Modeste, Anthony (Tianjin Quanjian)

    • FC_Gott schrieb:

      Youngster schrieb:

      Hab eben irgendwo das Thema Jahresbilanz gelesen:
      Wo könnte man sich eine solche denn mal anschauen? Stoße nur auf Zeitungsartikel "Rekordumsatz" und blabla
      Zeitnah wohl zur JHV oder dann im Bundesanzeiger
      im Bundesanzeiger sehr leicht zu finden. Top, danke dir!
      Suche aber eher etwas, wo man die tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben (speziell Transfers) des Klubs dargestellt bekommt.
      :FC: nerd nerd nerd nerd nerd

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Youngster ()

    • Modeste Modeste Modeste ..
      " ich hab Vertrag, ob ich bleibe? Fragt Schmadkte!"
      #Klingt wie: die Chinesen bieten 10 Millionen pro Jahr, Schmadkte gibts noch mal mehr Geld? Ich hab immerhin 25 Tore! Und den FC nach Europa ggeschossen! #
      Modeste : ich will lieber 5 Millionen beim FC = Deutschland als 10 Millionen China.
      Für mich ganz klar, nur Schmadkte hat die Schnauze Voll.
      Nun die frage : aufstocken oder 40 Millionen kassieren?
      Trotz allem : danke Modeste für alles ...!
    • Modeste hat mit Schmadke überhaupt nicht gesprochen. Daher kann er zum einen auch nicht vom Verein eine Gehaltserhöhung verlangt haben und zum anderen hat Schmadke ihm nie gesagt, wenn er mehr Geld will, dann geh! Ferner liegt dem FC laut Schmadke, mit Stand 13.06., kein Angebot vor. Ergo gibt es auch keine 30 Mio. Offerte der Chinesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von prinzess of elz ()

    • Warum springen alle so gerne auf den Anti-Modeste-Zug auf? Es fehlen wohl tatsächlich andere Themen beim FC, über die man sich aufregen könnte.

      Ich sage dazu nur eines: ein Stürmer vom Kaliber "Modeste" wird SEHR teuer, wenn wir ihn ersetzte müssten. Und kommt mir nicht mit Cordoba oder Uth etc...
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • @'Knallfrosch
      Ich finde es ziemlich unreflektiert zu sagen, dass er das 2. Mal pokert. Woher weißt du, dass er im Winter wirklich davon wusste, das er jetzt pokert und nicht irgendwie was anderes dahinter steckt. Ich nehme ihm ab, dass er gerne bleiben würde.

      Ein besseres Fressen können doch der Haubeichs und Co gar nicht haben als einen Modeste wegzuschieben/schlecht zu schreiben, macht doch Schlagzeilen und der Stadtanzünder und Konsorten springen mit auf.

      Alle sehen hier nur die Millionen, doch die schießen keine Tore. Und wenn man noch sieht, was AM im Spiel,neben den Toren noch geleistet hat, kann man ihn nicht gehen lassen, weil wir keinen Ersatz dafür bekommen.
    • Egal wir das Ding ausgeht, hoffe dass es korrekt und vernünftig abläuft. Beide Seiten (modeste/fc) haben jeweils von der anderen profitiert. Der fc hat auch dank modeste Punkte geholt, die er ohne ihn Nichtbefolgung hätte. Und modeste kann sich nun, dann der Entwicklung (durch Stöger/Schmadtke) nun eine goldene Nase verdienen und bei Clubs spielen, die vorher nicht an ihm interessiert waren.
      Hoffe das vergisst modeste (bei der offenbaren pokerei) nicht. Denn niemand würde als Sieger aus einer schlammschlacht gehen...vor allem für den fc wäre es aber nicht sonderlich gut.

      Was ich nicht verstehe, ist, dass modeste angeblich ja kein Interesse an China habe soll? Warum kommen die dann nach Köln und machen ein Angebot? Das werden sie doch nicht machen, wenn sie vorher nicht mit modeste gesprochen haben und relativ klar sind...
      Das kann ich mir dann halt nur so erklären, dass modeste oder dessen Berater die Chinesen tatsächlich benutzt um beim fc mehr rauszuschlagen oder andere Vereine (Marseilles), wo er tatsächlich hinmöchte, dazu zu bewegen, jetzt endlich Nägel mit Köpfen zu machen...

      Denke auch, dass dieses Verhalten von Schmadtke moniert wird (da das Thema ständig in den Medien ist, ohne, dass etwas passiert) und das monierte er dann zu recht. Das wäre nicht korrekt von Toni, denn wie oben beschrieben, ist das alles keine Einbahnstraße gewesen...auch er hat von der Anstellung in Köln profitiert und trägt sehr stark.
    • geissblog.koeln/2017/06/nicht-…uegelt-erstes-angebot-ab/

      wie üblich hat Marc Merten mal nachgefragt, was los ist und für Schmadtke eine Antwort erhalten; es war ihm schlicht und ergreifend zu wenig und daher zählt das Angebot für ihn nicht
      ......nein....nein....ich weiß auch nicht, warum der Risse immer die Freistöße schießt.....
    • Knallfrosch schrieb:

      Modeste ist 29. Dazu pokert er jetzt das zweite mal in folge. Der kommt jedes jahr. Nochmal dazu kommt, dass er es über die Medien tut. Da würde ich als Manager auch bockig.
      Ich keinesfalls den in der Beziehung merkt man einfach das Schmadtke einfach keine Erfahrung hat, ja genau das ist kein Witz. Mit solchen Geschichten wie jetzt bei Modeste schlagen Sie sich bei Bayern,BVB,Schalke usw. jedes Jahr rum. Für uns und Schmadtke ist das anscheinend eine neue Situation von der man genervt ist. Gute, herausragende Spieler sind immer gefragt. Ein Aubameyang, Griezmann oder Lacazette wechseln nun seit einem Jahr durchgängig und kommunizieren mit den Medien und die Vereine gehen viel lockerer damit um.

      Das würde Schmadtke auch ganz gut tun so pusht man nämlich nicht gerade die Ablösesumme.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Jörg Schmadtke ist halt Jörg Schmadtke

      und warum soll einem Manager nicht mal der Kragen platzen, kann das gut verstehen!

      Und das die anderen immer alles in verschloßenen Türen machen....das wüsste ich aber :smile:
      ......nein....nein....ich weiß auch nicht, warum der Risse immer die Freistöße schießt.....
    • FCLER21 schrieb:

      Mit solchen Geschichten wie jetzt bei Modeste schlagen Sie sich bei Bayern,BVB,Schalke usw. jedes Jahr rum. Für uns und Schmadtke ist das anscheinend eine neue Situation von der man genervt ist
      Das soll jetzt kein Werbespruch sein, aber wir sind der FC.

      D.h. nicht, dass man gewisse Marktmechanismen und Verhaltensregeln nicht kennt,
      sich nicht damit befasst oder, dass Schmadtke dort in einer eigenen Welt legen.

      Ich finde, dass wir auf einem guten Wege sind, uns von den anderen Vereinen in Sachen Attraktivität abzuheben.
      Wenn wir das schon nicht durch Geld machen können, dann durch andere Aspekte.

      Eins davon ist das Miteinander unter den Spielern, Trainern und Managern.
      Das zeichnet uns aus, dass wir trotz des knallharten Business noch eine Menschlichkeit
      an den Tag bringen, was es in der Form selten so gibt. Da lege ich mich mal aus dem Fenster.

      D.h. wir leben es im Verein vor.
      Klingt zwar ein bisschen hoch:

      Aber warum sollten wir nicht an einer Unternehmenskultur und Werten legen,
      die genau das darstellen:

      Offenheit, Ehrlichkeit und Menschlichkeit, aber dennoch erfolgreich.
      Klingt wie so ein Werbeslogan :)

      Und da kann man auch von seinen Spielern erwarten,
      dass gewisse Spielregeln der Kommunikation grundlegend sind.

      Geht vielleicht in Richtung Marke FC.
    • Schmadtke weis doch genau wie Modeste tickt, war vor einem Jahr so und jetzt wieder , nur wenn er jetzt wieder Modeste mehr an Gehalt zahlt, werden andere Spieler zu Recht sauer sein, oder auch mehr Geld fordern. Spätestens seid dem Winter war klar das Modeste gehen würde, jetzt muss die Kuh vom Eis bevor zu viel Porzellan kaputt geht, andere Spieler werden da genau hin schauen.
      Schmadtke hatte genug Zeit ein oder zwei Stürmer fix zu machen, jetzt werden andere Vereine wie ZB Mainz und Hoffenheim ab warten , was Köln für Modeste bekommt
    • elkie57 schrieb:

      geissblog.koeln/2017/06/nicht-…uegelt-erstes-angebot-ab/

      wie üblich hat Marc Merten mal nachgefragt, was los ist und für Schmadtke eine Antwort erhalten; es war ihm schlicht und ergreifend zu wenig und daher zählt das Angebot für ihn nicht
      Habe ja gestern schon geschrieben, dies war nur mal das erste Gebot. Da kommt noch was. Ganz sicher. :smile:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl).
    • Mich nervt die Thematik auch nur noch.
      Ich wäre für Pistole auf die Brust und fertig.
      So kann man nicht miteinander arbeiten...das muss auch Tony verstehen...wenn er gehen will oder auch nur daran zweifelt ob er bleiben soll, weg mit ihm.
      er wird nicht mehr bei der Sache sein und darunter leidet die Leistung.
      sowas bringt nur unnötige Unruhe in den Verein, bei dem es gerade so gut läuft.
      FC was sonst...