Gastfreundschaft? Ja!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Szene_Wertheim schrieb:


      Genausowenig erschließt es sich mir, wie man noch einen Zweitverein haben kann oder seine Sympathien oder sein Herzblut auf mehrere Vereine verteilen kann.

      Du kannst dir weder deine Mutter, noch deinen Verein aussuchen! Und beide gibt's nur einmal im Leben...
      Wieso sollte man keine Symphatie für einen anderen Verein haben. Ich fahre sehr gerne zu "meinen" Zweitverein"!

      Zum andren hab ich sogar einen "Heimatverein" (Amateurverein) bei welchen ich jede freie Minute verbringe...

      Der FC ist mein Verein, allerdings seh ich das alles nicht mehr so engstirnig wie früher. Ich bin seit vielen Jahren Mitglied und hab sehr viel Zeit und Geld in den Verein gesteckt. Privat hab ich jetzt einfach die Zeit nicht mehr, und SKY, Eurosport oder Amazon meide ich mittlerweile, da mich die Buli (auch aufgrund von Vereinen wie VW, Bayer, Hopp, RedBull, etc) nicht mehr so fasziniert wie vor 15 Jahren! Ergo bekomme ich auch nicht mehr so viel mit. Mit viel Glück spielt der FC am Samstag und ich hab auch Spielfrei... dann komm ich in den Genuss von Bayern1!

      Wenn ich also ein Spiel sehen will, hab ich die Wahl zwischen 900KM Autofahrt oder 30Km zum "Zweitverein".

      Ich bin auch noch in 2 andren Vereinsforen angemeldet... warum denn auch nicht? Einer meiner besten Kumpels ist Gladdi.. Na und? Soll ich den jetzt auch ignorieren?
    • Neu

      Millhouse schrieb:

      Bislang hat sich doch eh kein Gast-Fan bei uns halten können. Früher oder später schießt sich jeder von denen ins Abseits. Daher merke ich mir den Namen des Dortmunders gar nicht erst. Wenn er hier seine ersten ein, zwei Jahre runterreißt, ohne negativ aufzufallen, kann ich das aber gerne ändern.
      och Milli du doch schon als Klepper machste dich hier töfte :green:
    • Neu

      Szene_Wertheim schrieb:

      Ich habe kein Problem mit Dortmund, ich habe nur ein Problem mit Faschos! Darüber hinaus lehne ich für meinen Teil Fanfreundschaften ab.

      THIS

      Szene_Wertheim schrieb:

      Genausowenig erschließt es sich mir, wie man noch einen Zweitverein haben kann oder seine Sympathien oder sein Herzblut auf mehrere Vereine verteilen kann.

      Du kannst dir weder deine Mutter, noch deinen Verein aussuchen! Und beide gibt's nur einmal im Leben...

      Naja, also da kann ich dir nur in Teilen zustimmen. Dadurch, dass ich hier in Deutschland aufgewachsen bin, ist es logisch, dass ich mich stärker zum FC hingezogen fühle, als zu den Rovers aus Dublin. Ich würde aber dennoch sagen, dass mein Herz für beide Vereine schlägt, da ich eben beide aus der Familie mitbekommen habe. Ist ja nicht so, als ob ich gesagt hätte "Och, die sind sympathisch. Ich bin dann mal Fan".
      Niemand muss Bulle sein! :mfinger:
    • Neu

      Szene_Wertheim schrieb:

      Genausowenig erschließt es sich mir, wie man noch einen Zweitverein haben kann oder seine Sympathien oder sein Herzblut auf mehrere Vereine verteilen kann.

      Du kannst dir weder deine Mutter, noch deinen Verein aussuchen! Und beide gibt's nur einmal im Leben...
      Naja...Sympathie und Herzblut kann man doch nicht ernsthaft in einem Atemzug gleich setzen. Ich persönlich hege Sympathien für einige Vereine, genauso wie ich Antipathien für andere Vereine hege, wiederum andere sind mir scheißegal....letztlich aber schlägt mein Herz nur für den :effzeh: .

      Weil Du den Muttervergleich gemacht hast, mache ich mal einen anderen Personenvergleich: Deine Freundin/Ehefrau ist doch auch das wichtigste für Dich, also die Person, für die Dein Herz schlägt...und dennoch trifft man sich oft auch mit anderen Freunden bzw. anderen Leuten, die man sympathisch findet, unterhält sich und beschäftigt sich mit dementsprechend mit deren Leben.

      CobyDick schrieb:

      Ich frag mich ja nur was einen "Fremdfan" dazu bewegt in einem anderen Forum zu schreiben. Sind die eigenen Brüder im Geiste so langweilig? Der eigene Verein langweilig? Das ist für mich der Grund warum ich Gastfans gegenüber auch eher skeptisch eingestellt bin. Ich hab kein Problem damit mich auf neutralem Grund mit Fans anderer Vereine auszutauschen (andernfalls wäre mein Leben auch recht einsam) aber käme auch nie auf die Idee mich regelmäßig mit FC Shirt in eine Werder/HSV/Hertha/Mainz oder was auch immer Kneipe zu setzten.
      Echt nicht? Kommst Du denn nicht auch aus Norddeutschland? Also ich muss mich bei Freitagsspielen in Kneipen setzen, die dafür bekannt sind, andere Vereine zu supporten. Und ziehe gerade deshalb mein Trikot oder Fanshirt erst recht an...Nach dem Motto: Achtung, der große FC Köln ist da :EL

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von effzeh-in-bs () aus folgendem Grund: Ausdruckkorrekturen

    • Neu

      Seit fast zwei Jahren schon angemeldet und sagt kaum ein Wort - nur, um sich jetzt tatkräftig an den Diskussionen zu beteiligen und beim Tauziehen im Offtopic mitzumachen, als wäre es das Normalste der Welt?

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Ahja...die Schläfer sind unter uns und warten bis sie eine gewisse Mitgliedsdauer haben um dann loszuflamen. Na dann ;)

      (Der User hat ja geschrieben er hat 2 Jahre lang praktisch nix geschrieben aber mehr oder weniger rege mitgelesen hat. Lässt sich natürlich nicht überprüfen, aber er ist ja auch nachdem er angefangen hat zu schreiben nicht durch pöbelnde Einträge negativ aufgefallen, wie der aufmerksame Threadleser sicher weiß...von daher finde ich die Schläfertheorie doch ein bisschen arg unrealistisch)

      Millhouse schrieb:

      und beim Tauziehen im Offtopic mitzumachen, als wäre es das Normalste der Welt?
      ...was fällt ihm nur ein?! (apropos, #TeamHochzieher bräuchte mal ein bisschen Verstärkung :saint: )
      Eines Tages ist HEUTE!!! :EL :herz:
      Und dann fahren wir nach Belgrad, um den :FC: zu sehen!
    • Neu

      effzeh-in-bs schrieb:

      Echt nicht? Kommst Du denn nicht auch aus Norddeutschland? Also ich muss mich bei Freitagsspielen in Kneipen setzen, die dafür bekannt sind, andere Vereine zu supporten. Und ziehe gerade deshalb mein Trikot oder Fanshirt erst recht an...Nach dem Motto: Achtung, der große FC Köln ist da
      Jupp hier gibt es aber nur 2 Kneipen die einen Bezug zum Fußball haben. Beides FC Kneipen 8)

      Wobei die eine (meine Stammkneipe) im Grunde neutral ist und mehr dem ortsansässigen Sportverein angehörig ist der Wirt aber FC Fan ist und dementsprechend ein paar FC Utensilien hinter dem Tresen stehen hat und die andere eine eher urige Kneipe ist sich aber "Geißbockheim" als "Zweitnamen" verpasst hat. Hier ist der Wirt gebürtiger Kölner aber das ist im Grunde keine Fußballkneipe also hier wird keine Bundesliga übertragen o. ä. höchstens EL wenns im Free TV läuft.
    • Neu

      Heimerzheimer schrieb:

      ...was fällt ihm nur ein?!
      Ist einfach suspekt, wenn sich hier jemand zwei Jahre lang nicht zu Wort meldet, dann aber von jetzt auf gleich keinerlei Berührungsängste hat.

      Ohne, dass ich ihm damit irgendwas unterstellen will. (Wobei, doch. Will ich. Ich hab da jemanden im Verdacht...)
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Millhouse schrieb:

      Ist einfach suspekt, wenn sich hier jemand zwei Jahre lang nicht zu Wort meldet, dann aber von jetzt auf gleich keinerlei Berührungsängste hat.
      hat sich 2 Tage vor dem historischen 2:1 Sieg gegen Dortmund angemeldet sich dann auch schon zu Wort gemeldet ohne einen hehl daraus zu machen dem BXB anzugehören.
      An Rummelbumski glaub ich nicht ehrlich gesagt
    • Neu

      Ja eben deshalb...was hätte denn jemand davon?
      Wie gesagt, wenn er jetzt nur rumgestänkert hätte und dadurch aufgeflogen wäre, dann könnte ich die Idee ja noch irgendwie nachvollziehen(wobei es mir reichlich viel Aufwand erscheint sich irgendwo anzumelden, zu warten, zu warten, noch länger zu warten, nur um dann schlechte Stimmung zu verbreiten um zu sagen "ich bin aber schon ganz lange dabei"...das könnte ein Rübenbauer(wie zuletzt Capratrallala) ja auch schon früher und nicht erst nach 2 Jahren). Aber das hat er doch gar nicht getan...
      Naja, sei´s drum. Wegen so nem quatsch will ich mich auch nicht mit irgendwem zanken :prost:
      Eines Tages ist HEUTE!!! :EL :herz:
      Und dann fahren wir nach Belgrad, um den :FC: zu sehen!
    • Neu

      Heimerzheimer schrieb:

      Ja eben deshalb...was hätte denn jemand davon?
      Die Frage stellt sich bei Trollen nicht. Oder kaum, mal davon abgesehen, dass sie provozieren wollen.

      Ich hab ja im FC-Forum einige Jahre als Mod gearbeitet. Da triffst du immer wieder auf mehr oder weniger gut getarnte U-Boote. Was die wollen? Was irgendjemand davon hat? Ich weiß es nicht. Vielleicht wollen sie ihren Spaß, wollen Verwirrung stiften. Man hat ja leider kaum mal die Möglichkeit, so jemanden nach seinen Motiven zu fragen.

      Ich weiß nur, dass solche Leute früher oder später immer auffliegen. Niemand kann seine Tarnung dauerhaft beibehalten. Liegt einfach auch daran, dass sich bestimmte Muster in den Verhaltensweisen immer wieder entdecken lassen.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Läuft jetzt wieder richtig glaube ich. Also mit Mods und so.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl).