FC Schalke 04 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • die können das doch nur per Mail machen Himmelhorst. Wenn man Zahnlos ist, kann man das nicht persönlich machen...Das solltest du doch wissen :jawohlja:
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Heintz, Mere, Sörensen - Koziello, Höger - Bittencourt, Risse - Terodde, Zoller
    • Ich frage mich auch grad, was ich an Stelle von Wittmann anders hätte machen sollen. Seine Aufgabe ist es nunmal, die Interessen seines Schützlings wahrzunehmen. Dass man den beim Vertragspoker dann besser darstellt, ist in der Branche nunmal üblich. Aber das macht jeder Versicherungsverkäufer und jeder Obsthändler auf dem Markt genauso. Klappern gehört nunmal zum Geschäft.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • FCLER21 schrieb:

      Das doch normal das die Berater ihre Spieler besser machen als Sie sind. Rein Wirtschaftlich handelt Heidel Geschäftsschädigend.
      der handelt völlig professionell. Lässt er sich da erpressen lässt er sich immer erpressen. Das ist klare und beste Verhandlung. Grenze setzen und wenn der andere nicht will, Pech gehabt.
      Was macht mein Verein Montags? Na über die Dörfer tingeln!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier...langsam werde ich zu alt für die Scheiße.
    • Millhouse schrieb:

      Ich frage mich auch grad, was ich an Stelle von Wittmann anders hätte machen sollen. Seine Aufgabe ist es nunmal, die Interessen seines Schützlings wahrzunehmen. Dass man den beim Vertragspoker dann besser darstellt, ist in der Branche nunmal üblich. Aber das macht jeder Versicherungsverkäufer und jeder Obsthändler auf dem Markt genauso. Klappern gehört nunmal zum Geschäft.
      die Interessen des Spielers sind ggf. Nicht nur das Geld. Es wird nur hier und auch von vielen Beratern in den Vordergrund gestellt.
      Was macht mein Verein Montags? Na über die Dörfer tingeln!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier...langsam werde ich zu alt für die Scheiße.
    • Millhouse schrieb:

      Aber das macht jeder Versicherungsverkäufer und jeder Obsthändler auf dem Markt genauso. Klappern gehört nunmal zum Geschäft.
      Na ja, man kann's aber bekanntlich auch übertreiben. Allein schon das Geseibel von wegen "Weltklasse" oder "garantiert bei der WM dabei" klingt doch allzu abhoben. Wenn der gegenüber zukünftigen Interessenten auch so auftritt, lacht man ihn standrechtlich aus. Seinem Kunden nutzt das wenig.
    • Salival schrieb:

      effzeh-in-bs schrieb:

      Hotte finde ich zwar nicht prall. Aber Oli ist das größte A*schloch der Fußballgeschichte.
      Der Entdecker des ersten Handhelds. Fragst Du Dich auch ab und an, wie wohl alles so gelaufen wäre, hätte die Ratte damals nicht gelogen? Do krischisch immer noch Plack von!
      Früher schon, heute nicht mehr...man muss dazu sagen, dass wir schon '98 einige Jahre in der BuLi hatten, in denen wir gegen den Abstieg bzw. nicht mehr wirklich um die UEFA-Cup-Plätze gespielt haben. Ich glaube zwar, dass wir durch sein Handspiel bzw. seine Dreckslüge in dieser Saison wahrscheinlich die Klasse gehalten hätten, aber ob es in der nächsten Saison wirklich besser gelaufen wäre, wage ich zu bezweifeln.

      Die FC-Verantwortlichen hatten halt in den 90er Jahren so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte und einen der renomiertesten Vereine Deutschland binnen weniger Jahre so weit runtergewirtschaftet wie es nur ging. Und komischerweise haben es die Verantwortlichen nicht hinbekommen, dass halbwegs große Namen bei uns aufschlugen bzw. nicht innerhalb von 1,5 Jahren den Verein wieder verlassen, was aus heutiger Sicht wirklich unfassbar ist. Wir waren eigentlich immer noch ein großer Name in Deutschland und eigentlich der einzige Verein neben Bayern, der seit den 60er Jahren jedes Jahrzehnt regelmäßig um Titel mitspielte und Mitte der 90er mal ein paar schlechte Jahre hatte...also einen sportlichen Status, der etwa dem von S04 heute entspricht. Und ich glaube trotzdem nicht, dass wir im Falle des Klassenerhalts in der Folgesaison sehr viel besser dagestanden hätten. Es war einfach zu viel Unfähigkeit im Klub vorhanden.

      Trotzdem bleibt Held für mich das widerlichste, was es im Fußball je gab.

      BTW: Vielleicht irre ich mich ja auch und wir wären Ende der 90er aus dem Negativstrudel wieder raus gekommen. Ich kann das altersbedingt auch nicht ganz bewerten, aber es gibt ja andere Brettis hier, die in der damaligen Situation direkter am GBH waren ;)
    • Würde Mainz absteigen wäre der sicher billiger.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.