FIFA 19 (ehemals 18)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ne Frage an die Experten...
      weiß gar nicht mehr wann ich das letzte Fifa gekauft habe (PC), dürfte aber schon gut 10 Jahre her sein.
      Bock zu zocken hätte ich schon, aber die Bewertungen haben mich dann doch Jahr um Jahr daran gehindert mir ein Fifa zuzulegen, da so ein Game plus neuem Gamepad ja schon etwas kostet.
      Auch die 2018er Version wird von vielen in der Luft zerrissen... Scheiss Steuerung, KI katastrophal, unspielbar etc.

      Wenn ich zocken würde, dann wohl nicht online sondern einen Modus mit Mannschaftsauswahl und aufeinander folgenden Saisons (falls es das noch gibt)

      Würdet ihr mir empfehlen das Game zu kaufen? (PC-Version) und wenn ja, mit welchem Gamepad ?
    • Falls du eine Konsole hast, würde ich eine Version dort empfehlen. Ist auf dem Fernseher und im Sessel/auf der Couch einfach geiler.
      Falls nicht, würde ich mir einen PS4-Controller oder X-Box-Controller holen, die sind qualitativ sehr hochwertig und sollten beide auf dem Pc funktionieren (frag aber vorher nochmal nach).

      Wenn du eh offline spielen willst, fallen die meisten Probleme (hoher Glücksanteil, Verbindungsprobleme, Momentum usw.) nicht so sehr ins Gewicht.
      Da kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Spaß macht FIFA allemal.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Botucal schrieb:

      Auch die 2018er Version wird von vielen in der Luft zerrissen... Scheiss Steuerung, KI katastrophal, unspielbar etc.
      da würde ich nicht soviel drauf geben. Die Bewertungen von "Fachzeitschriften/seiten" wirken oft gekauft, Kritiken auf Amazon wie von PES Fanboys geschrieben, die FIFA extra schlecht machen wollen, bei PES passiert das selbe durch FIFA Fanboys. Trolling der extra Klasse. Am besten du lädst dir die Demo runter und machst dir selbst ein Bild.
    • ich zocke ausschliesslich offline und auch nur den von dir bevorzugten Karrieremodus.
      Du übernimmst ein Team deiner Wahl und lässt es über mehrere Jahre wachsen und erreichst Total und Pokale.
      Absolut empfehlenswert und fesselnd.
      Kann ich dir nur zu raten.
      Ich zocke auf PS4, auf XBox sollte es keine Unterschiede geben und zur PC Version kann ich nix sagen.
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
    • @Botucal
      Machs wie ich letzten Herbst...

      Koelschlenny schrieb:

      Bin FIFA18-Neuling. DVD-Spieler hat vor 2 Wochen den Geist aufgegeben und ich hab der Frau weisgemacht, ein PS4-FIFA-Bundle ist der beste Ersatz.
      Meine FIFA-Karriere bisher:
      RTWC98
      FIFA05 (je PC)
      FIFA13 (iPhone)
      FIFA18 (PS4)
      Ich hatte damals ein Bundle FIFA18+PS4 für 220 € geschossen. Bedenkt man den üblichen Preis von FIFA, dann ist das gar nicht mal so viel für das, was die PS4 sonst so kann (Video-Apps, DVD, BluRay).

      Oder sonst warte noch ein paar Monate bis FIFA19 kommt, dann kannste FIFA18 für PC sicher für 30 € kriegen - und hast den Europa-Abstiegs-Kader mit entsprechenden Werten.
      Mein aktueller Like-Koeffizient beträgt 1.815. hier weiterlesen (Link)
    • Koelschlenny schrieb:

      Oder sonst warte noch ein paar Monate bis FIFA19 kommt,
      Vielleicht hab ich was falsch verstanden, aber hieß es nicht mal, Fifa 19 solle es in der gewohnten Form nicht geben, sondern vielmehr nur ein Saisonupdate zum Download mit neuen Trikots und Kadern darstellen?
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • Heimerzheimer schrieb:

      Koelschlenny schrieb:

      Oder sonst warte noch ein paar Monate bis FIFA19 kommt,
      Vielleicht hab ich was falsch verstanden, aber hieß es nicht mal, Fifa 19 solle es in der gewohnten Form nicht geben, sondern vielmehr nur ein Saisonupdate zum Download mit neuen Trikots und Kadern darstellen?
      Zum Glück machen die das nicht so. Das war ja damals beim Fussball Manager von EA so (den ich unglaublich geliebt und gesuchtet habe). Und dort war das der Anfang vom Ende, inzwischen wurde die Reihe eingestampft. ;(
    • Heimerzheimer schrieb:

      Koelschlenny schrieb:

      Oder sonst warte noch ein paar Monate bis FIFA19 kommt,
      Vielleicht hab ich was falsch verstanden, aber hieß es nicht mal, Fifa 19 solle es in der gewohnten Form nicht geben, sondern vielmehr nur ein Saisonupdate zum Download mit neuen Trikots und Kadern darstellen?
      Wenn du so willst ist es doch eigentlich so, was gibt es denn so groß für Änderungen Jahr für Jahr. Im Vergleich von 17 zu 18 hat sich doch kaum was verändert, außer eben am Gameplay
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • CobyDick schrieb:

      Am besten du lädst dir die Demo runter und machst dir selbst ein Bild.
      Für mich auch der beste Ratschlag, brauchst halt schon Konsole/PC dafür. Aber schau Dir die Demos mal an, Tendenz ist dann meist klar.
      Ich bin auch absoluter Offline-Zocker, spiele vielleicht mal 1-2 Stunden pro Woche FIFA. Hab früher am PC PES (5 oder 6 war das glaub ich) vergöttert, und da ist gefühlt nie wieder ein Spiel rangekommen.
      Ich schwanke jedes Jahr zwischen PES (finde ich manchmal vom Gameplay noch etwas authentischer) und FIFA (klarer Punkt Lizenzen, Stimmung besser, Atmosphäre,...) -> bin dann immer bei FIFA gelandet. Muss man halt ausprobieren.
      Premium Member
    • 8neun schrieb:

      Für mich auch der beste Ratschlag, brauchst halt schon Konsole/PC dafür.
      so wie ich seinen Post interpretiere hat er wohl einen geeigneten PC nur kein Gamepad.

      8neun schrieb:

      Ich bin auch absoluter Offline-Zocker, spiele vielleicht mal 1-2 Stunden pro Woche FIFA.
      bei mir ähnlich, auch wenn ich gerade nach Veröffentlichung die Zeit die du in der Woche investierst täglich verdoppele :smile: . Aber auf jeden Fall viel offline, Karrieremodus und den FC zur Spitzentruppe machen. Hier hat mich FIFA 18 aber leider enttäuscht. Die KI zu schlecht, die neuen Verhandlungen wurden sehr schnell total langweilig und auch ansonsten gehört der Karrieremodus einfach mal runderneuert. Warum ein Unternehmen das früher mal mit dem Fußballmanager hervorragende Arbeit abgeliefert hat das nicht besser hinbekommt bleibt mir ein Rätsel. Daher hab ich für 2019 simple Wünsche die doch eigentlich einfach umzusetzen wären:


      - Verhandlungen mit Sponsoren
      - Preisgelder in der Saison müssen Einfluss auf das kommende Budget haben
      - realistische Transfers, gerade bei Vorverträgen. Das internationale
      Topstars in die zweite Liga wechseln ist einfach schwachsinnig
      - Stadionausbau
      - Gestalltung der Eintrittspreise und Dauerkarten und Merchendising. Die
      Ziele da was zu erreichen sind ja schon da, nur die Einflussnahme des
      Spielers nicht
      - Einsicht in Statistiken auch zu abgelaufenen Saisons, sowohl bei der eigenen
      Mannschaft als auch bei Spielern für die man sich interessiert


      Für die Spielerkarriere

      - zusammenlegen des Storymodus mit der Spielerkarriere
      - man könnte nach erfolgten Sichtungstraining Angebote diverser Teams
      bekommen. Man entscheidet sich vor dem Training in welchem Land man sein
      Glück versuchen möchte und je nach Erfüllung der Aufgaben erhält man
      Angebote interessierter Vereine. War man sehr gut kommen die Angebote
      aus der Bundesliga, mittelmäßig aus der zweiten etc und in sich dann
      nochmal gestaffelt ob Topverein, Mittelmäßig oder eher schwach. Bei dem
      jeweiligen Verein fängt man dann in der zweiten Mannschaft an und kann
      sich dort für die erste empfehlen. U Nationalmannschaften sollte es
      geben (eine U 21 pro Land sollte ausreichen).
      - Interviews bei dem die Antworten Einfluss auf das Verhältnis zum Verein/Trainer/Fans haben können
      - Persönliche Sponsoren die ebenfalls Einfluss auf das vorankommen in der Karriere haben können
    • Die_Macht_am_Rhein schrieb:

      Wenn du so willst ist es doch eigentlich so, was gibt es denn so groß für Änderungen Jahr für Jahr. Im Vergleich von 17 zu 18 hat sich doch kaum was verändert, außer eben am Gameplay
      Ja, stimmt schon. Ich meine nur, wenn es so gewesen wäre(was Cobydick ja schon falsifiziert hat), würde die Strategie die Koelschlenny vorgeschlagen hatte nicht funktionieren, weil dann kein "neues Spiel" rauskommt und das "alte" Fifa 18 immer noch das aktuelle wäre und nicht signifikant günstiger würde.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • 8neun schrieb:

      CobyDick schrieb:

      Am besten du lädst dir die Demo runter und machst dir selbst ein Bild.
      Für mich auch der beste Ratschlag, brauchst halt schon Konsole/PC dafür. Aber schau Dir die Demos mal an, Tendenz ist dann meist klar.Ich bin auch absoluter Offline-Zocker, spiele vielleicht mal 1-2 Stunden pro Woche FIFA. Hab früher am PC PES (5 oder 6 war das glaub ich) vergöttert, und da ist gefühlt nie wieder ein Spiel rangekommen.
      Ich schwanke jedes Jahr zwischen PES (finde ich manchmal vom Gameplay noch etwas authentischer) und FIFA (klarer Punkt Lizenzen, Stimmung besser, Atmosphäre,...) -> bin dann immer bei FIFA gelandet. Muss man halt ausprobieren.
      Habe mir die letzten Jahre immer sowohl PES wie auch FIFA geholt. Bei PES muss ich sagen gefällt mir die Grafische Aufmachung (Spieler sehen teilweise authentischer aus) und das Gameplay einfach besser. Manko war und ist einfach die schwache Lizenz, muss man einfach so sagen. Da hat FIFA die Nase vorn und dadurch ist der Karrieremodus auch einfach besser. Hätte PES die Lizenzen wie FIFA sie hat, würde ich komplett auf PES umsteigen aber das wird ein Wunschtraum bleiben.
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Hab gestern meine WM auf Legende zu Ende gespielt. Hab im Finale Russland geschlagen. Nach 3:1 Führung habe ich den Gegner bis zum 3:3 eingeladen. Aber dann kam der Müller und hat in der 90+1 Minute einen reingemacht.

      Um Offline zu spielen ist mir Fifa gerade einfach zu leicht geworden. Ich zocke die Karriere bisher in der dritten Saison mit unserem Effzeh. Und gewinne die Liga mit max 2 Niederlagen und einem extremen Punktvorsprung. Pokal war bisher auch immer in meinen Händen. Nur die CL da tue noch etwas schwer.

      Bei PES find ich es noch viel schlimmer. Offline ist es beinahe unmöglich zu verlieren.
      Rosen sind Rot -

      Der Koeffizient ist Tot!
    • Ich fänds super wenn EA den Karrieremodus in FIFa so umstrickt das es ähnlich zu der Franchise Mode in Madden wird bzw der Karriere in NHL. Dort hast du nämlich schon die Möglichkeit die Halle etc auszubauen oder mit Sponsoren zu verhandeln. Ich finde auch das man am Training noch einiges ändern kann. Aber mal sehen was uns da im Sommer erwartet. Habe bisher aber auch noch kaum Gerüchte gehört.
      Rosen sind Rot -

      Der Koeffizient ist Tot!
    • Je(n)sus schrieb:

      Habe bisher aber auch noch kaum Gerüchte gehört.
      Da wird man sich auch noch bis zur E3 und Gamescon gedulden müssen.

      Was aber schon bestätigt ist:
      - FIFA hat die Champions- und Europaleague voll lizensiert.
      - FIFA hat die Serie A voll lizensiert, Calcio A fällt zukünftig also weg.
      - Dortmund hat seinen Exklusivvertrag mit Konami gekündigt, Schalke dafür abgeschlossen.

      Das dürfte dann bedeuten, dass der Signal Iduna Park seinen Weg zurück in FIFA findet, die Veltins Arena dafür raus fliegt. Außerdem soll EA sich intensiv um die chinesische Liga bemühen.
    • Je(n)sus schrieb:

      Um Offline zu spielen ist mir Fifa gerade einfach zu leicht geworden. Ich zocke die Karriere bisher in der dritten Saison mit unserem Effzeh. Und gewinne die Liga mit max 2 Niederlagen und einem extremen Punktvorsprung. Pokal war bisher auch immer in meinen Händen. Nur die CL da tue noch etwas schwer.
      Geht mir auch so, ich habe noch nie so wenig Karriere gezockt wie in FIFA 18. Ich bin mal gerade in Saison 2, normalerweise zock ich 5, 6 Saisons.
      Problem ist im aktuellen Teil die Schwierigkeit, selbst mit hochgedrehten Slidern ist mir das noch zu leicht. Wenn man dann allerdings in FUT geht und da offline Spiele bestreitet, ist Legende gleich viel herausfordernder. Dazu gibt es noch Ultimative, wo ich mich noch gar nicht heran getraut habe. Man will das Spiel anscheindend im KM absichtlich langweilig machen, damit man gefälligst FUT spielt und noch mehr Geld ausgibt.

      Seitens der Community gabs anscheinden gerade was den Schwierigkeitsgrad angeht massive beschwerden bei EA. Bin mal gespannt ob man im 19er Ableger darauf reagiert. Eine Petition für einen Online KM gabs auch, ich glaube zwar nicht das man das umsetzt aber vielleicht öffnet das EA mal die Augen, dass es nicht nur FUT Spieler gibt.