U17 Ergebnisthread 2017/18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2321.04.18, 11:00SG Unterraht 12/24A1:1


    Die U17 hat sich im Auswärtsspiel bei der SG Unterrath im letzten Moment einen Punkt erkämpft. Tim Lemperle sorgte kurz vor Schluss für den Ausgleichstreffer.

    Bereits vor der Partie hatte U17-Trainer Martin Heck betont, dass es bei der SG Unterrath eine äußerst schwierig werden würde. Mit dieser Annahme sollte Heck recht behalten. Die Gastgeber stellten sich extrem tiefstehend auf und machten so die Räume für die Kölner Angriffe eng. „Ihr Plan war, unser Spiel zu zerstören und dann über Konter Nadelstiche zu setzen“, sagte Heck. Der FC hatte die Partie zwar über weite Strecken im Griff, brachte sich jedoch nur vereinzelt in aussichtsreiche Abschlusspositionen. Die wenigen guten Tormöglichkeiten blieben ungenutzt.

    Sechs Minuten vor Schluss war es dann Onurcan Baysal, der einen der seltenen Unterrather Vorstöße nutzte und zur 1:0-Führung für die SG traf. Der FC lief in der Folge weiter an und wurde in der 80. Minute endlich belohnt. Tim Lemperle erzielte den Ausgleich und stellte damit das Endergebnis her. „Wir sind nicht zufrieden mit der Leistung, ein Sieg wäre drin gewesen“, sagte Heck nach der Partie.


    Quelle: fc.de
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • 2428.04.18, 16:00Borussia DortmundH2:1



    Die U17 des 1. FC Köln hat in der B-Junioren Bundesliga West mit 2:1 gegen Borussia Dortmund gewonnen und dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage zugefügt.





    Der Tabellenführer aus Dortmund übernahm im Spiel gegen die U17-Talente des 1. FC Köln schnell die Kontrolle und hielt den Ball in den eigenen Reihen. Da der FC aber kompakt stand, kam Dortmund nur schwer in die Nähe des Kölner Tors. Wenn der FC dann mal denn Ball eroberte, ging es in hohem Tempo nach vorne. So auch in der 10. Minute, als sich Sebastian Müller den Ball schnappte und ein Solo über den halben Platz startete. Im richtigen Moment steckte Müller durch auf Elmin Heric, der mit einem platzierten Flachschuss in die lange Ecke zum 1:0 vollstreckte. "Genau dieses schnelle Umschalten nach Ballgewinn war der Plan. Das haben wir in dieser Situation perfekt umgesetzt", sagte Trainer Martin Heck.

    An der Dominanz des BVB änderte die Führung nichts. Die FC-Defensive war eng am Mann und scheute kein Risiko, was zu vielen Freistößen in Strafraumnähe führte. Doch der starke Daniel Adamczyk im Kölner Tor entschärfte einen nach dem anderen Ball sicher.

    Deutlich ausgeglichener gestaltete sich die Partie nach dem Seitenwechsel. Auch der FC übernahm jetzt zeitweise die Kontrolle – und erhöhte auf 2:0. Sebastian Müller knallte einen Freistoß aus 20 Metern unhaltbar in den Winkel (54.). Als auf der anderen Seite Malte Wengerowski frei vorm Tor scheiterte und den Anschluss verpasste, schien ein Sieg des FC immer realistischer.

    Der BVB rannte vergeblich an und scheiterte immer wieder an der hart zupackenden Kölner Defensive. Die hatte vor allem den erst 13-jährigen Youssoufa Moukoko, mit 35 Toren bester Torjäger der Liga, über 80 Minuten fest im Griff. Mit dem Abpfiff sorgte Immanuel-Johannes Pherai für den 2:1-Endstand. "Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Wie wir uns als Team gegen die individuelle Klasse gestemmt haben, war richtig gut", lobte Heck.

    So spielte die U17 des 1. FC Köln:
    Adamczyk, Voloder, Oubella, Mueller (72. Matter), Strauch, Thielmann (79. Bacevac), Bozdogan, Obuz, Papalia, Oduro, Heric (76. Berndt)

    Tore: 1:0 Heric (10.), 2:0 Mueller (54.), 2:1 Pherai (80.)


    Quelle: fc.de
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • 2603.06.18, 11:00Hombrucher SVH5:0




    Die U17 des 1. FC Köln hat die Saison in der B-Junioren Bundesliga West auf dem fünften Platz beendet. Am letzten Spieltag siegte der FC deutlich gegen den Hombrucher SV.





    Grundsätzlich war U17-Trainer Martin Heck einverstanden mit dem Saisonabschluss 2017/18. „Wir haben zwar zu viele Punkte in der Rückrunde liegen gelassen, aber unsere Jungs haben in ihrer Entwicklung alle einen Schritt nach vorne gemacht“, sagt Heck. „Wir sind insgesamt an die Top-Teams herangerückt und haben bewiesen, dass wir jeden schlagen können.“ Zudem hatte der FC in der Abschlusstabelle das zweitbeste Torverhältnis vorzuweisen. Dafür hatte die U17 im letzten Saisonspiel noch einmal alles getan und einen deutlichen Sieg gegen den Hombrucher SV eingefahren. Mit 5:0 war der FC im Franz-Kremer-Stadion erfolgreich.

    Heric trifft doppelt
    Nach einem Doppelpass mit Erkan Akalp setzte Marvin Obuz den Ball zum 1:0 für den FC ins lange Eck. Beim 2:0 flankte Obuz auf Elmin Heric, der den Ball am langen Pfosten einnickte. Der FC kombinierte sich durch das Mittelfeld. Nach einem Angriff über links setzte sich Heric gegen mehrere Gegenspieler durch und legte den Ball zu Georg Strauch, der mit seinem ersten Saisontor das 3:0 erzielte. Okan Dönmez war anschließend nicht zu stoppen, sein Sololauf ermöglichte das 4:0 durch Heric – der zwölfte Saisontreffer des bosnischen Nationalspielers. Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte Finn Modler, der nach einer Volleyflanke von Dönmez das 5:0 köpfte.

    Tore: 1:0 Marvin Obuz (23.), 2:0 Elmin Heric (52.), 3:0 Georg Strauch (56.), 4:0 Elmin Heric (60.), 5:0 Finn Modler (68.)


    Quelle: fc.de
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde