Deutsche Fußball Nationalmannschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MainBock schrieb:

      Ok Coby, dann lassen wir Ter Stegen dabei. Er ist die absolut kriegsentscheidende Person, die uns zum Titel führt...wir wollen ja nicht wie Holland enden ;).
      Also wenn ich zwischen 2 Personen entscheiden müsste die das Zeug haben am Gewinn ganz großer Titel entscheidenen Anteil zu haben und die Marc Andre ter Stegen und Mitschääääl Weiser heißen, wähle ich ganz klar ter Stegen.
    • CobyDick schrieb:

      MainBock schrieb:

      Ok Coby, dann lassen wir Ter Stegen dabei. Er ist die absolut kriegsentscheidende Person, die uns zum Titel führt...wir wollen ja nicht wie Holland enden ;).
      Also wenn ich zwischen 2 Personen entscheiden müsste die das Zeug haben am Gewinn ganz großer Titel entscheidenen Anteil zu haben und die Marc Andre ter Stegen und Mitschääääl Weiser heißen, wähle ich ganz klar ter Stegen.

      Weiser soll auch nicht ins Tor, Coby.

      Spaß beiseite, der Unterschied ist der , Torhüter haben wir viele gute bis sehr gute.

      Rechtsverteidiger nicht. Hier ist nur kimmich Safe und den würde ich, aus Mangel an Alternativen, gerne mal im defensiven Mittelfeld probieren...dann würden auf der RV weiser, Klostermann und Wolf um die Plätze streiten.

      Jetzt kann man testen, wenn nicht jetzt, wann dann?

      Wolf könnte man zB auch als dynamischen und laufstarken Spieler im Zentrum versuchen...warum? Weil wir da sonst nur langsame Spieler stehen haben.

      Und ob Ter Stegen am Ende zweiter oder dritter Torwart ist...ganz ehrlich, das ist für mich die unwichtigste Personalie in einer Mannschaft, die verdientermaßen gegen Mittelklasse Mannschaften rausgeflogen ist und hinterfragt werden muss.
    • MainBock schrieb:

      Spaß beiseite, der Unterschied ist der , Torhüter haben wir viele gute bis sehr gute.
      Hatten! Neuer und ter Stegen sind in meinen Augen die einzigen deutschen Torhüter mit dem Prädikat Weltklasse. Neuer ist 32 Jahre alt, schwer angeschlagen was seinen Fuß angeht und wird auf kurz oder lang durch ter Stegen beerbt. Horn, Fährmann, Trapp und mit abstrichen auch Leno sind sehr gute Torhüter die sich um die Plätze dahinter streiten können da sie aber älter oder im gleichen Alter wie ter Stegen sind kommen sie nicht vorbei. Aber was kommt denn danach? Seit Jahrzehnten ruhen wir uns auf dem Ruf aus und wiegen uns in Sichterheit das Deutschland immer die besten Torhüter hatte. Aber was krebst denn da aktuell in Lauerstellung? Pollersbeck? Vielleicht Florian Müller da muss man noch abwarten aber ansonsten sehe ich da nicht viel hoffnungsvolles.

      MainBock schrieb:

      Jetzt kann man testen, wenn nicht jetzt, wann dann?
      das wird man mit Sicherheit auch, das hat Löw immer getan. Mehr als an den Personalien muss man jedoch an der Spielweise was ändern.
    • MainBock schrieb:

      Hmm lassen wir das Torwartthema mal weg, ist Geschmackssache und am Ende wohl nicht entscheidend.
      Geschmackssache ist das garantiert nicht wenn man sich über nationalmannschaftsfähige Spieler unterhält. Wenn du die Torwartfrage als nicht entscheidend empfindest hast du die WM 2014 wohl verpasst. Da hat Neuer eindrucksvoll gezeigt was es ausmacht einen solchen Ausnahmemann im Tor zu haben, genau wie Oliver Kahn beim gewinn der Champios League und und und.

      MainBock schrieb:

      Du schreibst, dass die Spielweise geändert werde solle. Was schwebt dir hier vor?
      Wie würde die Mannschaft aussehen und welche Art Fußball würde diese spielen?
      Weg vom ballbesitzorientierten Tiki Taka hin zum überfallartigen rasanten Umschaltspiel. Wir haben gerade bei der letzten WM gesehen wie sich unsere Gegner verhalten, wie das Karnikel vor der Schlange. Hinten einigeln und auf Kontersituationen hoffen. Ich würde hier gerne mal sehen was passiert wenn man diesen Mannschaften mehr Ballbesitz überlässt und aus der Reserve lockt.

      ---------------------Neuer-----------------------
      Kimmich-----Boateng-----Hummels------Max
      ----------------------Rudy-----------------------
      --------------Kroos-------Goretzka-------------
      Müller-------------Werner-----------------Reus

      Bei gegnerischem Ballbesitz erfolgt der Zugriff 10 Meter hinter der Mittellinie, die AV's rücken dabei vor, Rudy lässt sich fallen. Der Außenspieler über dessen Seite die Angriff läuft zieht ins Zentrum schafft damit Raum für den Außenverteidiger. Kroos/Goretzka sichern für den Gegenstoß ab und sind gleichzeitig in Lauerstellung für eine zweite Angriffswelle.

      In Lauerstellung vorm Zugriff also:

      ------Rudy------Boateng------Hummels
      Kimmich------Goretzka-----------Max
      ---------------Mittellinie----------------
      Müller-----------Kroos-------------Reus
      ------------------Werner---------------

      Und beim Ballgewinn

      -----------Boateng-----Hummels-------
      --------------------Rudy------------Max

      ----------Goretzka-------Kroos--------
      Kimmich--------------------------Reus
      -------------Müller-----Werner--------

      Der nicht aufgerückte AV, kann hier zum einen weiter seine Seite dicht machen zum anderen ins Zentrum einrücken wenn der Gegner über die andere Seite kontern sollte damit Rudy entsprechend auf die andere Seite raus rückt. Das größte Risiko ist hier das die Räume zwischen Rudy und Goretzka/Kroos recht groß werden, hier ist also entsprechende Laufarbeit der beiden gefordert.
    • Interessanter Ansatz, werde mich hierzu später ausführlich äußern .

      Was den Torwart angeht, so ist

      Frankreich nicht wegen Loris
      Deutschland nicht wegen neuer
      Spanien nicht wegen casillas
      Etc

      Weltmeister geworden.
      Da waren andere Faktoren entscheidender.
      Sicher soll man den besten Torwart stellen, aber ob das Ter Stegen (nach neuer) ist, das ist eben Ansichtssache/Geschmacksache.
    • Du glaubst also, dass Spanien ohne cassilas nicht Weltmeister geworden wäre?

      Bei Deutschland/neuer kann man noch darüber diskutieren...

      Im Endeffekt läuft die Diskussion aber ins Leere, da man nicht das Gegenteil beweisen kann.

      Was das Prädikat Weltklasse angeht, so ist dies in meinen Augen ein Torwart, der auf der Linie stark ist, im Strafraum und zudem noch ordentlich Fußballspielen kann.
      Aktuell sind dies:

      Neuer
      Courtois
      De gea

      Die Jahre zuvor

      Buffon
      Kahn
      Casillas

      Ter Stegen ist aufgrund der Schwächen im Strafraum nicht komplett und daher keine Weltklasse.
    • fenermann schrieb:

      Müller spielt seit Jahren auf gleichem, hohen Niveau. Das er Kopfmäßig mal einen Hänger bekommt, das war irgendwann klar. Der fängt sich wieder. Man braucht auch ein paar Häuptlinge mit Erfahrung. Dazu gehört er für mich nach wie vor.
      Man muss ihn ja nicht auf ewig aus der N11 verbannen, aber zurzeit kann er seine Einsätze kaum rechtfertigen. Deswegen sollte man ihm mal eine Pause geben. Er wirkt überspielt auf mich.
    • MainBock schrieb:

      Du glaubst also, dass Spanien ohne cassilas nicht Weltmeister geworden wäre?
      Die Frage ist wirklich rhetorisch blöd gestellt. Mir fehlt natürlich die Glaskugel um das bewerten zu können. Was ich aber mit Gewissheit sagen ist, dass ein herausragender Torwart genau so Spielentscheidend sein kann wie ein guter Spielmacher oder Stürmer. Hast du beides gepaart in der Mannschaft und das ganze auf Weltklasse Niveau dann bist du in einer ausgezeichneten Ausgangslage Weltmeister zu werden (2018 bspw. auch wenn Courtois den goldenen Handschuh bekam war Lloris ja trotzdem alles andere als nur Mittelmaß). Hat man solche Spieler auf niedrigerem Niveau dann kann man auch mal mit dem 1. FC Köln die Europa League erreichen oder sowas.

      MainBock schrieb:

      Ter Stegen ist aufgrund der Schwächen im Strafraum nicht komplett und daher keine Weltklasse.
      Wie schon mal gesagt du kannst wirklich seit Jahren kein Spiel mehr von ihm gesehen haben. Die von dir beschriebenen Schwächen hat er teilweise deutlich verbessert (Strafraumbeherrschung) oder sogar komplett abgestellt (Fußballspielen).
    • Neu

      Ich bin von diesen Ars....geigen dermaßen enttäuscht, dass mir schon das Kotzen kommt, wenn ich einen der Trottel beim Interview sehe. Oder spielen sehe. Alle außer Neuer und Hector. Die konnten wirklich am wenigsten dafür. Das wird 1-2 Jahre dauern, bis ich mich wieder für diesen Sauhaufen begeistern kann. :kotzen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • Neu

      Das ist halt auch eine Mentalitätsfrage. Runterschaukeln um den Werbewert und den Marktwert zu steigern, das funktionuckelt halt dann nicht. Dazu noch eine gewisse Sättigung durch Erfolge...dann fehlen insgesamt zuviele Prozent.

      Wir ham ja gleich wichtiges Spiel. Aber ich bin zuhause und hab etwas Zeit. Da vertreib ich mir die bissel mit etwas Schreiberei. Und meiner Meinung. Auch wenn die nich immer jedem gefällt, aber das muss ja auch nicht sein. Mir macht es Spaß hier zu schreiben. Keinen Spaß macht mir allerdings, wenn ich mir von irgendwem Ein Ding unterstellen lassen muss....Wo der Spaß aufhört !!! Was ich nicht bin, niemals war, und wo das einfach nicht korrekt ist. Wo jemand mit seinen Argumenten nicht weiterkommt, wo er dem anderen immer seine Meinung diktieren will...und am Ende ne Keule auspackt die nicht schön ist.

      Warum ich so einleite? Jo...weil dieses Post wieder so ausgelegt werden könnte, und dagegen verwehre ich mich mit Nachdruck. Ich hasse Rechtsradikale, ich bin erschüttert was in der Geschichte schon alles gelaufen ist. Und mich macht es wütend, wenn immer darin gebohrt wird und wenn man einem weltoffenen Kerl, einem Gerechtigkeitsfanatiker etwas vorwirft, nur weil er etwas sagt was in seinen Augen Phase ist. Ich ekel mich vorm Volkslehrer, oder der AFD...oder anderen, die faschistische Ansagen machen. Mit sowas will ich nicht in einen Topf geschmissen werden, und es hat mich schockiert wie hier vor Wochen der ein oder andere Welle gemacht hat.


      Zum eigentlichen Thema. Der Mentalität. Die meiner Meinung nach halt fehlt, was auch von Neuer und Müller auch angesprochen wurde. Es fehlt der Stolz, der unbedingte Wille und die Bereitschaft sich für das Land wofür man spielt, zu zerreissen. Ich glaube das dies eben ein paar Jungs abging. Manche waren auch nicht in Form. Und manche satt. Oder im Kopf müde? Neuer und Hector sind nicht die einzigen die ich in Schutz nehme. Bei jedem hatte ich irgendein Feeling ob die Einstellung da war. Meiner Meinung nach war die Einstellung auch bei Kimmich, Werner, Boateng oder Reus ok. Aber auch die haben Fehler gemacht, wobei dies aber meiner Meinung nach nicht an der Einstellung lag.

      Eine miese Einstellung, die hatten in meinen Augen Leute wie Khedira, Kroos, oder eben vor allem Özil. Zu keinem Zeitpunkt hatte man bei dem Heini das Gefühl das er es reissen will, weder außerhalb des Platzes...noch auf dem Platz. Und das muss man ansprechen dürfen. Kein Herz..genauso wie es die Presse in England heute feststellt. Und dieses in Schutz nehmen, diese jammerei über Kritik...die ist ziemlich hohl finde ich. Der schleicht seit Jahren ohne wirkliche Identifikation übern Platz, und keiner darf was sagen, weil der arme Multmillionär dann geknickt ist. Und dann keilt er auch noch aus, auf einer Schiene, die hab ich bissel satt. Wenn einer Fehler macht, dann kann er auch mal dazu stehn. Und nich rumjammern. Und vor allem mal Eier zeigen, und den Leuten die ihn kritisieren, zeigen, das sie ihn zu unrecht kritisieren. Das er es bringt. Stolz zeigen, und zwar in Form von Biss aufm Platz, und klarer Positionierung außerhalb.

      Stolz muss an die Sonne. Warum darf man nicht sagen das man Stolz sein muss für sein Land zu spielen. Man spielt für ein Land, und dafür muss man stolz sein. Das ist nichts verwerfliches. Das spricht auch nix dagegen seine Herkunft nicht zu vergessen. Aber wenn ich für wen spiele, dann muss da mehr kommen. Und das haben Müller und Neuer gemeint. Und schon werden sie wieder in eine Ecke gestellt. Von peinlich, bis hin zu.....sowas darf man aber nich sagen.

      Sorry, is bissel länger geworden. Ich freu mich jetzt auf unser Spiel. Und auf mein Training morgen. Mit meinen Jungs. Aus Deutschland, der Türkei, Syrien, Albanien, Schweden, Gabun...etc.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher