#33 LEHMANN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Über Lehmann kann man denken was mann will, aber der " Shitstorm " müsste eigentlich über Olkowski eingeläutet werden.

      Beim 0:1 verliert er seinen Gegenspieler auf der aussen, lässt sich danach wie ein kleiner Junge ausspielen und zur Krönung wird er auch noch getunnelt. Lächerliches Abwehrverhalten der gesamten Viererkette seit der Rückrunde im Januar. Nicht umsonst hat man kein Auswärtsspiel seit Januar in der Bundesliga gewonnen.

      Da Abwehr hat null Stabilität, weil jede Woche einer in der Vierekette einen fetten Bolzen fabriziert.

      Dazu die abartig schlechte Verteidigung bei Eckbällen, wo keiner der NICHT Lehmänner auch nur ansatzweise einen Kopfball gewinnt.
      EIERKOPP !
    • Jojic und Özcan spielen zusammen...wir gewinnen...Lehmann spielt...wir...ach...lassen wir das...und ja, gegen den unfassbar starken Gegener aus Borisov hat Lehmann auch gespielt...ich weiß...und wie gut die waren, weiß man seit Sonntag auch wieder einzuschätzen!
      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!
    • Die Abwehr ist unter anderem auch deshalb nicht mehr so stabil, weil sie aus dem defensiven Mittelfeld keine Entlastung mehr bekommt. Das liegt vor allem daran, dass der große stabilisator und Kapitän nur noch hinterherläuft. Nach vorne kommt von ihm auch nichts. Wir spielen effektiv mit einem Mann weniger und das ist das Hauptproblem.

      Dass Olkowski nichts mehr taugt, darüber brauchen wir nicht zu sprechen, bei Rausch dasselbe. Aber unser Hauptproblem ist und bleibt das Zentrum und da der Kapitän!

      Übrigens, weil ja desöfteren beklagt wird, dass man sich auf einzelne Spieler einschießen würde....diese Spieler sind auch in der Regel diejenigen, die einfach schlecht sind und zwar über Wochen und Monate!

      Maruschyk, peszko, brecko, bröker, Lehmann, Olkowski, Maniche...

      Sie stehen in der Öffentlichkeit und müssen sich der (sachlichen - und was anderes ist es hier nicht-) Kritik stellen.
    • MainBock schrieb:

      Die Abwehr ist unter anderem auch deshalb nicht mehr so stabil, weil sie aus dem defensiven Mittelfeld keine Entlastung mehr bekommt. Das liegt vor allem daran, dass der große stabilisator und Kapitän nur noch hinterherläuft. Nach vorne kommt von ihm auch nichts. Wir spielen effektiv mit einem Mann weniger und das ist das Hauptproblem.

      Dass Olkowski nichts mehr taugt, darüber brauchen wir nicht zu sprechen, bei Rausch dasselbe. Aber unser Hauptproblem ist und bleibt das Zentrum und da der Kapitän!

      Übrigens, weil ja desöfteren beklagt wird, dass man sich auf einzelne Spieler einschießen würde....diese Spieler sind auch in der Regel diejenigen, die einfach schlecht sind und zwar über Wochen und Monate!

      Lehmann hat in der letzten Saison 13 Spiele gefehlt. Davon haben wir ganze 2 Spiele gewonnen.Darunter das 6:1 in Darmstadt. Der Rest ging verloren oder unentschieden.

      Diese Aussage ist mir persöhnlich zu lapidar. Denn es werden ständig Böcke fabriziert, wie Maroh gegen Frankfurt, oder Bittencourts schlechtes zustellen beim 0:1 gegen den HSV. Von Sörensen ganz zu schweigen.
      EIERKOPP !
    • Pfälzer, bei allem Respekt, wir sind nicht mehr im "letzten Jahr". Wir spielen in der Saison 17/18 und hier hat Lehmann läuferisch nochmal nachgelassen. 36 ballkontakte gegen Leverkusen sagen eigentlich alles.

      Wir spielen dieses Jahr anders. Letztes Jahr könnten wir hinten bleiben, die Räume eng machen und die Bälle vorne auf modeste schlagen, der es schon irgendwie machte. Dieses Jahr müssen wir offensiver spielen um die Stürmer zu unterstützen. Hierdurch werden die Räume größer und Lehmann kommt nicht mehr mit.

      Er ist das Hauptproblem, denn er ist langsam, Läuft im einheitstempo über das Feld, kommt nicht in Zweikämpfe und unterstützt nicht nach vorne. Präsenz/ballkontakte hat er auch nicht, deshalb bleibt jetzt vieles an einem jungen özcan hängen (der damit teils noch überfordert ist).
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Über Lehmann kann man denken was mann will, aber der " Shitstorm " müsste eigentlich über Olkowski eingeläutet werden.

      Beim 0:1 verliert er seinen Gegenspieler auf der aussen, lässt sich danach wie ein kleiner Junge ausspielen und zur Krönung wird er auch noch getunnelt. Lächerliches Abwehrverhalten der gesamten Viererkette seit der Rückrunde im Januar. Nicht umsonst hat man kein Auswärtsspiel seit Januar in der Bundesliga gewonnen.

      Da Abwehr hat null Stabilität, weil jede Woche einer in der Vierekette einen fetten Bolzen fabriziert.

      Dazu die abartig schlechte Verteidigung bei Eckbällen, wo keiner der NICHT Lehmänner auch nur ansatzweise einen Kopfball gewinnt.
      Es standen gestern 11 :effzeh: Kicker auf dem Platz, nicht nur Lehmann.

      Die Abwehr wird auch von Spiel zu Spiel umgebaut/verändert
      "Für Gerechtigkeit müssen wir zu Don Corleone."
    • MainBock schrieb:

      Er ist das Hauptproblem, denn er ist langsam, Läuft im einheitstempo über das Feld, kommt nicht in Zweikämpfe und unterstützt nicht nach vorne. Präsenz/ballkontakte hat er auch nicht, deshalb bleibt jetzt vieles an einem jungen özcan hängen (der damit teils noch überfordert ist).

      Ich gebe dir ja recht, aber wenn die anderen Spielen, kommt doch selten was vernüftiges dabei heraus. Özcan hat gegen Borrisov eine gute Partie gemacht. Jojic spielt am Ende der Rückrunde, so wie man es sich vorstellt. Dananch taucht er wieder ab. Bittencourt macht immer Rabatz. Allerdings immer nur 45 Minuten. Entweder erste Halbzeit oder zweite.

      Lehmann ist zu alt, aber in Punkto Körpersprach und Einsatz, hätte sich Y. Gerhardt und auch Jojic ab und zu mal ne Scheinbe abscheniden können.

      Höger hat in dieser Saison, ( wenn er gspielt hat ) absolut grottig gespielt und ebenfalls eine " Leckt mich am Arsch " Körperhaltung gezeigt.

      Man fragt sich, warum immer Lehmann spielt. Die gegenfrage müsste heissen, warum die anderen es nicht schaffen ihn zu verdrängen.


      Sicherlich hat er einen Bonus bei Stöger, aber alle anderen haben mich genausowenig überzeugt.

      Jojic gestern wieder ne 100 % versemmelt. War nicht die erste in dieser Saison ( Frankfurt, Roter Stern ).

      Auf wen wird sich eingeschossen. auf Guirassy, weil er einen VOLLEY aus der LUFT nicht versengt hat !



      Olkowski, Jojic, Clemens, Teilweise Osako,Lehmann sind einfach nicht Bundesligatauglich zur Zeit. Aber du hast halt keine Alternativen auf der Bank ( Handwerker vielleicht )
      EIERKOPP !
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      Über Lehmann kann man denken was mann will, aber der " Shitstorm " müsste eigentlich über Olkowski eingeläutet werden.
      Seit über einem Jahr wird von den meisten gesagt das man sich von ihm trennen soll, jedes weitere Wort ist verschwendet, Kaderplatz kann man auch streichen, hätte dieselbe Auswirkung wie sein Einsatz. (Eher besser, weil er dann nicht mehr stümpern könnte)

      Pfälzer-Kölner schrieb:

      Lehmann hat in der letzten Saison 13 Spiele gefehlt. Davon haben wir ganze 2 Spiele gewonnen.Darunter das 6:1 in Darmstadt. Der Rest ging verloren oder unentschieden.
      Aber wir haben besser gespielt, oder gilt Pech nur wenn Lehmann auf dem Platz steht?

      Wir haben Dortmund zu Hause über 90 Minuten kontrolliert (bis dann Rausch verkacken musste und wir das 1 zu 1 kassierten) und Bremen Auswärts an die Wand gespielt (bis der Glücksschuß reinging).

      In der Zeit als Lehmann verletzt war hatte Modeste halt seine all-jährliche Ladehemmung, und ohne dessen Tore war es immer schwer für uns.

      Pfälzer-Kölner schrieb:

      Lehmann ist zu alt, aber in Punkto Körpersprach und Einsatz, hätte sich Y. Gerhardt und auch Jojic ab und zu mal ne Scheinbe abscheniden können.
      Du meinst dieses vollkommen mit sich selbst beschäftigte über den Platz laufen (um irgendwie noch mitzukommen), letzte Saison?

      oder etwa das aufgeschreckte Hühnchen das dauernd ratlos umherläuft weil er dem Ball nicht mehr hinterherkommt?

      Lehmann hatte noch nie die geringste Ausstrahlung, war auch nie einer der laut wurde oder mal dazwischenhaute. (So wie Maroh gestern)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Ich frage mich ja schon lange wie seine Leistungen in der Mannschaft aufgenommen werden, dazu mal ein, wie ich finde, gut durchdachter Beitrag des Users Tünn aus dem effzeh:

      ''Eigentlich sagt das die Mannschaft doch. Jedenfalls Timo Horn nach dem Spiel und durch die Blume. Ich bringe es mal auf den Punkt:

      "Die Ordnung hat gefehlt ... und am Trainer lag das nicht."

      Das Spiel zu ordnen ist nunmal Hauptaufgabe von DM/ZM.''
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • @Pfälzer-Kölner

      Hallo Pfälzer,
      du hast sicher recht, dass die anderen nun auch nicht das "Wahre" sind.

      Özcan hat power, er ist giftig, er geht Vorwärts, zeigt Präsenz und er hat Technik.
      Dagegen spricht halt, dass er, in seinem jugendlichen Leichtsinn, manchmal auch Böcke schießt.

      Jojic läuft viel, geht mit nach vorne, schließt immer mal ab und spielt auch mal schöne Pässe.
      Dagegen spricht, dass er immer mal abtaucht und auch häufiger mal einen groben Klops dabei hat.

      Wie ist es bei Lehmann? Und bitte, wer es anders sieht, kann mich gerne korrigieren....
      Lehmann ist ein netter und mannschaftsdienlicher Spieler. Er murrt nicht und macht nichts, was er nicht kann.
      Er geht stets an sein mögliches Maximum und versucht den Gegner bestmöglich zu stören.

      Dagegen spricht, dass sein persönliches Maximum mittlerweile derart beschränkt ist, dass es für Bundesliga nicht mehr reicht. Wir sprechen hier auch nicht von formschwankung, sondern davon, dass er läuferisch zu sehr abgebaut hat.

      Er kommt daher zu selten in Zweikämpfe, er zeigt zu wenig Präsenz (wenige ballkontakte) und zudem macht er nach vorne nichts.

      Aus den pros und contras ergibt sich in meinen Augen nur eine einzige conclusion...

      Eine optimale Besetzung im Zentrum gibt es nicht, wir müssen uns jedoch für diejenige entscheiden, die davon am besten ist und diese kann mir bestehen aus den Spielern özcan/Jojic, mit der wir unseren einzigen Sieg gegen einen ernstzunehmenden Gegner dieses Jahr geholt haben.
    • Einfach unglaublich, dass für diese entscheidende Position niemand im Sommer verpflichtet wurde. Und noch unglaublicher, dass der Vertrag mit Lehmann verlängert wurde. Wenn 2018 auf dieser Position wieder nichts Gravierendes passiert (unabhängig von der Ligazugehörigkeit), dann ... ach, mir fällt jetzt schon nichts mehr dazu ein.
    • Mittlerweile ertrage ich Lehmanns Aufstellungen nicht mal mehr mit Humor... :sad:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • jan2010 schrieb:

      MainBock schrieb:

      Dagegen spricht halt, dass er, in seinem jugendlichen Leichtsinn, manchmal auch Böcke schießt.
      @MainBock, wir müssen auch verzeihen können. Die Böcke, die Özcan aufgrund des jugendlichen Leichsinns schiesst,diese Böcke schiesst Lehmann aufgrund seiner alterlichen Auswirkungen.
      :D: ...na ja, Jan !! Der junge wird daraus lernen. Einer schnell - der andere etwas langsamer. Aber Lehmann hat längst ausgelernt. War auch nicht viel!! Seine Böcke werde größer und kommen immer öfters. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
      Der 1. FC Köln ist kein Altenheim, das aus Dankbarkeit schwache Spieler mitzieht. Das kann sich nicht mal Bayern leisten.....