FC Bayern München 2017/18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • die Bild weiss genau, was sie schreibt. Die Münchner Zeitungen werden Morgen einiges dazu schreiben!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Das hat sich letzte Woche schon so angehört

    Stand heute kann ich mir nicht nicht vorstellen, dass ich hier nächstes Jahr nicht nicht kein Trainer bin“
    PRO FC
    CON Personenkult

    MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
  • wenn die Infos stimmen, ist seit ungefähr 3 Wochen schon alles klar! Letzte Woche soll das finale Gespräch stattgefunden haben... denke, es wird sehr bald offiziell bekannt gegeben! 2 Jahresvertrag ist okay!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Kovac war eigentlich die logische Konsequenz. Allein durch seine Bayernvergangenheit habe ich eher mit ihm gerechnet als mit Hasenhüttl. Ich denke das ist die bestmögliche Wahl aktuell, mal sehen ob es längerfristig so bleibt. Kann ich mir sogar vorstellen
    PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

    Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Ich denke für Bayern eine gute Wahl. Ein noch relativ junger und dazu moderner Trainer mit Bayern Vergangenheit der Frankfurt weit nach Vorne entwickelt hat. Auch mit schwierigen Spielern wie Boateng kann er umgehen.
    Mal sehen wie er das mit so vielen Stars hinbekommt. Ich traue ihm das aber durchaus zu.
    Jetzt bekommen wir aber eventuell noch Konkurenz bei der Trainersuche. Frankfurt hat das bessere Karten. Kann für uns ein Nachteil sein.
  • Millhouse schrieb:

    Kam mir auch zu Ohren. Hamburg soll ebenfalls eine Option sein.
    Jungejunge, woher hast Du die Info? Ob er sich das wirklich antut?
    Situationsbedingt würde es natürlich passen und wir hätten dem HSV schon mal vorgemacht, ab wann der Mann dann zu entlassen wäre, bevor es wieder bergab geht.
    Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
  • Stöger ist noch immer interessant für viele Bundesligisten. Er sichert seinen Klubs die Punkte (von unserer Hinrunde in der laufenden Saison mal abgesehen). Und das ist den meisten Vereinen wichtiger als irgendeine spielerische Entwicklung.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • Deswegen sag ich ja auch, für den HSV in finanzieller Schräglage (was noch geschönt ist) würde das absolut passen. Mit wenig Geld Punkte holen hat er ja lange bewiesen.
    Kannst Du einen Anhaltspunkt für die HSV Option nennen? Das würde mich eher interessieren. Google sagt gar nix zu den Beiden.
    Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
  • So ist da aber im heutigen Profigeschäft.
    Und Stöger wird meiner Meinung nach keinen Buli Verein nächste Saison trainieren.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • dann poste ich mal gegen den Trend, Bayern kommt für Kovac meiner Meinung nach zu früh.
    In der Tat ist sein Erfolg bei den asseligen Frankfurtern respektabel, und er scheint der Mannschaft auch eine Richtung vorgeben zu können. Aber es ist ein Unterschied, ob mir der Verein vertraut, weil ich den Klassenerhalt geschafft habe, und ich mich frei entfalten kann, oder ob ich Robbery in die Schranken weisen muss.

    Ich glaube nicht, dass Kovac in München besonders erfolgreich wäre. (Meisterschaft ist mit der Mannschaft in der BL ja nur schwer zu verpassen)
    Premium Member
  • 8neun schrieb:

    Ich glaube nicht, dass Kovac in München besonders erfolgreich wäre. (Meisterschaft ist mit der Mannschaft in der BL ja nur schwer zu verpassen)
    Die werden weiter die Rolle spielen, die sie seit Jahren spielen. Meisterschaft und Pokal nimmt man eher im Vorübergehen mit. In der CL kommt man mühelos ins Viertel- oder Halbfinale. Alle Jubeljahre holt man den Henkelpott sogar.

    Mehr geht für München eben nicht. Solange die Bayern nicht bereit sind, massiv zu investieren, müssen sie sich damit begnügen. Und dafür reicht ein Kovac locker aus.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC: