Tatort Erstausstrahlungen / Sendehinweise in der ARD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sonntag, 16. September 2018 | 20:15 / TATORT AUS BERLIN
    Tatort: Tiere der Großstadt
    ARD (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Nina RubinMeret Becker
    Robert KarowMark Waschke
    Kathrin MenkeValery Tscheplanowa
    Reno GröningKai Scheve
    Anna FeilCarolyn Genzkow
    Nasrin RezaMaryam Zaree
    Klaas AndresenFrank Leo Schröder
    AlbertHorst Westphal
    Tom MenkeMartin Baden
    Carolina GröningTatiana Nekrasov
    CharlieStefanie Stappenbeck
    Knut JansenDaniel Krauss
    Mark SteinkeTim Kalkhof
    Tolja RubinJonas Hämmerle
    NeleLilly Menke
    LouiseHanna Müller
    ElifDeniz Orta

    und andere
    Laufzeit: 89 Min.

    In dem neuen Berlin-„Tatort“ mit Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) geht es parallel um zwei Fälle – Polizeialltag nicht nur in der Hauptstadt: Kurz hintereinander werden die Ermittler an Tatorte in der City und am Stadtrand gerufen. Mitten auf dem Kurfürstendamm liegt Tom Menke (Martin Baden), Betreiber des „Robista“ Coffeshops, tot in seinem Kiosk. Der Roboter, der hier statt eines Menschen Kaffee ausschenkt und verkauft, steht still.
    Im Grunewald ist eine junge Frau (Stefanie Stappenbeck) unterwegs, die über das erste Grün in der noch winterlichen Natur bloggen will. Zu ihrem Entsetzen entdeckt sie eine leblose Joggerin. Gerichtsmedizinerin Nasrin Reza (Maryam Zaree) findet Wildschweinhaare in der großen Wunde des Opfers. Nina Rubin übernimmt die Ermittlungen im Fall der toten Carolina Gröning (Tatiana Nekrasov), Karow konzentriert sich derweil auf den Fall Tom Menke. Er muss bei der Wartung seines Barista-Roboters umgekommen sein. War das ein Unfall? Kathrin Menke (Valery Tscheplanowa) scheint sonderbar unberührt vom Tod ihres Mannes, sie interessiert sich mehr für ihre Katzen. Auch ein alter Mann (Horst Westphal) erregt Karows Aufmerksamkeit: Albert kann aus seinem Fenster genau auf den Platz des Tatorts sehen. Aber stimmen die Geschichten, die er erzählt?
    Schließlich geraten in beiden Fällen die Ehen der Opfer in den Fokus. Denn auch bei Reno Gröning (Kai Scheve) und seiner Frau Carolina gab es Spannungen, ein großer Verlust überschattete die Beziehung.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 23. September 2018 | 20:15
    Polizeiruf 110: Crash
    MDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Hauptkommissarin Doreen BraschClaudia Michelsen
    Hauptkommissar Dirk KöhlerMatthias Matschke
    Kriminalrat Uwe LempFelix Vörtler
    Psychologe Niklas WilkeSteven Scharf
    Claire KöhlerBettina Stucky
    Klaus WagnerBen Becker
    Henry MüllerAnton von Lucke
    Tommy OttoDennis Mojen
    Thore ReinhardtDirk Borchardt
    Axel ZerbeGerdy Zint
    René Helms "Renate"Jeff Wilbusch
    Leif LebertKarl Schaper
    Bäckereifachverkäuferin LisaFranziska Ritter

    und andere


    Eine junge Frau wird nachts auf den Straßen Magdeburgs überfahren und stirbt noch an der Unfallstelle. Der Fahrer begeht Fahrerflucht. Er war mit extrem überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Schnell kommt die Vermutung bei Brasch und Köhler auf, dass es sich um ein illegales Autorennen gehandelt haben könnte. Doch wie findet man die Rennfahrer und den Schuldigen? Und wie beweist man im Nachhinein, dass ein Rennen stattgefunden hat? Es gibt keine Zeugen, keiner hat das Todesauto gesehen. Der Vater von Sara, dem Todesopfer, wird befragt, er gibt jedoch sehr wenig über seine Tochter preis. Autowerkstätten werden aufgesucht, das Internet nach illegalen Rennen durchforstet. Schließlich finden die Kommissare eine Gruppe, die sich "Le Magdeburg" nennt. Zu ihrer Überraschung stellt sich eine Verbindung von zwei Fahrern mit der Toten her. Tommy wie auch Henry liebten Sara. Die Obduktion lüftet ein weiteres Geheimnis: Die Tote war im zweiten Monat schwanger. War das Motiv Eifersucht? Brasch und Köhler heften sich an die Rennfahrer, da führt sie eine neue Spur an die tschechische Grenze. Wollte jemand Sara zum Schweigen bringen? Der neue Fall fordert von den Kommissaren Strategie und Schnelligkeit, ehe sie die ganze Dramatik hinter dem Tod der jungen Frau aufdecken.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 30. September 2018 | 20:15/


    Das Erste sendet die ersten 3 Folgen von BABYLON BERLIN, daher heute kein Tatort.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 7. Oktober 2018 | 20:15/ TATORT AUS DORTMUND
    Tatort: Tod und Spiele
    WDR
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Peter FaberJörg Hartmann
    Martina BönischAnna Schudt
    Nora DalayAylin Tezel
    Jan PawlakRick Okon
    Greta LeitnerSybille J. Schedwill
    Oleg KambarowSamuel Finzi
    KleinkhanCecil Schuster
    Stefanie KoglerVictoria Mayer
    Prada SchöneJerina Beqiri
    ÜbersetzerNick Dong-Sik
    Till KochRobert Gallinowski

    und andere


    Dieser Tote wäre fast unentdeckt geblieben. Doch die Spurensicherung bestätigt: Es waren die verbrannten Knochen eines Menschen, die am Rande der Stadt in einer Feuerstelle gefunden wurden. Außerdem stellen die Ermittler in der Asche den Schlüssel zu einem Hotelzimmer sicher. Dort entdecken die Kommissare einen vermeintlichen Zeugen: Doch der eingeschüchterte und ausgehungerte Junge versteht offensichtlich kein Wort. Wer er ist, lässt sich nicht herausfinden. Auch eine Vermisstenanzeige, die passen würde, liegt nicht vor. Derweil kommt die Rechtsmedizinerin Dr. Greta Leitner bei ihren Untersuchungen zu dem Ergebnis, dass das männliche Todesopfer bereits zu Lebzeiten zahlreiche Knochenbrüche erlitten hatte …
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 14. Oktober 2018 | 20:15/ TATORT AUS WIEN
    Tatort: Her mit der Marie!
    ARD
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Österreich 2018
    Personen:
    Moritz EisnerHarald Krassnitzer
    Bibi FellnerAdele Neuhauser
    Manfred SchimpfThomas Stipsits
    Ernst RauterHubert Kramar
    Inkasso HeinziSimon Schwarz
    Pico BelloChristopher Schärf
    DoktaErwin Steinhauer
    Frau DoktaMaria Hofstätter
    Marko JukicJohannes Krisch
    Edin GavricAleksandar Petrovic
    Marija GavricInes Miro
    V-MannMichael Thomas
    Voodoo JürgensVoodoo Jürgens
    Magister RennerPia Baresch

    und andere

    Laufzeit: 89 Min.


    Im näheren Umkreis Wiens bietet sich den Ermittlern der BK-Sonderkommission unweit einer Landstraße ein verwirrendes Bild: Eine vorerst nicht identifizierbare Leiche wird gefunden, der oder die Täter haben es der Polizei gezielt schwer gemacht, dahinterzukommen, was sich abgespielt hat. Mit allen Mitteln arbeiten sich Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) Schritt für Schritt voran: Was ist passiert? Und wer ist der Tote? War es ein gezielter Mord, oder ist etwas ganz anderes auf tragische Art und Weise schiefgegangen? Erst nach und nach kommt ans Licht, dass der Geldbote vom „Dokta“ (Erwin Steinhauer), einem alteingesessenen Wiener Großkriminellen, überfallen wurde. Es ging also sehr wahrscheinlich um eine ordentliche Summe. Nur: Wer ist allen Ernstes so verrückt und lebensmüde, ausgerechnet den „Dokta“ zu berauben? Das fragen sich in diesem Fall nicht alleine Moritz und Bibi, sondern auch der auf Vergeltung drängende Bestohlene selbst. Für Moritz und Bibi heißt das, so schnell wie möglich einen Mörder zu finden.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 21. Oktober 2018 | 20:15/ TATORT AUS MÜNCHEN
    Tatort: KI
    BR
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Kriminalhauptkommissar Ivo BaticMiroslav Nemec
    Kriminalhauptkommissar Franz LeitmayrUdo Wachtveitl
    Robert DegnerDirk Borchardt
    Brigitte DegnerLisa Martinek
    Melanie DegnerKatharina Stark
    Anna VelotJanina Fautz
    Christian WilmotsThorsten Merten
    Bernd FehlingFlorian Panzner
    Kriminalkommissar Kalli HammermannFerdinand Hofer
    Kriminalkommissar Ritschy SemmlerStefan Betz
    Gerichtsmediziner Dr. Matthias SteinbrecherRobert Joseph Bartl

    und andere


    Im Fall der verschwundenen Melanie machen Batic und Leitmayr eine merkwürdige Entdeckung: Eine Stimme aus dem Laptop des Mädchens fragt nach Melanie. Was Batic und Leitmayr zuerst für einen Chatbot halten, entpuppt sich bald als hochkomplexe Künstliche Intelligenz (KI). Am „Leibniz-Rechenzentrum“ in München ist man entsetzt. Niemand kann sich erklären, wie dieses Programm aus einem laufenden EU-Projekt auf den Laptop des Mädchens gelangen konnte. Nachforschungen ergeben schnell, dass das Forschungsprojekt gehackt und eine Kopie der geheimen Forschungs-KI namens „Maria“ erstellt wurde. Melanie hatte mit „Maria“ regen Kontakt, auch im Moment ihres Verschwindens. Weiß „Maria“ mehr über das Verschwinden von Melanie? Für die Ermittler stellt sich zusätzlich die Frage, wie man eine KI als Zeugen vernimmt, während die Zeit davonläuft. Denn jede Stunde mehr lässt die Hoffnung sinken, das Mädchen noch lebend zu finden.
    *
    Die 14-jährige Melanie Degner ist ein einsames Kind. Ihr Vater hat die Familie verlassen und lebt mit einer neuen Frau und deren Sohn zusammen. Melanies Mutter ist mit der Situation überfordert. Auf ihrem Laptop hat Melanie einen Gesprächspartner gefunden, der ihre beste Freundin wurde: Maria. „Maria“ ist die gehackte Version einer Künstlichen Intelligenz, die am „Leibniz-Rechenzentrum“ in München im Rahmen eines milliardenschweren EU-Projekts erforscht wird. Wie sie auf den Rechner des Mädchens gelangen konnte, kann sich keiner der Verantwortlichen erklären. Doch sicher ist, dass nur jemand aus den LRZ-Kreisen in der Lage wäre, eine solche Kopie zu erstellen, die immer noch auf das Rechensystem zugreift.
    Die Ermittlungen beginnen, als Melanie verschwindet. Bei der Suche nach Spuren im Zimmer des Mädchens wird Leitmayr plötzlich von einer Stimme aus dem Laptop angesprochen. Die Stimme fragt nach Melanie und stellt sich als „Maria“ vor. Der Verdacht, dass „Maria“ mehr über das Verschwinden von Melanie weiß, steht bald im Raum. Doch die Daten der Kommunikation zwischen Melanie und „Maria“ wurden von dem unbekannten Hacker mit einem Passwort geschützt.
    Fasziniert von „Maria“ ist Anna Velot, hochbegabt, Abitur mit 15, und jüngste Mitarbeiterin des Projektleiters Fehling. „K42 ist ein Ferrari. Aber wir lassen sie in einer 30er Zone fahren“ sagt Anna und stellt fest, wie viel weiter sich „Maria“ gegenüber dem Original entwickelt hat. „Maria“ ist der Original-Forschungs-KI inzwischen weit überlegen, weil sie sich nicht an die strikten Projektrichtlinien halten musste, sondern sich über ein Peer-to-Peer-Netzwerk mit Hunderten anonymer Nutzer im Netz gleichzeitig unterhalten konnte.
    Für Batic und Leitmayr stellt sich unterdessen die Frage, wer die Künstliche Intelligenz gespiegelt hat und welche Verbindung derjenige zu Melanie und ihrem Verschwinden hat. Die Zeit läuft. Jede Stunde mehr lässt die Hoffnung sinken, das Mädchen noch lebend zu finden. Sicher ist nur: „Maria“ weiß mehr. Aber wie kommuniziert man mit einer KI? Und kann eine KI vor Gericht ein belastbarer Zeuge sein?
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 28. Oktober 2018 | 20:15/ TATORT AUS BREMEN
    Tatort: Blut
    RB

    BESETZUNG
    Hauptkommissarin Inga Lürsen - Sabine Postel
    Hauptkommissar Stedefreund - Oliver Mommsen
    Helen Reinders - Camilla Renschke
    Dr. Katzmann - Matthias Brenner
    Nora Harding - Lilith Stangenberg
    Wolf Harding - Cornelius Obonya
    Anna Welter - Lilly Menke
    Julia Franzen - Lena Kalisch
    Katrin Hermann - Helen Barke
    Professor Syberberg - Stephan Bissmeier
    Schutzpolizist - Henning Hartmann
    Ärztin Notaufnahme - Ulrike Knospe
    Claas Liebmann - Peter Meinhardt
    Pfleger - Julian Simon
    Lieferant - Alexander Swoboda
    Polizei-Techniker - Thomas Ziesch
    Lieferant - Alexander Swoboda
    Krankenschwester - Pauline Kästner
    Krankenschwester - Stephanie Schadeweg
    Laborchef - Christoph Jacobi
    Frank Christian - Maximilian Neuhof
    u.v.a.


    Ein Notruf geht bei der Bremer Polizei ein, zu hören sind Hilferufe. Kurze Zeit später wird in einem
    Park die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die massiven Verletzungen am Hals der Toten stellen
    die Bremer Hauptkommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) vor
    ein besonderes Rätsel. Eine traumatisierte Augenzeugin kann den Ermittlern nur den verstörenden
    Hinweis „Vampir“ liefern. Während Inga Lürsen Schritt für Schritt die Indizien und Hinweise
    zusammensetzt, gerät Stedefreund in einen fieberhaften Strudel mystischen Aberglaubens. Als
    die Ermittler auf Nora Harding (Lilith Stangenberg) und ihren Vater Wolf Harding (Cornelius Obonya)
    treffen, überschlagen sich die Ereignisse.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 04. November 2018 | 20:15/ TATORT AUS STUTTGART

    Tatort: Der Mann, der lügt
    SWR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Thorsten LannertRichy Müller
    Sebastian BootzFelix Klare
    Jakob GregorowiczManuel Rubey
    Katharina GregorowiczBritta Hammelstein
    Moritz UllmannHans Löw
    Emilia AlvarezCarolina Vera
    Nika BanovicMimi Fiedler
    Frank SchachtRobert Schupp
    Detlef SchönfliessMarc Fischer
    Armin GrossHolger Daemgen

    und andere

    Was bedeutet es, in den Umkreis einer Mordermittlung zu geraten? Der
    "Tatort: Der Mann, der lügt" erzählt einen Mordfall aus der Sicht von
    Jakob Gregorowicz, dessen Leben die Kommissare immer intensiver
    durchleuchten, weil ihm immer mehr Ungereimtheiten nachgewiesen werden
    können.
    *
    Erst mal ist es nur eine kurze Befragung. Die
    Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz ermitteln im Mordfall
    des Anlageberaters Uwe Berger und wollen von Jakob Gregorowicz wissen,
    warum sein Name im Terminkalender des Ermordeten stand. Ein Irrtum,
    antwortet Jakob, er sei keineswegs mit dem Opfer verabredet gewesen, und
    glaubt die Sache damit erledigt. Doch schon bald können die Kommissare
    ihm nachweisen, dass seine Aussage unvollständig war. Sie bohren immer
    weiter nach, reden auch mit seiner Frau Katharina. Jakob meint,
    plausible Erklärungen zu liefern, aber es tauchen neue Unstimmigkeiten
    auf. Da hilft es auch nicht, dass er versucht, Spuren zu beseitigen. Im
    Gegenteil, immer wieder bitten die Kommissare ihn zum Gespräch ins
    Präsidium, weil sie neue Indizien finden. Bald stellt auch Katharina
    Fragen, sie bekommt Zweifel an den Aussagen ihres Mannes. Jakob gerät in
    Bedrängnis, weil so manches zum Vorschein kommt, das er lieber im
    Verborgenen belassen hätte. Er wird immer unsicherer, die Kommissare
    immer insistierender. Als Jakob zugeben muss, dass er mit Uwe Berger
    verlustreiche Geschäfte gemacht hat, wird er zum Hauptverdächtigen.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 18. November 2018 | 20:15/ TATORT AUS NORDDEUTSCHLAND
    Tatort: Treibjagd
    NDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Thorsten FalkeWotan Wilke Möhring
    Julia GroszFranziska Weisz
    Bernd KranzbühlerAndreas Lust
    Dieter KranzbühlerJörg Pose
    Siggi ReimersSascha Nathan
    Maja KristevaMichelle Barthel
    Torben FalkeLevin Liam
    Kolya DaskalowTilman Pörzgen
    Andrea KranzbühlerAnna Schäfer
    HeikeAngelika Richter
    StefanChristian Rudolf

    und andere

    Die Bürger im Hamburger Stadtteil Neugraben leiden seit langem unter einer Einbruchserie. Sie leben in Angst, trotz der Sonderkommission gegen organisierte Einbruchsbanden, für die auch die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz tätig sind. Als ein junger Mann bei einem Einbruchsversuch auf frischer Tat vom Besitzer eines Einfamilienhauses erschossen wird, scheint der Fall klar: Der Einbrecher hatte eine Waffe bei sich, und der Anwohner handelte in Notwehr. Doch Falke und Grosz haben ein ungutes Gefühl, denn die Waffe des Einbrechers entpuppt sich als Attrappe. Zudem scheint ein Komplize am Tatort gewesen zu sein, der jetzt auf der Flucht ist.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Neu

    Sonntag, 2. Dezember 2018 | 20:15 / TATORT AUS MÜNCHEN
    Tatort: Wir kriegen euch alle
    BR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2018
    Personen:
    Kriminalhauptkommissar Franz LeitmayrUdo Wachtveitl
    Kriminalhauptkommissar Ivo BaticMiroslav Nemec
    HaskoLeonard Carow
    LouisJannik Schümann
    Kriminalkommissar Kalli HammermannFerdinand Hofer
    Gerichtsmediziner Dr. Matthias SteinbrecherRobert Joseph Bartl
    Gretchen GreinLilly Walleshauser
    MaggieYun Huang
    Lena FaberRomy Seitz
    Chi LingJing Xiang
    RalfMartin Feifel
    Gerd SchneiderThomas Limpinsel

    und andere


    In einer Münchner Villa werden die Eltern eines kleinen Mädchens auf besonders brutale Weise ermordet. Die kleine Lena hat das Massaker überlebt. Sie wurde betäubt. Batic und Leitmayr finden sie schlafend in ihrem Schwebezelt im Garten. Das chinesische Au-pair-Mädchen Chi Ling hat die Nacht durchgetanzt. Sie erzählt den Kommissaren, dass Lena vor dem Mord von einem Weihnachtsmann gesprochen habe, der in der nächsten Nacht komme. Und tatsächlich zeigt eine Überwachungskamera einen Weihnachtsmann im nächtlichen Garten. Doch wie kam der Mann ins Haus? Hat Lena ihm die Tür geöffnet? Und welche Rolle spielt dabei Lenas Smartpuppe Senta?
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Benutzer online 1

    1 Besucher