Angepinnt FC Taktikthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der FC hat nach den Transfers im Winter nichts von seiner Variabilität hinsichtlich Aufstellung sowie Taktik verloren, ganz im Gegenteil.

      Die momentan stärkste Mannschaft (unter Berücksichtigung der Verletzungen) sieht in meinen Augen wie folgt aus:


      --------------------------------------Kessler----------------------------------
      Olkowski----------Sörensen-----------------Heintz----------------Rausch
      --------------------Höger---------------------Hector------------------------
      Clemens------------------------Osako----------------------------------Leo
      -----------------------------Modeste-----------------------------------------

      Denke mit dieser Aufstellung ist einfach die beste Balance zwischen Defensive und Offensive gegeben.
      Man hat mit Kessler, den vier Abwehrspielern, Höger und Hector 7 Spieler die defensive Qualitäten mitbringen. Dazu verfügen die drei offensiven MFs über läuferische Qualitäten, um den Gegner hier schon unter Druck zu setzen oder um Räume zuzulaufen und die Defensivabteilung somit zu unterstützen.
      Umgekehrt hat man mit den vier Offensiven, die zusätzlich durch Höger und Hector sowie durch den laufstarken Olkowski, sowie auf der anderen Seite Rausch (gegen Darmstadt hat er das gut gemacht) unterstützt werden, auch genug Spieler auf dem Platz, die den Gegner vorne beschäftigen und für Gefahr sorgen können. Das Zentrum (wichtigster Mannschaftsteil) ist für FC Verhältnisse, und auch im Ligavergleich, geradezu blendend besetzt. Hector ist der ballsichere Mann (auch wenn er die letzten zwei Spiele immer mal Ballverluste dabei hatte - da muss man mal schauen, nicht, dass die Gegner sich auf seine Haken eingestellt haben!!- Höger ist der sehr präsente, laufstarke Antreiber, der zudem noch was mit dem Ball anfangen kann. Osako ist ein technisch starker Dauerläufer, der zudem Raffinesse und Spielwitz mitbringt und mittlerweile auch das Durchsetzungsvermögen, was ihm letztes Jahr noch gefehlt hat...das Trio ist ein ganz wichtiger Bestandteil des FC Erfolges dieses Jahr. Dazu noch Leo, der jetzt immer stärker werden dürfte, der unermüdliche Antreiber über die Aussenbahn, der zwar auch immer mal hängen bleibt, aber den der Gegner nie aus den Augen verlieren darf, da er (ebenso wie Osako) für ganz gefährliche Überzahlsituationen sorgen kann. Modeste vorne ist, wie die Tage geschrieben, nicht nur ein toller Goalgetter, sondern er hat auch an seiner Technik gearbeitet (oder an seiner Ruhe am Ball), denn seine Ballbehandlung ist stärker als letztes Jahr. Er macht viel mehr Bälle fest, leitet diese weiter und beteiligt sich am Kombinationsspiel (und damit hat er gegenüber Ujah einen weiteren erheblichen Vorteil, dem bei allen Qualitäten deutlich mehr Bälle versprengen sind. Hinten würde ich auf Sörensen/Heintz setzen...obwohl es schon fast weh tut, wenn man Maroh und bald auch Subotic auf der Bank sieht. Aber dann ist in jedem Fall ein Konkurrenzkampf gegeben und die besten spielen halt...Luxusproblem. Olkowski und Rausch bilden die Aussen (das sind auch die Positionen, die man kommendes Jahr verstärken sollte, denn auf den anderen Positionen ist das schon fast nicht mehr möglich).


      Gut ist eben, dass der FC variable Spieler hat, so, dass man nicht auf ein System festgelegt ist. Ein 3-6-1 oder 5-4-1 (ganz wie man will) ist auch weiterhin möglich, nur finde ich hier eben, dass die Balance dann in Summe nicht ganz so stark gegeben ist (siehe Mainz Spiel).

      defensivere Variante:

      ---------------------------------------Kessler----------------------------------
      --------------Sörensen----------Maroh/Subotic----------Heintz----------
      Olkowski----------------Höger-------------Hector-------------------Rausch
      -------------------------Osako--------------Leo-------------------------------
      ----------------------------------Modeste-------------------------------------

      offensivere Variante: (die ginge auch von der Balance, wobei man hier halt nur einen 6er hätte, der immer wieder von Leo oder Clemens unterstützt werden müsste. Dafür hätte man jedoch einen sehr ballstarken Mann (Hector) auf der Aussenbahn und somit nochmal einen Kombinationsspieler mehr in der Offensivbewegung (der Rausch eher weniger ist). Glaube jedoch nicht an dieses System, da es eventuell doch etwas zu wenig Absicherung nach hinten ist (in der Zentrale).

      ---------------------------------------Kessler----------------------------------
      -------------Sörensen----------Maroh/Subotic---------Heintz------------
      Olkowski--------------------------Höger-----------------------------Hector
      ----------------Clemens---------------------------Leo-----------------------
      ------------------------------------Osako-------------------------------------
      -----------------------------------Modeste-----------------------------------


      Wenn man jetzt zudem mal über den Tellerrand hinausblickt und überlegt, wer nach langen Verletzungen früher oder später noch zurückkommt (Horn bald, Risse zur neuen Saison), dann wird schnell klar, dass der FC mittlerweile, wenn alle fit sind, über eine richtig starke Mannschaft verfügt. Lob an diejenigen, die diesen Kader in der Kürze der Zeit zusammengezimmert haben.


      Freue mich auf die kommenden Wochen. Gerade die nächsten drei Spiele werden richtungsweisend. Wenn sie gewonnen werden oder man zumindest 5 oder 7 Punkte rausholt (also den Abstand auf die drei Konkurrenten aus dem Mittelfeld hält), dann kann sich der FC langsam oben festbeißen. Sollte es jedoch nicht so positiv ausgehen, dann geht die Welt nicht unter, dann ist das immer noch eine Top Saison.
    • Hallo zusammen,

      da Stöger in der letzten Saison schon ein bisschen experimentiert hat mit der 4er und 5er Kette,
      und gem. Alpay das 4-3-3 wohl das System der Zukunft ist, würde mich mal interessieren,
      wie die mögliche Aufstellung aussehen könnte, und wen wir denn noch
      überhaupt dann noch an Neuzugängen benötigen...

      Teilweise bisschen wohl ein bisschen zu offensiv,
      und Lehmann werden wir eh wieder sehen.

      Aber es gibt schon ein paar nette Möglichkeiten,
      wo nicht mehr viele Neuzugänge fehlen.


      4-4-2

      ---------------------Horn---------------------

      Klünter--------Heintz--------Sörensen-----Horn

      Risse-----------Neu----------Hector-------Bittencourt

      -----------------Osako-------Modeste---------

      3-5-2

      ---------------------Horn-----------------------------------

      ------------Heintz---Neu----Sörensen--------------------

      Klünter-----Jojic------Bittencourt--------Hector-------Horn

      -----------------Osako-------Modeste---------


      4-3-3
      ------------------------Horn--------------------------

      Klünter--------Heintz--------Sörensen-----Horn----

      -------------Risse------Hector------Jojic--------------

      -------------Osako------Modeste------Bittencourt-----
    • Wer international spielt, braucht 16 Stammspieler, jeder muss gedoppelt werden können, dazu braucht es für jede taktische Position einen Backup, d.h. nochmal 5-6 Spieler. Da sind wir ratzfatz bei 21 Spielern mit 1. Ligaformat ohne ETW.
      Viele Grüße
      Bobber
      Hans Schäfer, Wolfgang Overath, Karl-Heinz Thielen, Wolfgang Weber und Bernd Cullmann, Toni Schumacher, Lukas Podolski, Jonas Hector, Timo Horn - eine Liga!!!