letzte Chance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wenn am Donnerstag unser Spiel wieder vom Verhalten von Chaoten dominiert wird, dann besteht die Gefahr, dass wir mit fliegenden Fahnen untergehen.
      Stellt Euch bloss mal vor, wie sich das für die Mannschaft anfühlen muß, z.B. für Jojic, für den eigentlich ein Traum in Erfüllung gehen soll. Das kann echt alles zerstören. Ich hoffe dass es nicht dazu kommt, sei es, weil manche sich besser benehmen, sei es weil genug Polizei kommt.
      Horn - Risse, Maroh, Heintz, Hector - Lehmann, Koziello - Bittencourt, Nartey (Osako, Jojic), T-Rod, Guirassy
    • Mach dir lieber Sorgen über die gewaltbereiten Belgrader Hools die randalieren werden wo sie können...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • heiner schrieb:

      wenn am Donnerstag unser Spiel wieder vom Verhalten von Chaoten dominiert wird, dann besteht die Gefahr, dass wir mit fliegenden Fahnen untergehen.
      Stellt Euch bloss mal vor, wie sich das für die Mannschaft anfühlen muß, z.B. für Jojic, für den eigentlich ein Traum in Erfüllung gehen soll. Das kann echt alles zerstören. Ich hoffe dass es nicht dazu kommt, sei es, weil manche sich besser benehmen, sei es weil genug Polizei kommt.
      Ja, die Frage, wie sich Jojic fühlt, beschäftigt mich schon lange, ich kann an nichts anderes denken. Armer Milos. Mit Sicherheit Stand heute unser größtes Problem. Gleich danach kommt die Frage, wie sich Hennes wohl fühlt.
      gesendet im Jahr 1955 aus meinem DeLorean DMC-12 mit Hilfe eines Raum-Zeit-Kontinuumtransfunktionators