Modeste, Anthony (Tianjin Quanjian)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer ist Stöger grübel ;(
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • elkie57 schrieb:

      Vertrag in China abgeschlossen: gelten dort andere Bedingungen als in anderen Ländern?

      (soweit ich weiß, kann man nicht einfach von der Arbeit fern bleiben, wenn Teile des Gehaltes bezahlt wurden - wie ist das in China?)
      Tja, wenn ich das wüsste. Ich weiß ja nicht mal, ob die Gehaltszahlungen wirklich eingestellt wurden oder, falls ja, als Strafe für ein nachweisbares Fehlverhalten des Spielers oder weil der Club klamm ist. Oder ob ganz oder nur teilweise, ob unbefristet oder befristet. Das ist ein Schlachtfeld für Juristen, auf dem ich mich nicht auskenne.

      Die FIFA kann jetzt nur versuchen, quasi eine außergerichtliche Einigung zwischen den Parteien zu erzielen. Gelingt dies nicht, ruft einer das Cas/CAS an, und dann geht der Boxkampf in die nächste Runde. Entscheidungen des Cas/CAS wiederum müssen auch nicht unbedingt anerkannt werden. Dann streitet man vor "ordentlichen" Gerichten weiter. Bis dahin kann Modeste aber seine Fußballschuhe an den Nagel hängen.
    • Puppekopp schrieb:

      Die FIFA kann jetzt nur versuchen, quasi eine außergerichtliche Einigung zwischen den Parteien zu erzielen.
      Nochmal: Nein.
      Das ist nicht Aufgabe der FIFA und die haben daran auch kein Interesse.
      Die beurteilen nur: Ist nach ihrer Ansicht Modeste vertragslos, ja oder nein? Und in Abhängigkeit davon: Würde er bei einem neuen Club unterschreiben dürfen und dort eine Spielberechtigung erhalten.
      Ob sich Modeste und Tianjin einig werden oder noch 100 Jahre streiten ist der FIFA so egal wie sonst noch was ;)
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • Heimerzheimer schrieb:

      Nochmal: Nein.
      Das ist nicht Aufgabe der FIFA und die haben daran auch kein Interesse.
      Vielleicht war es blöd formuliert von mir, aber die FIFA hat in der Vergangenheit durchaus versucht, Einigungen zu erzielen, ob das nun zu ihren genuinen Aufgaben gehört oder nicht. Ein Interesse daran, dass ihre Entscheidungen über die Spielberechtigung alles naselang vor Gericht landen, kann sie jedenfalls nicht haben. Auch ist es allgemein schlecht für das Image der Milliardenmaschine Proifuppes, wenn ständig Justitia bemüht wird, weil Gehälter nicht bezahlt werden oder Spieler machen, was sie wollen.
    • derPaul schrieb:

      Also Tianjin is knapp bei Kasse ... soviel steht fest ...
      Chinesisch-"kommunistischer" Wildwestkapitalismus? Soll vorkommen.

      Die Geschichte dieses Konstrukts ist ja bereits ziemlich "bewegt": seit der Gründung 2006 vier Namenswechsel, nicht schlecht. Inklusive Besitzer-Wechsel natürlich.

      Vor Kurzem ist aber Axel Witsel, meines Wissens ohne Probleme, von dort zum BVB gewechselt. Von ausstehenden Gehältern war da jedenfalls nicht die Rede.
    • izeh schrieb:

      Ich will aber beides.

      Von mir aus auch einen Modeste-Hoodie
      Spinner Tünn und Ritterbach sitzen bestimmt schon in Ihren Lederjacken im Keller und kleben das Konterfei eifrig auf die Dämlichen Pullis^^
      Ich will ja nicht behaupten das Du Dumm bist.Aber Du hast verdammt viel Pech beim Denken :thumbsup:
    • Sportchef Armin Veh (57) erklärt allerdings: „Tony trainiert bei uns mit, alle rechtlichen Dinge sind nicht unser Problem. Noch kann es kein Thema für uns sein, weil die vertragliche Situation so ist wie sie ist.“
      (Quelle Express Online vom 5.10.2018)

      Ein Dementi für ein Interesse hört sich anders an...
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • frankie0815 schrieb:

      Ein Dementi für ein Interesse hört sich anders an...
      Wieso sollte er das auch dementieren, weil sich die Frage gar nicht stellt?
      Es ist doch mehr als klar: Solange die rechtliche Lage ist wie sie ist, braucht man nicht drüber diskutieren.
      Ändert diese sich irgendwann - und ob und wann das passiert kann niemand seriös prognostizieren - mag man sich dann Gedanken machen, ob man ihn dann noch sportlich interessant und finanziell verkraftbar findet, oder nach 1,5 Jahren aus dem Profifussball raus eher nicht mehr. Aber vorher ist doch alles klar. Keine Vertragsklarheit, kein Wechsel - nicht zu uns und auch zu sonst niemandem.


      Also hör doch mal bitte mit dem ständigen "ein Dementi hört sich aber anders an" auf... Ja, klare Dementi hören sich anders an. Aber für klare Dementi gibts halt auch meistens irgendeinen Anlass. Der fehlt hier.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • FCLER21 schrieb:

      Ich sag es ja, sobald das geklärt ist wird er wieder bei uns spielen. So eine Chance bekommt man auch selten.

      Veh sagt ja “noch“ das sagt alles.
      Dass man darüber überlegt ist doch überhaupt keine Verwunderung, heißt aber gar nichts. Kommt mal wieder in die Realität zurück, man kann sich auch noch freuen wenn es Wirklichkeit ist. frecher
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich will auch einen Modeste Hoodie.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Egal was Veh dazu gesagt hätte, die Worte wären so verbogen worden, dass jeder Verschwörungstheoretiker eine Quasi-Festverpflichtung von Modeste daraus geschlossen hätte.

      Also ists egal was er sagt:

      die rechtlichen Dinge sind nicht das Problem = Aha, es geht nur noch um die Kohle
      Noch kann es kein Thema sein = Aha, dann steht das Thema direkt danach an
      Wir schließen das kategorisch aus = Aha, da ist was im Busch, er muss ja pokern
      Er ist viel zu gut für uns = Aha, wenn wir aufsteigen, dann passt es
      Er hat Vertrag in China = Aha, man hat die vertragliche Situation überprüft, also beschäftigt man sich mit ihm...….

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Heimerzheimer schrieb:

      frankie0815 schrieb:

      Ein Dementi für ein Interesse hört sich anders an...
      Wieso sollte er das auch dementieren, weil sich die Frage gar nicht stellt?Es ist doch mehr als klar: Solange die rechtliche Lage ist wie sie ist, braucht man nicht drüber diskutieren.
      Ändert diese sich irgendwann - und ob und wann das passiert kann niemand seriös prognostizieren - mag man sich dann Gedanken machen, ob man ihn dann noch sportlich interessant und finanziell verkraftbar findet, oder nach 1,5 Jahren aus dem Profifussball raus eher nicht mehr. Aber vorher ist doch alles klar. Keine Vertragsklarheit, kein Wechsel - nicht zu uns und auch zu sonst niemandem.


      Also hör doch mal bitte mit dem ständigen "ein Dementi hört sich aber anders an" auf... Ja, klare Dementi hören sich anders an. Aber für klare Dementi gibts halt auch meistens irgendeinen Anlass. Der fehlt hier.
      Naja komm das sind Profis.

      Wenn die sich erst dann damit beschäftigen, wenn es wirklich geht, ist es zu spät. Sowas muss man, zumindest intern, schonmal auf dem Schirm haben wenn auch nur die Möglichkeit besteht.

      Aber so Recht dran glauben werde ich auch erst wenn es was handfestes gibt. Bis da hin kämpfe ich für Hoodie.

      MODEste

      #guternamefüreinemarke
      #solltetonyanrufen
      #ichwerdereich
      Mäh

      -Hennes
    • izeh schrieb:

      Naja komm das sind Profis.

      Wenn die sich erst dann damit beschäftigen, wenn es wirklich geht, ist es zu spät. Sowas muss man, zumindest intern, schonmal auf dem Schirm haben wenn auch nur die Möglichkeit besteht.
      Und ich bin sicher, man hat dazu auf jeden Fall eine Meinung, ob man ihn haben will, wenn er denn verfügbar werden sollte, eben weil es Profis sind. Nur wie Teverer schon sagt: Was soll er denn sagen?
      "Ja, Modeste ist auf jeden Fall interessant wenn er verfügbar ist"? Damit weckst Du (noch mehr als eh schon) Erwartungshaltungen...
      - bei den Fans - wenn er frei wird müssen wir alles dran setzen ihn zu holen.
      - bei ihm und seinen Beratern - wenn die schon öffentlich Interesse an mir bekunden kann ich das ausnutzen und mehr Kohle raushandeln.
      - bei T-Rod und Co - Oh, danke dass unsere Leistung offenbar Anlass gibt, sich nach einem anderen Stürmer umzusehen.

      Da kommt einfach nix Gutes bei rum, egal wie man es dreht. Die die sich über ihn freuen würden, können das auch noch wenn er tatsächlich vorgstellt wird. Bis dahin brauchen den Affentanz um ihn nur die Bild und der Exzess.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.