FC Bayern München 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe echt gedacht das Jupp es noch weitermacht.Und zwar einfach weil ich das Gefühl hatte das die sich bei niemanden so 100% sicher waren. Ich hab das gedacht, weil ich dachte das Jupp sich doch nochmal breitschlagen lässt. Und eben damit sie noch weter sondieren können. Aber Jupp hat nich mitgespielt. Wahrscheinlich ist ihm das in seinem Alter alles zuviel. Ich finde das er schon etwas abgearbeitet und gestresst aussieht. Wohl kein Wunder, jetzt wo es an den Speck geht.

      Ich denke letztendlich war es irgendwie klar das Kovac nach der Absage Favorit war. Er kennt den Club, und hat Erfolg. Könnte schon passen. Ich hätte halt nicht unbedingt erwartet das er die Frankfurter schon verlassen will. Naja, ist vielleicht auch recht normal wenn man solch ein Angebot bekommt.
    • Ja, von dem reden wir. Bei den anderen Vereinen hat es halt wohl besser gepasst, bei Bayern passte es am Schluss total nicht mehr. Ancelotti war eine Saison plus 7 Spieltage dieser Saison da. Zu diesem Zeitpunkt waren der größte Teil der Spieler - darunter sämtliche Führungsspieler - und weite Teile der Fans gegen ihn. Das war das Ende seiner Trainertätigkeit. Der hat mit seiner Art nicht dahin gepasst , selbst Rummenigge als sein Freund hat das unmißverständlich geäußert
    • Es wäre jedenfalls nicht besser geworden mit ihm, war also richtig früh genug den Cut zu machen.
      PRO FC :FC: , meine Liebe :herz: , meine Stadt :dom: , meine Partei :tu: .

      Sky (Präsi), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimi (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Ich (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Hätten wir uns da mal ein Beispiel dran genommen. ;(
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • FC-maniac schrieb:

      Ja, von dem reden wir. Bei den anderen Vereinen hat es halt wohl besser gepasst, bei Bayern passte es am Schluss total nicht mehr.
      Das ist das, was ich anfangs meinte. Die Bayern gehen irgendwo noch immer ihren eigenen Weg. Was woanders passt, passt bei denen halt nicht.

      Lass jemanden wie Ancelotti machen, dann hat er Erfolg.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Mag sein aber das hängt dann eben auch von den Spielern ab. Pep hatte ihnen 3 Jahre lang akribisch Zonenfußball und absolute Dominanz über Ballbesitz beigebracht so das der Gegner kaum mitspielen 'durfte'.

      Dann kam Ancelotti und plötzlich durfte es der Gegner wieder . Zudem war Ancelotti lockerer. Das alles wollten - nochmals - die Spieler nicht weil sie merkten das sie immer mehr abbauten. Die Entlassung Ancelottis hatte die Wurzeln aus der Mannschaft und nicht aus der Führungsetage der Bayern.
    • Laut Express hat Knast-Uli sein Maul gegenüber Bobic ganz schön aufgerissen. Ich hatte ihm bei Haftantritt gewünscht,
      vielleicht mal sein Leben zu überdenken, wie er Auftritt, wie er mit Rivalen umgeht und vielleicht die Größe zu besitzen,
      nach der Auszeit auf die Präsidentschaft beim den Bayern zu verzichtet, aber denkste! Im Knast hat seine Schauspielerei
      nicht geholfen... die bekommen schnell raus was für nen Typ du bist und er soll nicht gerade beliebt gewesen sein.

      Die komischen Kovac-Interviews bei Sky heute lassen tief blicken... und bin mir sicher, dass der Kovac-Wechsel genau so
      dreckig über die Bühne gegangen ist, wie Bobic behauptet. Ich hoffe, dass Kovac in München krachend scheitert und die
      Bayern um 2 Jahre zurückwirft... das würde denen eh mal gut tun, um wieder Bodenkontakt zu bekommen.
      Wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein!
    • Habe das Interview gesehen es war sehr überheblich und fadenscheinig. in den Antworten von Hoeneß . Unter Anderem wollte er den Leuten weismachen das vor einiger Zeit Kovac und er sich zufällig beim Essen trafen und nicht über einen Wechsel gesprochen hätten weil ca. 60 andere Leute noch anwesend waren. Außerdem ist er da nur zufällig gelandet weil er einen kroatischen Fahrer hat und seine eigene Ehefrau hätte ihm vorher gesagt das Niko Kavac dort auch anwesend wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FC-maniac ()

    • Hoeneß war schön das ganze Spiel schlecht gelaunt....mindestens nach jeden Tor ein Kamera Schwenk auf ihn und seinen Kumpel....und dann danach musste er es natürlich raus lassen, um seine Bayern „rein“ zu waschen

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...