Deutsche Fußball Nationalmannschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CobyDick schrieb:

      B.Hermes schrieb:

      Dann mach ich N11 Pause bis Klopp oder ein anderer den ablösen würde.
      Gleicht sich dann aus, denn ich mach definitiv Pause wenn so ein Vogel wie Klopp oder Tuchel Bundestrainer wird. :green:
      Die wären schön blöde, Löw verdient doch „nur“ ca. 4 Mio. Euro...
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....
    • naja indirekt schon. Er kann sich eben hier die Spieler zusammen suchen für dür das Land spielen dürfen. Klopp lebt eben aber auch von seiner Motivation die er den Spielern mitgeben kann. VOr Turnieren etc hat er ebenfalls genug Zeit sein System soweit den Spielern auf den Weg zu geben. Er wäre als Trainer auf Dauer gesehen einfach perfekt für die Nationalmannschaft
      Wer das nicht liked ist doof
    • wer Klopp nicht ausstehen kann, der....

      für den Rest: Klopp ist jetzt auch schon über 50, wenn der noch einige Zeit in Liverpool agiert, dann könnte ich mir gut vorstellen, das er auch mal etwas anderes machen würde und er hat ja wohl selbst gesagt: ich würde darüber nachdenken, wenn ich eine Anfrage bekäme

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Millhouse schrieb:

      Ist für mich auch sehr wahrscheinlich, dass Klopp nach Liverpool - und einer eventuellen Auszeit - entweder die N11 oder die Bayern übernimmt.
      Bayern glaub ich nicht. Klopp steht für Arbeiterklasse, keine High-Society. Ausserdem nehm ich ihm ab, das er durch und durch BVB ist. Damit würde er den selbigen Fehler begehen, wie einst Sammer.
      EIERKOPP !
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Klopp steht für Arbeiterklasse, keine High-Society.
      Klopp hat über den Pogba Transfer damals auch gesagt "ich würde es anders machen, wenn ich soviel Geld ausgeben könnte" - nur 2 Jahre später trainiert er einen Verein der 182,2 Millionen Euro in 4 Spieler investiert hat und dabei mal eben den teuersten Außenverteidiger- und Torwarttransfer aller Zeiten hingelegt hat. Mittlerweile nennt er seine Aussage Bullshit und behaupter die Welt hätte sich ja auch innerhalb dieser 2 Jahre komplett verändert. Das mag teilweise sogar stimmen, nur scheint Herr Klopp dann der einzige Mensch zu sein der diese Entwicklung nicht vorhergesehen hat oder, und das halte ich für wahrscheinlicher, er ist auch nur ein Fähnchen im Wind wie soviele in diesem Business und dann wird auch Arbeiterklasse ratzfatz gegen High-Society getauscht wenn die Kohle stimmt.
    • CobyDick schrieb:

      Klopp hat über den Pogba Transfer damals auch gesagt "ich würde es anders machen, wenn ich soviel Geld ausgeben könnte" - nur 2 Jahre später trainiert er einen Verein der 182,2 Millionen Euro in 4 Spieler investiert hat und dabei mal eben den teuersten Außenverteidiger- und Torwarttransfer aller Zeiten hingelegt hat. Mittlerweile nennt er seine Aussage Bullshit und behaupter die Welt hätte sich ja auch innerhalb dieser 2 Jahre komplett verändert. Das mag teilweise sogar stimmen, nur scheint Herr Klopp dann der einzige Mensch zu sein der diese Entwicklung nicht vorhergesehen hat oder, und das halte ich für wahrscheinlicher, er ist auch nur ein Fähnchen im Wind wie soviele in diesem Business und dann wird auch Arbeiterklasse ratzfatz gegen High-Society getauscht wenn die Kohle stimmt.
      Wie gesagt, an Bayern glaube ich nicht.

      Zumal er zwar viel Geld in die Hand genommen hat, aber kein " Bravo-Gala-Bunte " Kicker dabei ist. Eventuell wurde ihm auch von der Vereinsführung deutlich gemacht, das genügend Geld da ist, um endlich mal Meister zu werden.

      Wie gesagt, mein Bauchgefühl sagt mir halt etwas anderes. Sollte es so kommen, werde ich Abbitte leisten.Glaube allerdings nicht daran. ;)
      EIERKOPP !
    • auch Klopp hat sich an der Seitenlinie geändert

      ich schaue mir z.B. mal gerne Spiele aus der englischen Liga an, und gerne auch die Spiele der Reds....und da sieht man dann (wenn dann mal ein Schwenk auf die Trainerbank erfolgt) eher wie er sich mit seinem Team austauscht und beobachtet, was das gerade abläuft und dann wird sich wieder ausgetauscht. Bei den internationalen Wettbewerben mag das noch anders sein (die schaue ich mir dann aber nicht in voller Länge an) und kann das nicht sagen.

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Gestern war die Truppe top eingestellt. Das muss man ja schon feststellen. Genauso wie man feststellen muss das dies vorher in etlichen Spielen nicht so war. Auch die Aufstellung gefiel mir. Ich nehme Löw das zwar nicht hundertprozentig ab das er das auch ohne die ganze Kritik so aufgestellt hätte, aber er hat es gemacht. Und wenn Jungs dann eine gute Leistung bringen, dann empfehlen sie sich für weitere Aufgaben.

      Ich würde das so beibehalten, mit möglichst zwei schnellen Leuten über Aussen, da vorne. Kimmich gefällt mir da in der Zentrale einfach sehr gut. Der war zwar gg Holland auch ein Totalausfall, aber das hab ich ja gestern bereits beschrieben....Ein Spieler alleine kann nicht funktionieren wenn kaum etwas anderes funktioniert. Du bist immer auch von Deinen Mitspielern abhängig. Wenn man nach vorne keine Anspieloptionen hat, und defensiv wenig Unterstützung und Kompaktheit, dann kann man eigentlich keine wirklich gute Leistung bringen. Denn Unsicherheit und fehlende Struktur etc., die übertragen sich immer auch auf jeden einzelnen. Das war in den Spielen zuvor meiner Meinung nach auch der Grund, weshalb Jonas nicht ganz so gut aussah. Aber egal. Lassen wir es ruhen, dieses Thema.

      Ich finde das die Leistung von Sane und Gnabry gut war. Besser als die von Werner. Aber Werner hat auch in meinen Augen einfach nicht so viele andere Qualitäten als sein Tempo. Technik ist nicht so prickelnd, Ballannahme nicht, Passpiel geht so. Aber egal. Löw wollte damit schnelle Konter setzen, die Franzosen da hinten unter Druck setzen. Das hat, in Halbzeit 1 sehr gut geklappt.

      In der zweiten Halbzeit war alles irgendwie nicht mehr ganz so intensiv. Aber mein Gott...das war ja keine Kirmestruppe die da als Gegner auf dem Platz stand. Und wenn Fussballspiele zweier Topmannschaften in einer Niederlage mit einem Tor Unterschied münden, dann ist das kein Beinbruch. Das kann halt so passieren.

      Es ist vielleicht eines zu erkennen, was echt ein Problem ist. Da vorne ist zur Zeit niemand, der die Ruhe und die Abgebrütheit vor dem Tor hat. Und den kann man sich halt nicht backen. Da muss unbedingt mal umgedacht werden in der Nachwuchsförderung. Das sage ich seit Jahren, ich hab es selber mitbekommen. Was dazu führte, das ich mich mit dem "Koordinator" in die Köppe bekam, und keine Lust mehr auf die ganze Sache hatte. Immer nur kleine wendige, in Schablonen gesteckte Spieler. Das mag ja auch ok sein, wenn man nicht die "einfachen", abschlussstarken Spieler Stoßstürmer immer alle nach Hause schickt. Und bei uns im Kreis, da lief das so. Keine Ahnung ob auch woanders, ich befürchte aber schon. Denn das waren Vorgaben von weiter oben.


      Naja. Ist nicht mehr zu ändern für die Vergangenheit. In Zukunft muss man das anders gestalten. Wer käme den jetzt infrage dafür? So wirklich fällt mir da kaum einer ein, also zumindest nicht so ein idealer Typ wie Klose es war. Aber vielleicht doch. Auch wenn der im Augenblick nicht so gut drauf ist. Vielleicht Müller. Der Quatsch da über Aussen, der muss eh aufhören. Da ist der eh verschenkt. Vielleicht ist das eher seine Position, in der Mitte.

      Wichtig ist aber auch eines. Kehrer, Süle, Gnabry, Sane..die müssen wesentlich mehr Spielzeit bekommen. Mischt man das mit etwas Erfahrung, dann hat diese Mannschaft genügend Strom um solche Leistungen bringen zu können. Kimmich würde ich unbedingt da auf der 6 lassen. Der hat soviel Qualität, der is Motor.
      Und wenn man das so mischt mit jungen hungrigen, dann sind so Leute wie Hummels, Kroos, Neuer und Müller auch nicht verkehrt, wenn sie Normalform zeigen.

      Wenn Löw sein Prinzip der "Dankbarkeit" nicht exzessiv übertreibt, dann wird das auch funktionieren. Und wenn er natürlich auch taktisch, je nach Gegner, mal flexiber agieren lässt. Irgendwann kommt dann trotzdem sicher mal ein Zeitpunkt wo ein neues Gesicht gut täte. Aber gemessen an Gestern, scheint es zumindest nicht total akut zu sein. Er muss halt immer neu "erfinden". Das hat er zuwenig gemacht.


      Vielleicht noch ein Zusatz...Jürgen Klopp ist meiner Meinung nach der beste Trainer. Hört sich irgendwie blöd an...der beste Trainer..Gibt viele gute Trainer. Aber der typ ist einfach etwas ganz besonderes. Er fordert eine unglaubliche Intensität, und seine Spieler bzw. Mannschaften setzen dies immer zu 100% um. Und das liegt eben an seiner Führung. Er bekommt zu jedem Spieler einen Draht, auf eine unnachamliche Weise. Das macht es aus. Meiner Meinung nach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fenermann ()

    • vielleicht habe ich es ja überlesen seit dem WM Aus im Sommer, aber man hat wohl angeregt einen Experten Beirat zu installieren und Mertesacker gehört ab jetzt dazu:

      transfermarkt.de/bierhoff-holt…g-ldquo-/view/news/321802

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher