Erwartungshaltung für die weitere Saison

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erwartungshaltung nach dem Spiel, gar keine mehr, jetzt muß Tacheles geredet werden, in allen Bereichen.
      Die Mannschaft ist nicht fit, reicht von der Kondition her nur für 45 Minuten, warum die ganzen Verletzten, eine komplette Mannschaft kann nicht nur Pech sein, wer bleibt beim Abstieg, da gibt es zu viele Baustellen, welche Trainerlösung wird bevorzugt, wenn nicht noch 19 Spiele zu spielen wären, könnte man jetzt schon einen Trainer holen, der mit in Liga zwei geht.
      Ich würde eher die Saison mit Ruthenbeck zu Ende spielen, bis dahin muss Veh alles auf Vordermann bringen
      Wie gesagt eine Erwartung habe ich nicht, was das sportliche betrifft
    • ich habe keine Erwartungshaltung mehr! Das heute hat mir den Rest gegeben!

      Werde trotz Karte wohl auch am Mittwoch nicht ins Stadion gehen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Sportlich ist die Saison eh gelaufen.
      Höchste Prio sollte sein, erstmal die Ursachen für die unglaubliche Verletzungsserie zu finden.

      Hier mal ein höchst interessanter Beitrag von Prof. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln:
      daserste.de/information/politi…hlau_1912nl_8000-100.html

      Interessantes Resume: Falsches Training!!!

      Wenn man schon die Experten in unmittelbarer Nachbarschaft hat, dann mal schleunigst nachgefragt, was da nicht stimmt.
    • Beschissene Vorbereitung, und dadurch das man nach Außen ja zwanghaft den Eindruck erwecken ''musste'' das alles Friede, Freude, Eierkuchig läuft konnte man das ja nicht kommunizieren um es vielleicht doch noch in die richtigen Bahnen zu lenken.

      Stögers Politik der langen Leine hat epischst versagt und durch die FFE Haltung konnte man das weder kommunizieren noxch ausbaden, on top hat Stöger aber offenbar immer lustig so weitergemacht als daran was zu ändern, denn er hat ja erst in seiner letzten Woche gedroht die Spieler nun genauer zu überwachen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      denn er hat ja erst in seiner letzten Woche gedroht die Spieler nun genauer zu überwachen.
      Und dies war der Gipfel der Verarsch...!
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich erwarte dass man konzentriert weiter arbeitet...

      ...dass Spieler, die bleiben wollen, an ihnen Schwächen feilen (sind genug da!)

      ...dass frühzeitig Nägel mit Köpfen gemacht werden, was den Kader betrifft. Besonders Zukauf leistungsstarker Spieler, die Bock haben den FC wieder aus der 2. Liga zu schiessen

      ...dass man sich nicht noch weiter lächerlich macht als derzeit

      ...dass ein Trainer installiert wird, der weiß wo der Hase her läuft...einer der genau weiß mit Zuckerbrot und Peitsche umzugehen...einer der den Jungs beibringt sich beim Geradeauslaufen nix zu brechen,nen Pass schnell und präzise zu spielen und die Offensive geil auf Tore macht !!!

      ...dass Verein und Fans trotz allem zusammen halten. Den Leuten da draußen zeigen:
      "Ja... alles Scheisse gelaufen... Mannschaft verunsichert,konditionell im Arsch,Trainer und Manager haben sich verkalkuliert,Vorstand macht keinen guten Eindruck,Verletzungspech grenzt an Slapstick,Schiri und Videobeweis geben uns den Rest... wir haben alles vergeigt was man vergeigen kann. Aber wir kommen wieder !!! Wir lassen die Jungs nicht hängen und werden sie weiter Woche um Woche unterstützen!"
    • Aber das werden lange 6 Monate. Und dann noch die WM für Putin. Und gleich danach gehts ja schon los.
      Eigentlich schaden uns evtl. WM Teilnehmer nur.

      Es ist alles zum :kotzen: :kotzen: :kotzen:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Nach dem Sieg gegen Wolfsburg sehe ich tatsächlich ein schwaches Licht am Ende des Tunnels. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht der entgegenkommende Zug ist.

