FC Transfergerüchte 2017/18 WINTER

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vitusbock schrieb:

    Da gibt es kein "versuchen"!

    Entweder man macht es oder man macht nichts. Da wir aber nicht "nichts" machen können ...ihr versteht schon. Jeder nicht unternommene Versuch wird sich am Ende bitter rächen, nämlich dann wenn am Ende der Saison der Abstieg fest stehen sollte und man eventuell da hin kommt zu sagen "man hat im Winter nicht genug getan obwohl man etwas hätte tun können". Genau so wird es nämlich kommen dann.

    Das blöde daran ist, das wir dem treiben nur zuschauen können aber eigentlich auf die Barrikaden gehen sollten, denn wozu hat man Veh sonst geholt? Das der hier die Beine hoch legt und einfach nichts tut? Das hätte ich auch gekonnt, wie jeder andere auch.
    NEIN! Und sei es nur um sein Gesicht zu wahren, denn eine Garantie gibt es nirgendwo, wir müssen (eventuell) ans Eingemachte und wenigstens versuchen noch die Kurve zu bekommen - man kann doch nicht dem Verein durch dieses "nichts tun" vorleben das man aufgegeben hat - sowas ist einfach nicht drin und das sollten wir uns nicht bieten lassen! Nicht schon wieder...

    Mir stehen die Haare zu Berge wenn ich daran denke das hier nichts mehr passiert, das wäre unverzeihlich. Wenn der Vorstand da nicht mehr Druck macht, dann war ich die längste Zeit einer der Fürsprecher des selben, das ist Selbstkastration, Sabotage von innen, Bungee ohne Seil ....oder schlichtweg bescheuert.

    Ich kann einfach nicht glauben das "IHR" da einfach so zusehen könnt ohne das euch dabei ebenfalls so ein bisschen der Kamm schwillt. Schmadtke² - brauchen wir nicht! Hatten wir schon...

    Finanzen retten gut und schön - aber bitte zuerst den Verein!
    1. EIN Versuch ist es auch, auf die Jungen zu setzen. Lässt man einen Führich (nur beispielhaft) nicht spielen und holt einen erfahrenen (unabhängig wie der einschlägt) und Führich geht dann und schlägt dort ein wird Veh sofort runtergemacht...wie kannn er das nicht sehen...
    2. Ans Eingemachte und alles auf eine Kartre? Das ist nicht so einfach, denn wer will denn zum F.C. mit längerfristigen - auch für die 2. Liga gültigen Vertrag? Alles andere ist Geldvernichtung. So kann man kein Unternehmen führen.
    3. Ich denke, der Vorstand beurteilt die Situation richtig und tut gut daran, kein Harakiri zu erzwingen.
    4. mir schwillt nicht der Kamm und ich bin froh, dass hier kein WO mehr im Vorstand sitzt.
    Was macht mein Verein Montags? Na über die Dörfer tingeln!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier...langsam werde ich zu alt für die Scheiße.
  • prinzess of elz schrieb:

    Warte mal ab was wir wirklich noch haben nachdem JS, PS und Co etc. ausbezahlt wurden und bereits in ST investiert wurde! Meiner Meinung stehen max. noch 10 Mio.
    zur Verfügung - wenn überhaupt. Damit kann man im Winter keine hohe Qualität kaufen.
    Guuut das du mit deinen "Weisheiten" noch nie recht hattest. Sehr beruhigend!!
    Thielen erinnert sich an eine Episode mit Tschik: Wir kamen im Europacup als Deutscher Meister nach Dundee, kommen dort 1:8 unter die Räder, es herrschte Untergangsstimmung. Da polterte Tschik vor dem Rückflug los: ‚Am besten ist, Flugzeug stürzt ab!‘
  • jan2010 schrieb:

    @Millhouse

    Folgendes Szenario:

    Wir gewinnen gegen Gladbach, in Hamburg und gegen Augsburg.

    Der Abstand auf den Reliplatz beträgt 4 Punkte.

    Es ist dann noch auf dem Markt ein richtig guter Aussenspieler auf dem Markt, der Spielpraxis braucht/sucht, der aber

    a) viel Geld kostet
    b) bei Abstieg wieder weg ist

    Was tun?
    Ich würde tatsächlich das finanzielle Risiko in Kauf nehmen und im worsr case 5-7 Mio verbrennen.
    Andersrum wäre es aber realistischer, lieber einen fitten und gegebenfall teurerer Außenbahnspieler holen der uns dann sofort hilft diese 3 Do or die Spiele zu gewinnen, das gute ist das wir laut Geißblog ja Verträge haben die das Gehalt an die Liga anpassen, also würde das Gehaltsgefüge sich automatisch verringern und wir hätten ein Problem weniger und können daher jetzt etwas mehr Risiko gehen als man das wohl eingeltich könnte.

    prinzess of elz schrieb:

    Warte mal ab was wir wirklich noch haben nachdem JS, PS und Co etc. ausbezahlt wurden und bereits in ST investiert wurde! Meiner Meinung stehen max. noch 10 Mio.
    zur Verfügung - wenn überhaupt. Damit kann man im Winter keine hohe Qualität kaufen.
    Ohja, diese 2 Millionen waren zu viel, mehr haben wir nicht. :clown:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • klößjes schrieb:

    der von Einigen gewünschte Arnold hat seinen Vertrag in Wolfsburg verlängert ( RTL2 Text)
    Solche Spieler sind jetzt natürlich reine Illusion.

    Arnold war ja schon im Sommer mit EL-Teilnahme und viel Geld auf dem Konto fast utopisch.

    Aber die nächsten Jahre haben wir bei so jemandem keine Chance mehr. Danke Schmadtke, danke Stöger. Fickt euch.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • Soll sie der Blitz beim scheißen treffen und ewige Inkontinenz auslösen. :boese:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Oropher schrieb:

    Soll sie der Blitz beim scheißen treffen und ewige Inkontinenz auslösen. :boese:
    Unter Schömger war nicht alles schlecht.

    Stöger hat eine Einheit geformt, hat aber die Fitness aber vernachlässigt. Bei der Aufstellung war er nicht immer glücklich. Zu Spielbeginn war oftmals die taktische Ausrichtung falsch, dies wurde erstaunlich oft in den Spielen noch korrgiert.

    Zu Schmadtke muss man sagen das er wenn man mal vom letzten Jahr absieht sehr gute Arbeit geleistet hat und aus unseren Möglichkeiten eine Menge gemacht hat.
  • Stürmer Simon Terodde (29) wird beim Auftakt das einzige neue Gesicht sein. „Simon ist mein absoluter Wunschspieler. Ich kenne ihn schon lange“, sagt der ehemalige Fürther und Aalener Trainer über den Rückkehrer. Ob noch weitere Verpflichtungen getätigt werden, stünde noch nicht fest. Ruthenbeck pocht nicht darauf: „Viele Spieler kehren ja zurück. Dann haben wir einen relativ großen Kader. Zuletzt haben sich einige junge Spieler in den Vordergrund gespielt. Ich möchte nicht, dass die womöglich wegbrechen.“ – Quelle: ksta.de/29417370 ©2018
    Die FIFA ist ein gemeinnütziger Verein und muss auch den Gemeinen nützlich sein...

    Un mer jon met dir, wenn et sin muß #durchetfüer! :effzeh: :FC: :koeln: :hennes:
  • So lange hier ein ML im Mittelfeld spielen darf glaube ich an alles aber nicht mehr an eine Rettung, wenn der neue SpoDi das ebenfalls nicht sieht und nicht beheben will oder kann ist er mMn schon fertig hier, das selbe gilt für Ruthenbeck - dieses verkackte an Leuten fest halten hat uns die ganze Suppe doch erst eingebrockt und es geht munter so weiter...

    Ich wünschte ich hätte eure Ruhe weg ;(
    "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
    Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)
  • MagicUlli schrieb:

    1: Stöger hat eine Einheit geformt, hat aber die Fitness aber vernachlässigt.

    2: Bei der Aufstellung war er nicht immer glücklich. Zu Spielbeginn war oftmals die taktische Ausrichtung falsch, dies wurde erstaunlich oft in den Spielen noch korrgiert.

    Zu1 : Nein hat er nicht. Stanislawski hatte das erledigt, dieser hatte Stöger, zusammen mit Jakobs, einen charakterlich und fitnesstechnisch einwandfreien Kader hinterlassen.

    2: Das WAR mal seine Stärke, aber im Laufe seines dritten Jahres hat er das Wechseln verlernt und nur noch sehr selten positiv auf ein Spiel eingreifen können. Und auch vorher baute er oft Mist, zB. die ständigen Einwechslungen von Matuschyk bei knappen Führungen nach dem Aufstieg.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Was ihr alle für ne Panik macht, Veh macht das schon. Finde es gut das er nur Spieler holen möchte die langfristig helfen.
    Blinder Aktionismus hilft uns nicht.
    Nur um das Volk zu beruhigen, ich warte einfach ab und lasse mich Überaschen.
    Fear the Reaper !!!
  • klößjes schrieb:

    Mal was anderes Was ist denn nun mit UTH :?:
    im Sommer hat es doch angeblich eine Einigung gegeben :?: :!:
    Ich fürchte das Thema kannst Du vergessen. Und diese Einigung gab es...
    ...mit Schmadtke und
    ...unter der Voraussetzung dass wir in der ersten Liga bleiben.
    Schmadtke ist weg und ob Veh den Faden aufnimmt den er gesponnen hat ist fraglich(im Gegenteil). Den Ligaverbleib jetzt anzunehmen und darauf seine kommende Saison zu planen ist Uth wohl aus nachvollziehbaren Gründen zu riskant.

    FC-international schrieb:

    Soll man den Jungen jetzt wieder alte vor die Nase setzen oder den Kader unnütz aufblähen...
    Das kann doch nur ein Scherz sein.
    Wir haben immer noch den kleinsten Kader gepaart mit dem größten Verletztenstand der Liga. Teilweise hatten wir nicht genug Leute um ohne 16-jährige die Bank voll zu kriegen. Da von "unnütz aufblähen" zu sprechen, also sorry... :facepalm:
    Und auch wenn es ein zwei Jungs gab(Risa und Führich fallen mir da vor allem ein), die Potenzial angedeutet haben, uns mittelfristig bei Verletzungsfreiheit und guter Entwicklung mal zu helfen, kann man doch bitte nicht ernsthaft jetzt ankommen und sagen "Bitte keinen mehr holen, wäre ein schlechtes Signal den Jungen einen vor die Nase zu setzen". Wenn man ihnen einen vor die Nase setzt, der richtig einschlägt und der Mannschaft das gibt was ihr bisher fehlt, ist es mir - sorry - unfassbar egal, ob dafür Führich, Risa, Bisseck und Co keine Sekunde Buli-Spielzeit mehr kriegen dieses Jahr, wenn ein Neuer sie einfach überflügelt. Noch besteht die Chance mit ein zwei guten Transfers etwas zu drehen und dann muss man den Versuch auch riskieren. Ich hoffe Veh hat da einen etwas realistischeren Blick auf die Situation als Ruthenbeck und keine Angst, mit einem guten Transfer einen der Jungen zu vergraulen.
    Nicht falsch verstehen, die Jungs haben alle eine ganze Menge Talent, man kann aber noch nicht erwarten dass sie konstant Leistungsträger in der 1. Liga sind, die uns hier retten - Für genau solche Leute unterhält der Verein neben einer guten Jugendabteilung(in der die fast alle noch spielen dürfen) auch eine U21 um ihnen Spielpraxis zu geben.



    Was anders: Die hier diskutierten Abgänge sehe ich alle noch nicht. Erstens hat Wehrle ja schon gesagt, dass man nur bei wirklich außergewöhnlichen Angeboten bereit wäre Leistungsträger gehen zu lassen(ich denke mal wir reden da von mindestens 150% des Marktwerts)...und wer würde das jetzt im Winter tun, für einen Spieler der das zusammengewurschtelt hat was unsere Spieler in der ersten Halbserie geboten haben. Davon abgesehen haben wir(auch wenn Ruthenbeck das mal wieder anders sehen mag) tatsächlich keinen großen sondern eher einen ziemlich kleinen Kader, in den einige Jungspunde nur deshalb reingerutscht sind, weil wir so dünn besetzt sind. Jetzt da ohne Not einen abzugeben, auch wenn es ein Olko wäre der das ganze Jahr nicht wirklich gut drauf war, fände ich extrem fahrlässig. Und wenn man Veh so liest denke ich auch eher nicht dass er da dem Ansatz einiger hier im Brett folgt so nach dem Motto "Wenn wir eh absteigen können wir auch ein paar gute verkaufen", weil eben die Verträge auch für die zweite Liga gelten ;)
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • Heimerzheimer schrieb:

    Wir haben immer noch den kleinsten Kader
    Auch durch häufiges wiederholen wird das nicht richtig. Aktuell besteht der Kader aus 33 Spielern, das ist nach dem 35er Kader der Frankfurter Eintracht sogar der zweitgrößte der Bundesliga. Das kommt natürlich dadurch zu Stande, dass man viele U21/U19 Spieler einsetzen musste. Zieht man von den 33 Spielern also Queiros, Bisseck, Kusic, Nartey, Führich, Ouahim und Risa ab bleiben noch 26 (Terodde bereits mitgerechnet). Damit ist der Kader mit 26 Spielern genauso groß wie der vom VFB Stuttgart und um jeweils 2 Spieler größer als von Leipzig, Leverkusen und Schalke.
  • Da war ich wohl nicht auf dem aktuellen Stand, sondern war noch auf Stand Saisonbeginn, als das ohne Pizarro, Terodde und diverse Jugendspieler noch eher 24-25 waren. Mea Culpa.
    Allerdings sollte man da konsequenterweise sämtliche Jugendspieler rausrechnen, die Transfermarkt.de gerade mit Sternchen führt. Keiner von denen wurde hochgezogen, weil man gesagt hat "Wow, super Talent, tolle Entwicklung, den wollen wir hier haben"(wie z.B. bei Nartey), sondern alle nur, weil die Not so groß war, dass man sie hochziehen musste.
    Von daher hast Du recht, wir haben nicht mehr den kleinsten Kader. Aufgrund der andauernden Verletztensituation kann man aber umgekehrt auch nicht davon sprechen, den Kader auzublähen und unnötig schon gar nicht.
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • Das Problem ist halt das bei uns die Graupen leider die sind die sich am wenigsten verletzten, fast immer nur die Leistungsträger. :kotzen:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.