#17 CLEMENS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MainBock schrieb:

    Bin eigentlich jemand, der Clemens schätzt. In meinen Augen war die Rückkehr richtig, denn Clemens hat Anlagen. Er ist schnell, hat die Physis, Technik und einen ordentlichen Abschluss. Daraus lässt sich viel formen.
    Genau das dachte ich auch. Aber die Technik hat er entweder komplett verloren, oder das Team war damals in der Hinsicht so schlecht, dass selbst er da herausstechen konnte. Aktuell kann er nur noch rennen. Ganz traurig, wie der sich (nicht bzw. zurück-) entwickelt hat.
    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Tigranes schrieb:

    MainBock schrieb:

    Bin eigentlich jemand, der Clemens schätzt. In meinen Augen war die Rückkehr richtig, denn Clemens hat Anlagen. Er ist schnell, hat die Physis, Technik und einen ordentlichen Abschluss. Daraus lässt sich viel formen.
    Genau das dachte ich auch. Aber die Technik hat er entweder komplett verloren, oder das Team war damals in der Hinsicht so schlecht, dass selbst er da herausstechen konnte. Aktuell kann er nur noch rennen. Ganz traurig, wie der sich (nicht bzw. zurück-) entwickelt hat.

    Die Entwicklung ist tatsächlich bedenklich. Aber du weißt schon was ich meine, tigra...er hat eine grundsolide technische Ausbildung. Denke einfach, dass er total verunsichert ist und sich das eben auf das gesamte Spiel auswirkt.

    Das Problem ist eben, dass er das seit Jahren nicht im Griff bekommt und daher kann man sich auf ihn eben null verlassen. Fehlende Verlässlichkeit bei zu vielen Spielern (Thema kaderzusammenstellung) ist dieses Jahr der Hauptgrund, weshalb wir dort stehen, wo wir stehen.

    Daher muss man eine nüchterne und sachliche Analyse für bei jedem Spieler anstellen:

    1) hilft er uns heute weiter? Ja? Dann halten, es sei denn die ablöse stimmt.

    2) hilft er uns heute nicht weiter...überlegen, ob er morgen helfen kann (Thema entwickeln). Wenn ja, dann halten, es sei denn ablöse stimmt. Wenn auch nein, in jedem Fall abgeben.

    Zu letzteren zählen:

    Clemens, Lehmann, Olkowski, Córdoba.
  • Puppekopp schrieb:

    Clemens scheint von der Mentalität her ähnlich zu funktionieren wie Olkowski. So was wird man nicht einfach los; die sitzen das aus.
    Na sowas aber auch, das ist aber auch frech das ein Fussballspieler welcher einen beidseitigen Vertrag mit einem Verein geschlossen hat gerade auf diesen besteht. Wieso wechselt er denn nicht zu einem Verein der ihn bedeutend schlechter bezahlt? Würde doch jeder normale Arbeitnehmer auch so machen. Also manchmal...
  • Wie kommt ihr darauf das Clemens seinen Vertrag aussitzen will? Wo gibt er Anlass dazu das zu glauben?
    Sowohl bei Schalke wo er mehr verdient haben dürfte ist er zu Mainz gewechselt um Spielzeit zu bekommen
    Und dann als er Mainz durch die Verletzung außen vor war ist er zum FC um zu spielen

    Sorry aber das ist echt nicht angebracht bei Chrille so über ihn zu schreiben
    Scouting von Anfang 2018:
    Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

    Mal sehen wer den Durchbruch schafft
  • Clemens findet einfach nicht zu alter Stärke zurück, das ist echt schade.
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Wüsste gerne welche alte Stärke gemeint ist. Als er noch bei uns war? 2013/14?
    Er hat sich weder bei Schalke noch bei Mainz richtig durchsetzen können. UNd das lag sicher nicht am Verletzungspech. Und wenn ihr der Meinung seid, dass es daran lag/liegt: Wieso holt man einen so anfälligen Spieler? Fand die Rückhol-Aktion selten dämlich.
  • DerManager schrieb:

    Wüsste gerne welche alte Stärke gemeint ist. Als er noch bei uns war? 2013/14?
    Er hat sich weder bei Schalke noch bei Mainz richtig durchsetzen können. UNd das lag sicher nicht am Verletzungspech. Und wenn ihr der Meinung seid, dass es daran lag/liegt: Wieso holt man einen so anfälligen Spieler? Fand die Rückhol-Aktion selten dämlich.
    10 scorer in der Saison 15/16 für Mainz sind nicht so schlecht, das hat ein Risse nie geschafft
    Scouting von Anfang 2018:
    Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

    Mal sehen wer den Durchbruch schafft
  • Puppekopp schrieb:

    Clemens scheint von der Mentalität her ähnlich zu funktionieren wie Olkowski. So was wird man nicht einfach los; die sitzen das aus.
    Du offenbarst hier, dass Du weder die Mentalität des einen noch des anderen einschätzen kannst und (warum auch immer) einfach mal das schlechtestmögliche unterstellst.
    Vor allem Olkowski ist ein Kämpfertyp und Teamplayer, der trotz seiner bescheidenen Lage die Schnauze hält und im Training sein bestes gibt - ihm eine "Aussitzer-Mentalität" zu unterstellen ist ziemlich daneben. Dasselbe gilt für Clemens. Zeitweise fast abgeschrieben hat er sich zurück gekämpft und war, bis er sich leider verletzt hat, zu einem echten Positivfaktor in unserem Spiel geworden. Leider konnte er jetzt nach der Verletzung nicht nahtlos anknüpfen wo er aufgehört hat.
    Einfach mal ein Denkanstoß für dich: Nicht jede suboptimale Leistung eines Spielers ist auf ein Mentalitätsproblem zurückzufüren.
    Gerade die beiden von dir genannten Spieler sind Beispiele dafür.
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • Fussballer ( wenn sie Spielen ) sollten über ihre Leistungen definiert werden. Nicht über das Gehalt , die Freundin oder den Haarschnitt.

    Clemens Leistungen sind seit jahren ( mit einigen Ausnahmen ) einfach beschissen. Das war in Schalke, Mainz und auch zu Anfangszeiten in Köln so.

    Er hat Lichtblicke, aber im Grunde ist es einfach ein Regionaliga/ 3.Liga Kicker.

    Er wird hier mit Samthandschuhen angefasst, weil er ja ne Kölsche Jung ist.

    Wie viele Prügel mussten hier schon Zoller oder Guirassy einstecken und bei Clemens heisst es " Mentales Loch, viele Verletzungen, der kommt noch ".

    Ein ALIBIKICKER ist er er und gehört jetzt endlich aussortiert !
    EIERKOPP !
  • Das Problem ist wirklich das er nur ein zwei akzeptable Spiele die Saison gemacht hat, das wars dann aber auch.
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Das Problem ist wirklich das er nur ein zwei akzeptable Spiele die Saison gemacht hat, das wars dann aber auch.
    Nein.
    Das Problem ist eigentlich, dass er diese zwei, vielleicht auch 3 oder 4 Spiele geliefert hat, nachdem er sich mühsam über Kurzeinsätze so langsam wieder rangerobbt hat und nach langer Nullform seine Form endlich wieder gefunden zu haben schien, nur um sich genau dann leider wieder zu verletzen.
    Das hat nix mit seiner Mentalität zu tun, auch nicht mit mangelnder Einstellung und mit seiner Behandlung als "kölscher Jung" schon gar nicht, das ist einfach scheiß Pech, gepaart damit dass er eben ein sensibler Spieler ist, der leider nicht auf Knopfdruck bei 100% ist.
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • Heimerzheimer schrieb:

    Die_Macht_am_Rhein schrieb:

    Das Problem ist wirklich das er nur ein zwei akzeptable Spiele die Saison gemacht hat, das wars dann aber auch.
    Nein.Das Problem ist eigentlich, dass er diese zwei, vielleicht auch 3 oder 4 Spiele geliefert hat, nachdem er sich mühsam über Kurzeinsätze so langsam wieder rangerobbt hat und nach langer Nullform seine Form endlich wieder gefunden zu haben schien, nur um sich genau dann leider wieder zu verletzen.
    Das hat nix mit seiner Mentalität zu tun, auch nicht mit mangelnder Einstellung und mit seiner Behandlung als "kölscher Jung" schon gar nicht, das ist einfach scheiß Pech, gepaart damit dass er eben ein sensibler Spieler ist, der leider nicht auf Knopfdruck bei 100% ist.
    Man merkt ihm seine Verunsicherung doch an, am Anfang als er zurückkam und jetzt auch wieder. Man kann jetzt auch nicht alles immer auf die Verletzung schieben, langsam ist das nicht mehr akzeptabel.
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • tacSTAR schrieb:

    Wieso wechselt er denn nicht zu einem Verein der ihn bedeutend schlechter bezahlt? Würde doch jeder normale Arbeitnehmer auch so machen. Also manchmal...
    Also Clemens ist 26 und hat "vielleicht" ja doch noch irgendwelche Ziele. Wenn ich bei meiner Arbeit überhaupt nicht zum Zug käme, würde ich mich natürlich umsehen. Klar, es müsste schon passen, aber wenn er nicht allzuviel falsch gemacht hat in seinem Leben, dann hat er ja längstens ausgesorgt. Da könnte man meinen, dass ihn seine Situation schon etwas wurmt. Und selbst beim Ablauf des Vertrags 2021 ist er nicht mal 30. Sollte er seinen Vertrag aussitzen und die Leistung weiterhin rückläufig sein oder bestenfalls stagnieren, dann würde er wohl kaum auch nur annähernd nochmal einen ähnlichen Vertrag -wo auch immer - bekommen. Macht er einen Neuanfang und startet vielleicht in Liga 2 bei einem ambitionierten Club nochmal neu durch, dann könnte er seine Karriere vielleicht doch noch mal in eine positive Richtung lenken. Es sei denn, er glaubt nicht an sich und seine Fähigkeiten.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.