#04 SÖRENSEN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Naja...sagen wir mal so...er hat das versucht was einer auf der Seite da machen sollte. Und das hat nicht wunderbar geklappt. Man hat gestern meiner Meinung nach sehr vieles falsch gemacht. Normal schaut man sich ja den Gegner an. Guckt was die Stärken sind. Und überlegt sich dann was dagegen. Man hat gestern alles das was den Gegner gut machte in dieser Saison mit den völlig falschen Mitteln bekämpft. So kann man das glaub ich sagen. Flügel kacke. Zentrum kacke. Im Raum kacke. Unfassbar.
  • Ja...Jonas hatte ein weiteres Problem vor sich...Jojic.
    Der hat gestern auch keine Bäume ausgerissen...läuferisch wie auch defensiv fand ich.
    Somit viel die nötige Unterstützung dort auch oft weg.
    Ich hatte das Gefühl Jonas wollte es dann zwischendurch “erzwingen“...was meist schief ging.
    FC im Blut...egal welche Liga...
  • Frankenbock schrieb:

    Was ich an Freddy so erstaunlich finde, ist das er wirklich groß ist aber gefühlt jedes Kopfballduell verliert.
    Weil sein Stellungsspiel und die Berechnung der Flugkurve hoher Bälle katastrophal sind.

    Dass er außen nicht kann, werfe ich ihm wegen seiner Körpergröße nicht vor, aber dass er bei hohen Bällen regelmäßig gegen kleinere Gegenspieler den - Achtung, Wortspiel! - Kürzeren zieht, muss definitiv nicht sein.
  • Genau richtig, Puppekopp! Gestern verursacht er unnötig den Freistoß vor dem 1:2 und kommt dann (dieses mal mit Heintz) nicht ins Kopfballduell. Gegen Augsburg fällt der Ausgleich, weil er ganz schlecht steht und dann nicht mal hochspringt!

    Und @fenermann. Sehe ich auch so. Frankfurt ist für seine Flügelflitzer bekannt und stellt man Sörensen auf rechts, der einfach jedes Laufduell verliert ;( Was soll das?
  • Unterirdisch der Junge...ist ja aber auch wieder nicht so, dass es sein erstes beschissenes Spiel ist...ich verstehe nach wie vor nicht, warum bei uns Schwachstellen einfach ignoriert werden oder sogar noch zusätzliche aufgestellt werden (Lehmann rein, dafür Salih auf Außen, Cordoba...). Naja, egal...jetzt ist die Träumerei wenigstes zu Ende...
    BITTE LIKEN SIE DIESEN KOMMENTAR - MEIN KOEFFIZIENT DANKT ES IHNEN.

    Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

    Du bist mein Verein - ich liebe dich!
  • Soerensen war nicht nur in diesem Spiel ein Schwachpunkt...In einer Sache nehme ich in Schutz - er ist kein Aussenverteidiger. Innen ist er aber schwächer als Heintz und Mere....Was mir wirklich Sorgen macht, ist die Tatsache, daß
    er sich im Vergleich zu den Vorjahren konsequent nach hinten entwickelt hat - und das hat sehr viel mit seiner Einstellung zu tun.
  • In meinen Augen ist jeder Spieler auch am Ende ein wenig vom Kader abhängig. Und von der Taktik. Von vielen Dingen.

    Wenn ich auf der 6 Topleute habe, und außen, dann sieht der Innenverteidiger besser aus. Wenn im offensiven Mittelfeld Topleute spielen, sieht das defensive MF wieder besser aus. Sind die Flügel adaquat besetzt, dann kriegt der Stürmer in der Mitte mehr Zuspiele. Das ist nunmal ein Mannschaftssport am Ende der sich aus individueller Klasse zusammensetzt. Oder eben auch nicht. Ich will jetzt nicht alle in die Pfanne hauen, Mere und Heintz waren auch nicht gut. Aber da sind wir wieder beim Problem.

    Und sicher hast Du auch recht mit der Einstellung. Da wünschte ich mir auch von einigen mehr Bereitschaft sich in jedem Training weiterzuentwickeln. Wobei das ja auch wieder von bestimmten Dingen abhängig ist. Was is fürn Training? Was is fürn Trainer? Usw.

    Abschließend kann man ja schon sagen das Sörensen auch schon gute Spiele gemacht hat, auch in den letzten Wochen.

    Einen Spieler nehme ich da jedoch raus. Auf einer sehr wichtigen Position die eben auf alles andere strahlt. Da kommt seit geraumer Zeit nur noch Mist. Zu langsam, Alibi, keine Akzente, offensiv sehr schwach und defensiv mittlerweile auch eine Katastrophe. Ich denke es weiß mittlerweile jeder wen ich meine.

    Die gesamte Kaderentwicklung wurde eben völlig in den Sand gesetzt. Damit meine ich garnicht das man hier jeden vergessen kann, sondern das man mit 3-4 guten Verpflichtungen auch allen anderen geholfen hätte.

    Aber auch das ist ja wieder so das da viele eine unterschiedliche Sichtweise haben. Schlägst Du hier im Sommer Boateng vor, dann finden viele das der abgehalftert ist, Knie kaputt hat, Stinkstiefel ist, und nicht passt. Wir haben unterschiedliche Meinungen über diese Dinge. Und es ist die Verpflichtung der sportlichen Führung diese Zusammenhänge zu erkennen, und keinen Familienbetrieb aufrechtzuerhalten. Das ist Profifussball.

    Ich mag Frederik, und es is zu einfach ihm jetzt komplett alles abzusprechen. Und vielleicht auch nicht wirklich fair.
  • Prima, Fenermann. Absolut prima Beitrag.

    Soerensen muss nach innen, ohnehin. Aussen wird seinen Fähigkeiten nicht gerecht - das sieht wohl jeder so. Aber was mich bei Frederik Soerensen wirklich mittlerweile irrsinnig macht ist der Fakt - er macht immer die gleichen
    Fehler. Und in die bringt er sich auch oft selber ohne Not. Und das meine ich mit Nicht - bzw. Rückentwicklung. Und dann muss sich jeder Spieler einmal fragen, ob er persönlich genug tut.

    Das was du sagst mit der Kaderentwicklung: Entspricht 100 % - ig meiner Meinung. In den Sand gesetzt, ganz schlechte Arbeit wurde da geleistet. Und die baden wir jetzt aus.
  • Um mal was Positives über Sörensen zu schreiben: Wenn er die letzten Minuten vorne reingeht, macht er mächtig Dampf und ist ne echte Waffe. Da sehe ich oft einen Spieler, der was will, der sich reinhaut, der Betrieb macht. Das erinert an McKenna zu seinen bestem Zeiten. Wünsche ihm, dass er so noch das ein oder andere wichtige Tor macht in dieser Saison!
    :koeln: Wegen dem Brauchtum! :effzeh:
  • jetzt mal eine Idee: Tauschen wir einfach Sörensen und Mere! Mere ist zwar auch in der IV besser, aber er ist beweglicher und hat mehr Spielideen. Er könnte also auf der Außenposition deutlich aktiver sein und macht nicht die massiven Fehler von Sörensen! Wenn ein Risse wieder RM spielt, hat der RV auch weniger Probleme, weil Risse konsequent mit nach hinten arbeitet.
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • grischa schrieb:

    jetzt mal eine Idee: Tauschen wir einfach Sörensen und Mere! Mere ist zwar auch in der IV besser, aber er ist beweglicher und hat mehr Spielideen. Er könnte also auf der Außenposition deutlich aktiver sein und macht nicht die massiven Fehler von Sörensen! Wenn ein Risse wieder RM spielt, hat der RV auch weniger Probleme, weil Risse konsequent mit nach hinten arbeitet.
    Kann man so sehen, vielleicht auch so machen. Ich würde übrigens in so einem Fall eher dafür plädieren Maroh innen zu bringen und Mere aussen spielen zu lassen(am liebsten wäre mir immer noch Klünter).

    Risse: Fragezeichen. Gerade erst wieder fit, kann man ihm so etwas zu muten?!
  • ja es gibt Optionen. Sörensen hat auch offensiv starke Momente, deshalb würde ich ihn nur ungern rausnehmen! Generell, denke ich etwas lauter... daher wäre ich für folgende Option gegen 96:

    -----------------------------------Horn---------------------------------
    ----------------Mere-----------Maroh-------------Heintz----------
    Klünter--------Özcan------------Höger---------------Hector---
    --------------------------------Koziello-------------------------------
    ---------------------Zoller---------------Terodde------------------
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Musterprofi schrieb:

    Um mal was Positives über Sörensen zu schreiben: Wenn er die letzten Minuten vorne reingeht, macht er mächtig Dampf und ist ne echte Waffe. Da sehe ich oft einen Spieler, der was will, der sich reinhaut, der Betrieb macht.
    Dann würde es aber auch genügen ihn die letzten Minuten zu bringen ;)

    grischa schrieb:

    jetzt mal eine Idee: Tauschen wir einfach Sörensen und Mere!
    Sörensen hat auch in der Mitte happige Fehler produziert. Siehe z.B. Augsburg gegentor, siehe Frankfurt erstes und zweites Gegentor,...

    grischa schrieb:

    örensen hat auch offensiv starke Momente, deshalb würde ich ihn nur ungern rausnehmen!
    Ich vermute, dass das genau der Punkt ist, wieso er noch spielt. Aber wenn er pro Spiel ein oder mehrere Gegentore verschuldet.... so viel bringt er vorne dann auch nicht.
    Der Junge gehört mal endlich auf die Bank. Z.B. eine Möglichkeit wäre Maroh - hat eigentlich noch immer Stabilität gebracht!