      Ich habe mal den Rechner angeworfen. Unsere ersten 3 Spiele lauten Ponys (H), HSV (A) und Augsburg (H). Nehmen wir mal an, wir holen aus den Spielen 7-9 Punkte, dann stehen wir bei 13.
      Den HSV sehe ich aus den Spielen in Augsburg, gegen uns und in Leipzig - immer vorausgesetzt, wir holen besagte 7-9 Punkte - mit maximal einem Punkt rausgehen. Macht 16.
      Bremen sehe ich gegen Hoffenheim, in München und gegen Hertha ebenfalls eher bei einem Punkt, wären ebenfalls 16.
      Mainz und Stuttgart spielen gegeneinander (19. Spieltag) und haben ansonsten mittelschwere Spiele. Der Verlierer hätte danach 18 Punkte, der Gewinner wäre mit 21 Punkten auf und davon.

      Dann kann es für die nächsten Wochen nur "mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" heißen. Und dann kommen wieder Wochen der Wahrheit: 25.-29. Spieltag Stuttgart, Bremen und Mainz.

      Immer vorausgesetzt, die anderen Teams bleiben schwach, ist mein Ziel am 29. Spieltag nach dem Spiel gegen Mainz in Schlagdistanz, bestenfalls punktgleich mit dem Relegationsplatz zu sein.
    • Koelschlenny schrieb:

      Nach dem Sieg gegen Wolfsburg sehe ich tatsächlich ein schwaches Licht am Ende des Tunnels. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht der entgegenkommende Zug ist.

      Ich habe mal den Rechner angeworfen. Unsere ersten 3 Spiele lauten Ponys (H), HSV (A) und Augsburg (H). Nehmen wir mal an, wir holen aus den Spielen 7-9 Punkte, dann stehen wir bei 13.
      Den HSV sehe ich aus den Spielen in Augsburg, gegen uns und in Leipzig - immer vorausgesetzt, wir holen besagte 7-9 Punkte - mit maximal einem Punkt rausgehen. Macht 16.
      Bremen sehe ich gegen Hoffenheim, in München und gegen Hertha ebenfalls eher bei einem Punkt, wären ebenfalls 16.
      Mainz und Stuttgart spielen gegeneinander (19. Spieltag) und haben ansonsten mittelschwere Spiele. Der Verlierer hätte danach 18 Punkte, der Gewinner wäre mit 21 Punkten auf und davon.

      Dann kann es für die nächsten Wochen nur "mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" heißen. Und dann kommen wieder Wochen der Wahrheit: 25.-29. Spieltag Stuttgart, Bremen und Mainz.

      Immer vorausgesetzt, die anderen Teams bleiben schwach, ist mein Ziel am 29. Spieltag nach dem Spiel gegen Mainz in Schlagdistanz, bestenfalls punktgleich mit dem Relegationsplatz zu sein.
      Diese ganze Rechnerei erinnert mich an die '00er-Jahre ;( ;( ;( :kerze:

      Einfach jedes Spiel für sich angehen, jedes Mal alles rein hauen, um drei Punkte zu holen - egal gegen wen es geht und egal wie viele Punkte man hinter irgendwelchen Mannschaften in der Tabelle steht bzw. wie Team X gegen Team Y gespielt hat. Also einfach auf uns selbst schauen, falls wir kaum Spiele gewinnen werden in der RR, brauchen wir auch nicht rechnen.

      Ab Spieltag 30 können wir gerne schauen, was so rum gekommen ist...und ob man noch rechnen muss ?(
    • Man sollte schaun das man die ersten 4-5 Rückrundenspiele gut reinkommt.
      Bedeutet für mich...gg Kackbach wäre ein Punkt nicht schlecht,gg Hamburg und Augsburg muß man eigentlich gewinnen...dann glaub ich hat man wieder Kontakt zum 16ten.
      Und dann muß man halt von Spieltag zu Spieltag schaun.
      Sollte sich das ganze anders entwickeln, erwarte ich das man dennoch nichts abschenkt und sich halbwegs in Würde verabschiedet.
      Vorraussetzung unabhängig von jeglichen Szenarien erwarte ich 100%Einsatz...siehe Darmstadt98 bei deren Abstieg.
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • Was ich überraschend finde, ist, dass alle Nicht-FC-Fans in meinem Umfeld sagen, dass wir das noch schaffen.

      Wir scheinen also noch ein ganz gutes Bild bei anderen zu haben.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • effzeh schrieb:

      Was ich überraschend finde, ist, dass alle Nicht-FC-Fans in meinem Umfeld sagen, dass wir das noch schaffen.

      Wir scheinen also noch ein ganz gutes Bild bei anderen zu haben.

      Naja bei mir sieht’s „realistischer“ aus.Ich kenne KEINEN der noch an den Klassenerhalt glaubt. Logisch nach 6 Punkten (!!!!!) aus 17 Spielen.