Gastfreundschaft? Ja!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aber das Argument zieht halt hier nicht, bzw. der Vergleich passt nicht, das klang ja so als wäre ich hier Gästefan. :mfinger:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Ja, ja und ja. (Wenn ich das richtig verstanden habe)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Der war gut. Und wie gesagt, gegen Borussen wie dich habe ich nix, das Problem sind eure Modefans die einem in der letzten Klopp Saison erzählen wollten sie wissen wie man sich fühlt wenns nicht läuft. Die dafür sorgen das die gelbe Wand zu 80-90 Prozent kaum mitmacht. (So noch letztens bei unserem Gastsspiel beobachtet)

      Und You'll never walk alone, das war ja zum frendschämen, besonders war die Version die da gespielt wurde auch noch Driss, und hat halt nichts mit Dortmund zu tun außer ''Kommt gut'', tut es meiner Meinung nach aber eben nur bei Pool und Celtic. :facepalm:

      Dann noch Pausenspiele, Quizze, 08/15 Mucke, der BVB ist mittlerweile mindestens genauso eventisiert wie die Bayern Heimspiele, womit ich so extrem selbst nicht gerechnet hätte.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Manamana72 schrieb:

      Sag mal Heinerich...ist das ein Bvb Forum?
      Das, welches ich verlinkt habe?
      Ja, ist das Forum unseres Fanclubs.

      Manamana72 schrieb:

      Und du bist Admin?
      Ja, einer der Admins dort.

      Manamana72 schrieb:

      Also bist du Borusse?
      Ja, auch.
      Und wenns den BVB nicht gäbe, dann gäbs nur noch den FC. Meine Begeisterung für die beiden Vereine liegt ziemlich nah beieinander.
      Vor meinem (ziemlich heftigen) Herzinfarkt, war ich auch in beiden Stadien. Jetzt hab ich nur noch ne Sky-DK ....
    • Wie ich sehe stehst du auf abstrakte Kunst. nerd
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Nen Religion/Weltanschauungsthread haben wir auch, aber trau dich da besser noch nicht rein. :green:

      Und ich würde gerne mal deine Meinung zu den von mir angesprochenen Themen in Beitrag 25 hören, aus BVB Sicht halt.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Oropher schrieb:

      Nen Religion/Weltanschauungsthread haben wir auch, aber trau dich da besser noch nicht rein. :green:
      Wird man da bekehrt und gefedert???? grübel

      Oropher schrieb:

      Und ich würde gerne mal deine Meinung zu den von mir angesprochenen Themen in Beitrag 25 hören, aus BVB Sicht halt.
      Zu Befehl!! Schließlich sind wir ja zum Dienen da .... :D:

      Oropher schrieb:

      .... das Problem sind eure Modefans die einem in der letzten Klopp Saison erzählen wollten sie wissen wie man sich fühlt wenns nicht läuft. Die dafür sorgen das die gelbe Wand zu 80-90 Prozent kaum mitmacht. (So noch letztens bei unserem Gastsspiel beobachtet)
      Ja, dass sehe (nicht nur) ich ganz ähnlich. Der Fluch des Erfolges und des Vermarktungsdruckes. Da werden "Wege" eingeleitet, die zu einer Verwässerung (oder mehr) der Fankultur führen. Da wird, von einem Teil des Publikums, nur noch gejubelt, wenn es um Titel oder sowas geht. Die Mannschaft -bedingungslos- zu unterstützen, wenn es mal nicht läuft, passiert dann leider nicht mehr (richtig).
      Ich bin auch manchmal enttäuscht, wenn ich vor dem Fernseher sitze und wenig rüber kommt. Ich weiß aber, von Kollegen, die regelmäßig auf der Süd sind, dass die Stimmung dort überwiegend noch immer gut ist. Nicht immer. Das hat gelitten, ich weiß.

      Oropher schrieb:

      Und You'll never walk alone, das war ja zum frendschämen, besonders war die Version die da gespielt wurde auch noch Driss, und hat halt nichts mit Dortmund zu tun außer ''Kommt gut'', tut es meiner Meinung nach aber eben nur bei Pool und Celtic. :facepalm:
      Oh ja, die Eröffnung vom Tonband, finde ich auch grenzwertig. Aber dass "You'll never walk alone" nur zu den Engländern/Schotten passen würde, ist für mich nicht so. Die Hymne hat für mich auch einen ganz generellen Inhalt, der das Verbundenheitsgefühl des überwiegenden Teiles der BVBler trifft.
      Das da noch ein Unterschied zur Hymne des FC besteht ist klar. Hat aber (auch) was mit der Köln-eigenen Kultur zu tun. Da gehört die Verbundenheit zum FC mit zur Verbundenheit zur Stadt mit dazu. Das ist, im Ruhrpott, tendentiell anders.

      Oropher schrieb:

      Dann noch Pausenspiele, Quizze, 08/15 Mucke, der BVB ist mittlerweile mindestens genauso eventisiert wie die Bayern Heimspiele, womit ich so extrem selbst nicht gerechnet hätte.
      Hmmm, kann ich nicht beurteilen, da ich ja nun (Herzinfarkt hatte ich erwähnt) etliche Zeit nicht mehr direkt dabei bin.
      Ich war eigentlich kurz davor, wieder hinzugehen. Und dann, im letzten Jahr, die beiden Herzinfarkte, während des Spieles gegen Mainz ....
      Von daher kann ich die "Pauseneinlagen" nicht beurteilen und vergleichen. Ich wünschte mir, dass würde einfach gar nicht durchgeführt werden! Das passt nicht. Das passt -für mich- zu keiner Sportart. Leider greifen Vereine, die einer Erfolgsphilosophie folgen, auf diese "amerikanisierungen" zurück, weil sie glauben, dass dadurch die finanziellen Grundlagen mit gesichert würden.
      Andererseits: was wäre wenn?
      Der FC es schafft, häufig bis immer oben mitzuspielen? Und wenn, die dazu notwendigen Schritte, nicht gemacht werden. Dann bleibt der Erfolg aus, die guten Spieler werden weggekauft und die Abstiegsängste sind immer wieder da. Bleiben (heutzutage) genügend Fans (dann wohl die richtigen), um die wirtschaftliche Basis aufrecht zu erhalten? Wenns immer nur ums Mittelfeld geht?
      Die Zwiespalte, die Du ansprichst, sind mir bewusst. Immer mal wieder. Aber eine Lösung hab ich nicht. :sad:
    • Also ich kann beide Seiten gut verstehen!

      Ich und das ist meine persönliche Meinung, lasse den User @Heinerich gerne zu! Solange er sich an die Regeln hält und hier kein BVB Forum erstellen will, ist doch alles okay. Wir haben einen BVB Thread, warum denn nicht auch ein BVB Fan sowie FC Sympathisanten zulassen! Wie gesagt, habe für beide Seiten vollstes Verständnis und gebe dem User einfach eine Chance.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Horn J., Heintz, Sörensen, Klünter - Hector, Höger - Bittencourt, Osako, Risse - Cordoba/Guirassy
    • Kann ruhig bleiben, auch wenn das Profilbild echt ein Unding war ;)

      Kann auch mit der Ultra Freundschaft nicht viel anfangen kann. Eine Fan Freundschaft gibt es zum BVB nicht. Das man sich sympathetisch findet ok, aber mehr muss man daraus nicht machen.

      Das ich mich freue das sie erster sind liegt an der Abneigung zum FCB
    • Heinerich schrieb:

      1: Oh ja, die Eröffnung vom Tonband, finde ich auch grenzwertig. Aber dass "You'll never walk alone" nur zu den Engländern/Schotten passen würde, ist für mich nicht so. Die Hymne hat für mich auch einen ganz generellen Inhalt, der das Verbundenheitsgefühl des überwiegenden Teiles der BVBler trifft.
      2: Der FC es schafft, häufig bis immer oben mitzuspielen? Und wenn, die dazu notwendigen Schritte, nicht gemacht werden. Dann bleibt der Erfolg aus, die guten Spieler werden weggekauft und die Abstiegsängste sind immer wieder da. Bleiben (heutzutage) genügend Fans (dann wohl die richtigen), um die wirtschaftliche Basis aufrecht zu erhalten? Wenns immer nur ums Mittelfeld geht?Die Zwiespalte, die Du ansprichst, sind mir bewusst. Immer mal wieder. Aber eine Lösung hab ich nicht. :sad:

      1: Wie gesagt, singen kann das jeder, aber ich persönlich kriege da immer nur Fremdschamgefühle, auch Düsseldorf, Mainz und co. lassen das ja mal vom Band laufen. Ich finds halt ganz übel, löst Null Emotionen bei mir aus, bei Pool oder Celtic:



      2: Das gibt es beim FC ja auch, keien Sorge. Nur wenn man den Dickel hört klingt das so als spielt ihr noch im Stadion Rote Erde, aber 5 Minuten später kündigt er ein Videoleinwandquiz an und moderiert das als wärs Tabaluga TV. :facepalm:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Ich möchte den @Heinerich hier noch mal herzlich Willkommen heißen .

      Deine Verlinkung ist absolut in Ordnung , Dortmund mag ich persönlich gerne .
      Ich hab viele Dortmunder Freunde und alle sind absolut in Ordnung.
      Dortmunder nehmen mich mit Auto immer mit ,wenn wir Auswärts dort spielen .


      Mir gefällt es ,das Fahnen ausgetauscht werden , das Gesänge angestimmt werden von den Dortmunder bzw. Kölner .
      Es ist doch was schönes , wenn sich zwei Fanlager mögen . Es muss doch nicht immer alles agro sein .
      Feinde , wie die Bauern , Pillen und Dummdorfer und weitere haben wir genug .
    • Leeraner Köln Fan schrieb:

      Feinde , wie die Bauern , Pillen und Dummdorfer und weitere haben wir genug .
      Manch älterer unter uns hat aber noch nicht vergessen, wie bereitwillig sich Dortmund 1978 beim 0:12 gegen Gladbach abschlachten ließ - und damit fast unsere Meisterschaft gefährdet hätte.

      Sicher, das ist jetzt 40 Jahre her. Und wie gesagt, ich hab nix gegen Dortmund. Man sollte jetzt aber auch nicht so tun, als wäre da alles Friede, Freude, Eierkuchen. Zumal die Freundschaft zwischen beiden Fanlagern tatsächlich auch in der Verknüpfung zweier rechter/rechtsgesinnter Fanclubs begründet ist.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Millhouse schrieb:

      Manch älterer unter uns hat aber noch nicht vergessen, wie bereitwillig sich Dortmund 1978 beim 0:12 gegen Gladbach abschlachten ließ - und damit fast unsere Meisterschaft gefährdet hätte.
      Sicher, das ist jetzt 40 Jahre her. ....
      ich bin auch in dem Alter , habe so etwas schon längs wieder aus dem Kopf gestrichen . Man muss auch mal etwas abhaken und nicht nur auf alte Geschichten drauf rumreiten. Sonst würde man uns Deutschen noch in Millionen Jahren unsere Vergangenheit vorhalten.


      Millhouse schrieb:

      ....
      Zumal die Freundschaft zwischen beiden Fanlagern tatsächlich auch in der Verknüpfung zweier rechter/rechtsgesinnter Fanclubs begründet ist.
      auch wenn es so ist oder sein sollte , kann man ja dies auf der linken Seite oder mitte auch machen .
    • Millhouse schrieb:

      wie bereitwillig sich Dortmund 1978 beim 0:12 gegen Gladbach abschlachten ließ
      Nicht unbedingt eine Sternstunde des BVB-Fußballs. An Absprache glaubte ich nie. An mangelnder fairer Gegenwehr "um jeden Preis" hatte es anscheinend gemangelt. Das hat aber m.E. weniger "mit dem Verein" (und seinen Fans) zu tun, sondern an der "Einstellung" der damaligen Spieler. Wobei damals die Hottemaxe auch ne Macht waren, die auch anderen Vereinen ordentlich einschenkt haben.

      Millhouse schrieb:

      Zumal die Freundschaft zwischen beiden Fanlagern tatsächlich auch in der Verknüpfung zweier rechter/rechtsgesinnter Fanclubs begründet ist.
      Und wenn schon!
      Wenn ich den Kontakt zu Fans eines Vereines, der offensichtlich sympathisch ist nicht suche/pflege oder ich selbst auch Fan eines solchen Vereines bin, dann überlasse ich den Rechten das Feld.
    • Heinerich schrieb:

      Und wenn schon!
      Wenn ich den Kontakt zu Fans eines Vereines, der offensichtlich sympathisch ist nicht suche/pflege oder ich selbst auch Fan eines solchen Vereines bin, dann überlasse ich den Rechten das Feld.
      Stimme ich an sich zu. Wundert mich nur, das gerade von einem Dortmunder zu hören - einem Anhänger jenes Vereins also, bei dem die Rechten schon längst die Kurve und viele Fanclubs vereinnahmt haben. Bei euch gestalten die Nazis die Fankultur so sehr mit wie in keinem anderen Profiverein des Landes. Wo warst du da, als den Rechten das Feld überlassen wurde?

      Zeig mir andere Klubs, bei denen Vollpfosten wie Siegfried Borchardt (in Szenenkreisen als "SS Siggi" bekannt, was er aber ablehnt, da er lieber der "SA Siggi" sein möchte) derart in die aktive Fankultur eingebunden sind wie bei euch. Und es handelt sich bei ihm ja nicht um eine Einzelperson. Die haben eure Kurve bzw. die steile Wand komplett im Griff. Da kannst du keinen Döner essen, ohne dass das jemandem aus der braunen Brut auffällt.

      Und durch dessen Verbindung nach Köln und zu Axel Reitz (der sich ehemals als "Statthalter von Köln", als "Gauleiter des Rheinlandes" und als eine Art Goebbels der Moderne inszeniert hat) wurde der Grundstein zur Fanfreundschaft zwischen euch und uns gelegt. Das gemeinsame Feiern eurer Meisterschaft 2011, nachdem wir Leverkusen besiegt hatten, war da ein willkommener Anlass - mehr nicht.

      Solche Leute - ob aus Dortmund oder Köln - instrumentalisieren den Fußball. Die instrumentalisieren dich und mich. Und damit habe ich ein Problem. Die Rechten gibt es bei uns auch. Aber ich finde den FC deutlich weltoffener als euch bzw. eure Fankultur. Wie gesagt, so richtig habe ich nichts gegen euch. Aber sympathisch finde ich euch auch nicht. Und ich werde kein Freund einer solch unheilvollen Fan-Verbindung sein.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC: