Der - Hallo wir freuen uns auf Liga 2 - Fred.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe momentan sehr wenig Hoffnung, das dieser Kelch "2. Liga" an unser vorüber geht.

    Weil wenn wir in dieser Situation waren, konnten wir leider nie eine Superserie starten um dann noch an das rettende Ufer ran zukommen.
    Vielleicht hätte man es beim letzten Abstieg schaffen können, wenn man die Reißleine mit dem Trainer früher gezogen hätte.

    Aber diesen Fehler machen wir gerade wieder und der Abstand zur Rettung wir dabei immer größer!

    Auf jeden Fall sollte man sich mit einer Rückholaktion von Mesenhöler (Vertrag läuft aus) beschäftigen!

    Wie ich schon ein paarmal gesagt habe, wäre mein Wunschtrainer Pele Wollitz.
  • Auch wenn es mir für die Stadt und die Fans wirklich sehr leid tun wird, finde ich Zweitligafussball offen gesagt nicht unattraktiv. Irgendwie mehr an der Basis des Sports und v.a. wirtschaftlich weniger verdorben. Ausserdem bedeutet das, dass ich 2017/18 voraussichtlich mit dem Bike zum Auswärtsspiel werde fahren können! 8o :prost:
  • Millhouse schrieb:

    Soll/Ist schrieb:

    Spieler wie Heintz und Hector m ü s s en
    gehalten werden. Absolut alternativlos.
    Bei Hector können wir maximal auf der emotionalen Ebene was machen. Aber der kann sich seinen neuen Klub faktisch selbst aussuchen. Die überschütten ihn mit Kohle und sportlicher Perspektive. Zumal er bei einem Gang in die 2. Liga auch seinen Verbleib in der Nationalmannschaft riskiert. Bin mir sicher: Hector geht. Auch wenn es ihm schwerfällt.
    ich wünsche ihm sogar, dass er sich Liga 2 nicht antun muss! Er war lange bei uns und hat eine tolle Entwicklung genommen. Ich bin ihm 0,00 böse, wenn er Schmelzer beim BVB auf links beerben wird!
    Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!
  • Bei einem Abstieg sind Spieler wie Jojic, Osako und Cordoba hier verbrannt ! Ich wünsche mir dann eine talentierte, hungrige aber gute Truppe für den Wiederaufstieg. Hartel und Ishak könnten z.b. für die nächste Saison zwei Leute sein die uns helfen könnten, nur um mal zwei bekannte Namen zu nennen.
    Wir trauern um den 1. FC Köln.
  • Szene_Wertheim schrieb:

    Jedenfalls bleiben uns dann mal die Arschkriechereien unseres Vorstands gegenüber Drecksvereinen wie Hoppenheim und Redbull erspart. Wie man mit denen auch umgehen kann, zeigt der FCA, vorneweg deren Präsident.

    Na die gehören ja auch irgendwie dazu, sonst würden die sicherlich nicht Bundesliga spielen, auch so ein Heuchler.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
  • Oropher schrieb:

    Szene_Wertheim schrieb:

    Jedenfalls bleiben uns dann mal die Arschkriechereien unseres Vorstands gegenüber Drecksvereinen wie Hoppenheim und Redbull erspart. Wie man mit denen auch umgehen kann, zeigt der FCA, vorneweg deren Präsident.
    Na die gehören ja auch irgendwie dazu, sonst würden die sicherlich nicht Bundesliga spielen, auch so ein Heuchler.
    Der FCA, der zu 99% einem Einzelunternehmer gehört. :lol:
    PRO FC
    CON Personenkult

    MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
  • Oropher schrieb:

    Szene_Wertheim schrieb:

    Jedenfalls bleiben uns dann mal die Arschkriechereien unseres Vorstands gegenüber Drecksvereinen wie Hoppenheim und Redbull erspart. Wie man mit denen auch umgehen kann, zeigt der FCA, vorneweg deren Präsident.
    Na die gehören ja auch irgendwie dazu, sonst würden die sicherlich nicht Bundesliga spielen, auch so ein Heuchler.
    Mag ja sein, ändert nichts dran, dass er mit Rattenball vollkommen Recht hat!!
    On our way to Rainsborough!! :FC:
  • Millhouse schrieb:

    Soll/Ist schrieb:

    Spieler wie Heintz und Hector m ü s s en
    gehalten werden. Absolut alternativlos.
    Bei Hector können wir maximal auf der emotionalen Ebene was machen. Aber der kann sich seinen neuen Klub faktisch selbst aussuchen. Die überschütten ihn mit Kohle und sportlicher Perspektive. Zumal er bei einem Gang in die 2. Liga auch seinen Verbleib in der Nationalmannschaft riskiert. Bin mir sicher: Hector geht. Auch wenn es ihm schwerfällt.
    Bin voll bei dir, daß es da nur auf der emotionalen Ebene geht. Die kleine Chance müssen wir halt versuchen zu nützen....Wenn ich mir überlege, was uns dieser Abstieg an Perspektive kosten könnte - ich könnte kotzen.
  • Szene_Wertheim schrieb:

    Oropher schrieb:

    Szene_Wertheim schrieb:

    Jedenfalls bleiben uns dann mal die Arschkriechereien unseres Vorstands gegenüber Drecksvereinen wie Hoppenheim und Redbull erspart. Wie man mit denen auch umgehen kann, zeigt der FCA, vorneweg deren Präsident.
    Na die gehören ja auch irgendwie dazu, sonst würden die sicherlich nicht Bundesliga spielen, auch so ein Heuchler.
    Mag ja sein, ändert nichts dran, dass er mit Rattenball vollkommen Recht hat!!

    Du bist echt süß, das ist als würde Hopp sich über Matteschitz aufregen, würdest du dem dann auch rechtgeben?
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
  • Sollten wir absteigen wird der Vorstand wohl zurücktreten müssen. Man sieht hier bei der Krisenzeit keine klare Linie und keine klare Entscheidung. Alle drücken sich vor der Entscheidung und wollen keinen Finger verbrennen. Angsthasen können wir nicht gebrauchen, sondern brauchen ein Vorstand, der mutige Entscheidungen treffen kann.
  • Der Abstieg ist sowas von unnötig und selbstverschuldet das der Vorstand da nicht unbeschadet rauskommt, denke ich auch.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
  • Nein, wir wollen nicht da hin und wir freuen uns auch nicht auf die verschissene 2. Liga.

    Bei jedem Club kann es mal schlecht laufen, aber bei uns muss es gleich ein Untergang mit wehenden Fahnen sein. Sportlich innerhalb von wenigen Monaten aus Europa in die zweite Liga, ohne Tore und dementsprechend ohne Punkte. Dann wird von Fans und Presse mit der Schrotflinte geschossen. Ganz nach dem Motto, irgendwas wird schon treffen. Neue Trainer, aktueller Trainer, alter SpoDi, neuer SpoDi, Vorstand, Spieler - alle bekommen ihr Fett weg. Eigtl. ist alles scheiße! Alles und es wird auch nie wieder gut.

    Jetzt zeigt sich, wer im Club eine Krise meistern kann. Bisher sieht es so aus, als könne das keiner. Auch nicht die Fans.
    PRO FC
    CON Personenkult

    MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
  • Oropher schrieb:

    Szene_Wertheim schrieb:

    Oropher schrieb:

    Szene_Wertheim schrieb:

    Jedenfalls bleiben uns dann mal die Arschkriechereien unseres Vorstands gegenüber Drecksvereinen wie Hoppenheim und Redbull erspart. Wie man mit denen auch umgehen kann, zeigt der FCA, vorneweg deren Präsident.
    Na die gehören ja auch irgendwie dazu, sonst würden die sicherlich nicht Bundesliga spielen, auch so ein Heuchler.
    Mag ja sein, ändert nichts dran, dass er mit Rattenball vollkommen Recht hat!!
    Du bist echt süß, das ist als würde Hopp sich über Matteschitz aufregen, würdest du dem dann auch rechtgeben?
    Du verstehst da anscheinend grundsätzlich was falsch. Es geht um den Vereinsstatus in seinen Ausführungen! Da hat er vollkommen Recht. Ob du das süß findest oder nicht. Der FCA ist zumindest ein Verein. Das kann man nicht absprechen. Und den mit Rattenball zu vergleichen ist ja wohl leicht daneben.
    On our way to Rainsborough!! :FC:
  • effzeh schrieb:

    Eigtl. ist alles scheiße! Alles und es wird auch nie wieder gut.
    Wir alle hier haben den Mist doch nun oft genug mitgemacht um zu wissen, dass ein Abstieg nicht das Ende bedeutet. Als wir 2014 aufgestiegen sind, hätte ich nicht drauf gewettet, dass wir drei Jahre in Folge die Liga halten und am Ende sogar europäisch spielen.

    Natürlich kotzt mich der Abstieg an. Aber wir stehen besser da als bei den sonstigen Abstiegen. Und wenn das dazu führt, dass wir hier einen Neuanfang sehen - der ohnehin notwendig ist -, dann beiße ich gerne in diesen sauren Apfel. Wichtig ist nur, dass wir die richtigen Schlüsse daraus ziehen und personell einiges verändern.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • Die richtigen Schlüsse ziehen und personell etwas ändern können aber auch gerade nur die handelnden Personen. Man kann auch nicht immer alles neu machen, wobei?! Wieso eigtl. nicht?!
    PRO FC
    CON Personenkult

    MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
  • Benutzer online 2

    2 Besucher