Champions-League 2017/2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich weiss nicht...

    Als ich den Artikel gelesen habe, hatte ich gleich das Gefühl, dass die Karius Seite sich damit die beiden groben Schnitzer, die karriere weisend sein können, „schön“ geredet werden sollen.

    Das macht die Sache dann noch schlimmer finde ich.

    2 Böcke geschossen, gut oder schlecht ist es. Gar nicht weitee thematisieren, Mund abputzen und nach vorne blicken.

    Anstatt jetzt nachträglich eine mögliche Gehirnerschütterung als Grund zu nennen...


    Wie gesagt kommt mir nur so vor.
  • richtig Jan! Einfachs Maul halten und sagen, dass waren meine Fehler, tut mir Leid. Fertig aus... das wird jetzt ein tolles Sommerthema! Karius, der großkotzige und wehleidige Verlierer!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • grischa schrieb:

    richtig Jan! Einfachs Maul halten und sagen, dass waren meine Fehler, tut mir Leid. Fertig aus... das wird jetzt ein tolles Sommerthema! Karius, der großkotzige und wehleidige Verlierer!
    Hat sich Karius entsprechend geäußert, oder vermuten die Medien?

    by the way, wie deutlich soll er denn noch sagen, dass es seine Schuld war?

    Karius schrieb:

    "Könnte ich die Zeit zurückdrehen, würde ich das tun. Es tut mir unendlich leid und ich weiß, dass ich meine Mannschaft im Stich gelassen habe", sagte der frühere Mainzer Bundesliga-Torhüter bei talkSPORT: "Im Moment fühle ich gar nichts. Ich habe meiner Mannschaft das Spiel gekostet. Die Tore haben uns um den Titel gebracht."
    Premium Member
  • CobyDick schrieb:

    er kommt doch in dem Artikel weder zu Wort noch wird er zitiert. Er selbst nennt das doch gar nicht als Grund.
    Bei der ärztlichen Schweigepflicht (zumindest in Deutschland) kann doch der behandelnde nicht irgendwelche möglichen Befunde nach draussen posaunen, ohne, dass Karius und/oder der Verein das vorher abgesegnet hat? Ist wirklich ernst gemeint die Frage.

    Des Weiteren frage ich mich, warum dieser Dr. Ross Zafonte von dem Massachussets in Boston (USA oder gibt's auch ein Boston in UK) den Karius behandelt hat? Oder ist das der Teamarzt Liverpool. Warum überhaupt diese Konstellation?
  • @8neun

    Dieses Karius Statement kam meine ich unmittelbar oder max. 1 Tag nach der Niederlage.
    Diese Gehirnerschütterungsgeschichte kam doch viel später, als gestern...

    Will damit sagen:

    Im Eifer des Gefechts, hat Karius löblicherweise die Schuld auf sich genommen.
    und ein paar Tage später kommen diese womöglichen Gehirnerschütterungsgründe.

    Wie gesagt, das war nur mein erster Eindruck.
  • Lasst es doch gut sein.
    Reden wir lieber über unseren starken Linksfuß welcher bald kommt. :whistling:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Upps, :clown:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • jan2010 schrieb:

    Bei der ärztlichen Schweigepflicht (zumindest in Deutschland) kann doch der behandelnde nicht irgendwelche möglichen Befunde nach draussen posaunen, ohne, dass Karius und/oder der Verein das vorher abgesegnet hat? Ist wirklich ernst gemeint die Frage.
    Nein kann er nicht, wie sich das bei in Groß Britanien beheimateten Personen, die sich in den USA behandeln verhält weiß ich nicht, wird aber wahrscheinlich genauso sein. Ist aber nicht wirklich abwegig, dass hier der Berater seine Finger im Spiel hat und sowas streut (durchaus mit einem Einverständnis von Karius) damit der Marktwert nicht zu stark einbricht.
  • Irgendwie passt es ins Bild, dass Karius jetzt nach Ausflüchten sucht. Nach seinem ersten Bock beschimpfte er die Mitspieler, als ob die was dafür gekonnt hätten, dass er selber Benzema die Kugel auf den Schlappen wirft; jetzt war angeblich eine Gehirnerschütterung dran schuld. Und morgen hat ihn wahrscheinlich eine fliegende Untertasse über dem Stadion irritiert.

    Beim besten Willen, aber Karius hat in seiner Laufbahn schon derart viele solcher Böcke gebaut, dass er eventuell einen dauerhaften Hirnschaden hat. Alles andere ist "Berater"-Geschwätz, damit der Marktwert nicht ins Bodenlose absäuft.
  • Puppekopp schrieb:

    Irgendwie passt es ins Bild, dass Karius jetzt nach Ausflüchten sucht. Nach seinem ersten Bock beschimpfte er die Mitspieler, als ob die was dafür gekonnt hätten, dass er selber Benzema die Kugel auf den Schlappen wirft; [...]
    Ich glaube, die Beschimpfung galt dem Schiri, weil er seinen Bock als "Behinderung" von Benzema darstellen wollte...das würde ich als erste Schutzreaktion verbuchen, hätte wahrscheinlich jeder von uns in dieser Situation gemacht...
  • Kommt Leute, bleibt mal sachlich. Völlig gleichgültig, ob die "Meldung" von Karius zu spät kommt oder nicht. FAKT ist und bleibt, daß Ramos Karius - vor dem ersten Tor wohl gemerkt - Platzverweisbedürftig einen verpasst hat.
    Und FAKT ist, daß Ramos Salah vom Platz befördert hat...Dieses unfaire Dreckschwein(und genau das ist er ) hat das Spiel entschieden. Dieser Titel hat einen extremen Beigeschmack und ist letzten Endes ergaunert. Ergaunert durch
    die Schlechtigkeiten eines der wohl unfairsten Spieler in der Geschichte dieses Spiels. Madrid kann sich diesen Mist ruhig schön reden, passt zu diesem Zirkusverein.

    Und ich wiederhole das, was ich nach dem Endspiel geschrieben habe. Ich kann es nicht glauben, daß ein SPieler wie Ramos(wenn er denn vom Schiri aus welchen Gründen auch immer nicht sanktioniert wird) auf dem Platz bleibt.
    Es gibt einfach keine Spieler mehr, die so ein Verhalten sanktionieren. Nochmals Wiederholung: hätte Liverpool einen Ronnie Whelan auf dem Platz gehabt, einen Kenny Dalglish - der Ramos hätte das Spielende nicht auf dem Platz
    erlebt - und das wäre genau die richtige Antwort auf dieses Ekel erregende, unmögliche Benehmen gewesen. Ramos ist alles egal, wenn er auf dem Platz steht - Hauptsache die Trophäe darf er - ausgerechnet er - in die Höhe
    stemmen. Dümmlich feixend.

    Wenn es im Fussball so etwas wie Karma gibt - dann kriegt er bei der WM die Quittung. Meinetwegen - und ich meine das so wie ich es schreibe - ist für den Vogel dann Karriereende. Der hat nämlich genug Leute kaputt getreten.
  • CobyDick schrieb:

    :facepalm: mehr fällt einem zu so einem Beitrag wahrlich nicht mehr ein
    Sorry, Coby Dick - aber mir fällt nichts mehr dazu ein, daß die Leute Karius ob seines Fehlers verteufeln oder verhöhnen oder verlachen - je nach Geschmackslage und das dieser üble Finger Ramos - auch je nach Geschmackslage
    als clever, harter Profi, Stütze der Mannschaft und was weiss ich weg kommt. Bravo, true Sportsmannship.