Angepinnt FC Wunschthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oby schrieb:

      Ich bin eher der Meinung, dass wir für die offensiven Aussen jemanden holen müssen. Klünter ist doch wieder nur eine Notlösung. Zoller dito. Führich muss man Zeit geben. Clemens habe ich keine Hoffnung mehr. Leo ist vielleicht im März wieder eine Alternative und bei Risse wer weiss wieviel Spiele er Überhaupt noch in der RR macht.
      Ruthenbeck sieht Zoller eh nicht auf den Aussen.
      FC was sonst...
    • Danke für deine Antwort @Apu.
      Mir fällt halt auch adhoc kein Königstransfer ein. I. d. R. werden der ein oder andere Ergänzungsspieler geholt und den Rest muss das bestehende Team regeln. Als Fußballromantiker möchte ich mir vorstellen, dass sich da jetzt einige bei der Ehre gepackt fühlen und in der Rückrunde zeigen wollen was sie wirklich können. Egal was dazu beigetragen hat, dass die Karre so im Dreck steckt. Noch so eine Halbsaison darf es hier nicht geben.
      Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:
    • lunyTed schrieb:

      Mir fällt halt auch adhoc kein Königstransfer ein.
      Mir auch nicht, und anderen offenbar ebenso nicht - jedenfalls keine realistischen.

      Und irgendwie will es mir auch nicht in den Kopf, dass ein Kader, der - wenn auch weiland mit etwas Glück und einem Bomber als Sturmspitze gesegnet - Platz 5 geschafft hat, auf einmal rein gar nicht mehr bundesligatauglich sein soll.
    • Ich will a Döner !
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Puppekopp schrieb:

      lunyTed schrieb:

      Mir fällt halt auch adhoc kein Königstransfer ein.
      Mir auch nicht, und anderen offenbar ebenso nicht - jedenfalls keine realistischen.
      Und irgendwie will es mir auch nicht in den Kopf, dass ein Kader, der - wenn auch weiland mit etwas Glück und einem Bomber als Sturmspitze gesegnet - Platz 5 geschafft hat, auf einmal rein gar nicht mehr bundesligatauglich sein soll.
      Nunja im Grundgerüst könnte man ja gut sehen, dass wir meistens absolut nicht wie ein Absteiger gespielt haben
      Die Bundesligatauglichkeit war und ist immernoch gegeben
      Jedoch geht dem kader ein entscheidendes Fußballerisches Attribut völlig ab, die Torgefährlichkeit
      Das konnte Modeste kaschieren, wie schon so oft ein einziger Spieler die Schwächen der anderen kaschieren konnte, weil Modestes Torgefährlichkeit über das Normalmaß hinausging

      Jedoch würde das jetzt auch nicht helfen, dann eine durchschnittliche Halbserie hätte den Abstieg zur Folge
      Wenn wir drin bleiben müssen, dann müssen wir uns an Bayern München halten
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • Puppekopp schrieb:

      lunyTed schrieb:

      Mir fällt halt auch adhoc kein Königstransfer ein.
      Mir auch nicht, und anderen offenbar ebenso nicht - jedenfalls keine realistischen.
      Und irgendwie will es mir auch nicht in den Kopf, dass ein Kader, der - wenn auch weiland mit etwas Glück und einem Bomber als Sturmspitze gesegnet - Platz 5 geschafft hat, auf einmal rein gar nicht mehr bundesligatauglich sein soll.
      Sehe ich auch so @lunyTed und @Puppekopp! Deshalb und mit Blick darauf, dass der Kern des jetzigen Kaders inkl. der aufgerückten Talente die sehr wahrscheinliche Mission Wiederaufstieg in Angriff nehmen muss, macht es wenig Sinn jetzt im Winter Geld für Spieler auszugeben, die man den jetigen Spielern vor die Nase setzt und die dann im Zweifel im Sommer eh wieder weg sind. Wenn man auf RV (oder meinetwegen auf den offensiven Außen) einen Spieler findet, der besser ist als Olkowski oder einen Spieler, der perspektivisch Risse oder Bittencourt ersetzen könnte und dafür auch ein Jahr mit in die zweite Liga geht, dann gerne verpflichten. Aber mögliche Transfers a la Mainz mit Nigel de Jong usw. kann man getrost sein lassen. Dann besser auf die setzen, die da sind!
    • FCALPAY schrieb:

      Puppekopp schrieb:

      lunyTed schrieb:

      Mir fällt halt auch adhoc kein Königstransfer ein.
      Mir auch nicht, und anderen offenbar ebenso nicht - jedenfalls keine realistischen.Und irgendwie will es mir auch nicht in den Kopf, dass ein Kader, der - wenn auch weiland mit etwas Glück und einem Bomber als Sturmspitze gesegnet - Platz 5 geschafft hat, auf einmal rein gar nicht mehr bundesligatauglich sein soll.
      Jedoch würde das jetzt auch nicht helfen, dann eine durchschnittliche Halbserie hätte den Abstieg zur Folge
      Wenn wir drin bleiben müssen, dann müssen wir uns an Bayern München halten
      Nicht ganz, aber fast: In den letzten fünf Jahren haben im Durchschnitt 33,4 Punkte für Platz 16 gereicht, also sagen wir aufgerundet 34 Punkte. Wir bräuchten also mit 28 Punkten eine extrem gute, „Euro-League mäßige“ Rückrunde. So wie Gladbach, Leipzig, Leverkusen und Dortmund in der Hinrunde, also mindestens 7 - 8 Siege und max. 5 Niederlagen. Das ist allerdings schon ambitioniert genug aus momentaner Sicht!
    • Ach, finde ich nicht. Das Pech, was wir in der Hinrunde hatten, sollte sich einfach nur ausgleichen! Das ist bei einem guten Start alles möglich!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Apu schrieb:

      So wie Gladbach, Leipzig, Leverkusen und Dortmund in der Hinrunde, also mindestens 7 - 8 Siege und max. 5 Niederlagen. Das ist allerdings schon ambitioniert genug aus momentaner Sicht!
      Relativiert sich aber ganz schnell, WENN wir die ersten 3 Spiele gewinnen.
      Horn - Schmitz - Mere - Sobiech - Hector - Hauptmann - Risse - Koziello - Schaub - Avdijaj - Cordoba
    • Klar, allerdings sind in den ersten vier Spielen gleich drei dicke Brocken dabei. Augsburg zähle ich neben Gladbach und BVB dazu, denn gegen die sehen wir so gut wie immer schlecht aus. Wenn wir bei den Gegner plus HSV tatsächlich 7 - 9 Punkte holen sollten, dann ist wirklich alles möglich. Aber selbst wenn nicht, und es werden „nur“ 4 Punkte (Sieg gegen HSV ist Pflicht, dazu ein Unentschieden), sind 7 - 8 Siege machbar: HSV, Hannover, Stuttgart, Mainz, Bremen, Wolfsburg, Hertha, Freiburg, Frankfurt sind schlagbar. Auch vor Hoffenheim und ein bis zwei Teams von ganz oben (Schalke und Lev.) muss man sich nicht in die Hose machen! Wir brauchen nur recht schnell das Gefühl, dass wir noch aufholen können. Deshalb ist ein Sieg in Hamburg absolute Pflicht!!!
    • grischa schrieb:

      mal ehrlich, holst du es den ersten 4 Spielen 7 Punkte ist gar nichts unrealistisch!
      schon richtig.

      Aber Gladbach könnte so eine Initialzündung sein.
      Im Hinspiel war das der Anfang vom Ende einer verkorksten Hinrunde.

      In der Rückrunde kann das ein Startschuss sein.
      Daher ist das Gladbach Spiel nicht nur von den 3 Punkten her,
      sondern auch von der Mentalität extrem wichtig.
    • Ich hab die letzten Monate nichts bei uns gesehen, was zur Hoffnung auf einen Sieg gegen Gladbach berechtigt. Die Mannschaft ist komplett runtergewirtschaftet. Was Stöger hier hinterlassen hat, spottet jeder Beschreibung.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Millhouse schrieb:

      Ich hab die letzten Monate nichts bei uns gesehen, was zur Hoffnung auf einen Sieg gegen Gladbach berechtigt. Die Mannschaft ist komplett runtergewirtschaftet. Was Stöger hier hinterlassen hat, spottet jeder Beschreibung.
      ich schon, das alleine die Defensive unter Ruthenbeck außer diesem irren Freiburg Spiel wieder stabil geworden ist. Das wir gegen Wolfsburg gewonnen haben, das Gladbach Auswärtsschwach ist viele Verletzte wieder zum Einsatz stehen. Ich habe sehr viel Hoffnung für dieses Derby.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Habe noch einmal zwei Vorschläge:

      1. Emre Mor kommt bei Celta Vigo gar nicht zu Zuge der hat mir damals beim bvb ganz gut gefallen, so einen giftigen Dribbler können wir gut gebrauchen.

      2.Tolgay Arslan steht vor einen Wechsel in die Bundesliga. Ich fand ihn beim HSV auch schon immer ganz gut. Der wäre der ideale 8er finde ich.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher