Religionen, Kulte und Co.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CobyDick schrieb:

      Hier hat der Koran im Endeffekt lediglich erkannt, dass Menschen Hören und Sehen können. Auch das ist keine Erkenntnis für die man übermenschliche Fähigkeiten benötigt.
      Es geht um die Reihenfolge. Erst Hören und dann Sehen.


      CobyDick schrieb:

      Selbes Spiel der Koran gibt an, dass Menschen sowohl männlich als auch weiblich geboren werden können. Mehr nicht! Der Zusammenhang mit dem Sperma und dem was im Koran steht ist reine Interpretation.
      War er nicht ein Tropfen von ausgestoßenem Samen? Dann wurde er ein anhaftender Klumpen;
      Dann machte und gestaltete (Allah) (ihn) in rechten Verhältnissen.
      Und Er machte von ihm zwei Geschlechter, männlich und weiblich.

      75:37-39


      Gut, wenn Du das so siehst

      Dann noch die Frage, ob Du Dir überhaupt das Video angeschaut hast? Ich bezweifle, das geht knapp 1,5 Stunden.
      Und dann noch die allen anderen Dinge des Korans, die im Nachhinein die Wissenschaft gefunden hat.

      Und, dass Du noch nicht einmal auf nicht muslimische Wissenschaftler, die dazu befragt worden sind,
      und Ihre Bestätigung dazu sagen, darauf gehst Du erst gar nicht ein...

      Oder ausserhalb der Embryologie, dessen link ich Dir geschickt habe,
      dort gehst Du auch nicht darauf ein.

      tauhid.net/cyberKorundwis.html#XIV

      Fazit:

      Der Zeit wegen, erwarte ich das nicht von Dir auf jeden einzelnen Aspekt einzugehen,
      und ich kann es auch nicht.



    • Tigranes schrieb:


      .
      Bei dem unteren Satz stimme ich dir natürlich uneingeschränkt zu. Aber den Vergleich mit dem Dasein als Fußballfan kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Der FC existiert, Schmöger, Mo, Leo und Co. existieren, das Stadion ist keine Glaubensfrage genauso wenig wie der Tabellenplatz. Ich kann dir ganz genau sagen, warum ich Fan des FC bin, mit Glaube hat das alles nichts zu tun, sondern einfach mit einer besonders stark ausgeprägten Sympathie. Das ist doch etwas völlig anderes als der Glaube an Dinge, die nicht manifest, nicht beweisbar sind.

      Der historische Jesus hat existiert, die Heiligen haben existiert, die Kirchen existieren. Es ist ja nicht so, dass in der Bibel alles aus der Nase gezogen ist. Und sorry, das mit der starken Sympathie glaube (hihi) ich dir nicht. Jemand mit nur einer starken Sympathie hätte den Driss vor Stöger und Schmadtke gar nicht ausgehalten. Oder bist du wegen des Stadions, wegen Stöger oder wegen des aktuellen Tabellenplatzes Fan? Und wie kann man als aufgeklärter Mensch, der über die so vielen Ungerechtigkeiten der Welt Bescheid weiß, sein Wochenende für so eine "Sympathie" wegschmeißen.

      Der FC ist genauso eine (Ersatz-)Religion, ein "Anker".
      SPINNER RAUS!
    • Skip schrieb:

      Wieso haben eigentlich die vielen Götter zuerst diese Dinosaurier etc. erschaffen.....?? Denn die waren vor uns da!! Oder wird das auch angezweifelt?
      Das war ein anderer dann gabs ja den angeblichen Meteoriten Einschlag in Wirklichkeit aber war das ne Gotcha Kugel von Gott. Der andere hat dann gesagt hier den scheiß räumst du jetzt auf haste schließlich auch kaputt gemacht. Tja und der hat beim aufräumen dann ein bisschen angegeben
    • Darauf hab ich gewartet!! :green:

      Mir gefallen am besten diese Diskussionen...wer war zuerst da? Gott oder die Welt!? Klar...Gott !!! Ok...und wer hat dann Gott erschaffen...und warum????

      :thumbsup:

      Aber das mit der Gotcha-Kugel ist auch nicht schlecht !!! :D:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • jan2010 schrieb:

      Es geht um die Reihenfolge. Erst Hören und dann Sehen.
      da war jetzt die Chance 50/50 das in der korrekten Reihenfolge aufzulisten etwas mager um es als übermenschlich zu bezeichnen.

      jan2010 schrieb:

      Dann noch die Frage, ob Du Dir überhaupt das Video angeschaut hast? Ich bezweifle, das geht knapp 1,5 Stunden.
      Und dann noch die allen anderen Dinge des Korans, die im Nachhinein die Wissenschaft gefunden hat.
      nein ich schaue mir nicht 1,5 Stunden lang an wie jemanden aus dem Koran irgendwelche naturwissenschaftlichen Fakten herleiten will. Meine Haltung dazu habe ich ja erklärt Stichwort Interpretations-Akrobatik
    • Skip schrieb:

      Ich hoffe auf ein höheres Wesen, kann jedoch nicht daran glauben.

      Was nach dem Tod kommt? Keine Ahnung! Höchstwahrscheinlich nichts!
      Ok, da meine Meinung, die ich bereits Millhouse geschrieben habe.

      Dieses höhere Wesen hätte wenn nichts nach dem Tod kommt,
      die Welt in meinen Augen dann perfekt gestaltet,
      so dass es keine Ungerechtigkeiten gäbe.
    • jan2010 schrieb:

      Skip schrieb:

      Ich hoffe auf ein höheres Wesen, kann jedoch nicht daran glauben.

      Was nach dem Tod kommt? Keine Ahnung! Höchstwahrscheinlich nichts!
      Ok, da meine Meinung, die ich bereits Millhouse geschrieben habe.
      Dieses höhere Wesen hätte wenn nichts nach dem Tod kommt,
      die Welt in meinen Augen dann perfekt gestaltet,
      so dass es keine Ungerechtigkeiten gäbe.
      Ich sags mal so:

      wenn es dieses höhere Wesen gibt (das wir Gott nennen) - dann werden dessen Fähigkeit von der Menschheit deutlich überschätzt. Dann sag ich sogar, dass er all das was sich viele von ihm erhoffen oder wünschen, gar nicht bringen kann!! Der kann es nicht!!

      Früher...ja da hat er es gemacht. :lol: Feuer und Wasser geschickt.....etc.

      Als die Menschen dann ein klein bissl gescheiter wurden.....zack, macht er nix mehr...und verlegt alles auf die Zeit nach unserem Tod. Na, sauber !! :thumbsup:

      Religionen bzw. Gott wurde vermutlich erschaffen von etwas klügeren Menschen um die Dummen in Schach zu halten!!
    • jan2010 schrieb:

      Und wer hat die Erde, die Menschen und Natur erschaffen?
      also ganz kurz gesagt kann man hier natürlich nur von "Glauben" sprechen weil ja niemand dabei war. Mir kommt die Theorie einer Supernova Explosion und der Verdichtung einer Molekülwolke die durch die Explosion und den damit einhergegangenen radioaktiven Fall-Out geimpft wurde wesentlich sinniger vor als die Theorie, dass ein übernatürliches Wesen alles her gezaubert hat.

      Zur Schöpfungsgeschichte wäre nämlich tatsächlich interessant was denn mit den Dinos ist wie von Skip erwähnt. Oder warum es die ganzen anderen Planeten gibt
    • Das Thema Hölle/Himmel ist ein schwieriges.
      Keiner von uns kennt den Maßstab von Gott. Kommt ein Homosexueller Christ aufgrund dessen Tatsache in die Hölle während ein Mörder in den Himmel kommt und ihm vergeben wird ?
      Man kann versuchen nach den Christlichen Werten zu Leben, aber es ist z.b. auch klar bewiesen dass ein Homosexueller nichts für seine sexuelle Orientierung kann. Gott wird sicherlich nicht oberflächlich in seiner Beurteilung sein.
      Un mer jon met Dir wenn et sin muss durch et Füer :FC: :koeln:
    • Millhouse schrieb:

      Aber warum soll es nach dem Tod eine Form von Gerechtigkeit geben, die es vor dem Tod nicht gab? Warum soll ein Gott, der uns diese Gerechtigkeit zu Lebzeiten verweigert, sie nach unserem Tod unbedingt durchsetzen wollen?
      Wir sterben. Punkt. Mehr kommt da vermutlich nicht. Wir sind in diesem Bereich nicht besser dran als jedes andere Lebewesen. Unsere Zeit ist vergänglich, unsere sterblichen Überreste werden verrotten, mehr als Erinnerung bleibt da nicht. Und selbst die verblasst innerhalb ein, zwei Generationen derart stark, dass alles, was wir jemals waren und hatten, wenige Jahrzehnte nach unserem Tod ausgelöscht ist.

      Das Gute daran: Wir bekommen all das nicht mehr mit.
      Zu Grün:

      Weil Gott auf dieser Welt eben nicht Allmächtig ist! Er hat uns einen freien Willen gegeben. Würde er jedesmal eingreifen, wären wir diesem ja beraubt!


      Zu Blau:

      Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass jede Seele (auch von Tieren) nach dem Tod weiterleben darf! Warum soll Gott den Tieren irgendwas verweigern! Im Gegenteil... Tiere sind eher am Ziel als wir! Beim Rest geb ich dir Recht... Unser Überreste verrotten.
    • Drehstromer schrieb:

      Das Thema Hölle/Himmel ist ein schwieriges.
      Keiner von uns kennt den Maßstab von Gott. Kommt ein Homosexueller Christ aufgrund dessen Tatsache in die Hölle während ein Mörder in den Himmel kommt und ihm vergeben wird ?
      Man kann versuchen nach den Christlichen Werten zu Leben, aber es ist z.b. auch klar bewiesen dass ein Homosexueller nichts für seine sexuelle Orientierung kann. Gott wird sicherlich nicht oberflächlich in seiner Beurteilung sein.
      Ich finde Deinen Ansatz interessant.

      Die meisten denke ich bemühen uns darum, ein guter Mensch zu sein.
      Davon gehe ich einfach mal aus :)

      So, dann gibt es die nicht guten Menschen. Mörder, Vergewaltiger, etc.

      Auch wieder die Frage:

      Der gute Mensch lebt sein Leben und der schlechte auch,
      beide sterben und das wars dann?
    • CobyDick schrieb:

      Mir kommt die Theorie einer Supernova Explosion und der Verdichtung einer Molekülwolke die durch die Explosion und den damit einhergegangenen radioaktiven Fall-Out geimpft wurde wesentlich sinniger vor als die Theorie, dass ein übernatürliches Wesen alles her gezaubert hat.
      Ok, ist halt Ansichtssache.

      Du redest also von Zufall? Also nichts gesteuertes, nicht geplantes?

      Alleine wie der Mensch gebaut ist, oder die Entstehung von Leben,
      Emotionen wie Trauer, Liebe, etc.
      Oder die Komplexität des Gehirns.

      Da von einer Supernova Explosion und dann Verdichtung von Molekülen zu sprechen.
      Naja, ist wie Du sagt Glaubenssache.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher