STÖGER, Peter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kalkergeissbock schrieb:

      Und bitte nicht schon wieder die alte Jacke das man es sich zu leicht macht nur ihn dafür verantwortlich zu machen was passiert ist.
      warum schreibst du nicht gleich: und bitte komme nicht mit Argumenten das passt uns nicht wir haben unser Opfer gefunden und wollen nichts anderes hören. Und die Jacke, dass es einen Alleinschuldigen gibt passt uns viel besser.
    • Veh seine Kritik ist und bleibt doch berechtigt. Der Trainer ist für die Fitness zuständig. Wenn sein Assistent im Form von Fitness-Trainer seine Arbeit nicht richtig macht, dann hat der Trainer die Aufgabe das zu korrigieren.
      Keiner hier im Forum kritisiert Stöger für das Spielermaterial, es geht lediglich um die Trainingssteuerung und seine Lernresistenz.
      figlio della città - uomo d‘onore - lealtà e orgoglio - Jonas Hector :FC: :koeln:
    • CobyDick schrieb:

      hast du jetzt eigentlich irgendwie erwartet, dass Stöger durch den Wechsel nach Dortmund ein völlig neuer und anderer Mensch wird? Zynismus ist sein Markenzeichen das muss nicht jedem gefallen und muss auch nicht jeder gut finden aber das er das nach seiner FC Zeit auch den FC "spüren" lässt ist doch nicht unerwartet. Darum kann ich auch seinen Seitenhieb in Richtung Veh gut verstehen, der nutzte ja jetzt auch mehr als einmal die Möglichkeit des Nachtretens in Richtung Stöger - und da kann man sich auch mal drüber unterhalten ob das denn so sein muss - aber das ist ja ganz toll im sinnlosen Nachtreten finden sich halt viele wieder.
      Natürlich erwarte ich nicht, dass sich eine Person Stöger um 180 Grad dreht. Aber wir reden hier nicht von 3 verlorenen Spielen in Folge, sondern vom schlechtesten Abschneiden einer FC Mannschaft in der Hinrunde, wir waren drauf und dran, Tasmania Reloaded zu werden. Da kann er von mir aus zynisch sein zu wem er will, aber nicht in Bezug auf seine Grottenhinrunde. Da ist es mir in der Tat egal, ob er gern zynisch ist, oder nicht, das hat etwas mit Anstand zu tun, und Anstand habe Stöger bisher immer attestiert.
      Seine Seitenhiebe gegen Ruthenbeck ("ich bin so gönnerhaft und verzeihe ihm, dass er den Wechsel schon am Vorabend intern verkündet hat, schweige mich aber darüber aus, dass ich ihn nie zurückgerufen hatte...") und Veh tun ihr übriges- wobei man bei Veh sagen kann, es steht jetzt 1:1. Aber auch in dem Fall scheint sich Stöger keiner Schuld bewusst, dass wir teils mit U19 Spielern kicken mussten, 13 Verletzte hatten. Da wird nur süffisant das Veh Zitat ins Lächerliche gezogen. Ich fand Vehs Aussagen damals deplatziert, aber immerhin haben sie auf Fakten beruht.

      Zu Deinem letzten Satz: Ich habe versucht, zu begründen, warum ich die Personalie aktuell sehe, wie ich sie sehe. Wenn Du das einreihst in die Beiträge des "sinnlosen Nachtretens", hab ich mich entweder falsch ausgedrückt, Du hast es nicht verstanden, oder Du willst es nicht verstehen. Mir geht es nicht darum, jedem zu erklären, wie doof Stöger ist, ich habe lediglich mitgeteilt, warum er bei mir aktuell keinen Kredit hat, und was ich von einem Menschen in seiner Situation erwarten würde. Und da ist mir- bei allem Respekt- ein "der war halt schon immer zynisch" doch ein bisschen wenig. Man muss sich nicht verstellen, und kann den Fans des ehemaligen Vereins trotzdem das Gefühl vermitteln, Verantwortung zu übernehmen, und gemachte Fehler zu bereuen. Und ganz ehrlich- ich scheine nicht der einzige zu sein, bei dem eben dieses Gefühl nicht ankommt.
      I found a love but it didn't last
      wonderful days belong to the past
    • Die meisten sehen in hier nicht als allein schuldigen.
      Er gehört zu denen wo eine Hauptschuld haben ob er dass irgendwann einmal einsieht weiss ich nicht. Er sollte nur irgendwann in nächster Zeit sein Gehirn einschalten, weil für mich ist es leider kein Witz mehr was dieser Trainer in der Vorrunde erreicht hat. Es sollte ihm auch irgendwann einmal bewusst werden, das er nicht der erste Trainer wo uns nach Europa geführt hat und er deswegen in die Geschichte eingehen wird, sondern in jeder zukünftigen Vorrunde wird über den schlechtesten Saisonstarter geredet. Und da Herr Stöger werde ich dann immer wissen wer damals unser Trainer war.
      Er sollte sich einfach mal ein Beispiel an Schmadtke nehmen und die Fresse halten. Und wenn er unseren Verein kapiert hätte, dann wüsste er das wir sehr viel von den Emotionen kommen. Aber das hat er nicht. Ich bin mit ihm fertig, weil für mich ist er menschlich ein wichtigtuer und ein Trainer ohne Visionen.
      Aber das kann jeder sehen wie er will!!!
    • olsen26 schrieb:

      Die meisten sehen in hier nicht als allein schuldigen.
      Er gehört zu denen wo eine Hauptschuld haben ob er dass irgendwann einmal einsieht weiss ich nicht. Er sollte nur irgendwann in nächster Zeit sein Gehirn einschalten, weil für mich ist es leider kein Witz mehr was dieser Trainer in der Vorrunde erreicht hat. Es sollte ihm auch irgendwann einmal bewusst werden, das er nicht der erste Trainer wo uns nach Europa geführt hat und er deswegen in die Geschichte eingehen wird, sondern in jeder zukünftigen Vorrunde wird über den schlechtesten Saisonstarter geredet. Und da Herr Stöger werde ich dann immer wissen wer damals unser Trainer war.
      Er sollte sich einfach mal ein Beispiel an Schmadtke nehmen und die Fresse halten. Und wenn er unseren Verein kapiert hätte, dann wüsste er das wir sehr viel von den Emotionen kommen. Aber das hat er nicht. Ich bin mit ihm fertig, weil für mich ist er menschlich ein wichtigtuer und ein Trainer ohne Visionen.
      Aber das kann jeder sehen wie er will!!!
      Naja das wird er halt nicht machen, denn die Medien Fragen ihn immer nach der FC Vergangenheit. Da er zu Interviews nicht nein sagen kann und er gerne zu Preisverleihungen, Charityaktionen jettet und er gerne im Mittelpunkt steht. Dieses Spiel war ein gefundenes Fressen für Eurosport und Co.
    • modeste2017 schrieb:

      olsen26 schrieb:

      Die meisten sehen in hier nicht als allein schuldigen.
      Er gehört zu denen wo eine Hauptschuld haben ob er dass irgendwann einmal einsieht weiss ich nicht. Er sollte nur irgendwann in nächster Zeit sein Gehirn einschalten, weil für mich ist es leider kein Witz mehr was dieser Trainer in der Vorrunde erreicht hat. Es sollte ihm auch irgendwann einmal bewusst werden, das er nicht der erste Trainer wo uns nach Europa geführt hat und er deswegen in die Geschichte eingehen wird, sondern in jeder zukünftigen Vorrunde wird über den schlechtesten Saisonstarter geredet. Und da Herr Stöger werde ich dann immer wissen wer damals unser Trainer war.
      Er sollte sich einfach mal ein Beispiel an Schmadtke nehmen und die Fresse halten. Und wenn er unseren Verein kapiert hätte, dann wüsste er das wir sehr viel von den Emotionen kommen. Aber das hat er nicht. Ich bin mit ihm fertig, weil für mich ist er menschlich ein wichtigtuer und ein Trainer ohne Visionen.
      Aber das kann jeder sehen wie er will!!!
      Naja das wird er halt nicht machen, denn die Medien Fragen ihn immer nach der FC Vergangenheit. Da er zu Interviews nicht nein sagen kann und er gerne zu Preisverleihungen, Charityaktionen jettet und er gerne im Mittelpunkt steht. Dieses Spiel war ein gefundenes Fressen für Eurosport und Co.
      Ja er zerrt bei den Medien immer noch vom erfolgreichen letzten Jahr. Aber er sollte es endlich mal kapieren das er unseren Effzeh mit in die Scheisse geführt hat. Deshalb kann man sich auch bei einem Interview normal über seinen Ex-Club äußern und muss nicht jedes kleine Detail ins lächerliche ziehen. Nicht der Ruthenbeck oder der Veh sind schuldig das er in der Vorrunde nicht fähig war einen Sieg einzufahren, sondern schon er.
      Er will uns immer für dumm verkaufen, was der Effzeh für ihn für eine Herzensangelegenheit ist. Wenn das so wäre, dann hätte er einmal beim Ruthenbeck zurück rufen können und es nicht wieder so ins lächerliche ziehen können. Beim Schmadtke hat er sich noch so ausgeheult, weil der nicht fähig war in anzurufen.
      Für mich ist er mittlerweile eine arme Wurst, weil er dreht sich seine Dinge immer so hin wie er will. Deshalb kann ich ihn auch nicht mehr für voll nehmen. Manche sagen hier immer der Schmadtke sei stur und reagierte wie ein trotziges Kind. Aber der hat zum Schluss wenigstens Fehler zugegeben.
    • Für mich ist das Thema erledigt. Ich hoffe ich sehe ihn nie mehr als Trainer eines Gegners von uns.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich muss auch zugeben, dass ich mich wohl extrem in ihm getäuscht habe. Ich hätte damals sogar an ihm festgehalten trotz der 3 Punkte. Auch wenn ich immer wieder den schlechten Fußball unter ihm angemahnt habe, so hat er mit Punkten dafür gesorgt, dass ich quasi schweigen musste.

      Das Thema ist für mich zwar beendet aber leider ist die Saison damit ja nicht beendet. Sein Erbe ist eine Katastrophe und dies nicht einfach mal einzugestehen, das ist schwach. Dazu seine Aktion im Spiel mit Joni...Junge, Junge...

      Ich habe es schon 2-3x geschrieben: Nicht auszudenken, was diese Saison mit einem anderen Trainer alles möglich gewesen wäre. Ich finde wir spielen richtig guten Fußball mit den Eigenschaften, die ich bei einer Mannschaft wie meinem FC sehen will: Mut, Engagement, Kampf, kein Aufgeben und Volldampf...dafür danke ich Ruthe, dass er den Jungs die Eier wieder ins Nestchen gelegt hat...die hatte ich unter Stöger allzu oft vermisst. Das krasseste Beispiel waren die Dortmunder nach der 1:0 Führung. Da stellt sich doch glatt Dortmund gegen den FC hinten rein und fängt dann atürlich auch an mit Schwimmen. Sobald du in der Bundesliga das Feld und die Aktionen dem Gegner überlässt, dann wirst du definitiv Probleme bekommen. Selbst die Bauern gegen Mainz haben das zu spüren bekommen...nur waren die 05er zum Glück zu blöd die Tore zu machen.

      Final bin ich froh, dass er weg ist und ich bin mir auch sicher, dass sein Vertrag in Dortmund nicht verlängert wird. Dort rettet ihm mal wieder ein guter Stürmer den Arsch...aber so blöd wie wir werden die wohl nicht sein..obwohl?!?
      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

      Du bist mein Verein - ich liebe dich!
    • CobyDick schrieb:

      1: hast du jetzt eigentlich irgendwie erwartet, dass Stöger durch den Wechsel nach Dortmund ein völlig neuer und anderer Mensch wird? Zynismus ist sein Markenzeichen das muss nicht jedem gefallen und muss auch nicht jeder gut finden aber das er das nach seiner FC Zeit auch den FC "spüren" lässt ist doch nicht unerwartet.

      2: Darum kann ich auch seinen Seitenhieb in Richtung Veh gut verstehen, der nutzte ja jetzt auch mehr als einmal die Möglichkeit des Nachtretens in Richtung Stöger - und da kann man sich auch mal drüber unterhalten ob das denn so sein muss - aber das ist ja ganz toll im sinnlosen Nachtreten finden sich halt viele wieder.
      Zu 1: Hier haben viele sehr lange vor dem Einbruch geschrieben das er mit dieser Art, genauso wie Schmadtke, irgendwann richtig auf die Fresse fliegt wenn es mal nicht mehr läuft, wenn das Glück mal aufgebraucht ist, wenn Modeste mal nicht mehr trifft.

      Zu 2: Veh tritt nicht nach verdammt, er schützt seinen Trainer der NICHTS mit dem schlechten Stand/Zustand der Mannschaft zu tun hatte, ganz einfach.

      10ner schrieb:

      Keiner hier im Forum kritisiert Stöger für das Spielermaterial, es geht lediglich um die Trainingssteuerung und seine Lernresistenz.
      da hatte er sicherlich auch ein Mitspracherecht UND die Möglichkeit über die presse mal etwas Druck zu machen. Beides nicht geschehen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • zu Veh:

      in der kicker print vom letzten Donnerstag hat er gesagt, wenn er das nicht mehr sagen dürfe, was Fakt sei, dann könne man sich demnächst die ganzen Interviews sparen

      und Recht hat er
      wird sowieso schon zuviel small talk gemacht

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • kölsch schrieb:

      Für mich ist das Thema erledigt. Ich hoffe ich sehe ihn nie mehr als Trainer eines Gegners von uns.

      Och, im Duell gegen den FC Buxtevosnik aus dem tiefsten Ostblock würde ich ihm gerne begegnen, zieh ne dicke Jacke an, lieber Peter, soll kalt sein da. :boese:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Nee, ich will ihn nicht mehr sehen.
      Ich verachte ihn menschlich aufs tiefste. :kotzen: :kotzen:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Vielleicht wollte Ruthenbeck auch einfach nicht das seine Aussagen von der Presse vor dem Duell ausgeschlachtet werden und deswegen hat er mehr Größe geiezgt als Stöger die ganze Saison über?

      Nicht jeder ist so mediengeil wie Stöger und muss sich als unfehlbar hinstellen.

      Edit: damit meine ich das Stöger wiedermal durch die komplette Presselandschaft getingelt ist und jedem erzählt hat wieviel Pech die Hinrunde doch war, wie geil er Köln findet und das man ihn doch bitte weiterhin liebhaben soll, dem hat es doch gefallen mal wieder so richtig im Mittelpunkt zu stehen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Am nächsten WE soll er gefälligst gewinnen.
      Wobei er wohl am wenigsten dazu beiträgt.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich war nie ein befürworter von Stöger. Aber für die aktuelle Situation mache ich zu 80% den Vorstand verantwortlich. In der Geschichte der Bundesliga wird es wohl nie wieder vorkommen, das ein Trainer so viele Niederlagen am Stück kassieren darf, ohne sich Gedanken um seinen Job machen zu müssen.
      Der Fc ist ein Verein, den du mit jeder Faser in deinem Körper spürst.
    • CobyDick schrieb:

      dann ist ihm der Beschützte aber ziemlich in den Rücken gefallen, schließlich erzählte Veh was von einer mental schwer angeschlagenen Mannschaft und Ruthenbeck genau das Gegenteil
      Stöger schützt sich selbst -> Veh schützt Ruthenbeck, Ruthenbeck schützt die Spieler, Papier widerlegt Spock, Spock verdampft Stein, Stein schleift Schere. So ist es richtig.
      I found a love but it didn't last
      wonderful days belong to the past
    • janine29702 schrieb:

      Ich war nie ein befürworter von Stöger. Aber für die aktuelle Situation mache ich zu 80% den Vorstand verantwortlich. In der Geschichte der Bundesliga wird es wohl nie wieder vorkommen, das ein Trainer so viele Niederlagen am Stück kassieren darf, ohne sich Gedanken um seinen Job machen zu müssen.
      ach komm, waren doch nur 5 Spiele, selbst die Bayern hatten 2015 4 Pleiten in Folge (wettbewerbsübergreifend)-
      So gesehen waren wir nur eine Niederlage schlechter als Bayern. :jawohlja:
      I found a love but it didn't last
      wonderful days belong to the past