Tatort Erstausstrahlungen / Sendehinweise in der ARD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tatort Erstausstrahlungen / Sendehinweise in der ARD

    Hier packe ich, damit der andere Thread etwas übersichtlicher bleibt, die Programmvorschauen der jeweiligen Tatort Erstausstrahlungen, die immer Sonntag 20.15 im Ersten ausgestrahlt werden rein.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 11. Dezember 2016 | 20:15 / TATORT AUS BERLIN

    Tatort: Dunkelfeld
    Länge: 90 Minuten
    Spielfilm Deutschland 2016

    Personen:
    Nina RubinMeret Becker
    Robert KarowMark Waschke
    Christine MaihackUrsina Lardi
    Ahmed KermalTim Seyfi
    FrankGerdy Zint
    Harald HemrichHolger Handtke
    Anna FeilCarolyn Genzkow
    Viktor RubinAleksandar Tesla
    Kaleb RubinLouie Betton
    Tolja RubinJonas Hämmerle
    SabinMarc Bischoff
    Claudia ErdemNora Huetz
    Andi BergerRobert Gallinowski
    Gregor MaihackRoberto Thoenelt
    RabbinerWalter Rothschild
    FahrerLiam Gremm


    „Dunkelfeld"

    führt das Geheimnis der bisherigen drei rbb-„Tatorte" mit Nina Rubin
    (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) zum finalen Höhepunkt.
    Das Rätsel um Karows Vergangenheit und den Tod seines Partners Gregor
    Maihack, der vor zwei Jahren bei einem verdeckten Einsatz erschossen
    wurde, wird gelöst. Die genauen Todesumstände liegen noch immer im
    Dunkeln. Hatte Karow selber die Hand im Spiel? Jetzt will der Kronzeuge
    Andi Berger (Robert Gallinowski) die entscheidende Aussage machen. Doch
    auf dem Weg zu Staatsanwalt Hemrich (Holger Handtke) geraten Karow und
    Berger in einen Hinterhalt. Berger stirbt, bevor er Karow sagen kann, wo
    das Handyvideo versteckt ist, das Maihacks Tod zeigt. Wenig später wird
    Gregor Maihacks Witwe Christine (Ursina Lardi) entführt, mit der Karow
    vor Jahren ein Verhältnis hatte. Und kurz darauf ist Karow selbst
    verschwunden.
    Ausgerechnet an dem Tag, an dem Nina Rubin
    sich freigenommen hat, um die Bar Mitzwa ihres Sohnes Kaleb (Louie
    Betton) zu feiern, muss sie gemeinsam mit Anna Feil (Carolyn Genzkow)
    herausfinden, wo Karow ist und ob er überhaupt noch lebt. Die Suche wird
    zu einem Wettlauf gegen die Zeit.
    „Dunkelfeld" führt
    Robert Karow und Nina Rubin tief in einen tödlichen Dschungel aus Drogen
    und Korruption. Und zu der Frage: Was ist auf dem geheimnisvollen
    Handyvideo zu sehen? Hat Robert Karow tatsächlich etwas mit dem Tod
    seines Partners zu tun?



    Wiederholung der drei ersten „Tatorte" mit Rubin und Karow
    Um den Zuschauerinnen und Zuschauern den Anschluss zu erleichtern, werden
    alle drei vorausgegangenen Berliner „Tatorte" wiederholt:
    Der rbb sendet am Montag, 5. Dezember 2016, „Das Muli" (20.15 Uhr) und „Ätzend" (22.15 Uhr).
    Der dritte „Tatort: Wir - Ihr - Sie" läuft am Freitag, 9. Dezember (22.00 Uhr) im Ersten.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 18. Dezember 2016 | 20:15/ TATORT AUS FRANKFURT

    Tatort: Wendehammer
    ARD (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2016

    Personen:
    Anna JannekeMargarita Broich
    Paul BrixWolfram Koch
    NilsJan Krauter
    DanielConstantin von Jascheroff
    Henning RiefenstahlRoeland Wiesnekker
    FannyZazie de Paris
    BettiCornelia Froboess
    AbendrothJoachim Bißmeier
    OlgaSusanne Schäfer
    KriminaltechnikerSascha Nathan
    Kollege JonasIsaak Dentler
    Hark VogtChristoph Luser
    Ulla VogtLisa Hagmeister
    Diana EngelsNurit Hirschfeld
    GerichtsmedizinerMichael Stange

    und andere

    „Wendehammer" heißt der vierte Tatort mit dem Frankfurter Ermittlerteam Margarita Broich als Anna Janneke und Wolfram Koch als Paul Brix. Regie führte Markus Imboden, das Drehbuch stammt von Stephan Brüggenthies und Andrea Heller. Margarita Broich erhielt für ihre Leistung in diesem Film Ende Oktober den Hessischen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Schauspielerin".
    *
    Völlig aufgelöst erscheint Betti Graf (Cornelia Froboess) im Polizeipräsidium bei Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch). Seit Tagen vermisst sie ihren Nachbarn Herrn Abendroth. Besonders verdächtig, ihm etwas angetan zu haben, ist für sie Nils Engels (Jan Krauter). Alle drei wohnen in ihren Einfamilienhäusern in einem Wendehammer. Nils ist IT-Spezialist, und als solcher hat er sein von der Großmutter geerbtes Haus zu einem „Smart House" umgebaut. Das ganze Haus ist mit Überwachungskameras bestückt, es ist vollkommen „clean". An seinen „analogen" Nachbarn stört Nils von Grund auf alles. Diese wiederum machen Nils für das Verschwinden diverser Katzen und Hunde verantwortlich. Tatsächlich finden Janneke und Brix in Abendroths Haus Blutspuren. Dies könnte auf eine Gewalttat hindeuten. Mittlerweile jedoch stecken die beiden Hauptkommissare Janneke und Brix schon tief in den Streitigkeiten der Wendehammer-Bewohner um die smarte, digitale und die lebendige, analoge Welt.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Montag, 26. Dezember 2016 | 20:15/ TATORT AUS MÜNCHEN
    Tatort: Klingelingeling
    ARD (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2016

    Personen:
    Ivo BaticMiroslav Nemec
    Franz LeitmayrUdo Wachtveitl
    Tida DablikaMathilde Bundschuh
    Anuscha DablikaCosmina Stratan
    Radu StelicaFlorin Piersic jr.
    Klaus BernauerFlorian Karlheim
    Alexander GastnerAndré Szymanski
    Calin StelicaAlexandru Cirneala
    Kalli HammermannFerdinand Hofer
    Matthias SteinbrecherRobert Joseph Bartl
    Josef WaducekAttila Georg Borlan
    LianaOana Solomon
    FlaschensammlerinDoris Buchrucker
    AndyFerdinand Dörfler
    WernerWolfgang Pregler
    Uniformierter HuberMoritz Katzmair

    und andere


    Während der Polizeichor in der Kantine des Präsidiums „Stille Nacht, heilige Nacht" singt, wird in der kleinen Kirche am Alten Südfriedhof unbeobachtet ein totes Baby vor dem Altar abgelegt - mit der Bitte um Beerdigung. Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) stehen fassungslos vor der Kinderleiche. Dr. Steinbrecher (Robert Joseph Bartl) stellt Tod durch Ersticken kurz nach der Geburt fest. Am selben Tag war eine junge Rumänin (Mathilde Bundschuh), die kurz zuvor entbunden hatte und auf der Straße zusammenbrach, in eine Münchner Klinik eingeliefert worden. Doch sie verschwand, angeblich von ihrem Ehemann (Florin Piersik jr.) abgeholt. Ungefähr zeitgleich tauchte eine andere junge Rumänin (Cosmina Stratan) völlig aufgelöst mit einem Neugeborenen in einer Arztpraxis auf, bat verzweifelt um Hilfe und flüchtete, als der Arzt die Polizei rief. Wie gehören die beiden Frauen zusammen? Was ist passiert? Batic und Leitmayr kommen bei ihren Ermittlungen einem organisierten Bettlerclan auf die Spur, der sein Lager am Stadtrand von München aufgeschlagen hat und gerade zu Weihnachten auf das große Geschäft hofft.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag 01. Januar 2017 um 20.15 Uhr

    Es gibt eine zweite Programmänderung!

    Jetzt kommt ein "Polizeiruf 110" mit dem Titel "Angst heiligt die Mittel"


    aktuell gibt es noch keinen neuen Termin für den Dortmunder Tatort, der ursprünglich am 01.01. und dann am 29.01. gesendet hätte werden sollen!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 8. Januar 2017 | 20:15/ TATORT AUS FRANKFURT
    Tatort: Land in dieser Zeit
    ARD (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017

    Personen:
    Anna JannekeMargarita Broich
    Paul BrixWolfram Koch
    Fosco CariddiBruno Cathomas
    Vera RüttgerJasna Fritzi Bauer
    Kollege JonasIsaak Dentler
    FannyZazie de Paris
    Juliane KronfelsAnna Brüggemann
    John AliouWarsama Guled
    Rosi GrünekleeBirge Schade
    LaminMehmet Atesci
    Margaux BrettnerOdine Johne
    KriminaltechnikerSascha Nathan
    NajlaMaryam Zaree
    Heiner PohlmannEnno Hesse
    Harald BrettnerWilfried Elste
    PathologeMichael Stange


    „Land in dieser Zeit" heißt der fünfte Tatort, den der Hessische Rundfunk

    (hr) mit dem Frankfurter Ermittlerteam Margarita Broich als Anna Janneke
    und Wolfram Koch als Paul Brix produziert hat. Regie führte Markus
    Imboden, das Drehbuch stammt von Khyana el Bitar, Dörte Franke und
    Stephan Brüggenthies.
    *
    In einem
    ausgebrannten Friseursalon wird die Leiche der Auszubildenden Melanie
    Elvering gefunden. Rosi, die Chefin (Birge Schade), und ihre zweite
    Angestellte, Vera Rüttger (Jasna Fritzi Bauer), sind erschüttert. Alles
    weist auf einen Brandanschlag hin. Rasch können Hauptkommissarin Anna
    Janneke (Margarita Broich) und Hauptkommissar Paul Brix (Wolfram Koch)
    ermitteln, dass es vor kurzem einen heftigen Streit zwischen Melanie und
    einem afrikanischen Drogendealer gab. Dieser wird festgenommen. Nachdem
    zunächst Vera, dann auch Rosi den Drogendealer John Aliou (Warsama
    Guled) eindeutig wiedererkannt haben, schleichen sich jedoch bei den
    Kommissaren Zweifel ein. Denn John Aliou hat ein wasserdichtes Alibi.
    Bei der Befragung von Veras WG-Mitbewohnerin Juliane Kronfels (Anna
    Brüggemann) und Margaux Brettner (Odine Johne), der Enkelin des
    Besitzers des gegenüberliegenden Kiosks, registrieren Janneke und Brix,
    dass diese sich in nationalistischen Kreisen bewegen und die
    afrikanischen Drogendealer unbedingt weg haben wollen. Nachdem Vera von
    Janneke und Brix immer stärker verdächtigt wird, etwas mit dem Brand zu
    tun zu haben, beschließen Juliane und Margaux, dass Vera untertauchen
    soll. Doch Vera lässt sich nichts vorschreiben - die Situation eskaliert
    vollkommen ...
    „Land in dieser Zeit" ist der fünfte
    Tatort mit dem Frankfurter Ermittlerteam Margarita Broich als Anna
    Janneke und Wolfram Koch als Paul Brix.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 15. Januar 2017 | 20:15/ TATORT AUS KÖLN

    Tatort: Die Wacht am Rhein
    WDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Max BallaufKlaus J. Behrendt
    Freddy SchenkDietmar Bär
    Tobias ReisserPatrick Abozen
    Dr. RothJoe Bausch
    Adil FarasAsad Schwarz
    Nina SchmitzNina Schmitz
    Peter DeisböckPeter Deisböck
    Dieter GottschalkSylvester Groth
    Khalid HamidiSamy Abdel Fattah
    Lars DeisböckPaul Falk
    Katharina DeisböckHelene Grass
    Tabea FrommKaroline Bär
    Mike WaschkeDaniel Kuschewski
    Baz BarekOmar El-Saeidi
    FarukMohamed Achour

    und andere


    Im „Veedel“ liegen die Nerven blank: Auch der Ladenbesitzer Adil Faras und die junge Mutter Nina Schmitz finden, man muss etwas tun. Sie haben sich der selbst ernannten Bürgerwehr „Wacht am Rhein“ angeschlossen und patrouillieren, um die Straßen sicherer zu machen. Doch dann wird beim Überfall auf eine Zoohandlung der Sohn des Inhabers Peter Deisböck erschossen. Max Ballauf und Freddy Schenk ermitteln. Dringend tatverdächtig: der gebürtige Nordafrikaner Khalid Hamidi. Umgehend ruft Bürgerwehr-Anführer Dieter Gottschalk eine Mahnwache für das Mordopfer ein. In der aufgeheizten Stimmung geht beinahe unter, dass ein Student vermisst gemeldet wird: Baz Barek war in der Mordnacht auf dem Heimweg. Auch auf ihn könnte die Täterbeschreibung passen.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 22. Januar 2017 | 20:15/ TATORT AUS WIEN
    Tatort: Schock
    ARD (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Österreich 2017
    Personen:
    Moritz EisnerHarald Krassnitzer
    Bibi FellnerAdele Neuhauser
    Claudia EisnerTanja Raunig
    Oberst RauterHubert Kramar
    Meret SchandeChristina Scherrer
    David FrankAaron Karl
    DavidSimon Stockinger
    Sarah AdlerMercedes Echerer
    Kerem Sami ShafkaMehmet Sözer
    Günther HeiningerReinhold Moritz
    Gerold SchubertDominik Warta
    Lisa AichingerUlrike Beimpold

    und andere


    In dem Österreich-Krimi „Schock“ stehen Harald Krassnitzer und Adele
    Neuhauser vor einer ungewöhnlichen Herausforderung: Das bewährte Duo
    Eisner und Fellner soll diesmal keinen Mord aufklären, sondern einen
    verhindern. Regisseur und Drehbuchautor Rupert Henning, der mit
    „Grenzfall“ ein Millionenpublikum erreichte, inszenierte seinen zweiten
    „Tatort“ im Stile eines Psychothrillers und mit reichlich Wiener
    Lokalkolorit. Der hoch intelligente Entführer, beeindruckend von Aaron
    Karl, dem Sohn von Fritz Karl, gespielt, führt die Ermittler
    medienwirksam an der Nase herum. Das rätselhafte Tatmotiv lenkt die
    Aufmerksamkeit hin zu Problemen junger Menschen der sogenannten
    Generation Y, die nach außen hin perfekt funktionieren und doch am
    Leistungsdruck zu zerbrechen drohen.
    *
    Einen angekündigten
    Doppelmord wollen Oberstleutnant Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und
    seine Kollegin Major Bibi Fellner (Adele Neuhauser) in einem
    ungewöhnlichen Fall verhindern: Ein junger Mann aus gutem Hause hat
    seine Eltern entführt und kündigt per Internetvideo an, erst diese und
    dann sich selbst zu töten. Was wie eine Wahnsinnstat klingt, präsentiert
    David Frank (Aaron Karl) als ganz „normal“, denn der Medizinstudent
    will mit seiner spektakulären Aktion auf gesellschaftliche Missstände
    hinweisen. Worum es ihm geht, das soll die Polizei, so sein raffinierter
    Plan, erst im Laufe der Ermittlungen und vor den Augen der
    Internet-Öffentlichkeit herausfinden. Dass der Entführer ihm stets einen
    Schritt voraus ist, setzt Eisner schwer zu. Zudem geht ihm der
    Verfassungsschützer Gerold Schubert (Dominik Warta), der den Fall
    begleitet, gewaltig auf den Geist. Und der Ermittler muss feststellen,
    dass der Freund (Mehmet Sözer) seiner Tochter Claudia (Tanja Raunig) in
    die Sache verwickelt ist. Sehr irritierend für die Ermittler ist
    offenbar auch die Tatsache, dass Teile der Studentenschaft mit ihrem
    Kommilitonen
    David sympathisieren. Über dessen Motive scheint die
    kritische Professorin Sarah Adler (Mercedes Escherer), eine Expertin
    über Amokläufe, mehr zu wissen. Die einstige Aktivistin zeigt sich
    jedoch wenig kooperativ.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 29. Januar 2017 | 20:15 / TATORT AUS DEM SAARLAND
    Tatort: Söhne und Väter
    SR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Jens StellbrinkDevid Striesow
    Lisa MarxElisabeth Brück
    Horst JordanHartmut Volle
    Mia EmmrichSandra Maren Schneider
    Nicole DuboisSandra Steinbach
    Karim LöscherEmilio Sakraya
    Jean CarlinóJophi Ries
    Daniela RebmannSanne Schnapp
    Pascal WellerEmil Reinke
    Rebecca WellerMarie Bendig
    Renate WellerChristine Zart
    Rudi WellerThomas Schweiberer
    Moritz StellbrinkLudwig Simon
    Petra NeuhoffEdda Petri
    Monique FischerFranziska Blickle
    SekretärinPetra Lamy
    Hermann BartschKlaus Müller-Beck
    Dirk RebmannCrisjan Zöllner
    Peter WätzoldRalf Drexler
    Enno BartschFilip Januchowski

    und andere


    Ein makabrer Schülerstreich endet tödlich. Nachdem Karim, Pascal und Enno ihrem toten Lehrer Dirk Rebmann im Beerdigungsinstitut ein Ringelschwänzchen zwischen die Pobacken geklemmt haben, um ihm so posthum ihre Verachtung zu zeigen, schläft der total betrunkene Enno auf einer Rollbahre ein. Seine Kumpels lassen ihn zurück, am nächsten Morgen ist der Junge tot. Erfroren in der Kühlkammer. Das ruft Hauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) und sein Team auf den Plan. Doch was zunächst wie ein Schülerstreich mit tödlichem Ausgang aussah, ist auf den zweiten Blick doch etwas komplizierter. Und als Stellbrink an der Leiche des toten Radprofis auch noch Symptome einer Vergiftung entdeckt, müssen sogar zwei Todesfälle aufgeklärt werden. Stellbrink und seine Kolleginnen Lisa Marx (Elisabeth Brück) und Mia Emmrich (Sandra Maren Schneider) ermitteln zunächst im Freundeskreis des toten Jungen und stoßen dabei auf einige problematische Vater-Sohn-Konstellationen und auf einen Sternekoch, der einiges zu verbergen hat.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 5. Februar 2017 | 20:15/ TATORT AUS WEIMAR
    Tatort: Der scheidende Schupo
    MDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Kriminalkommissarin Kira DornNora Tschirner
    Kriminalkommissar LessingChristian Ulmen
    Ludwig Maria PohlArndt Schwering-Sohnrey
    Amelie ScholderLaura Tonke
    Desiree ScholderKatharina Heyer
    Ringo KruschwitzFlorian Panzer
    Olga KruschwitzCarmen-Maja Antoni
    Lothar BrackRüdiger Klink
    Andrea MünzerFlorentine Schara
    Dr. SeelenbinderUte Wieckhorst
    Kollege TobiFridolin Sandmeyer




    Ludwig Maria Pohl, genannt Lupo, ist auf der Dienststelle der Weimarer Polizei nur ein von den meisten Kollegen unbeachteter Kollege. Das ändert sich schlagartig, als zuerst ein Bombenanschlag auf ihn verübt und kurz darauf eine tödliche Rizin-Vergiftung bei ihm festgestellt wird. Er hat nur noch zwei Tage zu leben - Kira Dorn und Lessing müssen seinen Mörder finden. Die Kommissare ermitteln, dass Lupo der bislang unbekannte Sohn des kürzlich verstorbenen Besitzers einer traditionsreichen Thüringer Porzellanmanufaktur ist. Lupo steht ein Drittel des beträchtlichen Erbes zu. Seine neugewonnenen Schwestern Amelie und Desiree Scholder sind davon alles andere als begeistert. Beide hätten ein Mordmotiv.
    Ins Visier gerät auch Amelies Freund Ringo, der von Lupo vor fünf Jahren ins Gefängnis brachte wurde und der erst seit kurzem wieder auf freiem Fuß ist. Und welche Rolle spielt Ringos Mutter Olga Kruschwitz, die Lupos Erbschaftsanspruch mit einem Vaterschaftstest durchsetzte? Lupo hat sich in den letzten Jahren liebevoll um die alte Dame gekümmert.
    Als der Todgeweihte in seiner Verzweiflung den Kommissariatsleiter Kurt Stich als Geisel nimmt und so die Kommissare zwingen will, ihm seinen Mörder auszuhändigen, erfahren die Ermittlungen eine neue Dynamik.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 19. Februar 2017 | 20:15/ TATORT AUS KÖLN
    Tatort: Tanzmariechen
    WDR
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Max BallaufKlaus J. Behrendt
    Freddy SchenkDietmar Bär
    Tobias ReisserPatrick Abozen
    Dr. RothJoe Bausch
    David MühlbergerDavid Mühlberger
    Saskia UngerSinja Dieks
    Annika LobingerNatalia Rudziewicz
    Günther KowatschHerbert Knaup
    Elke SchetterKatja Heinrich
    Rainer PöselTristan Seith
    Martina PöselMilena Dreissig
    Paul PöselLuke Pipelies
    Evelyn PöselStella Holzapfel

    und andere


    An ihr kam kein Tanzmariechen vorbei. Und auch mit dem Vereinspräsidenten Günter Kowatsch geriet Elke Schetter schon mal aneinander: Jetzt wurde die strenge Tanztrainerin des Karnevalsvereins „De Jecke Aape“ ermordet. Und das nur wenige Tage vor dem Start in die neue Karnevalssession. Eine Katastrophe! Bei ihren Ermittlungen finden die Kommissare Freddy Schenk und Max Ballauf schnell heraus, dass es bei "De Jecke Aape" zuletzt alles andere als heiter zuging. Zwischen den beiden Tänzerinnen Saskia Unger und Annika Lobinger herrscht ein harter Konkurrenzkampf um die Position des ersten Tanzmariechens. Und erst vor zwei Monaten hatte sich die junge Evelyn, ein sehr talentiertes Mitglied der Tanzgruppe, das Leben genommen. Sie war von den anderen Mädchen gemobbt worden. Trotzdem spielt der Karnevalsverein im Leben von Evelyns Familie nach wie vor eine sehr große Rolle, besonders für ihren Vater Rainer Pösel. Gegen den Willen seiner Frau Martina sucht er die Konfrontation mit dem Vereinspräsidenten Günter Kowatsch. Da steht auch schon der elfte Elfte vor der Tür – an diesem Tag wäre Evelyn 17 Jahre alt geworden …
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 26. Februar 2017 | 20:15/ TATORT AUS LUDWIGSHAFEN
    Tatort: Babbeldasch
    SWR
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Lena OdenthalUlrike Folkerts
    Mario KopperAndreas Hoppe
    Johanna SternLisa Bitter
    Peter BeckerPeter Espeloer
    Frau KellerAnnalena Schmidt
    Sophie FettèrMalou Mott
    Sarah FettèrPetra Mott
    Sascha WernerAndreas Assanoff
    Manfred OehlenschlägerGerd Rohrbacher
    Luigi SteccinoVito Schito
    BieniChristian Borowski
    Sandra MayLuka Nuber
    Jutta HoffmannSieglinde Schoer
    Anna SeeboldAngelika Kleinschmidt
    Gabriel MaginJürgen Stahl
    BohlmannHarald Dimmler
    Otto SperlingWerner Übelacker
    Antonia SieversAnja Reich
    Marie GrötzingerRamona Lisowski
    Stephanie HerbstAndrea Blank

    und andere


    Das Ludwigshafener Mundarttheater Babbeldasch hat bisher nicht zu Lena Odenthals Ausgehadressen gehört. Kollege Becker nimmt sie in eine Aufführung mit, aber während Lena noch überlegt, was sie davon hält, endet der Abend abrupt: Hauptdarstellerin und Theaterleiterin Sophie Fettèr stirbt während der Vorstellung an einem allergischen Schock. Anscheinend ein Unfall, aber Lenas Neugier ist geweckt. Gut möglich, dass der tödliche Mohn in der Füllung eines Croissants Sophie Fettèr mit Absicht untergeschoben wurde. Da Sophie sie sogar bis in ihre Träume verfolgt, nimmt Lena inkognito Kontakt zu den Theaterleuten auf. Dort erlebt sie tiefe Trauer und Bestürzung, alte Feindschaften und neue Hoffnungen. Zwischen Sophies Tochter Petra, deren Vater Sascha und Sophies langjährigem Geliebten Manfred gibt es Konflikte über die Fortführung des Theaters, der Vermieter will die Babbeldasch loswerden und im Ensemble hat jeder seine eigene Meinung darüber, wie es weitergehen soll. Und keine Nacht vergeht, ohne dass Sophie Lena im Traum antreibt, endlich ihren Mörder zu finden. Als sich herausstellt, dass es sich tatsächlich um einen Mordfall handelt und die Kollegen die Ermittlungen aufnehmen, ist Lena schon tief drin im Beziehungsgeflecht der Theaterleute.

    "Kriminaloperette ohne Gesang" nennt Filmemacher Axel Ranisch seine erste Inszenierung für die Reihe "Tatort", die er mit Autor Sönke Andresen und einem gemeinsamen Ensemble aus dem Ludwigshafener Tatort-Team und den Darstellern des Amateurtheaters Hemshofschachtel erarbeitete. Wie in seinen Kinoarbeiten drehte er die "Babbeldasch" chronologisch und ohne ausformuliertes Drehbuch. Die Schauspieler improvisierten die Szenen auf der Basis eines Treatments, ausführlicher Figurenentwicklungen - und ohne Kenntnis davon, wer der Mörder sein würde. Entstanden ist ein ungewöhnlicher "Tatort", der in einem ganz speziellen Setting aus Bühne, Ermittlung und Traumgeschehen Lebendigkeit, Authentizität und jede Menge Charme ausstrahlt.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 5. März 2017 | 20:15/ TATORT AUS DER SCHWEIZ
    Tatort: Kriegssplitter
    ARD (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Spielfilm Schweiz 2016
    Personen:
    Reto FlückigerStefan Gubser
    Liz RitschardDelia Mayer
    Nurali BalsigerJoel Basman
    Nura AchmadovaYelena Tronina
    Ramzan KhaskhanovJevgenij Sitochin
    Ena AbaevNatalia Bobyleva
    Michail KoslowIvan Shvedoff
    Pjotr SorokinVladimir Korneev
    Eugen MattmannJean-Pierre Cornu
    Corinna HaasFabienne Hadorn
    Natalie EtterJohanna Bantzer
    FrauBrigitte Beyeler

    und andere


    Vom Hotelbalkon sieht Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser), wie ein Mann aus einem höheren Stockwerk zu Tode stürzt. Was für ihn beruflich einen neuen Fall bedeutet, hat privat weitreichende Konsequenzen: Durch die polizeiliche Vernehmung kommt seine Affäre mit einer verheirateten Frau (Brigitte Beyeler) ans Tageslicht. Was den Fall anbelangt, tappen er und seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) zunächst im Dunkeln. Klar ist nur: Der Tod des investigativen Journalisten steht im Zusammenhang mit dessen Recherchen und Berichten über die Gräuel der Tschetschenienkriege. In den Fokus gerät ein mutmaßlicher Kriegsverbrecher: Ramzan Khaskhanov (Jevgenij Sitochin), der unter falschem Namen in der Schweiz mit Ena Abaev (Natalia Bobyleva) ein neues Leben angefangen hat. Ihm auf den Fersen sind nicht nur die Luzerner Ermittler und die russischen Behörden, sondern auch ein tschetschenischer Auftragskiller (Vladimir Korneev) und Khaskhanovs Nichte Nura (Yelena Tronina) aus Grosny. Die junge Frau hat sich mit einer Pistole im Gepäck auf den weiten Weg gemacht, um ihre Mutter zu rächen. Sie gibt ihrem
    Onkel die Schuld, dass sich die Witwe nach dem Tod ihres Mannes bei einem Selbstmordanschlag in die Luft sprengte. Durch den Racheplan zieht Nura jedoch ihren Zwillingsbruder Nurali Balsiger (Joel Basman), der von Schweizern als Kleinkind adoptiert wurde, in die gefährliche Sache hinein. Denn auch der gejagte Khaskhanov schreckt vor nichts zurück.

    Hunderttausende von zivilen Opfern in Tschetschenien, verzweifelte Vergeltungsakte von „Schwarzen Witwen“ und Terrorwellen mit blutigen Anschlägen in Russland – mit solchen Bildern haben sich die Kriege auf dem Kaukasus ins Gedächtnis eingebrannt. Um das schreckliche Erbe geht es in dem Schweizer "Tatort: Kriegssplitter“: Das Luzerner Ermittlerduo Stefan Gubser und Delia Mayer alias Flückiger und Ritschard gerät in die Wirren eines Rachefeldzuges, bei dem sich Gut von Böse kaum unterscheiden lässt. Wie die Saat der Gewalt in der Generation von Kindern und Kriegswaisen aufs Neue aufgeht, zeigt der Fernsehkrimi von Regisseur Tobias Ineichen mit Politthriller-Elementen.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 12. März 2017 | 20:15/ TATORT AUS BREMEN
    Tatort: Nachtschicht
    RB (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Hauptkommissarin Inga LürsenSabine Postel
    Hauptkommissar StedefreundOliver Mommsen
    Helen ReindersCamilla Renschke
    Gerichtsmediziner Dr. KatzmannMatthias Brenner
    Linda SelbLuise Wolfram
    Kristian FriedlandMoritz Führmann
    Jost FriedlandRainer Bock
    Leonie FriedlandAngela Roy
    Tajana NoackNatalia Belitski
    Roger WegoMichael Klammer
    DennisBilly Buff
    MelanieAnnika Schrumpf
    Kristian Friedland (als Kind)Jost Schlenker

    und andere


    Ein junger Mann wird nachts von einem Auto überfahren. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) wissen schon bald, dass es kein Unfall war, aber ein Motiv für die Tat scheint es nicht zu geben. Als kurze Zeit später erneut ein junger Mann überfahren wird, ahnen die Kommissare, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben. Spuren am Tatort führen zum ehemaligen Drogenabhängigen Kristian Friedland (Moritz Führmann). Doch der hat für den Zeitpunkt des Mordes ein Alibi. Zum Erstaunen der Kommissare versuchen seine Eltern (Angela Roy und Rainer Bock) mit allen Mitteln, die Ermittlungen von ihm fern zu halten. Was hat die Familie zu verbergen?
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 19. März 2017 | 20:15/ TATORT AUS KIEL
    Tatort: Borowski und das dunkle Netz



    Personen:
    Klaus BorowskiAxel Milberg
    Sarah BrandtSibel Kekilli
    Hagen MelzerMaximilian Brauer
    Staatsanwalt Tom AusterlitzJochen Hägele
    CaoYung Ngo
    DennisMirco Kreibich
    Wolfgang EisenbergMichael Rastl
    Julie SternowPhiline Stappenbeck
    RosiSvenja Hermuth

    und andere


    Musik: Enis Rotthoff
    Kamera: Benedict Neuenfels
    Buch: David Wnendt und Thomas Wendrich
    Regie: David Wnendt
    Jürgen Sternow, Leiter der Spezialabteilung Cyber-Crime des Landeskriminalamtes Kiel, wurde Opfer eines Mordanschlags. Die Vermutung liegt nahe, dass der Täter im Umfeld der rasant wachsenden Internetkriminalität zu suchen ist. Die Kommissare Borowski und Brandt werden vom zuständigen Staatsanwalt mit den Ermittlungen betraut. Während Borowski sich zunächst technische Spezialkenntnisse aneignen muss, ist Sarah Brandt als ehemalige Hackerin in ihrem Element. Aber wie jagt man einen Täter, der in keinerlei Beziehung zum Opfer stand und es mit allen Tricks versteht, sich im Darknet zu verbergen? Als es Brandt gelingt, eine Lücke in der scheinbar perfekten digitalen Tarnung des Auftragsmörders zu entdecken, kommen sie dem Killer auf die Spur.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 26. März 2017 | 20:15/ TATORT AUS KÖLN
    Tatort: Nachbarn
    WDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Max BallaufKlaus J. Behrendt
    Freddy SchenkDietmar Bär
    Tobias ReisserPatrick Abozen
    Dr. RothJoe Bausch
    Lydia RosenbergJuliane Köhler
    Leo VoigtWerner Wölbern
    Sandra VoigtClaudia Eisinger
    Mira VoigtLena Meyer
    Jens ScholtenFlorian Panzner
    Hella ScholtenJulia Brendler
    Paulina ScholtenLilli Lacher
    Frank MöbiusStephan Grossmann
    Anne MöbiusBirge Schade
    Werner HoltkampUwe Freyer

    und andere


    Es sollte aussehen wie ein Selbstmord: Mitten in der Nacht wird Werner Holtkamp von einer Brücke geworfen und von einem Lastwagen erfasst. Doch zu diesem Zeitpunkt war der geschiedene Mittvierziger bereits tot. Er war zu Hause in seinem eigenen Bett erschlagen worden. Die sichergestellten Spuren sind eindeutig. Seine Frau hatte ihn vor Jahren für einen anderen Mann verlassen und die Tochter mitgenommen. Seitdem lebte er allein und zurückgezogen in der Vorstadtsiedlung bei Köln. Mit seinem Nachbarn Leo Voigt lieferte er sich jedoch einen erbitterten Streit. Ein Gericht hatte entschieden, dass die Grenze zwischen ihren beiden Grundstücken nicht korrekt gezogen worden war. Seine neu gewonnene Fläche nutzte Holtkamp, um Zypressen zu pflanzen – und brachte Leo Voigt damit nur weiter gegen sich auf. Schon bald entdecken Max Ballauf und Freddy Schenk weitere Verbindungen in der Nachbarschaft, die die Bewohner mit aller Macht geheim halten wollen.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 2. April 2017 | 20:15/ TATORT AUS MÜNSTER
    Tatort: Eine haarsträubende Geschichte
    WDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Frank ThielAxel Prahl
    Prof. Karl-Friedrich BoerneJan Josef Liefers
    Nadeshda KrusensternFriederike Kempter
    Silke Haller "Alberich"ChrisTine Urspruch
    Staatsanwältin KlemmMechthild Großmann
    Leila WagnerJanina Fautz
    Dr. Freya FreytagJeanette Hain
    Jens OffergeldChristian Maria Goebel
    Paul GebhardAndré M. Hennicke
    Annika KühnLeni Wesselmann
    Frisör ChristianJan Dose
    Horst MartensMichael Schenk
    Dr. BürliHeinrich Cuipers
    ChristianeGebhard Britta Dirks

    und andere


    Hat sich IT-Experte Sebastian Sandberg wirklich selbst von seinem Balkon gestürzt? Die Kommissare Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern nehmen die Ermittlungen auf. Hinweise auf einen Mord finden Prof. Boerne und Silke „Alberich“ Haller in der Rechtsmedizin auf Anhieb nicht. Aber in der Wohnung des Toten gibt es Hinweise auf einen Einbruch.
    Jetzt will Frank Thiel endlich mal ins Fitness-Studio, da meldet sich Kollegin Krusenstern mit einem dringenden Einsatz. Ausgerechnet in diesem Augenblick steht auch noch eine fremde junge Frau vor der Wohnungstür des Kommissars: Leila Wagner behauptet, Thiels Tochter zu sein. Aber das muss warten. Genauso wie die Vorbereitungen auf die mündliche Jagdprüfung: Prof. Boerne will künftig dem Wild in den Wäldern des Münsterlandes nachstellen. Doch erst ist seine Expertise als Rechtsmediziner gefragt. Denn der IT-Experte bleibt nicht das einzige Mordopfer. In einem Gehöft vor den Toren der Stadt wird ein Journalist leblos aufgefunden. Er war bundesweit bekannt für seine hartnäckigen Recherchen – und nahm für seine neueste Story gerade einen einheimischen Futtermittelbetrieb unter die Lupe.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Sonntag, 9. April 2017 | 20:15/ TATORT AUS NÜRNBERG
    Tatort: Am Ende geht man nackt
    BR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten
    Fernsehfilm Deutschland 2017
    Personen:
    Hauptkommissarin Paula RingelhahnDagmar Manzel
    Hauptkommissar Felix VossFabian Hinrichs
    Kommissarin Wanda GoldwasserEli Wasserscheid
    Kommissar Sebastian FleischerAndreas Leopold Schadt
    Leiter Spurensicherung Michael SchatzMatthias Egersdörfer
    Polizeipräsident Dr. Mirko KaiserStefan Merki
    Basem HemidiMohamed Issa
    Said GashiYasin el Harrouk
    Michaela BuschJule Gartzke

    und andere


    Bei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Oberfranken kommt eine Frau aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz flog, war sie im Nebenraum der Gemeinschaftsküche, der Fluchtweg durch eine nur von der Küche aus zu verriegelnde Tür versperrt. Sie konnte nicht entkommen und erstickte. Hat jemand von der Küche aus die Tür verriegelt? Gibt es zwei Täter? Einen drinnen und einen draußen? Die Mordkommission Franken ermittelt in einem Fall, der tiefen Einblick in existentielle Schicksale gibt.
    *
    Bei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Bamberg kommt Neyla Mafany (Dayan Kodua) aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz von der Straße aus in die Gemeinschaftsküche flog, war sie im Vorratsraum. Der Fluchtweg war durch eine nur von der Küche aus zu verriegelnde Tür versperrt. Für die Ermittler der Mordkommission Franken stellt sich die Frage, ob jemand in der Küche die Situation ausgenutzt und die Tür verriegelt hat. Gibt es einen Täter drinnen und einen draußen? Keiner der Anwohner hat etwas gesehen. Keiner der Flüchtlinge macht eine Aussage. Niemand will in Schwierigkeiten kommen. Als Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel), Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid) und Sebastian Fleischer (Andreas Leopold Schadt) den Fall polizeilich aufnehmen, ist Felix Voss (Fabian Hinrichs) noch auf dem Rückflug aus dem Kaukasus. Er hat dort seine Großmutter besucht. Dass ihn in der Flüchtlingsunterkunft noch niemand kennt, bringt Voss auf die Idee, als vermeintlich tschetschenischer Flüchtling verdeckt zu ermitteln. Keiner der Bewohner stammt aus Tschetschenien. Und Felix bringt mit seinem Wissen um Land und Sprache eine kleine Legende für eine verdeckte Ermittlung mit. Während Paula, Wanda und Fleischer offizielle Befragungen vornehmen, versucht Voss als Erso Maschadow in der Unterkunft Vertrauen aufzubauen und so von drinnen an Informationen zu kommen. Mit Bedacht nähert er sich Said Gashi (Yasin El Harrouk), der unter den Flüchtlingen das Sagen hat. Mit dem traumatisierten jungen Syrer Basem (Mohammed Issa) verbindet ihn bald mehr.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Montag, 17. April 2017 | 20:15 / TATORT AUS DORTMUND (geplant 01.01.2017)
    Tatort: Sturm
    WDR (Stern.)
    Länge: 90 Minuten

    Fernsehfilm Deutschland 2016
    Personen:
    Peter FaberJörg Hartmann
    Martina BönischAnna Schudt
    Nora DalayAylin Tezel
    Daniel KossikStefan Konarske
    Muhammad HövermannFelix Vörtler
    GünsayErcan Karacayli

    und andere


    Musik: Dürbeck & Dohmen
    Kamera: Robert Berghoff
    Buch: Sönke Lars Neuwöhner und Martin Eigler
    Regie: Richard Huber
    Der zehnte Fall für die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske). Das Team muss unter Hochdruck ermitteln. Zwei Polizisten wurden ermordet, und in der Innenstadt droht ein Mann damit, eine Bombe zu zünden. Der Film erzählt die Geschichte nahezu in Echtzeit.
    *
    Polizistenmord in Dortmund: Mitten in der Nacht werden zwei Beamte in ihrem Streifenwagen erschossen. Nur kurze Zeit später ist das Team der Mordkommission vor Ort. Von den Tätern fehlt jede Spur. Doch ganz in der Nähe brennt in einer kleinen Privatbank noch Licht. Kommissar Peter Faber versucht, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen, der hier fieberhaft an den Rechnern des Geldinstitutes arbeitet. Aber Muhamad Hövermann ignoriert Fabers Aufforderung, die Tür zu öffnen. Kurzentschlossen schlägt der Kommissar die Fensterscheibe ein. Als er Hövermann gegenüber steht, erkennt Faber, dass der Bankangestellte einen Sprengstoffgürtel trägt.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde