Welches Handy und wie nutzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Capricon schrieb:

      Tigranes schrieb:

      Capricon schrieb:

      Im Auto verbindet sich das Handy mit dem Fahrzeug
      Kannst du das mal näher ausführen? Interessiert mich, was man da für Möglichkeiten hat.
      Hängt immer auch vom Hersteller ab. Vom meinem Hersteller gibt es bei neueren Fahrzeugen eine werksseitige Vorrüstung, sprich, das Auto hat eine "ständige" Datenverbindung ins Netz. Für ältere Modelle gibt es einen Bluetooth-Adapter für die OBD-Schnittstelle des Fahrzeug (OBD = On Bord Diagnose). Das kann nicht so viel wie die werkseitige Vorrüstung und ist aktuell noch ein wenig Spielerei. Aber auch das Ding wird permanent weiterentwickelt. @Tigranes: Hier kannst Du mehr dazu lesen: Connect me
      Meinst du zum Telefonieren?
      Das klappt bei mir...am Privat und Dienstwagen(beides VW) sehr gut via Bluetooth...ist dort vorbereitet im Radio.
      Kann man ja auch gut zum abspielen seiner Mucke vom Handy gut nutzen augenroll
      FC im Blut...egal welche Liga...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manamana72 ()

    • Manamana72 schrieb:

      Meinst du zum Telefonieren?Das klappt bei mir...am Privat und Dienstwagen(beides VW) sehr gut .
      Kann man ja auch gut zum abspielen seiner Mucke vom Handy gut nutzen augenroll
      Telefonieren und Musik übers Handy im Auto ist ein alter Hut ;)
      Das vernetzte Automobil, darum geht es.... Navigation zu Hause am Handy und dann auf`s Auto übertragen. Mal eben vom Sofa aus den Tankstand checken. Ein automatisches Fahrtenbuch im Handy. Tracking, Geofencing, automatischer Notruf etc. ... zukünftig sollen die Autos autonom miteinander kommunizieren um so den Straßenverkehr zu entlasten und mehr zu verteilen. Aktuell befinden wir uns noch in einem Zwischenschritt dahin. Noch läuft alles via Handy. Neuste Autos haben aber schon einen e-SIM Chip an Bord und benötigen dafür nicht mehr zwingend das Smartphone.
      Wir sind Kult, Ihr nur ein Fußballverein! #durchetfüer
    • Capricon schrieb:

      Manamana72 schrieb:

      Meinst du zum Telefonieren?Das klappt bei mir...am Privat und Dienstwagen(beides VW) sehr gut .
      Kann man ja auch gut zum abspielen seiner Mucke vom Handy gut nutzen augenroll
      Telefonieren und Musik übers Handy im Auto ist ein alter Hut ;) Das vernetzte Automobil, darum geht es.... Navigation zu Hause am Handy und dann auf`s Auto übertragen. Mal eben vom Sofa aus den Tankstand checken. Ein automatisches Fahrtenbuch im Handy. Tracking, Geofencing, automatischer Notruf etc. ... zukünftig sollen die Autos autonom miteinander kommunizieren um so den Straßenverkehr zu entlasten und mehr zu verteilen. Aktuell befinden wir uns noch in einem Zwischenschritt dahin. Noch läuft alles via Handy. Neuste Autos haben aber schon einen e-SIM Chip an Bord und benötigen dafür nicht mehr zwingend das Smartphone.
      ok da ist das telefonieren...musik hören übers handy ja Kindergeburstag gegen :D:
      Mehr ist technisch in meinen autos gar nicht möglich...zumindest nicht das was du da alles aufzählst.
      Diesen zugriff auf daten des wagens wie Tanken...Km...usw. find ich echt gut :tu:
      Was es alles gibt :thumbsup:
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • ich bin ein Apple Fan. Habe seit 7 Jahren ein Apple Handy, aktuell das 6SE. Hätte natürlich auch ein neueres nehmen können, mag aber die großen Handys nicht, sie sollen handlich bleiben!

      Zudem habe ich ein iPad und überlege, weil ich auf der Arbeit mit einem MacBook arbeite, mir privat auch eines zukaufen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • ich bin auch - was Handys angeht - ein apple fan und habe jetzt das 6s

      vorher das 4 s für lange Zeit gehabt: das Plus war die für damalige Verhältnisse gute Kamera
      und bin was die Kamera angeht auch mit dem neuen zufrieden

      aber jeder hat andere Wünsche an sein Handy und von daher ..... ;)

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Wir können doch mal einen seitenlangen Streit starten zwischen Samsung- und Apple-Jüngern. Wird bestimmt unterhaltsam. :D:

      Allerdings fehlt mir als Samsungianer mittlerweile das Argument der überteuerten Preise bei Apple. Da hat Samsung mittlerweile nahtlos Anschluss gefunden.

