#15 CORDOBA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puppekopp schrieb:

      Regt euch mal ab über Córdoba, Leute!

      Wie oft war er denn im Einsatz?

      Über Meré habt ihr auch so hergezogen - und zuvor über Guirassy.

      Sonderlich fair finde ich die öffentliche "Vernichtung" jedenfalls nicht.
      der Unterschied dazu ist aber, dass Córdoba bereits über 60 Bundesligaspiele auf dem Buckel hat und damit kann man schon eine Faire Bewertung abgeben...

      Guirassy und Mere hatten diese Spiele nicht, weshalb das eine andere Situation ist

      Man kann die Spiele bei Mainz nicht einfach ausblenden bei der Bewertung....
      Und die Argumentation, dass er unter einem anderen Trainer Vlt aufblüht gilt auch nicht, denn Córdoba war sowohl bei Mainz unter Schmidt als auch Stöger schlecht


      Desweiteren wenn Córdoba mit fast 25 Jahren noch immer keine Laufwege kennt, dann wird das nie mehr was
      Der Junge hat hier in Köln fertig, auch wenn man ihm nichts vorwerfen kann sondern eig nur Schmadtke

      Ein Rausch 2.0 ist Córdoba nur in übertrieben teuer
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • FCALPAY schrieb:

      Guirassy und Mere hatten diese Spiele nicht, weshalb das eine andere Situation ist
      Natürlich hatten die ihre Spiele, nur halt nicht in der Bundesliga, sondern in Frankreich (zwo) und Spanien. Sind diese Ligen einer Beachtung etwa unwürdig?

      FCALPAY schrieb:

      Man kann die Spiele bei Mainz nicht einfach ausblenden bei der Bewertung....
      Du willst also ernsthaft die Bewertung eines derzeit verletzten Neu-Spielers beim FC abhängig machen von der Leistung bei einem anderen Club? Pardon, aber dann hätte sich der FC seit Jahren keinen einzigen Spieler von anderswo holen dürfen, denn wahnsinnig geglänzt hat in der Vorgeschichte praktisch niemand. Alles andere ist nämlich zu teuer für den FC.
    • Hallo Puppekopp,

      ich finde die Thematik Córdoba, das muss ich gestehen äußerst schwierig zu bewerten.

      Córdoba ist sicher kein schlechter Spieler, er ist im bundesligavergleich sogar ein ordentlicher. Er bringt schon auch einiges mit.

      Zwei Abers...

      1) ich verstehe nach wie vor nicht so ganz, was eigentlich seine Position auf dem Feld ist.

      Habe es die Tage mal aufgezählt...im Grunde genommen ist er weder Mittelstürmer, noch Außenstürmer, noch hängende Spitze....denn überall wäre er aufgrund seiner Fähigkeiten/Schwächen alles, mir keine sichere Bank.

      Damit könnte ich leben, hätte er fünf Mio Euro gekostet...und jetzt kommt dann das große aber und das sage ich ehrlich heraus....es ist eigentlich unfair ihm gegenüber, das weiß ich, aber ich werde ihn immer an den 17 Mio Euro messen, die er den fc gekostet hat und das kann er nicht leisten...nicht im Ansatz.

      Was Guirassy angeht, so halte ich ihn für wertvoller (habe das auch immer gesagt, auch als die meisten über ihn motzten) und daher wäre er mein Stürmer Nummer 1.
      und neben einen großen und schweren Stürmer passt kein anderer großer schwerer Stürmer. Das heißt, Córdoba muss auf die Bank und dafür wäre er zu teuer. Das wiederum hieße, sollte jemand kommen und 10 bis 12 Mio bieten...dann ciao...bei aller liebe und allem Respekt...aber das passt im Paket inkl. Der Mitspieler nicht. Schade.
    • Puppekopp schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Guirassy und Mere hatten diese Spiele nicht, weshalb das eine andere Situation ist
      Natürlich hatten die ihre Spiele, nur halt nicht in der Bundesliga, sondern in Frankreich (zwo) und Spanien. Sind diese Ligen einer Beachtung etwa unwürdig?

      FCALPAY schrieb:

      Man kann die Spiele bei Mainz nicht einfach ausblenden bei der Bewertung....
      Du willst also ernsthaft die Bewertung eines derzeit verletzten Neu-Spielers beim FC abhängig machen von der Leistung bei einem anderen Club? Pardon, aber dann hätte sich der FC seit Jahren keinen einzigen Spieler von anderswo holen dürfen, denn wahnsinnig geglänzt hat in der Vorgeschichte praktisch niemand. Alles andere ist nämlich zu teuer für den FC.
      Ja man muss die Vorleistung beachten bei Mainz....
      Das ist ein Bundesligaverein weshalb Córdoba sich nicht darauf berufen kann das er Umstellungsprobleme mit der Liga hat

      Du hast es ja so schön aufgezählt ein Guirassy kommt aus der Französischen 2. Liga und Mere aus der fast körperlosen Spanischen Liga und beide waren 19 zu dem Zeitpunkt
      Daher absolut nicht vergleichbar

      Tut mir leid aber Ein Córdoba ist hier grandios gescheitert....

      Er ist weder ein Talent noch hat er in der Vergangenheit irgendwelche guten Leistungen gezeigt, weshalb man nicht auf eine große Leistungssteigerung hoffen darf, denn selbst wenn er sein Mainzer Niveau erreichen würde wäre Córdoba immernoch ein Riesenflop

      Und ja die 17 Mio Ablöse müssen auch bei der Bewertung berücksichtigt werden

      Und da Córdoba jetzt verletzt ist und wir sehr wahrscheinlich absteigen werden hätte Córdoba bei einem Wiederaufstieg in Jahr 2019 nur noch 2 Jahre Vertrag und auch damit wäre ein Córdoba ein Riesenflop


      Egal wie du argumentieren willst, am Ende steht bei Córdoba unterm Strich das Er einer der größten Transferflops aller Zeiten war und im selben Atemzug genannt werden wird wie Arveladze und Laslandes...

      Nichts aber wirklich gar nichts spricht für Córdoba und das man im Winter einen Stürmer Nr 6 mit Terodde holt ist dann das I-Tüpfelchen auf der Córdoba Katastrophe...
      Denn wenn man dem Vorhandenen Personal (damit auch Córdoba) zutrauen würde noch weit besser zu werden, dann wäre der Transfer überflüssig
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • FCALPAY schrieb:

      Und ja die 17 Mio Ablöse müssen auch bei der Bewertung berücksichtigt werden.

      Ist es eigentlich so schwer sich Transferdaten zu merken wenn sie schon veröffentlich werden?

      Im ERFOLGSFALL, sowohl persönlicher wie auch der des Vereins, HÄTTE er BIS ZU 17 Millionen kosten KÖNNEN.

      Aber weder haben wir Erfolg noch hat Cordoba bisher Leistung gebracht, also wird das Gesamtvolumen sicherlich icht über 12 Millionen liegen.

      Und es ist nicht seine Schuld das Schmadtke Modeste am Ende doch hat gehen lassen und keinen anderen Stürmer mehr dazugeholt hat, die ganze Last der Modeste Nachfolge sollte nie auf ihm lasten, on top war Stöger als Trainer auch noch zu beschränkt irgendein anderes System einzustudieren in dem Cordobas Stärken zum Tragen kommen konnten.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Oropher schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Und ja die 17 Mio Ablöse müssen auch bei der Bewertung berücksichtigt werden.
      Ist es eigentlich so schwer sich Transferdaten zu merken wenn sie schon veröffentlich werden?

      Im ERFOLGSFALL, sowohl persönlicher wie auch der des Vereins, HÄTTE er BIS ZU 17 Millionen kosten KÖNNEN.

      Aber weder haben wir Erfolg noch hat Cordoba bisher Leistung gebracht, also wird das Gesamtvolumen sicherlich icht über 12 Millionen liegen.

      Und es ist nicht seine Schuld das Schmadtke Modeste am Ende doch hat gehen lassen und keinen anderen Stürmer mehr dazugeholt hat, die ganze Last der Modeste Nachfolge sollte nie auf ihm lasten, on top war Stöger als Trainer auch noch zu beschränkt irgendein anderes System einzustudieren in dem Cordobas Stärken zum Tragen kommen konnten.
      Hallo? Wir haben fast die Gruppenphase der EL geschafft, sind fast ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen und haben einen Sieg in der Bundesliga geholt. Wenn da nicht Prämien fällig werden, Ablöse wahrscheinlich jetzt bei 20 Mio... *Dies war nicht ernst gemeint ;)

      Gib es auf Oro, bei den Schmierblättern verkaufen sich die (unbekannten) Maximalablösen, der Großteil des Forums saugt die Schmierblätter wie ein Blutegel auf und meißeln es dann in Stein. Macht ja auch mehr Spaß auf die eigenen Spieler einzudreschen bei noch höhreren Summen ...

      Aber was solls ...
    • FCALPAY schrieb:

      Puppekopp schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Guirassy und Mere hatten diese Spiele nicht, weshalb das eine andere Situation ist
      Natürlich hatten die ihre Spiele, nur halt nicht in der Bundesliga, sondern in Frankreich (zwo) und Spanien. Sind diese Ligen einer Beachtung etwa unwürdig?

      FCALPAY schrieb:

      Man kann die Spiele bei Mainz nicht einfach ausblenden bei der Bewertung....
      Du willst also ernsthaft die Bewertung eines derzeit verletzten Neu-Spielers beim FC abhängig machen von der Leistung bei einem anderen Club? Pardon, aber dann hätte sich der FC seit Jahren keinen einzigen Spieler von anderswo holen dürfen, denn wahnsinnig geglänzt hat in der Vorgeschichte praktisch niemand. Alles andere ist nämlich zu teuer für den FC.
      Ja man muss die Vorleistung beachten bei Mainz....Das ist ein Bundesligaverein weshalb Córdoba sich nicht darauf berufen kann das er Umstellungsprobleme mit der Liga hat

      Du hast es ja so schön aufgezählt ein Guirassy kommt aus der Französischen 2. Liga und Mere aus der fast körperlosen Spanischen Liga und beide waren 19 zu dem Zeitpunkt
      Daher absolut nicht vergleichbar

      Tut mir leid aber Ein Córdoba ist hier grandios gescheitert....

      Er ist weder ein Talent noch hat er in der Vergangenheit irgendwelche guten Leistungen gezeigt, weshalb man nicht auf eine große Leistungssteigerung hoffen darf, denn selbst wenn er sein Mainzer Niveau erreichen würde wäre Córdoba immernoch ein Riesenflop

      Und ja die 17 Mio Ablöse müssen auch bei der Bewertung berücksichtigt werden

      Und da Córdoba jetzt verletzt ist und wir sehr wahrscheinlich absteigen werden hätte Córdoba bei einem Wiederaufstieg in Jahr 2019 nur noch 2 Jahre Vertrag und auch damit wäre ein Córdoba ein Riesenflop


      Egal wie du argumentieren willst, am Ende steht bei Córdoba unterm Strich das Er einer der größten Transferflops aller Zeiten war und im selben Atemzug genannt werden wird wie Arveladze und Laslandes...

      Nichts aber wirklich gar nichts spricht für Córdoba und das man im Winter einen Stürmer Nr 6 mit Terodde holt ist dann das I-Tüpfelchen auf der Córdoba Katastrophe...
      Denn wenn man dem Vorhandenen Personal (damit auch Córdoba) zutrauen würde noch weit besser zu werden, dann wäre der Transfer überflüssig
      Nach einer total verkorksten Vorbereitung und einer konfusen Taktik einen Spieler schon nach 8 Spielen abzuschreiben finde ich daneben. Es ist ziemlich offensichtlich das er einen Sturmpartner braucht, denn er versucht oft einen Querpass in aussichtsreicher Position. Er wird als hängender Stürmer noch ganz brauchbar für uns werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von modeste2017 ()

    • Oropher schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Und ja die 17 Mio Ablöse müssen auch bei der Bewertung berücksichtigt werden.
      Ist es eigentlich so schwer sich Transferdaten zu merken wenn sie schon veröffentlich werden?

      Im ERFOLGSFALL, sowohl persönlicher wie auch der des Vereins, HÄTTE er BIS ZU 17 Millionen kosten KÖNNEN.

      Aber weder haben wir Erfolg noch hat Cordoba bisher Leistung gebracht, also wird das Gesamtvolumen sicherlich icht über 12 Millionen liegen.

      Und es ist nicht seine Schuld das Schmadtke Modeste am Ende doch hat gehen lassen und keinen anderen Stürmer mehr dazugeholt hat, die ganze Last der Modeste Nachfolge sollte nie auf ihm lasten, on top war Stöger als Trainer auch noch zu beschränkt irgendein anderes System einzustudieren in dem Cordobas Stärken zum Tragen kommen konnten.
      Woher hast du den Schwachsinn das Córdoba nur im Erfolgsfall 17 Mio kosten würde?
      Reine Spekulation deinerseits

      Ich beziehe mich auf die Aussagen von Schumacher aus dem Dopa Wo er die 17 Mio Ablöse bestätigt hat und auch wenn er teils ein Dummschwätzer ist, so glaube ich ihm immernoch mehr als irgendwelchen Gerüchten die im Umlauf sind...

      Mal abgesehen davon wären selbst 12 Mio ein riesenflop und macht kaum einen Unterschied in der transferbewertung des Spielers

      Deshalb ja sie wurden veröffentlicht, aber mit 17 Mio als Ablöse und nicht mit 12 Mio + Erfolgsprämien

      Und zum letzten Punkt muss ich ehrlich sagen das Córdoba bis auf seine Physis gar keine Stärken hat und wie gesagt war Córdoba auch unter Schmidt nicht gut, womit wir schon bei 2 Trainern waren die aus Córdoba nix machen konnten
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • Hallo oro,
      habe es im dopa von Schumacher ebenfalls so verstanden, dass das mit dem 17 Mio safe ist.

      Er meinte so ungefähr "der Junge kann nichts dafür, dass er 17 Mio Euro gekostet hat"...das ist schon recht eindeutig.

      Wie gesagt, hätte er 5 oder von mir aus 6 Mio gekostet, wäre alles ok, das Geld istver auch wert, aber dieser enorm hohe Betrag tut weh.

      Die letzten Jahre ist der fc durch gute Transfers und Spielerentwicklungen gewachsen und hat enorme "stille Reserven" aufgebaut....Der Córdoba Transfer geht in die andere Richtung...er hat mehr gekostet, als er wert ist und zwar deutlich. Viele Transfers von dieser Sorte sollte man sich jedenfalls nicht erlauben.


      [list][*]
      [/list]
    • @MainBock

      ich muss zugeben, dass ich ein riesen Fan von dem Cordoba Transfer war, weil ich einige sehr starke Spiele von Cordoba in Mainz gesehen habe...

      Probleme:

      1. Fitness Thema der Mannschaft inkl. Cordoba

      2. Keine Zuspieler. Kein Wunder bei Spielern wie Lehmann und fehlenden Aussenspielern

      3. Stögers fehlendes Offensivsystem

      4. Katastrophaler Tabellenplatz inkl. der entsprechend schlechten mentalen Verfassung

      Das sind für mich alles Dinge, die man bei Cordoba oder auch anderen Spielern in die Bewertung ziehen sollte.

      Ich bin nach einem halben Jahr noch sehr weit weg Cordoba abzuschreiben. Aber Skepsis kann man natürlich anbringen, nur überwiegt bei mir noch die Hoffnung.
    • Cordoba wird allen Kritikern noch das Maul stopfen.

      Mit welchem Recht schreibt ihr ihn ab?
      In Mainz war er durchaus ein Leistungsträger. (u.a. Siegtor gegen Bayern).
      Mainz hat letzte Saison aber auch eine schlechte Runde gespielt, inkl. Entlassung von Trainer Schmidt.
      Cordoba hat alle Anlagen für einen Topstürmer. Mit 24 ist er auch noch nicht am Ende der Entwicklung.
      Aber wenn Fitness, die Mitspieler, Taktik, Form und der Kopf + Selbstvertrauen nicht mitspielen...was soll da bei raus kommen?
      Gebt ihm eine faire Chance.
    • prinzess of elz schrieb:

      jan2010 schrieb:

      ich muss zugeben, dass ich ein riesen Fan von dem Cordoba Transfer war,
      Jan, ist doch nicht schlimm, denn das waren/sind viele hier und ist ja auch ok so. :tu:
      wobei Ich mich hier bald manchmal frage, ob man ein Knipser ist oder auch nicht.

      ZB Ujah oder Modeste haben vorher auch regelmäßig getroffen.

      Oder der Haller bei FFM

      Oder ein ARP mit 17 Jahren

      Pizarro mit 19 oder so als er nach Bremen kam. Klose in Lautern, Bremen dann Bayern.

      Es gibt sehr viele Beispiele wo die guten Stürmer von Anfang an ihre Torgefährlichkeit gezeigt haben...

      Kann man einen Córdoba noch zum Knipser entwickeln...?

      Ich wüsste gerne mal Beispiele wo Stürmer erst mit Mitte 20 ihren Durchbruch hatten.

      Wie gesagt, ich hoffe noch
    • schwarzwälder Geißbock schrieb:

      Cordoba wird allen Kritikern noch das Maul stopfen.

      Mit welchem Recht schreibt ihr ihn ab?
      In Mainz war er durchaus ein Leistungsträger. (u.a. Siegtor gegen Bayern).
      Mainz hat letzte Saison aber auch eine schlechte Runde gespielt, inkl. Entlassung von Trainer Schmidt.
      Cordoba hat alle Anlagen für einen Topstürmer. Mit 24 ist er auch noch nicht am Ende der Entwicklung.
      Aber wenn Fitness, die Mitspieler, Taktik, Form und der Kopf + Selbstvertrauen nicht mitspielen...was soll da bei raus kommen?
      Gebt ihm eine faire Chance.
      Mit dem Recht auf eigene Meinung und die bilde ich mir aus allem was ich von Córdoba bisher gesehen habe
      Und wenn du sagst dass Mainz letzte Saison mit Córdoba auch schlecht war, dann spricht das nicht für Córdoba

      Jeder gibt ihm eine Faire Chance, aber dafür muss er zumindest andeuten das er jemals Leistungsträger werden kann und das tut er nicht

      Und wie gesagt hat Córdoba nicht alle Anlagen um ein Guter Stürmer zu werden
      Er hat weder Technik, Laufwege, abschlussstärke oder die Übersicht
      Und im Vergleich zu unseren anderen Stürmern ist sein Zweikampfverhalten auch weit unterdurschnittlich unter einem Zoller zb sowohl in dieser wie auch letzter Saison

      Córdoba kann rennen und sich breit machen, dass war es und das kann man durchaus auch jetzt beurteilen


      Bei Zoller konnte man zb immer sehen, das dieser falsch eingesetzt wurden, denn wenn er einmal richtig eingesetzt wurde hat man sofort Zollers Stärken gesehen

      Córdoba hat jetzt schon beim FC den MS HS und RA gegeben und nicht überzeugt
      Er hat keine Qualität zum Bulispieler und bisher lag ich mit meinen Spielereinschätzungen nie falsch, daher vertraue ich auch hier auf meine Augen und den Verstand und lasse mich da ausschließlich von Rationalen Eindrücken leiten
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • jan2010 schrieb:

      Klose in Lautern.

      Der hat seinen Durchbruch bei Lautern doch erst mit 22 geschafft, überhaupt war auch sein erster Bundesligaeinsatz kurz vor dem 22ten Geburtstag. ;)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • FCALPAY schrieb:


      Ich beziehe mich auf die Aussagen von Schumacher aus dem Dopa Wo er die 17 Mio Ablöse bestätigt hat und auch wenn er teils ein Dummschwätzer ist, so glaube ich ihm immernoch mehr als irgendwelchen Gerüchten die im Umlauf sind...
      Natürlich ansonsten erzählt der Tünn nur Müll-aber wenn er mal was sagt was er wirklich nicht wissen kann,dann ist es natürlich die reine Wahrheit :clown:
      Ich will ja nicht behaupten das Du Dumm bist.Aber Du hast verdammt viel Pech beim Denken :thumbsup:
    • flykai schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Ich beziehe mich auf die Aussagen von Schumacher aus dem Dopa Wo er die 17 Mio Ablöse bestätigt hat und auch wenn er teils ein Dummschwätzer ist, so glaube ich ihm immernoch mehr als irgendwelchen Gerüchten die im Umlauf sind...
      Natürlich ansonsten erzählt der Tünn nur Müll-aber wenn er mal was sagt was er wirklich nicht wissen kann,dann ist es natürlich die reine Wahrheit :clown:
      ach stimmt der kann es nicht wissen, aber ihr schon? augenroll
      Natürlich kann der Tünn das Wissen und er wird es wohl auch wissen, denn er kann als Präsident Einsicht nehmen in die Verträge und und die Bilanzen
      Dazu wird, wenn man dem Vorstand-Thread glauben schenkt von allen gefordert, dass das Präsidium um Spinner (welches auch den Tünn einschließt) bei solch großen Transfers sich die Verträge von schmaddi vorlegen lassen soll

      Ergo weiß der Tünn eben schon wie viel Córdoba gekostet hat

      Sorry aber dein Kommentar geht in die analen ein, als einer der hanebüchensten Kommentare überhaupt :D:
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • jan2010 schrieb:

      Ich wüsste gerne mal Beispiele wo Stürmer erst mit Mitte 20 ihren Durchbruch hatten.
      Ganz spontan fällt mir da Oliver Bierhoff ein. Der sammelte erste Bundesligaerfahrung mit 18 bei Bayer Uerdingen und schaffte in 2 Saisons 4 Tore. Danach gings zum HSV bei dem er es in 1,5 Saisons auf 34 Spiele und 6 Tore brachte, sein letztes halbes Jahr Bundesliga machte er dann bei Gladbach und blieb in 8 Einsätzen Torlos. 1990 wechselte er mit 22 zum SV Casino Salzburg (heute Red Bull) und machte in 33 Spielen 23 Tore woraufhin der wechsel in die Serie A zu Ascoli Picchio folgte. 2 Treffer in 17 Spielen und am Ende der Absteig in die Serie B sprangen am Ende raus, Bierhoff bliebt bei Ascoli spielte insgesamt 3 Jahre Serie B absolvierte dort 100 Spiele und brachte es auf 46 Treffer und wechselte 1995 mit mittlerweilen 27 Jahren zurück in die Serie A zu Udinese und schaffte endlich den Durchbruch 17 Tore in seiner ersten Saison brachten ihm seine erste Nominierung zur Nationalmannschaft ein, erzielte in der Qualifikation zur EM 1996 7 Tore und die entscheidenden 2 Tore im Finale und wurde dadurch 1996 zur "großen Nummer" mit nunmehr 28 Jahren.