PES 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man Fifa gewohnt ist, stellt sich der Umstieg nicht so einfach. Ständig die Powertaste drücken und mit Ronaldo übers Feld flitzen, funzt hier nicht. Da braucht es schon einige Spiele, um damit zurecht zu kommen. Spielerisch soll Konami noch gefeilt haben und vor allem die Freistoßausführung sei verbessert worden. Aber ich schaue mir das erstmal an.
    • Ich spiele FIFA eh nur mit dem FC und nutze wenig Tricks etc. setze eher auf Kombinationsfußball und Taktiken. Die Taktiken bei PES fand ich bisher immer unüberischtlich und für mich irgendwie nicht nutzbar. Dazu kommt, dass man bei FIFA viel Wert auf detailgetreue Bewegungsabläufe legt und bei PES Animationen teilweise "übersprungen" werden was das Spiel an sich zwar wesentlich flüßiger macht dadurch aber auch Bewegungsabläufe entstehen bei denen sich ein realer Mensch sämtliche Knochen brechen würde. Tore wie von Modeste gegen Bayern und Leverkusen sind quasi Standard (bei mir zumindest) und bei manchen Kopfball hat man das Gefühl der animierte Spieler könne seinen Kopf um minimum 180 Grad drehen.

      Und die deutschen Kommentatoren (andere hab ich noch nicht angehört) wirken auf mich wie die kleinen Brüder der FIFA Kommentatoren, die deren abgelegte Sätze übernehmen mussten. Allerweltstore werden mit Superlativen kommentiert, während spektakuläre mit schulterzucken hingenommen werden. Das sind so die gröbsten Punkte die mir beim letzten PES missfallen haben.
    • CobyDick schrieb:

      Ich spiele FIFA eh nur mit dem FC und nutze wenig Tricks etc. setze eher auf Kombinationsfußball und Taktiken. Die Taktiken bei PES fand ich bisher immer unüberischtlich und für mich irgendwie nicht nutzbar. Dazu kommt, dass man bei FIFA viel Wert auf detailgetreue Bewegungsabläufe legt und bei PES Animationen teilweise "übersprungen" werden was das Spiel an sich zwar wesentlich flüßiger macht dadurch aber auch Bewegungsabläufe entstehen bei denen sich ein realer Mensch sämtliche Knochen brechen würde. Tore wie von Modeste gegen Bayern und Leverkusen sind quasi Standard (bei mir zumindest) und bei manchen Kopfball hat man das Gefühl der animierte Spieler könne seinen Kopf um minimum 180 Grad drehen.

      Und die deutschen Kommentatoren (andere hab ich noch nicht angehört) wirken auf mich wie die kleinen Brüder der FIFA Kommentatoren, die deren abgelegte Sätze übernehmen mussten. Allerweltstore werden mit Superlativen kommentiert, während spektakuläre mit schulterzucken hingenommen werden. Das sind so die gröbsten Punkte die mir beim letzten PES missfallen haben.
      Naja die deutschen Tuppese schalte ich eh aus. Max. die englischen Kommentatoren tue ich mir an. Bewegungsabläufe ist Ansichtssache aber die teilweise vorgeskripteten Tore in Fifa gehen gar nicht. Da trifft Zwerg Messi ständig per Kopf :facepalm:
    • FC_Gott schrieb:

      aber die teilweise vorgeskripteten Tore in Fifa gehen gar nicht. Da trifft Zwerg Messi ständig per Kopf
      hörte ich auch schon von. Da ich aber auch online nur mit dem FC spiele hatte ich da noch keine Begegnungen gegen Barca. Im KM zwar schon da erzielte Messi aber keine Kopfballtore.
      Script ja das ist so eine Sache nervt mich auch weil teilweise wirklich Situationen entstehen in denen man schon weit vorher sagen kann "ok jetzt soll ich wohl unbedingt ne Bude kassieren". Auf der anderen Seite macht es das Spiel dann doch irgendwo authentischer da durch das Skript/Momentum usw. man eben nicht im vorbei gehen mal eben alles weg klatschen kann und einem auch mal Ausrutscher gegen kleine Teams passieren (können). Dabei rede ich jetzt aber nur vom Offline Modus
    • Hab meine erste PES Demo Partie dann jetzt auch gespielt. Also ich muss sagen es gefällt mir an sich sehr gut. Das Spiel fühlt sich gut und ziemlich realistisch an in mancherlei Hinsicht seh ich es in einigen Punkten diesmal auch stärker als FIFA.

      Was mir nicht gefällt sind die Mimiken der Spielergesichter, das Özil im Spiel dank der blondierten Haare aussieht wie Poldi, die Jubel-Sequenzen sehen richtig schlecht aus wirkt immer so als hätte man da mehrere Sequenzen die nicht zusammen passen hintereinander geschnitten.

      Wie gesagt spielerisch ist das top und so kleine grafische Dinge sind so Sachen die mich jetzt nicht so wahnsinnig stören aber das leidige Thema Lizenzen und die Tatsache, dass der Karrieremodus in FIFA einfach unschlagbar ist werden mich auch dieses Jahr weiter ein Fifa zocker bleiben lassen. PES hab ich mir die letzten Jahre aber auch immer mal wieder gegönnt oder schenken lassen das wird bei dieser Version wohl auch der Fall sein und auch früher als sonst denke ich. Mir gefällt es

      Edit:
      Wie zum Henker ändert man die Aufstellung? Ich würde gerne mal andere Formationen spielen finde das aber nicht. Die Taktiken sind gewohnt unnötig kompliziert
    • Habe dann heute auch weiter getestet.
      Ok...ich bin Steuerkreuzzocker und deshalb dachte ich das mich das Steuern über die Analogsticks .erven wird.
      Aber...war ok....
      Das dort auch direkt ein paar Moves draufgelegt wurden...noch besser.
      Vom Spielfluss gefällt es mir ganz gut....Ballphysik wie immer klasse.
      So richtig auf Herz und Nieren wirds getestet wenn ich es habe...denn jetzt gehts echt nur sehr begrenzt.
      Bisher kommts gut daher und steht deshalb auf meiner Einkaufsliste.
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • Caprone schrieb:

      @CobyDick

      Geht nicht. Das ist so, damit man die verschiedenen (sehr gut dargestellten) Taktiken der Mannschaften erkennen kann.

      Ich bleibe aber dabei, dass es zu einfach ist und die Torhüter schlecht sind.
      ja grad auch gesehen, dass das grau unterlegt und nicht auswählbar ist. Sowas für ein Fußball Spiel elementares Werkzeug hätte man in die Demo packen müssen genau wie einen Kommentator
    • Kommentator klemmt man sich wegen der Größe, braucht es für mich nicht. Für mich kommt es auf das Spiel an und da hat Fifa reichtlich Überzeugungsarbeit bei mir zu leisten, dass ich es überhaupt für einen Kauf in Erwägung ziehen würde. Die Lizenzen sind mir egal, zwei Tage nach Release bekommt man die sowieso im Netz.
    • CobyDick schrieb:

      Zweites Spiel gespielt und ich stelle mir die Frage: greift die KI eigentlich nie mal zu einem Foul? So komisch das klingen mag aber der Spielfluss bleibt unrealistisch lang ununterbrochen. Unterbrechungen gibt es fast nur durch Abstoss und Ecke. War im Vorgänger auch schon so
      Korrekt...das ist mir such aufgefallen.
      Wie auch die Kopfballschwäche bzw. gar das Verweigern des Kopfballs 0geduld
      In solchen Momenten denk ich immer daran das es halt ne Demo ist.
      FC im Blut...egal welche Liga...