Transfergerüchte Bundesliga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Schau dir doch die Spiele an ? Sieht du durchgehend Kicker, die alles für den Verbleib in der Liga machen ?
      Wie lange will man sich noch etwas vormachen ?

      Entweder ist es Desinteresse, Lustlosigkeit oder einfach fehlende Qualität. In allen Fällen sollte man dann sich nach einem anderen Verein umsehen.
      Der fast identische Kader hat letzte Saison immerhin die EL klar gemacht. Alle vom Hof jagen ist keine Lösung.
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Salival schrieb:

      Pfälzer-Kölner schrieb:

      Ich bin auch ganz froh, das fast alle eine AK haben. Nach den gezeigten Leistungen der letzten Monate, würden die Ablösesummen wahrscheinlich weit darunter liegen wären sie frei verfügbar auf dem Markt.
      Es ist ja nicht verboten, Spieler unter AK gehen zu lassen. Genauso könnte man Angebote ablehnen, wenn gar keine AK vorhanden ist. Also ist die Aussage ziemlich frei von Sinn.

      So kann man aber auf den Wert der vereinbart ist festhalten. Kein Profi kann dir die Pistole auf die Brust setzen und sagen " ich will dorthin ".
      Man hat immer die Möglichkeit zu sagen, " Gerne, wenn er die AK bezahlt ".
      EIERKOPP !
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Wer will die meisten behalten ?
      Sorry, aber die Ausrede Trainer zählt bei mir nicht mehr. Ruthenbeck hat verschiedene Szenarien durchspielen lassen und besser wurde es nur ab und zu.

      Das Problem ist das gleiche. Wacklige Abwehr, kein Spielaufbau und dazu die Alibikicker.
      Von mir aus dürfen bis auf 2-3 alle ausnahmslos gehen.

      ( Ausgenommen die Nachwuchskicker die noch in der Entwicklungsphase sind ).
      Ja nee, is klar.
      Dieses Gejammer fern jeder Sachlichkeit ist, wenn man wie ich an einer ernsthaften Diskussion über die Situation interessiert ist, furchtbar ermüdend.
      Fakt ist: Wir haben einen Kader, der im Normalfall locker gut genug fürs Mittelfeld der Tabelle ist. In Liga 2 sind wir ohne wenn und aber die Topmannschaft, wenn wir die Truppe halbwegs zusammen halten.
      Dass man nach so einer Saison nicht einfach sagt "Hurra und weiter so!" ist doch auch klar(tut übrigens auch keiner!).

      Dass man aber auf der anderen Seite "bis auf 2 oder 3" alle loswerden will ist einfach nur polemischer Unsinn. Um das was Du da sagst mal zu übersetzen: Wir sprächen also bei 28 Mann im Kader von 25 Abgängen. Was das mit einer sachlichen(von ernstzunehmenden ganz zu schweigen!) Analyse der Situation zu tun hat, musst Du mal wirklich erklären. Ein Forum ist nicht dafür da, dass Du auf allen Kanälen und in jedem Thread deinen Frust auskotzen kannst.
      Entweder Du glaubst das wirklich was Du da schreibst - dann empfehle ich, dringend mal runter zu kommen und etwas Abstand zum FC zu gewinnen.
      Oder Du willst nur provozieren - dann geh und troll woanders.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • Heimerzheimer schrieb:

      Ja nee, is klar.Dieses Gejammer fern jeder Sachlichkeit ist, wenn man wie ich an einer ernsthaften Diskussion über die Situation interessiert ist, furchtbar ermüdend.
      Fakt ist: Wir haben einen Kader, der im Normalfall locker gut genug fürs Mittelfeld der Tabelle ist. In Liga 2 sind wir ohne wenn und aber die Topmannschaft, wenn wir die Truppe halbwegs zusammen halten.
      Dass man nach so einer Saison nicht einfach sagt "Hurra und weiter so!" ist doch auch klar(tut übrigens auch keiner!).

      Dass man aber auf der anderen Seite "bis auf 2 oder 3" alle loswerden will ist einfach nur polemischer Unsinn. Um das was Du da sagst mal zu übersetzen: Wir sprächen also bei 28 Mann im Kader von 25 Abgängen. Was das mit einer sachlichen(von ernstzunehmenden ganz zu schweigen!) Analyse der Situation zu tun hat, musst Du mal wirklich erklären. Ein Forum ist nicht dafür da, dass Du auf allen Kanälen und in jedem Thread deinen Frust auskotzen kannst.
      Entweder Du glaubst das wirklich was Du da schreibst - dann empfehle ich, dringend mal runter zu kommen und etwas Abstand zum FC zu gewinnen.
      Oder Du willst nur provozieren - dann geh und troll woanders.
      Kein Grund unhöflich zu werden. Du musst meine Meinung nicht akzeptieren, dennoch wäre es nett, wenn du dann einfach überlesen würdest und mich nicht beleidigen würdest.

      Meine Meinung darf ich wohl vertreten !
      EIERKOPP !
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Die_Macht_am_Rhein schrieb:

      Der fast identische Kader hat letzte Saison immerhin die EL klar gemacht. Alle vom Hof jagen ist keine Lösung.
      Mit einem Trainer und einem Manager, wo es 4 Jahre bergauf ging.
      Trotzdem sind sie hier Geschichte und der Ruf beider ist ruiniert hier.

      Was sagt uns das. Das hier und jetzt zählt.
      Ja weil gerade sie die grundlegenden Fehler begangen haben und die Mannschaft das jetzt ausbaden muss.
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich werde weder beleidigend noch unhöflich.
      Was Du da skizzierst ist nunmal fernab jeder Realität. Und das kommt aus meiner Sicht entweder vor, wenn jemand die Situation viel zu emotional bewertet - dann Abstand gewinnen(ehrlich, sowas kann ab und zu auch gut fürs eigene Gemüt sein!) - oder wenn jemand nur Frust ablassen und provozieren will - dann anderes Forum dafür suchen.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • Nein, aber wenn es heisst Neuanfang, dann sollte das auch so sein.

      Wer sich nicht 100 % reinhängt der sollte einfach nicht beim Neuanfang im " Weg stehen ".

      Hast Du das Gefühl bei den geziegten Leistungen in den letzten Monaten, das sich jeder mit aller Macht dagegen wehrt ?

      Ich nicht und deshalb sollten sie dann auch gehen.
      EIERKOPP !
    • Massenentlassungen auf einem Markt mit gesuchten Mitarbeitern wirken auf zukünftiges Personal reichlich abschreckend. Was man dann allenfalls bekommt, sind Graupen, die sonst nirgendwo unterkommen. Und so schrecklich lang ist die sommerliche Transferperiode nun auch wieder nicht, um sich einen komplett neuen Kader zusammenzustellen. Zumal sich die neuen Spieler ja auch erst aufeinander einstellen müssen.

      Also, bei allem Verständnis für Frustabbau, jetzt besser nicht den eisernen Besen verlangen!
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Nein, aber wenn es heisst Neuanfang, dann sollte das auch so sein.

      Wer sich nicht 100 % reinhängt der sollte einfach nicht beim Neuanfang im " Weg stehen ".

      Hast Du das Gefühl bei den geziegten Leistungen in den letzten Monaten, das sich jeder mit aller Macht dagegen wehrt ?

      Ich nicht und deshalb sollten sie dann auch gehen.
      Also der Reihe nach.
      Erstmal: Ja, ich finde dass manche Spieler sich sehr wohl nach Kräften gegen den Abstieg stemmen. Auch deutlich mehr als nur 2 oder 3.
      Natürlich nicht "jeder" - aber das ist es was ich mit Sachlichkeit meine: Zwischen jeder(=28 Leute) und 2-3 gibt es nunmal 25-26 Abstufungen und es trägt nicht dazu bei, die Diskussion zu versachlichen, dass man nur schwarz-weiß malt und nur "jeder hängt sich rein" oder "alle außer 2-3 können gehen" kennt.
      Auch finde ich es verwunderlich, wie Du überhaupt meinst in die Position zu kommen, die 8 Leute, die pro Spieltag gar nicht im Kader stehen zu beurteilen hinsichtlich Ihres Reinhängens. Bist Du bei jedem Training? Haben sie sich schon per Definition nicht reingehangen, weil Ruthenbeck sie nicht in den Kader genommen hat, oder ist es vielleicht, aber auch nur vielleicht denkbar, dass er mal Fehler macht?
      Und wie ist das bei (Langzeit-)Verletzten? Sollen die gefälligst einfach schneller gesund werden und wenn nicht haben sie sich nicht genug bemüht und gehören rasiert?

      Wir sind uns sicher alle einig, dass es einige Spieler gibt, um die der Kader kommende Saison erleichtert werden sollte und dass es ein paar Positionen gäbe, auf denen jemand Neues nicht schaden könnte.
      Aber ich bin schon gar nicht bei dir, dass wir dringend den riesengroßen Neuanfang brauchen. Sondern ich bleibe ganz ausdrücklich bei meiner Aussage von oben:

      Heimerzheimer schrieb:

      Wir haben einen Kader, der im Normalfall locker gut genug fürs Mittelfeld der Tabelle ist. In Liga 2 sind wir ohne wenn und aber die Topmannschaft, wenn wir die Truppe halbwegs zusammen halten.
      Mit diesem Kader, erst recht wenn er noch 1-2 gezielte Neuzugänge und einen fähigen Trainer erhält, würden wir ohne Probleme durch die zweite Liga pflügen. Nicht einfach "aufsteigen". Nicht einfach "1. werden" sondern ganz ausdrücklich die Liga dominieren.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • Sorry, das ist Pippi Langstrumpf Modus: Ich mach mir die Welt, widdewiddewie sie mir gefällt.
      Özcan ist bei dir "Nachwuchskicker", der gerne bleiben darf, und den Du vom "Stammkader" abgrenzen willst. Und das, obwohl er mit seinen Leistungen und Fehlern nicht nur dazu beigetragen hat, dass wir da stehen wo wir stehen, sondern auch, obwohl er doch bei 22 von 30 Spielen eingesetzt wurde und bei weiteren 3 im Kader stand. Anders gesagt: Er hat die ersten 4 Spiele bei St.Öger verpasst und jetzt Berlin weil er gesperrt war und war sonst IMMER dabei.

      Es gibt also kaum jemanden, der so gut unter die Definition von "Stammkader" passt, wie Özcan.
      Das soll gar kein Özcan-Bashing sein, zeigt aber denke ich deutlich, dass Du da wirklich kein bisschen rational urteilst, sorry.
      Das kann dann natürlich deine Meinung sein(und die lasse ich dir natürlich). Aber erwarte bitte nicht, dass so etwas dann noch irgendwer ernst nimmt.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • Heimerzheimer schrieb:

      Ich werde weder beleidigend noch unhöflich.
      Was Du da skizzierst ist nunmal fernab jeder Realität. Und das kommt aus meiner Sicht entweder vor, wenn jemand die Situation viel zu emotional bewertet - dann Abstand gewinnen(ehrlich, sowas kann ab und zu auch gut fürs eigene Gemüt sein!) - oder wenn jemand nur Frust ablassen und provozieren will - dann anderes Forum dafür suchen.
      Du meinst also, dass dieser Kader von der Qualität her, locker, also d. h. praktisch lässig und mit Leichtigkeit, im Mittelfeld der Liga hätte mitspielen können. Dieser Kader ?? :popcorn:

      Also ich finde dies auch fernab jeder Realität! Und ich will kein Frust ablassen....und nicht provozieren! Und komischerweise hört man das hier immer wieder mal. Leute, das ist doch Kokolores!

      ps:
      Selbst wenn Özcan Stamm gewesen sein sollte - ist er gerade vor kurzem erst 20 geworden...ihm fehlt noch einiges....und ja, er ist immer noch Talent und Nachwuchsspieler! Was denn sonst!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • Skip schrieb:

      Du meinst also, dass dieser Kader von der Qualität her, locker, also d. h. praktisch lässig und mit Leichtigkeit, im Mittelfeld der Liga hätte mitspielen können. Dieser Kader ??
      Ja, und dabei bleibe ich, auch wenn Du dir noch 3 mal mehr Popcorn holst.
      Selbst mit den nicht gerade wenigen Fehlern, die Ruthenbeck gemacht hat, haben wir es mit diesem Kader in der Rückrundentabelle auf (aktuell) Platz 11 geschafft. Ganz davon zu schweigen, welche Nullleistung St.Öger in der Hinrunde als Trainer hingelegt hat - und trotzdem hat man 4 Spieltage vor Saisonende noch die theoretische Chance die Klasse zu halten. Nur leider hat man Stöger nicht wie es der Leistung angemessen gewesen wäre nach 8 oder 9 Spielen entlassen, sondern ihn beinahe doppelt so lange verzweifelt behalten. Was aus einer Mannschaft mit sehr vergleichbarem Potenzial und miserablem Start hätte werden können, wenn man (wie Schmadtke es wollte) nach dem Bremenspiel den Trainer getauscht hätte, sieht man bei einem Verein, der genau das getan hat: Werder ist als 12. praktisch gerettet und wird wenn sie so weiter machen noch auf einem einstelligen Tabellenplatz landen und das obwohl sie nach Spieltag 9 nur 3 Punkte Vorsprung auf uns hatten und genauso kacke dastanden wie wir. Inzwischen sind es 16 Punkte Vorsprung und das wird kaum dran liegen, dass die Bremer eine bessere Mannschaft haben als wir - die machen nur im Gegensatz zu uns was draus. Aber dass das Potenzial im Kader absolut ausreichend wäre, davon bin und bleibe ich überzeugt(frag mal in Leverkusen, Gladbach oder Leipzig nach, die werden dir das auch gerne bestätigen).


      Skip schrieb:

      Selbst wenn Özcan Stamm gewesen sein sollte - ist er gerade vor kurzem erst 20 geworden...ihm fehlt noch einiges....und ja, er ist immer noch Talent und Nachwuchsspieler! Was denn sonst!?
      Auch wenn das jetzt kompliziert zu verstehen sein mag: Aber er kann als gerade mal 20-jähriger sowohl Talent und Nachwuchsspieler als auch Stammspieler sein, beides gleichzeitig - das schließt sich nicht aus. Ich habe ja gar nicht gesagt, Özcan sei kein Nachwuchsspieler(türlich ist er das). Aber er ist nunmal auch Stammspieler. Daher macht eine Aussage "Die ganzen Stammspieler können alle weg, aber die Talente wie Özcan die sollen bleiben" halt so gar keinen Sinn, denn Özcan ist die Definition eines Stammspielers:
      Von 39 Pflichtspielen diese Saison hat Özcan bei 29 auf dem Feld gestanden. Nur Timo Horn, Sörensen, Heintz, Osako und Jojic waren bei noch mehr Spielen auf dem Feld - er ist der Spieler mit den sechstmeisten Einsätzen!

      Also entweder man sagt "Die Stammspieler die es verbockt haben können alle gehen", dann muss man aber auch so konsequent sein und sagen, da gehört Özcan nunmal dazu, oder (und das ist ja genau das was ich sagte, wenn Du dir die Mühe machst meinen Beitrag im Kontext der Diskussion zu lesen), man fordert eben nicht dass 15-25 Spieler rausgeworfen werden sondern schaut mit Augenmaß, wer bringt uns weiter, wer hängt sich rein und wer vielleicht nicht und entscheidet dann von Fall zu Fall "Behalten oder Abgeben". Und dann dürfte das Ergebnis eher so aussehen, 2-3 gibt man bereitwillig ab, 2-3 kann man vermutlich nicht halten obwohl man gerne würde und mit ebensovielen Neuzugängen werden wir kommende Saison sehr gut aufgestellt sein.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heimerzheimer ()

    • Von gehen bzw. „muss gehen“ hab ich nichts gesagt!!! Ebensowenig von rauswerfen!
      Du verwechselst da mal wieder was!

      Auch hab ich mir die Mühe gemacht, deinen Beitrag im Kontext der Diskussion zu lesen! Die du mit einem anderen User geführt hast!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • Ich verwechsel gar nichts(und das "mal wieder" kannst Du dir erst recht sparen). Mir ist das klar dass das nicht von dir sondern von dem Pfälzer kam - habe das mal etwas umformuliert weil es in der Tat zunächst so klang als habe ich die Aussage dir zugeschrieben.
      Nur wenn Du meine(belgbar stimmende) Aussage, dass Özcan eben wohl Stammspieler ist(nicht war) infrage stellst, dann erläutere ich sie eben nochmal und sage noch was dazu, wie ich überhaupt darauf kam.
      Denn Ausgangspunkt war, dass der Pfälzer vehement dabei war zu sagen bis auf 2-3 können alle(sic!) gehen, und sich, als ich ihn damit konfrontierte dass das ja nun ein bisschen weit von der Realität weg ist, dann darauf zurückziehen wollte, dass er doch nur den Stammkader gemeint habe und man nur Nachwuchsspieler wie Özcan halten sollte(deshalb der Hinweis auf den Kontext). Und daraufhin habe ich nur erklärt, dass ausgerechnet Özcan als Ausnahme zu sehen nun wirklich ein Eigentor war, weil nunmal kaum jemand so sehr als Stammspieler zu sehen ist wie Özcan(aka der Spieler mit den viertmeisten Minuten...).
      Was also ist dein Problem?
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • Ist doch wahr... können echt alle gehen, wäre mir total wurst. Es ist nicht die Qualität der Spieler die man bemängeln sollte sondern die offensichtliche Arbeitsverweigerung unserer "ach so tollen" Akteure.

      Sicher, sie haben es auf Platz 11 der RR Tabelle geschafft - unter dem Strich bedeutet das aber NIX! Unter dem Strich steht ein Abstieg der vermeidbar gewesen ist selbst nach der Hinrunde. Woran kann man das festmachen? Ganz einfach - schau von Spiel zu Spiel und schau dir an WIE die Mannschaft aufgetreten ist teilweise. Da war nichts zu erkennen von Professionalität oder von Aufbäumen, im Gegenteil das war Aufgabe, Abschenken und eine absolute Beleidigung aller die es mit dem FC halten und das wurde von Woche zu Woche schlimmer. Es waren auch Spiele darunter die "gut" waren - das sind dann wohl die berühmten Ausnahmen von der Regel gepaart mit etwas Spielglück.
      Sicher hat Ruthenbeck auch Fehler gemacht sowie Schmadtke/Stöger den ganzen Mist angeschoben haben aber letztlich ist es die Mannschaft gewesen die einfach nicht mehr "wollte" und das auch MEHR als deutlich zeigte in Hoffenheim, gegen Mainz und und und... man kann sich wirklich ein paar Spiele heraus picken die okay waren, aber das "gros" war eben genau das -> SCHEIßE.

      Wenn man Namen nennen wollte dann würde das eine lange Liste werden. Heraus nehmen möchte ich eigentlich nur Koziello, T-Rod, Heintz, Hector, Meré, Horn, Klünter. Der ganze restliche Kader hat eigentlich nur gezeigt das Er keinen Bock mehr hat auf FC und weg will - bitteschön, ich trauer KEINEM davon nach! KEINEM ..und ja das schließt auch die ganzen "jungen" Nachwuchstalente" ein wie Özcan, dem man wirklich keine große Schuld zugestehen kann der aber trotz allem vieles vermissen ließ und in Punkto "Fehlerquelle" ganz ganz weit vorne mit dabei ist. Das Er so oft spielte lag ja wohl an unserer Not und weniger an seinen Leistungen. Er wird vielleicht mal einer werden - aber nicht beim FC, sind wir doch mal ehrlich...
      Gibt es da sonst noch jemanden über den man reden müsste? Ich denke nicht.

      Wir MÜSSEN die Dinge klar benennen, denn sonst wird sich hier niemals irgend etwas ändern. Sicherlich können wir uns hier die Finger wund tippen und schimpfen so viel wir wollen, wir ändern gar nichts aber wir können zumindest ein bisschen Stimmung machen für oder wider - und das kommt auch irgendwann an, hoffentlich.
      Wenn der große Besen jetzt nicht kommt werden wir ewig Fahrstuhl-Mannschaft bleiben, wir brauchen einen Trainer mit Konzept und wir brauchen Spieler die wieder einen Leistungsgedanken in sich tragen und weniger auf "Wohlfühloase" stehen - kurz gesagt, wir brauchen endlich wieder ECHTE PROFIS!
      "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
      Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)