#33 LEHMANN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der mag Lehmann nicht, SOFORT AUF DIE BANK MIT IHM!!!
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • jan2010 schrieb:

    Da wir öfter kontrovers über Lehmann diskutieren.

    Wer Lust drauf hat:

    Ich werde mit einem Auge mal bisschen individueller versuchen auf Lehmann zu achten und dann bin ich auf die Diskussion gespannt.

    Versuche es möglichst objektiv zu machen, und das was halt geht. In erster Linie interessiert mich das Spiel, aber ich versuchs mal...
    immerhin, auch wenn das gar nicht geht, war heute nicht schlechter als alle anderen.
    Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Horn - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Guirassy Terodde
  • so...hier meine Bewertung.

    Ich habe während des Spiels meine ich fast jede nennenswerte Szene von Lehmann so richtig beamtenmäßig mal
    per Sprachaufnahme aufgezeichnet, mit folgendem Ergebnis:

    Fazit:

    Defensiv - solide, mit einigen guten Szenen, aber auch ein paar schwachen Aktionen

    Offensiv - nicht vorhanden. Nur ein einziger Diagonal Pass.

    --> Ein typisches Lehmann Spiel, dieses mal aber in der Defensive immerhin besser reingekommen, und mit einigen guten wie schlechten Aktionen.
    Offensiv reicht es überhaupt nicht mehr. Und in der Gesamtbetrachtung: Lehmann hat in unserer Situation, wo wir 3er benötigen nichts mehr zu suchen.
    Es gab durchaus schlechtere Spiele von Lehmann, und es lag heute nicht an Lehmann.

    Blau - positve Offensivaktion
    Schwarz - positive Defensivaktion
    Orange - negative Defensivaktion




    Lehmann siebte Minute, guter diagonal passt.


    Lehmann neunte Minute Rückpass auf horn. Sicherheit


    Lehmann zehn Minute Minute Zweikampf verloren.


    Lehmann elfte Minute hinten rechts, guten Ball abgeschirmt


    Lemon zwölfte Minute guter Zweikampf. MitKopf gewonnen.


    Lehmann 19. Minute guter Zweikampf und Pass angekommen.


    Lehmann 35 Minute Befreiungs Pass, passt


    Lehmann sieben 37 Minute Fuß dazwischen noch gut geholt Ball bei Köln geblieben.


    Lehmann 39. Minute vermeidet Kopfballduell duckt sich weg. Ball weg.


    Pass auf Lehmann. Lehmann 40. Minute. Flipper. Ball weg.


    Lehmann 44 Minute Kopfball aus dem eigenen Strafraum Ball weg, aber kein Vorwurf


    Lehmann 54. Minute verpasst Ball in der Offensive. Ball weg


    60. Minute Lehmann geht Kopfballduell wieder aus dem Weg durchs sich
    weil es aber wieder bei unserer Abwehr war gewollt oder nicht gewollt
    auf jeden Fall bisschen glücklich aus meiner Sicht.


    Lehmann 62 Minute Kopfball ungehindert zum Gegner, danach aber mit nachgerutscht guten Grätsche bald zurück geholt.

    Aber dem 4:1 habe ich kurz den Fernsehr ausgemacht, kein Bock mehr gehabt:)
  • Das liest sich ja wie die Bilanz eines offensivstarken, die Defensive stabilisierenden und das Spiel beruhigenden Kapitäns und Führungsspielers. :herz:

    Besonders wie er zwischen der 19ten und 35ten Minute den Ball nicht berührt hat. :love:

    Aber Coby hatte ja damals bezweifelt das er gemieden wird als es nur 7 Minuten ohne Ballkontakt gegen den VFB waren. ^^
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

  • 15:30 ... schaue mir die Aufstellung an... Lehmann :facepalm:
    FC hat schon verloren... schaue lieber Skispringen... zwischendurch meckert Hennes... leider zu oft.
    17:15 ... Recht behalten

    Mal im Ernst. Wie doof muss man sein um nicht zu erkennen dass man mit diesem Spieler nix mehr reisst ?
    Dachte der Ruthenbeck hat`s kapiert. Aber hat er wohl nicht...

    Ich sehe den FC Mannschaftlich wirklich auf Augenhöhe zu den Frankfurtern... beide kommen über den Kampf... solche Spiele gewinnst du indem du besser in den Zweikämpfen bist (hier ist Lehmann raus!) oder spielstärker (auch hier ist Lehmann raus !) .
    Ich versteh es einfach nicht ;(
    Bitte erklär mir jemand warum dieser Spieler in der Startelf steht !!!
  • Der wäre nicht mal bei Darmstadt Stammspieler gewesen letzte Saison, für Abstiegskampf braucht man alles was Lehmann nicht mehr hat.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Sorry Matze, aber es ist eine ganz einfache Formel: Lehmann spielt, FC verliert.
    Was für eine Schnappsidee. Höger war der neue Leader im Mittelfeld und dann setzt man wieder Lehmann davor. Drei 6er mit Höger und Özcan. Auch wenn dieser eher außen gespielt hat.
    Das erste Tor, sorry, war ein typischer Lehmann. Er wird überlaufen und anstatt auf den Ball zu gehen, rennt er weg... Könnte ja auch weh tun!?
    Sorry, Lehmann höchstens was für letzte Minuten. Aber es gibt andere, die ich auf die Bank setzen würde. Coaching-Funktion. Könnte interessant sein. Aber sorry, bitte von außen!
  • Onkel Hennes schrieb:



    Das erste Tor, sorry, war ein typischer Lehmann. Er wird überlaufen und anstatt auf den Ball zu gehen, rennt er weg... Könnte ja auch weh tun!?

    Schau dir die Entstehung doch noch einmal an. Der Fehler liegt zunächst bei Jojic. Er hat keine Zuordnung, steht im Raum und deckt nicht nach innen, da wo der Passempfänger kreuzt. Dann kommt der Ball nach innen und Matze versucht zu verschieben, natürlich viel zu spät, aber er versucht den Fehler zu korrigieren. Danach ist er es der dem Spieler nachsetzt und sieht natürlich scheiße aus, weil mehrere Meter Abstand vorhanden sind.
    Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:
  • jan2010 schrieb:


    Ich habe während des Spiels meine ich fast jede nennenswerte Szene von Lehmann so richtig beamtenmäßig mal
    per Sprachaufnahme aufgezeichnet, mit folgendem Ergebnis:

    Fazit:


    Wie nicht anders zu erwarten

    Das sind ja Buchhaltermethoden :green:

    Hoffe der Ruhte kann auf Deine Statistik mal zurückgreifen und hat gemerkt das Lehmann und Höger gemeinsam nicht funktionieren.

    Höger hatte in den vorherigen Spielen teilweise souverän agiert und sogar Akzente gesetzt. Heute nichts an der Seite von Lehmann. Vollkommen unauffällig. Erst als Lehmann raus war, hatte ich ihn wahrgenommen mit ein paar guten Aktionen. So gern ich Matze vom Typ her mag, er drängt sich für mich in der jetzigen Situation keinesfalls für die Startelf auf.
  • jan2010 schrieb:

    Onkel Hennes schrieb:

    Er wird überlaufen und anstatt auf den Ball zu gehen, rennt er weg...
    Habe ich gar nicht so direkt gesehen...Konnte Lehmann da was machen? Du meinst das 0:1?
    Ja, anstatt nachsetzen und nicht zum x-ten mal den Gegenspieler unbedrängt ne Flanke schlagen lassen anstatt auf für Glück irgend einen Raum zu decken. Das war schob ein absurdes Gegentor. Drei Kölner mit Horn 4 und die finden locker zu zweit die Lücke.

    lunyTed schrieb:

    Onkel Hennes schrieb:

    Das erste Tor, sorry, war ein typischer Lehmann. Er wird überlaufen und anstatt auf den Ball zu gehen, rennt er weg... Könnte ja auch weh tun!?
    Schau dir die Entstehung doch noch einmal an. Der Fehler liegt zunächst bei Jojic. Er hat keine Zuordnung, steht im Raum und deckt nicht nach innen, da wo der Passempfänger kreuzt. Dann kommt der Ball nach innen und Matze versucht zu verschieben, natürlich viel zu spät, aber er versucht den Fehler zu korrigieren. Danach ist er es der dem Spieler nachsetzt und sieht natürlich scheiße aus, weil mehrere Meter Abstand vorhanden sind.
    Zum verschieben s.o. Dieses nicht gegen den Ball gehen habe ich das erste mal bei dem schlechtesten Trainer, den wir meiner Meinung , je hatten gesehen. Solbakken. Und das war auch von Spielern wie Lehmann wieder gepflegt worden. Oder warum hat er pro Spiel so wenig Zweikämpfe Wie wohl kein anderer 6er der Liga?
    Womit ich dir recht gebe. Da waren noch andere beteiligt. Es kann nicht sein, dass zwei Spieler in der Mitte sich von einem Frankfurter vernaschen lassen. Selbst Horn hätte vielleicht früher antizipieren können, dass der Ball nur genau da direkt so gefährlich werden konnte? Aber es muss immer auf den ballführenden, v.a. im Strafraum drauf gegangen werden!
  • Das „Problem“ bei der Lehmann Bewertung im Allgemeinen, nicht nur das gestrige Spiel:

    Lehmann spielt meistens weder Fisch noch Fleisch. Keine grossen Glanzpunkte und auch keine riesen Böcke.

    Deswegen fällt Lehmann wenig auf.

    Daher kann manch einer nicht verstehen warum wir so auf Lehmann rumhacken. Nach jahrelanger Beobachtung fällt diese Mitläufer performance halt auf und sollte auch so langsam mal unseren sportlichen Verantwortlichen auffallen.

    Als Kapitän, auf der 6, einer der wichtigsten Positionen, ist ein Mitläufer wie Lehmann halt „Ballast“.

    Als 6er, zudem Kapitän erwarte ich, dass er das Spiel prägt.

    Beispiel Baier von Augsburg. Der ist sicherlich kein Überflieger auf der 6, aber er ist prägend.

    Selbst wenn es mam eine Emotionalität mit der einen Geste gegen Hasenhüttl ging.

    Lehmann ist der netto Onkel von der Nachbarschaft mit dem dee Gegner vorher, am MF beim Anstoss und danach einen netten small talk machen kann und hinterher schön Trikots austauschen kann.