    Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Mein Hausflur sagt mir, dass der Verein durchaus "Risiko" geht diese Saison was den EL Platz angeht.
    Warum sollen wir den weg schmeißen nur weil die anderen zu dumm dieses Jahr sind?
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
  • ich habe es so verstanden, dass die äußeren MF Spieler bei Ballbesitz des Gegners automatisch die AV Positionen einnehmen und nach hinten mitarbeiten, und bei eigenem Ballbesitz ins MF vorrücken
    Wenn alle Menschen nur über die Dinge sprächen, die sie verstehen, wäre es ziemlich still auf der Welt.
  • Okay.
    Ja, das ist klar. Nur dass ein 3-5-2 eben die offensivere Variante ist. Dafür ist eben Risse perfekt geeignet, während er als reiner RV nicht so prickelnd ist.
    Links fehlt uns dafür ein qualitativ hochwertiger Spieler. Aber wie gesagt: Wenn wir nicht gerade gegen die richtig Offensiv-starken Teams auflaufen, kann Leo das schon leisten.
    Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Tigranes schrieb:

    Okay.
    Ja, das ist klar. Nur dass ein 3-5-2 eben die offensivere Variante ist. Dafür ist eben Risse perfekt geeignet, während er als reiner RV nicht so prickelnd ist.
    Links fehlt uns dafür ein qualitativ hochwertiger Spieler. Aber wie gesagt: Wenn wir nicht gerade gegen die richtig Offensiv-starken Teams auflaufen, kann Leo das schon leisten.
    Und das ist eben der Trugschluss 3 5 2 mag offensiv klingen ist aber in Wahrheit eher Defensiv ausgelegt da gegen den Ball in der Regel (selbstverständlich gibt es offensivere Auslegungen des System die selten angewandt werden) in der 5er Kette verteidigt wird. Eine 4er Kette lebt davon, dass die AVs sich ins offensivspiel einschalten was häufig zu brisanten Situationen bei Ballverlusten im Mittelfeld führt denn dann sind von der 4er Kette meist nur die beiden IVs übrig. Beim 3 5 2 hingegen bleiben die 3 konsequent hinten zur Absicherung das kann man beim FC sehr gut beobachten
  • Schöne Beiträge bislang.

    Unabhängig davon wie das Spiel übermorgen ausgeht, war die Hinrunde in meinen Augen ein voller Erfolg. Trotz all der personellen Nackenschläge, durch teilweise heftigste Verletzungen, gab es nur sehr wenig Spiele in welchen man komplett unterlegen war und man steht absolut zurecht im vorderen Mittelfeld, mit Kontakt nach noch weiter oben. Starke Leistung!!

    Nichts desto trotz darf man natürlich nicht stehen bleiben und muss immer wieder aufs Neue schauen, wo man sich verbessern kann, bzw. wo die Positionen sind, auf denen man vielleicht nicht so gut bestückt ist, wie es eventuell sein könnte. Dazu kommen dann eben die besagten Verletzungen und der von vornherein relativ kleine Kader.

    Nun kommt die Wintertransferperiode und eben die Frage..."was machen"...und da sähe meine Einschätzung bzw. meine Überlegungen wie folgt aus.

    1) Was sind unsere Ziele? Klassenerhalt, Mittelfeld oder doch weiter oben?

    Je nachdem wie das Ziel ist, so sollte man sich dann auch verhalten. Wenn das Ziel ist, "wir halten die Klasse, weil wir nicht glauben, dass nach oben mehr möglich ist", dann sollte man niemand holen, oder nur ein bis zwei junge Spieler, die man jetzt schon langsam aufbauen kann. Denn das reicht vollkommen aus, um die Klasse zu halten.
    Heißt das Ziel Mittelfeldplatz, dann sollte man eventuell nochmal zwei Back ups (per Leihe) holen, um den Kader breiter zu machen und Verletzungen besser kompensieren zu können, denke, das reicht dann für Position 7 - 10.
    Sagt man sich jedoch, "Europa ist das Ziel", dann muss nochmal nachgelegt werden, denn dafür sind einige Positionen noch nicht ausreichend besetzt. Welche Positionen das sind, ist in meinen Augen relativ klar, sie wurden schon häufiger andiskutiert.

    Das sind in erster Linie:

    - Linker Verteidiger/Rechter Verteidiger
    - nach der Verletzung von Risse ein Rechtsaussen
    - ein weiterer kreativer und zudem dynamischer Mann für die offensive Dreierreihe, den man auf allen drei offensiven Positionen stellen kann


    Es wäre natürlich schön, wenn man sich auf bestimmten Positionen nochmal verbessern kann...jeder will sich verbessern, keine Frage, aber man muss natürlich sagen, dass es im Winter schwerer ist, vernünftige Spieler zu einem akzeptablen Preis zu bekommen, als im Sommer. Daher das Wichtigste überhaupt, keine Spieler holen, die man nicht braucht oder die uns nicht besser (weder kurz noch lang)machen und uns später auf der Tasche liegen.

    Habe vorhin mal die Liga durchgesehen und da sind mir ein paar, aus meiner Sicht, interessante Spieler aufgefallen, die ich im folgenden aufzähle:

    1) Durm von Dortmund. Ist noch jung, kann man noch entwickeln. Ist ein Mann für die Zukunft und auf beiden Seiten einsetzbar. Ist schnell und technisch gut. Für ihn würde ich auch 5 Mio € auf den Tisch legen...er spielt in Dortmund wohl zudem keine so große Rolle mehr.

    2) Jung (Wob)...denke da gibt es einen größeren Cut und da er keine Rolle mehr spielt, wird er denke ich, erschwinglich sein. Kenne ihn aus Frankfurt. Er ist ein sehr ballsicherer Mann (so wie Hector), ist zudem lautstark und hat ein gutes Spielverständnis. Mit ihm hätte man über Jahre Ruhe auf der RV Position.

    3) Bebou (Ddorf)...sehr schneller Aussenbahnspieler, den man auch noch formen kann. Er macht zwar immer noch den ein oder anderen Fehler, aber er hat Potential und ein junger Mann darf auch Fehler machen, vor allem wenn er etwas probiert. Wäre eher ein Mann für die Zukunft.

    Das sind so die Spieler die mir einfallen würden und mit denen ich mich anfreunden könnte. Wer vorne der flexible Mann sein könnte, kann ich nicht sagen, da ich mittlerweile viele Spieler gar nicht mehr so kenne wie früher (da ständige Wechsel). Der Ersatz für Risse (der sofort hilft)...auch schwer zu sagen, da fällt mir auf Anhieb auch keiner ein.


    So, nun übermorgen dem Plastikclub nochmal das Leben schwer machen und dann entspannt zurücklehnen und schauen was sich im Winter tut.
  • Durm und Jung wären sehr gute Vorschläge und beide bekommt man aber sicherlich für 5 - 7 Millionen! Weiß nicht, ob der von Düsseldorf uns sofort weiterhelfen würde... dazu habe ich ihn zu wenig gesehen! Da würde ich einen Tosic vorziehen. So ein Kaliber, dass uns sofort hilft!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Heintz, Maroh, Sörensen - Özcan, Höger - Bittencourt, Hartel, Risse - Modeste
  • wenn man jetzt verstärkt auf Europa schielen würde, müsste der Kader im Winter qualitativ verstärkt werden und sollte es zum Ende der Spielzeit abschätzbar sein, dass wir es schaffen, müsste noch einmal richtig Geld in die Hand genommen werden, um nicht nur ein europäisches Intermezzo abzugeben.

    Alles in allem kostet der Sprung nach Europa derzeit mehr als wir letztlich aufbringen können/wollen
    Wenn alle Menschen nur über die Dinge sprächen, die sie verstehen, wäre es ziemlich still auf der Welt.
  • bild.de/sport/fussball/alexand…kaeufe-49395440.bild.html

    Finanz-Boss Alex Wehrle (41) gab das Einkaufs-Versprechen auf einer Charity-Weihnachtsfeier im Gürzenich: „Wir werden im Winter sicher noch mal aktiv werden.“

    BILD erfuhr: Filip Mladenovic (25) wird Köln nach nur einem Jahr verlassen.

    Heißt: Köln braucht Ersatz. Einen neuen Flügelflitzer, der im Idealfall auf beiden Seiten spielen kann, da Marcel Risse (Kreuzbandriss) langfristig ausfällt.

    Zudem auf der FC-Liste: Ein Sechser und/oder Innenverteidiger. Die im Sommer gehandelten Kandidaten Salif Sané und Neven Subotic spielen nach BILD-Info aber keine Rolle mehr
    Wir sind Kult, Ihr nur ein Fußballverein!

    Vereine, die ich aus Prinzip nicht mag, haben als Logo eine Raute oder tragen im Namen 04 !