#14 HECTOR

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • es ging sicher nicht um Hector sondern um die ganze Mannschaft , jedes Trikot wäre zurück geflogen, was diese Mannschaft in dieser Saison zum Teil geboten hat ist an Frechheit nicht zu überbieten, Sie schlagen die dreckigen Ponys, Leipzig , Leverkusen um dann gegen jede schwächer Mannschaft zu verlieren, in dieser Mannschaft fehlt es ganz klar an Einstellung und Karakter.
    Diese Mannschaft ist abgestiegen und die Schuld liegt sicher nicht nur an Stöger und Schmadtke.
  • Aber größtenteils eben, denn Schmadtke hat den Kader zusammengestellt und Stöger hätte auch Einfluss darauf haben können, aber er hat sich da ja schön rausgehalten.
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Aber größtenteils eben, denn Schmadtke hat den Kader zusammengestellt und Stöger hätte auch Einfluss darauf haben können, aber er hat sich da ja schön rausgehalten.
    Hat er nicht - mit seinem Training hat er in der Hinrunde anscheinend gut die halbe Mannschaft außer Gefecht gesetzt und den Kader sogar zusätzlich dezimiert. Kann mir keiner erzählen, dass alles nur Pech war mit den Verletzungen (und bitte jetzt keine Einzelgegenbeispiele bringen wie Hector).
    Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
  • 8neun schrieb:

    fenermann schrieb:

    Ich hab es ja schonmal gesagt. Wir sollten versuchen die Spieler jetzt nicht zu vergraulen. Aber ich hoffe das Jonas weiß das hier in diesem Verein letztendlich beinahe alle hinter ihm stehen. Lass Dich nicht von ein paar Leuten leiten Jonas. Es gibt überall auf der Welt solche und solche. Nicht überbewerten.
    vergraulen? Wir haben doch hier aktuell Wohlfühloase Nummer 1 in der Liga. Schlechteste Mannschaft, und trotzdem immer Applaus.Die Szene mit Hector hab ich auch gar nicht so wirklich mitbekommen, ich war im Block drüber, und die Spieler wurden auch nach Schlusspfiff größtenteils mit Applaus bedacht. Da hab ich eher Resignation wahrgenommen, als Wut.
    Dass es immer mal ein paar Spinner gibt dabei, ist sicher keine Überraschung. Bierbecher- und Trikotthema gehen natürlich nicht, völlig klar.

    Sollte Hector wegen solcher Szenen gehen, ist es eben so, ist ja nun auch nicht so, dass er nicht auch seinen Teil zum Abstieg beigetragen hat. Vermutlich verletzungsbedingt kickt der nämlich auch ziemlich schlecht in der Rückrunde.
    Ich unterstelle ihm auch den Grips zu differenzieren, dass das ne Ausnahme war und 98 % aller Fans ihn sehr schätzen.
    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
  • Meine Güte, was wird da ein Fass aufgemacht!
    Ehrlich gesagt bin ich sehr erstaunt und beeindruckt wie ruhig hier alles abläuft von Seiten der Fans!
    Es ist zum wiederholten Male eine Führung durch eine nichtleistung hergeschenkt worden. Mainz, Stuttgart, Augsburg, Hannover... da wurde der abstieg durch ein richtig mieses auftreten nach Führung besiegelt. Da kommen irgendwann mal Emotionen hoch....
    Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
  • Der geht niemals da hin um hinter Alaba auf der Bank zu versauern.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Knallfrosch schrieb:

    Meine Güte, was wird da ein Fass aufgemacht!
    Ehrlich gesagt bin ich sehr erstaunt und beeindruckt wie ruhig hier alles abläuft von Seiten der Fans!
    Es ist zum wiederholten Male eine Führung durch eine nichtleistung hergeschenkt worden. Mainz, Stuttgart, Augsburg, Hannover... da wurde der abstieg durch ein richtig mieses auftreten nach Führung besiegelt. Da kommen irgendwann mal Emotionen hoch....
    nicht vergessen Freiburg nach einer 3:0 Führung. Davon habe ich jetzt nach 4 Monaten noch Alpträume von :sad:
  • Ich vermute das Jonas nicht geweint hat weil die Fans so "böse" waren sondern weil ihm...und auch anderen...am Samstag klar wurde das sie es nicht mehr packen.
    Und wann wenn nicht da sollten einem die Tränen kommen wenn man nicht der absolute Söldner ist...was Jonas mit Sicherheit nicht ist? ;(
    FC im Blut...egal welche Liga...
  • -mc- schrieb:

    Und seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst. Wer von uns hätte gestern nicht direkt nach Spielschluss nicht auch das Trikot zurück geworfen?
    Ich. Wie Du ja auch lesen konntest beileibe nicht als einziger hier...Vielleicht regt dich das ja zum Nachdenken an.

    Der Bonner schrieb:

    In mein Haus wäre es niemals gekommen, selbst meine Jüngste mit 12 Jahren und
    einziger FC Fan in der Klasse würde das nicht wollen.
    Dazu fällt einem nichts mehr ein. Ganz ehrlich, nur zum :kotzen: und ich verzichte auf weitere Kommentare dir gegenüber, um nicht jenseits der strafrechtlichen Relevanz beleidigend zu werden.

    Es macht einen wirklich wütend und betroffen. Nicht nur die Aktion gegenüber Jonas am Samstag.
    Nein, vor allem auch wie hier einige selbsternannte FC-Fans über die eigenen Spieler schreiben - Schämt Euch was!
    Ich verstehe jeden, der mit der Leistung unzufrieden ist und meinetwegen soll man das auch gegenüber den Spielern kundtun - Jonas ist übrigens sicher nicht in die Kurve gegangen, um sich ein Sonderlob abzuholen, oder weil er sich so geil vorkam und abklatschen wollte, sondern vielleicht oder wahrscheinlich, um den Fans genau die Möglichkeit einfach mal zu geben, ihrer Wut Luft zu machen und sich auch zu entschuldigen.
    Aber ein Trikot zurückwerfen?
    Der Spieler kommt auf die Fans zu, sucht das Gespräch, streckt bildlich gesprochen die Hand zur Entschuldigung aus und wird so gedemütigt - sorry, dass ist jemandem, der Fan eines Vereins sein soll(sein möchte wohl eher), einfach nur unwürdig.
    Mir ist schon nach dem Spiel gegen Mainz beinahe der Kragen geplatzt als einige besonders widerwärtige Dirnensprösslinge unsere Spieler ausgepiffen und ihnen den Mittelfinger gezeigt und anderswie obszön gestikuliert haben.

    Bei solchem Packvolk, das es zur Kompensation eines kaputten Egos scheinbar nötig hat, in aller Öffentlichkeit zu demonstrieren, wie sehr die eigene Kinderstube versagt hat, braucht man sich nicht zu wundern, wenn sich Spieler wie Jonas Hector - der übrigens völlig zu Recht in der Nationalmannschaft steht und dort auch völlig zu Recht unangefochten ist und bleibt - sehr bald eine andere Wirkungsstätte suchen. Denn ganz ehrlich, das hat niemand nötig sich bieten zu lassen. Nun mag es(zumindest in ihrem eigenen, sehr weit entfernten Universum sehr anerkannte) besonders große Fussballkenner geben, die der Meinung sind, man könne doch auf ihn sowieso verzichten. Denen möchte ich in aller Deutlichkeit folgendes sagen: Ihr liegt einfach falsch und habt keinerlei Ahnung von Fußball. Einen Hector mal ebenso zu ersetzen, davon sind wir unfassbar weit entfernt, erst Recht im Abstiegsfall.

    Man muss auch bei aller Wut und allem Ärger mal ein bisschen den Rest Hirn einschalten und begreifen, dass wir hier über Menschen reden, mit denen so umgegangen wird. Auch wenn sie Profis sind, auch wenn sie gut dafür bezahlt werden, sind sie deshalb trotzdem Menschen mit Gefühlen und Emotionen und nicht der Boxsack für irgendwelche Vollidioten, die kein anderes Ventil für ihren Frust finden als das. Dass jemand nach Berlin fährt rechtfertigt(ebensowenig wie wenn man auch sonst zu jedem Spiel fährt), dass man die Spieler wie Punchingbälle behandelt - völlig egal was sie verdienen, und egal wie schlecht sie spielen.
    Brauchen wir wirklich den nächsten Robert Enke bis auch die schwächsten Leuchten an der Tanne das begreifen? :facepalm:
    Unfassbare Grüße
    Heimi


    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
  • Wer unsere Hymne ehrlich singt, der wird dem Verein immer treu bleiben egal wohin es geht. Selbst wenn wir in der 3. oder Regionalliga kicken würden, das wär mir scheißegal. Ich bin und werde kein Erfolgsotto!
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Wer unsere Hymne ehrlich singt, der wird dem Verein immer treu bleiben egal wohin es geht. Selbst wenn wir in der 3. oder Regionalliga kicken würden, das wär mir scheißegal. Ich bin und werde kein Erfolgsotto!
    das lässt sich leicht sagen, aber wenn ich Profi geworden wäre hätte ich mein ganze Karriere nur für den FC gespielt egal welche Angebote gekommen wären, es wäre eine absolute Ehre gewesen für diesen Verein zu spielen.
    Die dummste Idee der WM Geschichte:

    4 Innenverteidiger!
  • Manamana72 schrieb:

    Ich vermute das Jonas nicht geweint hat weil die Fans so "böse" waren sondern weil ihm...und auch anderen...am Samstag klar wurde das sie es nicht mehr packen.
    Und wann wenn nicht da sollten einem die Tränen kommen wenn man nicht der absolute Söldner ist...was Jonas mit Sicherheit nicht ist? ;(
    Hab's mal verbessert ;) :
    Und wann wenn nicht da sollten einem die Tränen kommen wenn man nicht der absolute Söldner ist...was Jonas mit Sicherheit nicht ist!!! :FC: :herz:
  • FCLER21 schrieb:

    Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Wer unsere Hymne ehrlich singt, der wird dem Verein immer treu bleiben egal wohin es geht. Selbst wenn wir in der 3. oder Regionalliga kicken würden, das wär mir scheißegal. Ich bin und werde kein Erfolgsotto!
    das lässt sich leicht sagen, aber wenn ich Profi geworden wäre hätte ich mein ganze Karriere nur für den FC gespielt egal welche Angebote gekommen wären, es wäre eine absolute Ehre gewesen für diesen Verein zu spielen.
    Ganz ehrlich? DEINE Worte lassen sich leicht sagen. Aber Geld korrumpiert. Egal, ob Politik, Sport oder was auch immer. Völlig egal, wie ehrlich die Ideale zu Beginn auch waren...
    Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
  • Jetzt zu behaupten, dass Jonas deswegen geht ist die Frechheit schlechthin.... wenn er jetzt mit Dortmund sehr weit ist, dann war er es auch schon bevor das Trikot retour kam....
    Könnte mir vorstellen, dass er bleibt... wenn nicht, ist das zwar schade aber nicht zu ändern
    Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
  • Tja...der Unterschied ist...wir Fans suchen uns den Verein nicht aus...der wird einem in die Wiege gelegt ect.
    Ein Spieler macht dieses eben schon...und heutzutage gibt es nur wirklich ganz wenige die sich ansatzweise so verhalten wie unsereins es tun würde.
    Deshalb hab ich auch Hochachtung vor Spielern wie Totti....de Rossi...Buffon(Zwangsabstieg)...Maldini...Carragher....Overath...usw.
    FC im Blut...egal welche Liga...
  • @Heimerzheimer,es wäre allerdings auch schön meine Posts nicht einfach aus dem Zusammenhang zu reissen,denn ich habe dabei geschrieben,das ich diese Aktion nicht gutheisse.

    Vor allem Respekt vor den Profis sollte man aber auch manchen Fan versuchen,ich schreibe versuchen,zu verstehen,der direkt nach Spielende handelt und das Trikot einfach aus Frust zurück wirft.Das es Hector war....es hätte jeden anderen aus der Mannschaft treffen können.

    Im Übrigen ist es naiv zu glauben,das Hector nur wegen dieser einen,dämlichen Aktion nicht beim FC bleiben sollte.Da spielen ganz andere Dinge eine Rolle.
    E leeve lang.... :effzeh:
  • FCLER21 schrieb:

    Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Wer unsere Hymne ehrlich singt, der wird dem Verein immer treu bleiben egal wohin es geht. Selbst wenn wir in der 3. oder Regionalliga kicken würden, das wär mir scheißegal. Ich bin und werde kein Erfolgsotto!
    das lässt sich leicht sagen, aber wenn ich Profi geworden wäre hätte ich mein ganze Karriere nur für den FC gespielt egal welche Angebote gekommen wären, es wäre eine absolute Ehre gewesen für diesen Verein zu spielen.
    ich hätte es ein wenig "schlauer" angestellt.
    Mal angenommen ich wäre so gut wie Messi oder Ronaldo, dann hätte ich so mit 28, 29 den FC für 200Mio.verlassen. Ab nach Real/Barca/ManU/L'pool und 2Jahre später ablösefrei zurück frecher
    Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
  • FCLER21 schrieb:

    Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Wer unsere Hymne ehrlich singt, der wird dem Verein immer treu bleiben egal wohin es geht. Selbst wenn wir in der 3. oder Regionalliga kicken würden, das wär mir scheißegal. Ich bin und werde kein Erfolgsotto!
    das lässt sich leicht sagen, aber wenn ich Profi geworden wäre hätte ich mein ganze Karriere nur für den FC gespielt egal welche Angebote gekommen wären, es wäre eine absolute Ehre gewesen für diesen Verein zu spielen.
    Was lässt sich da leicht sagen? Viele zeigen doch jetzt schon ihr wahres Gesicht, dass sie nicht zu 100% zum FC halten.
    Ich bin seit meiner frühen Kindheit mit diesem Verein zusammen, da wird sich nie was dran ändern!
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.