      Bei vielen Apple-Usern höre ich das Argument der guten Vernetzung mit anderen Apple-Geräten. Das war für mich damals ein Argument, mich am Windows-Handy Nokia Lumia zu versuchen. Aber Windows war für den Handymarkt ein echter Griff ins Klo. Zumal sich per App mittlerweile so ziemlich alles miteinander vernetzen lässt. In der Hinsicht bin ich ein großer Fan der Cloudtechnologie.
      Ist das bei Apple-Geräten untereinander nochmal bequemer? Weil bei mir klappt die Koppelung von Android-Handy, Windows-Laptop und Windows-Desktop hervorragend.
      Wo liegt bei Apple genau der Vorteil der Verknüpfung?

      P.S.: Ernstgemeinte Frage und kein Versuch, Apple zu diesen. :smile:
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • @Tigranes

      Bei Apple ist die Cloud von Haus aus quasi mit an Bord. Selbst für einen ungeübten User lässt sich die iCloud über die Apple ID schnell und unkompliziert auf jedem Applegerät einrichten (mit der Erstinbetriebnahme) und auch die Vernetzung mit dem Windows PC ist ein Kinderspiel.

      Lustig ist es, wenn Du am Mac(Book) sitzt, neben Dir liegen iPhone und iPad und dann bekommst Du einen Anruf.... alle Geräte sind am klingeln und Du kann den Anruf mit jedem Gerät annehmen.... oder auch mal eben die SMS vom Mac beantworten... und alles ist von Haus aus da. Du musst nichts extra dafür einrichten ....
      Wir sind Kult, Ihr nur ein Fußballverein! #durchetfüer
    • sharky schrieb:

      Das gute ist ja auch das "telegram" und iMessage" von Anfang an auch dem MacBook funktioniert haben, also wenn man im Internet
      surft, sieht man auch direkt wenn eine Nachricht kommt ;)
      damit meinte ich genau das, was du geschrieben hast :green:

      Capricon schrieb:


      Lustig ist es, wenn Du am Mac(Book) sitzt, neben Dir liegen iPhone und iPad und dann bekommst Du einen Anruf.... alle Geräte sind am klingeln und Du kann den Anruf mit jedem Gerät annehmen.... oder auch mal eben die SMS vom Mac beantworten... und alles ist von Haus aus da. Du musst nichts extra dafür einrichten ....
    • Bin der Meinung das weder Samsung noch Apple bzw IPhone die besten sind.

      Das S3 war seinerzeit revolutionär, danach hat Samsung sich auf den Lorbeeren ausgeruht und außer dem edge und überteuerten Preis nichts mehr besonderes geliefert was diese extremen Preise rechtfertigt. Iphone war schon immer zu teuer und wird es auch immer bleiben nur für den Namen und schicke Verarbeitung zahle ich nicht 300€ mehr für das was andere Smartphones sogar teils besser hinkriegen.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Ich habe einfach aus Prinzip kein IPhone. Ebenso habe ich aus Prinzip keinen Mercedes oder BMW. Sind für mich mehr Statussymbole, vor allem wenn man jedes Jahr zum Store rennt um das neueste zu bekommen oder Verträge abschließt wo man dann automatisch immer wieder das neueste bekommt (gilt nicht für sharky, der liebt ältere Dinge ;) ).

      Vor der Smartphone-Ära hatte ich Nokia. Nach dem Mist mit dem Werk in Bochum hab ich Nokia "fallen" lassen und bin zwischen den preiswerten Handy´s/Smartphones hin und her gehüpft.
      Letzendlich bin ich dann bei Samsung hängen geblieben (ist mittlerweile ebenso ein Statussymbol-Ding), mein S6 habe ich aber nicht gleich nach dem erscheinen geholt, sondern später. War dann günstiger.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Capricon schrieb:

      @Tigranes

      Bei Apple ist die Cloud von Haus aus quasi mit an Bord. Selbst für einen ungeübten User lässt sich die iCloud über die Apple ID schnell und unkompliziert auf jedem Applegerät einrichten (mit der Erstinbetriebnahme) und auch die Vernetzung mit dem Windows PC ist ein Kinderspiel.

      Lustig ist es, wenn Du am Mac(Book) sitzt, neben Dir liegen iPhone und iPad und dann bekommst Du einen Anruf.... alle Geräte sind am klingeln und Du kann den Anruf mit jedem Gerät annehmen.... oder auch mal eben die SMS vom Mac beantworten... und alles ist von Haus aus da. Du musst nichts extra dafür einrichten ....
      Nicht nur die eigenen Geräte kann man wunderbar miteinander vernetzen auch die von "Familienmitgliedern". So haben meine Freundin und ich iPhone, iPad, McBook und benutzen eine Mediathek auf allen Geräten.

      Auch schön: ich trage einen Termin in den Familienkalender und meine Freundin, die auf Dienstreise ist hat ihn sofort in ihrem Kalender
    • grischa schrieb:

      ich bin ein Apple Fan. Habe seit 7 Jahren ein Apple Handy, aktuell das 6SE. Hätte natürlich auch ein neueres nehmen können, mag aber die großen Handys nicht, sie sollen handlich bleiben!

      Zudem habe ich ein iPad und überlege, weil ich auf der Arbeit mit einem MacBook arbeite, mir privat auch eines zukaufen!
      Ich möchte dich bitten, deinen Admin-Posten an den Nagel zu hängen. So sollte man sich nicht nennen, wenn man ein iPhone besitzt :boese:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher