Kaderveränderungen 2014/2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaderveränderungen 2014/2015

      Wiehl – Sinan Karweina und Jan Germann verlassen den FV Wiehl und heuern bei der U16 des 1. FC Köln an.


      Vorgestern wirkten beide im dramatischen
      Bezirksliga-Aufstiegsspiel der U16-Junioren des FV Wiehl gegen den VfL
      Leverkusen mit, ab dieser Woche schnüren sie ihre Fußballschuhe für den
      1. FC Köln: Jan Germann und Sinan Karweina, der beim Erfolg gegen
      Leverkusen fünf von sechs Treffern erzielte,
      verlassen die Erfolgstruppe von Coach Boris Arndt, die in diesem Jahr
      die Mittelrheinmeisterschaft gewann, und wechseln in die Rheinmetropole.
      Die beiden 15-Jährigen spielen künftig für die von Ralf Aussem betreute
      FC-U16 in der Mittelrheinliga, die den Unterbau für die
      U17-Bundesligamannschaft bildet. Arndt hofft, dass dem Duo der
      Durchbruch gelingt. „Sie sind sehr bodenständig und an einem guten Tag
      in der Lage, ein Spiel alleine zu entscheiden.“


      (von Oberberg Aktuell)

      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Auf der Position des Torhüters verstärkt Lukas Betz von der U 16 des 1.
      FC Köln den VfL. Die Borussen haben sich in allen Mannschaftsteilen auch
      in der Breite verstärkt. Virkus traut dem Team daher einiges zu und ist
      sich sicher, dass "sich die Mannschaft schnell an das etwas höhere
      Spieltempo in der B-Junioren-Bundesliga anpassen wird."
      http://www.fupa.net/berichte/borussias-u17-verstrkt-sich-mit-sieben-zugngen-177423.html
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Nessos neuer U16-Trainer
      Die U16 des 1. FC Köln hat am Montag unter der Leitung ihres neuen Trainers das Training zur Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen.

      Evangelos Nessos hat den Trainerposten der U16 des 1. FC Köln übernommen. Der 37-Jährige ist kein Unbekannter am Geißbockheim: Als Aktiver bestritt er in der Saison 2001/02 drei Partien in der Bundesliga und ein Jahr später drei Zweitligaspiele beim FC. Danach spielte Nessos für die TuS Koblenz und stieg dort im Jahr 2006 in die 2. Bundesliga auf. Nachdem er seine aktive Karriere verletzungsbedingt beenden musste, entschied er sich für eine Trainerlaufbahn. Nessos wurde zunächst Jugendtrainer bei der TuS, danach Co-Trainer der ersten Mannschaft und im August 2013 Teamchef der TuS Koblenz. Mit der U16 des 1. FC Köln tritt der 37-jährige Coach in der B-Junioren-Mittelrheinliga und im vom FC gegründeten NLZ-Cup an. Co-Trainer bleibt Stephan Reinold, der interimsmäßig die Mannschaft übernommen hatte.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • freut mich für ihn!! War damals ein guter Junge. Waren einige gute Gespräche! Er ist einiges auf dem Kasten, auch abseits des Fußballplatzes!!!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde