Angepinnt FC Transfergerüchte 2017/18 WINTER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heimerzheimer schrieb:

      iwrestledabearonce schrieb:

      Fragt sich, warum das so ist.
      Zweite Liga ist nicht erste Liga. Will das nicht schlecht reden was er momentan liefert, aber da ist der Berg einfach weniger steil. Zum Anfahren einfacher, und wenn man dann einmal rollt... ;)
      wird Zeit das wir auch wieder rollen :popcorn:
      Horn - Sörensen - Maroh - Heintz - Horn - Özcan - Jojic - Bittencourt - Handwerker - Zoller - Guirassy
    • bljage schrieb:

      Mehr als einen guten Sechser und einen offensiven Aussen brauchen wir auch nicht. Die müssen nur passen.
      wenn man sich mal vorstellt, was dann möglich wäre, beschreibt das doch genau die Problemzonen:

      In der Mitte wieder sicherer, schneller am Gegenspieler, mehr Kurzpassspiel in die Spitze
      auf RA wieder mit mehr Offensivgefahr, was einerseits Torgefahr generiert, andererseits Gegenspieler bindet, und somit das komplette Spielgeschehen etwas verschieben kann.
      Mit diesen 2 Stellschrauben wäre es möglich, sowohl Offensive, als auch Defensive elementar zu stärken. Aber wie Du schon schreibst, die müssen passen, und dann auch spielen.
      Un mer jon met dir wenn et sin muss durch et Füer
    • -Nur 2 Neue? War auch mein erster Gedanke! Das ist hoffentlich nur ein Anfang!

      -Erstmal diese Spieler finden.....dann sollte es passen....und wenn dem so ist, ist noch immer nicht gesagt, dass sie uns so verstärken, dass der Abstieg verhindert werden kann. Das sehe ich bei "NUR" zwei Neuen leider nicht.
      3 besser 4 sollten es schon sein....vor allem wenn ich lese dass Leo schon wieder Probleme hat (Adduktoren)!? Risse noch länger braucht und auch Heintz noch länger ausfällt! Da hat doch keiner in der RR seine 100% !?
      Und Lehmann und Rausch......ach lassen wir das!
      grübel
    • Skip schrieb:

      -Nur 2 Neue? War auch mein erster Gedanke! Das ist hoffentlich nur ein Anfang!

      -Erstmal diese Spieler finden.....dann sollte es passen....und wenn dem so ist, ist noch immer nicht gesagt, dass sie uns so verstärken, dass der Abstieg verhindert werden kann. Das sehe ich bei "NUR" zwei Neuen leider nicht.
      3 besser 4 sollten es schon sein....vor allem wenn ich lese dass Leo schon wieder Probleme hat (Adduktoren)!? Risse noch länger braucht und auch Heintz noch länger ausfällt! Da hat doch keiner in der RR seine 100% !?

      Wie du schon sagst, die muss man erstmal finden. Ich finde es auch gut, das nur 2 Verstärkungen genannt werden. Wenn es mehr werden, " freut " sich jeder. Werden allerdings 4 angekündigt und es werden " nur " zwei, geht das gemaule schon wieder los und jeder wird wieder als unfähig hingestellt.

      Besser Tiefstapeln, als wieder den Mund zu weit aufzureissen.
      EIERKOPP !
    • Beides sind Positionen auf denen wir
      Bedarf haben.

      Aber, wie es richtig beschrieben und hier auch schon öfter andiskutiert wurde, kommt es sicher auf die Punktzahl im Winter an.

      Wieviel Spiele haben wir in der Hinrunde noch?6 müssten es sein. Davon verlieren wir in München, das heißt wir haben noch fünf spiele in denen wir punkten können. Sagen wir mal, wir holen aus den fünf spielen die Hälfte (aufgerundet) der maximalen Ausbeute von 15 Punkten...also sagen wir mal acht Punkte.

      Dann hätten wir zehn Punkte.

      Zehn Punkte wären natürlich schlecht, aber mit zehn Punkten wäre man maximal vier oder fünf Punkte vom Relegationsplatz entfernt und dann kann man ruhig nochmal nachlegen. Denn dann wäre die Chance auf Klassenerhalt real.

      Würde hier jedoch auf leihspieler gehen oder auf Spieler, die auch in Liga 2 mitgingen.

      Wenn man diese Chance noch hat, dann sollte man aber dringend mehr als zwei Spieler verpflichten!!!!

      Dm
      RA
      LA
      RV

      Vier Spieler müssten es dann schon noch sein! Denn die Rückrunde müssen wir Vollgas geben. Und wie sehr Verletzungen bei einem kleinen Kader schmerzen, sehen wir zur Zeit.


      Das oben ist ein wunschszenario und es wäre toll, wenn es so kommt...wir also 50 % der Punkte aus fünf spielen holen.

      Sehr wahrscheinlich ist es jedoch nicht...jeder kennt hier meine Meinung. Ich gehe noch von 3 - 6 Punkten aus und damit hat man eigentlich keine Chance mehr....woher soll die Steigerung denn jetzt auch kommen?

      Daher würde ich im Winter so viel gar nicht tun. würde mich auf einen 6er beschränken, um diesen schon für kommendes Jahr aufzubauen und eventuell tatsächlich noch einen aussenbahnspieler....also so wie es im Geissblock angefacht ist (nur, dass da generell von zwei Zugängen geschrieben wird, während ich halt Differenziere zwischen den beiden Szenarien).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Ich denke, wenn es zwei Neue gibt auf DM und RA, und die zwei Neuen direkte Verstärkungen und nicht nur Neuzugänge für die Zukunft sind, diese dann auch noch eingesetzt werden, dann reichen "nur" zwei Neue absolut aus um die Klasse zu halten.
      Eigentlich waren wir nur gegen Dortmund und 18,99 wirklich chancenlos, bei (fast) allen anderen Spielen waren wir mitunter auf Augenhöhe und nicht sooo weit weg davon, auch mal zu punkten. In der Rückrunde ist Hector wieder da, dann dürfte sich der Stammplatz für Kocka erledigt haben und dann?
      Wir brauchen keinen Quantensprung mit 5 neuen Stammspielern, wir brauchen nur 1-2 gezielte Verstärkungen, die einschlagen - meine feste Überzeugung!
      Mach et joot, leeven Knoll. :kerze:
      Und dann fahren wir nach Belgrad, um den :FC: zu sehen!
    • Heimerzheimer schrieb:

      bei (fast) allen anderen Spielen waren wir mitunter auf Augenhöhe und nicht sooo weit weg davon, auch mal zu punkten.
      Aber sorry, gegen wen denn? Bremen, Hamburg, Augsburg? Es kann doch nicht ernsthaft unser Anspruch sein, gegen so jemanden auf Augenhöhe mitzuspielen und an den Punkten zu kratzen.

      Was genau hat sich denn seit dem letzten Spieltag der vergangenen Saison getan, dass wir uns plötzlich so kleinreden müssen?
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Millhouse schrieb:

      Aber sorry, gegen wen denn?
      Bremen, Hannover, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Stuttgart waren auf jeden Fall auf Augenhöhe, da wäre mit 1-2 guten Verstärkungen ein Sieg drin gewesen, gegen Gladbach und Leverkusen wäre ebenfalls zumindest ein Punkt drin gewesen.
      Wie gesagt: Nenn mir umgekehrt eher Spiele außer Dortmund und Hoppenstetts, bei denen wir keine Chance hatten, mindestens einen Punkt zu holen? Ja klar, in allen oben genannten haben wir es zum Teil kläglich vergeben(Bremen) oder eine Führung noch hergeschenkt(Leverkusen), aber ich hatte wirklich nur bei den zwei letztgenannten das Gefühl, hier geht heute gar nix, weil wir spielerisch zu weit weg sind.
      Aktuell zählt nur der Klassenerhalt und dafür kann und muss es unser Anspruch sein, jedes Spiel bei dem es der Mannschaft irgendwie möglich ist, zu gewinnen oder mit einem Punkt abzuschließen. Das hat auch nix mit Kleinreden zu tun, sondern mit einem realistischen Blick auf die Situation: Klassenerhalt ist möglich, aber dafür muss es ab jetzt unweigerlich aufwärts gehen. Die Frage "ist das unser Anspruch oder nicht?" stellt sich dabei nicht...sie wird uns gerade beim Blick auf die Tabelle beantwortet.
      Mach et joot, leeven Knoll. :kerze:
      Und dann fahren wir nach Belgrad, um den :FC: zu sehen!
    • Bei 2 neuen müssen diese 100%ig passen. Ist schon wieder Risiko.
      Na ja, abwarten und punkten ist angesagt.
      Ansonsten hat es sich im Winter erledigt.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Millhouse schrieb:

      Heimerzheimer schrieb:

      bei (fast) allen anderen Spielen waren wir mitunter auf Augenhöhe und nicht sooo weit weg davon, auch mal zu punkten.
      Aber sorry, gegen wen denn? Bremen, Hamburg, Augsburg? Es kann doch nicht ernsthaft unser Anspruch sein, gegen so jemanden auf Augenhöhe mitzuspielen und an den Punkten zu kratzen.
      Was genau hat sich denn seit dem letzten Spieltag der vergangenen Saison getan, dass wir uns plötzlich so kleinreden müssen?
      Was hat sich in den letzten Jahren denn geändert, das wir uns plötzlich so groß reden müssen?
      Sorry wir werden immer mit diesen Mannschaften konkurrieren müssen, denn die sind so schlecht nicht
    • Heimerzheimer schrieb:

      Bremen, Hannover, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Stuttgart waren auf jeden Fall auf Augenhöhe, da wäre mit 1-2 guten Verstärkungen ein Sieg drin gewesen, gegen Gladbach und Leverkusen wäre ebenfalls zumindest ein Punkt drin gewesen.Wie gesagt: Nenn mir umgekehrt eher Spiele außer Dortmund und Hoppenstetts, bei denen wir keine Chance hatten, mindestens einen Punkt zu holen? Ja klar, in allen oben genannten haben wir es zum Teil kläglich vergeben(Bremen) oder eine Führung noch hergeschenkt(Leverkusen), aber ich hatte wirklich nur bei den zwei letztgenannten das Gefühl, hier geht heute gar nix, weil wir spielerisch zu weit weg sind.
      Aktuell zählt nur der Klassenerhalt und dafür kann und muss es unser Anspruch sein, jedes Spiel bei dem es der Mannschaft irgendwie möglich ist, zu gewinnen oder mit einem Punkt abzuschließen. Das hat auch nix mit Kleinreden zu tun, sondern mit einem realistischen Blick auf die Situation: Klassenerhalt ist möglich, aber dafür muss es ab jetzt unweigerlich aufwärts gehen. Die Frage "ist das unser Anspruch oder nicht?" stellt sich dabei nicht...sie wird uns gerade beim Blick auf die Tabelle beantwortet.
      Guter Beitrag. Ich würde sogar noch weiter gehen und behaupten, dass wir in der Hinrunde nur gegen Dortmund so wirklich chancenlos waren. Wenn wir gegen 18,99€ das Mittelfeld dicht bekommen hätten, wäre auch da mehr drin gewesen.
      Ein dezentes Wappen des FC Kölle am Heck gleicht einer kleinen Charakterstudie des Piloten. Leidensfähig, treu, ausdauernd, verzeihend, unverzagt und immer auf ein Wunder hoffend. Wer diesen Aufkleber zeigt, der kennt das Leben. Ist geerdet, weiß um seiner selbst
    • 8neun schrieb:

      Olemaus schrieb:

      Gewagte These...tippe da eher auf nen unbekannten IV und LV...da drückt der Schuh schon seit Jahren... :facepalm:
      gibt's hier überhaupt noch nen Thread, in dem sich nicht nur noch ausgekotzt wird, und auf Inhalt vollständig verzichtet? :psycho:
      Is ja guuut...klar enthält mein Post keinerlei Konstruktivität und ja, der Post bringt hier auch keinen weiter...aber ich halte seit so vielen Jahren zum FC, dass man auch mal frustriert sein darf...so ist meine Meinung...und mein Mittel, um mit Frust umzugehen ist eben meist Ironie oder Sarkasmus. Niemand als wir alle hier, die auch schon lange hier am Brett aktiv sind, wünscht sich sehnlicher neue, gute Spieler auf en Positionen, die wir alle schon seit Jahren nennen...nur leider kam da eben wenig bis nichts...hoffen wir, dass es dieses mal besser wird! Sorry nochmals...
      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!
    • Olemaus schrieb:

      Is ja guuut...klar enthält mein Post keinerlei Konstruktivität und ja, der Post bringt hier auch keinen weiter...aber ich halte seit so vielen Jahren zum FC, dass man auch mal frustriert sein darf...so ist meine Meinung...und mein Mittel, um mit Frust umzugehen ist eben meist Ironie oder Sarkasmus. Niemand als wir alle hier, die auch schon lange hier am Brett aktiv sind, wünscht sich sehnlicher neue, gute Spieler auf en Positionen, die wir alle schon seit Jahren nennen...nur leider kam da eben wenig bis nichts...hoffen wir, dass es dieses mal besser wird! Sorry nochmals...
      ich versteh es ja, und wie schon an anderer Stelle geschrieben bin ich keinesfalls abgeneigt, was Sarkasmus, Ironie,... betrifft.
      Aber momentan ist es wirklich schwer, einen Thread zu finden, in dem mal über den eigentlichen Threadinhalt mal mehr als 1-2 Beiträge lang diskutieren kann :smile: Vielleicht nehm ich mich aber auch einfach mal zurück, und warte bis zum nächsten Sieg, dann sieht die Welt wieder ganz anders aus. :tu:
      Un mer jon met dir wenn et sin muss durch et Füer