Erwartungshaltung für die weitere Saison

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • egal, wie!

      ob 8 Siege und 6 Remis oder 10 Siege und 7 Niederlagen... Hauptsache ein guter Start und dann hat der KSV und die Fische die Kacka in der Hose!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Naja, objektiv gesehen ist macht unser Startprogramm Hoffnung auf ne gute Ausbeute. Bin überzeugt, dass Ruthenbeck die Jungs für das Derby heiß wie Frittenfett machen wird. HSV und Augsburg sind Pflicht. Der BVB zuhause ist auch nicht unmöglich.
      Wenn wir nach Spieltag 21 plötzlich 14 oder mehr Punkte haben, dann dürften einige konkurrenten nervös werden...
    • Habe es in einem anderen Thread schon mal gepostet. Gegen die Gülle, KSV, Augsburg und Dortmund sind 7-9 Punkte Pflicht. Dann haben wir eine reale Chance! Dann wäre man bei 13-15 Punkten.

      18. Spieltag:
      FC - Gülle
      Bremen - Hoffenheim
      Augsburg - KSV

      19. Spieltag:
      KSV - FC
      Bayern - Bremen

      20. Spieltag:
      FC - Augsburg
      Bremen - Hertha
      Leipzig - KSV

      21. Spieltag:
      FC - BVB
      Schalke - Bremen
      KSV - 96

      KSV (1-4 Punkte)
      18. Spt 0-1 Punkte
      19. Spt 0 Punkte
      20. Spt 0 Punkte
      21. Spt 1-3 Punkte

      Bremen (1-4 Punkte)
      18. Spt 0-1 Punkte
      19. Spt 0 Punkte
      20. Spt 1-3 Punkte
      21. Spt 0 Punkte

      heißt, dass man bei 7-9 Punkten im Schnitt 5-6 Punkte aufholen würde.
      17. Spt - 9 Punkte Rückstand
      ...
      21. Spt - 3-4 Punkte Rückstand


      auch dann kommen wichtige Spiele, wo man Punkten MUSS! Frankfurt und Hannover sind Gegner auf Augenhöhe. 4-6 Punkte sind dann Pflicht, nur dann sind wir wieder mit im Spiel! Denn der KSV wird in den beiden Spielen wohl nicht viel holen! Bremen hat Gegner, wo sie bestimmt punkten!

      22. Spt
      FFM - FC
      Bremen - VW
      BVB - KSV

      23. Spt
      FC - 96
      Freiburg - Bremen
      KSV - Pillen

      KSV (0-1 Punkte)
      22. Spt 0 Punkte
      23. Spt 0-1 Punkte

      Bremen (1-4 Punkte)
      22. Spt 1-3 Punkte
      23. Spt 0-1 Punkte

      heißt, dass man bei 4-6 Punkten im Schnitt auf den KSV 3-5 Punkte und die Fischköppe 2-3 Punkte aufholen würde
      21. Spt - 3-4 Punkte
      ...
      23. Spt - auf den KSV keinen Rückstand mehr, auf Bremen 1 Punkt


      Das wäre die Theorie und man muss liefern! Klar liefern! Dann hätte man ab dem 24. Spieltag die reale Chance auf mindestens die Relegation. Denke auch, dass Mainz, Stuttgart oder ein anderes Team ein Tief haben könnte und sogar etwas mehr drin ist. ABER auch nur, wenn wir die Punkte holen, die wir holen müssen, um überhaupt noch eine Chance zu haben!

      Wichtig sind die direkten Duelle. Bei Siegen gegen den KSV, Bremen und Mainz/Stuttgart/ect haben wir wirklich real nur 6 Punkte, die man aufholen kann! Daher kurz gesagt, anpacken und die kleine Chance nutzen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Ich hab das mal verschoben.


      Op Jöck schrieb:

      Salival schrieb:

      Schaut nicht auf die Gesamtpunktzahl, sondern auf den Abstand! Dieses Jahr kann die Klasse evtl. mit +-32 Punkten gehalten werden.
      32 Punkte bedeutet 8-9 Siege aus 17! Spielen. Ähm glaubst du da echt dran?


      Der Glaube ist stark eingeschränkt. Das gebe ich zu.
      Ich sage, lasst uns bis zum Spiel gegen Hannover warten und dann schauen.
      Es gab eine Saison, wo in der Bundesliga (ich meine Nürnberg oder Frankfurt) in den letzten 3 Spieltagen alle Spiele gewinnen musste und das auch geschafft hat. Das waren noch 2 Punkte pro Spiel und da mussten 5 aufgeholt werden (wenn ich mich nicht sehr irre). Das war schier unmöglich und nur noch 3 Spieltage Zeit. bei uns sind es 9 Punkte (kein großer Unterschied zu den 5 von damals) und 17 Spiele. Plus ein restaurierter Kader, wie vor dem GBH gestern zusehen.
      Gab es also alles schon.

      Und da mein Spielfieber im Spiel gegen VW voll entbrannt war, was ich vorher nicht geglaubt habe, muss ich einfach hoffen. Warum sollte ich nicht?

      Und 32 Punkte haben Stuttgart 2014 sogar locker gereicht. Da hat der HSV mit gerade mal 27 Punkten die Relegation geschafft. Wären wieder zwei Siege weniger nach Deiner Rechnung (z. B. 6 Siege, 3 Unentschieden). Also ja, ich hoffe!!! Natürlich muss da einiges zusammengehen. Auch die Konkurrenz muss passen. Aber das müssen wir in den direkten Duellen auch entsprechend anfeuern.

      Und @Skip: ich bin auch nicht dafür, das Risiko so hochzuschrauben, dass eine Vormachtstellung in Liga 2 gefährdet wird.
      Es kommt ne Menge zurück auf den Rasen und vielleicht kommen ja doch ein oder zwei gerne zu uns. Abwarten. Und hoffen.
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Die Erwartungshaltung für die Rückrunde hängt bei mir von der Stärke der Mannschaft ab. Tut sich noch was auf dem Transfermarkt, besteht noch Hoffnung, aber erwarten kann man den Klassenerhalt sicher nicht.

      Tut sich nichts mehr, hat sich die Sache eh erledigt. Auch wenn jetzt viele zurückkehren, sind die Kernprobleme, welche auch den Verantwortlichen hinreichend bekannt sind, bislang nicht behoben. Daran ändern auch 5 fitte Stürmer nichts, wenn keiner da ist, der denen den Ball ordentlich zuspielen kann.
      "Meine Liebe gehört Köln!"
    • Salival schrieb:

      [...]
      Es gab eine Saison, wo in der Bundesliga (ich meine Nürnberg oder Frankfurt) in den letzten 3 Spieltagen alle Spiele gewinnen musste und das auch geschafft hat. Das waren noch 2 Punkte pro Spiel und da mussten 5 aufgeholt werden (wenn ich mich nicht sehr irre). Das war schier unmöglich und nur noch 3 Spieltage Zeit.
      [...]
      Ich glaube, Du meinst die Saison 98/99 mit SGE...hatten nach dem 30. Spieltag 6 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und mussten eigentlich die letzten vier Spiele gewinnen, um noch die Klasse zu halten, was angesichts der Gegner unmöglich erschien...mussten nacheinander in Bremen (in der Saison DFB-Pokal-Sieger), zu Hause gegen Dortmund (wurden 4.), auf Schalke und gegen K'Lautern (aktueller dt. Meister und 5. am Ende der Saison) gewinnen...das haben sie dann auch geschafft.

      Damals gab es aber die 3-Punkte-Regel schon frecher
    • Ich erwarte, dass die sich einsetzen und kämpfen und so viel Punkte vie möglich holen. Den Rest wird man sehen. Außerdem ist klar, dass uns nur noch das Spiel auf 3 Punkte etwas bringt. Egal gegen wen. Dass es dabei auch Niederlagen gibt, muss in Kauf genommen werden. Die Sicherheitsmasche ist passé. Wobei man natürlich gegen sehr starke Teams nicht ins Messer laufen darf, aber irgendwann muss das Visier fallen und nicht erst in den letzten 5 Minuten.
    • Ich erwarte das die anderen uns wieder ernst nehmen und wir wieder der 1.FC KÖLN sind.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich erhoffe natürlich den Klassenerhalt, was sonst, aber realistisch betrachtet lediglich einen mutigeren Fußball als den des Vorgängers und damit verbunden das Kappen alter Zöpfe (nicht auf die Lenze der Spieler gemünzt).

      Punktemäßig wäre in der Rückrunde eine Ausbeute um die Hälfte dessen zufriedenstellend, was über die ganze Saison betrachtet nötig gewesen wäre, um Platz 15 zu erreichen. Dann hätte das neue Team zumindest einen passablen Job gemacht.

      Was ich nicht erwarte (und auch nicht haben will), ist ein Verballern der noch vorhandenen Kohle, Angriff des Eigenkapitals plus womöglich Aufnahme von Krediten auf eine ungewisse Hoffnung hin, sich damit in der Winterpause den Klassenerhalt erkaufen zu können. Dafür sitzt mir der ruinöse Kokolores von Overath und Konsorten noch zu sehr in den Knochen.

      Von den Spielern erwarte ich, soweit fit, Kämpfen bis zum Umfallen, auch wenn sie Optionen bei anderen Clubs haben sollten. Angestellte, die rumlaufen wie Umzugskartons, können gerne zu Hause vor der Playstation Platz nehmen, im Müngersdorfer Stadion verbrauchen sie nur Luft.
    • Rückrunde 14/15 = 21 Punkte
      Rückrunde 15/16 = 19 Punkte
      Rückrunde 16/17 = 23 Punkte
      Rückrunde 17/18 = 22 Punkte
      Was darüber hinausgeht wäre natürlich geil, realistisch gesehen fehlt mir dazu etwas der Glaube.
      Erwartung spielerisch: Mehr Offensivfussball (muss ja auch)
      Erwartung Personal: Noch 2-3 Neuzugänge (MF/RV/RA)
      Erwartung Gesundheit: Deutliche Reduzierung des Verletzungs"pech"
      Hoffnung: Paar andere Vereine bekommen eine langanhaltende Schwächeperiode und der Videobeweis wird Pro-FC ausgelegt
    • effzeh schrieb:

      Ich glaube daran, dass wir die Überraschung der Rückrunde werden - gemessen an der Hinrunde - und noch den Klassenerhalt schaffen.
      Perfekt! Genau so muss man denken!

      Ich habe an Silvester meiner Frau und ihrer ahnungslosen Mischpoke (eine "Fohlen"-Frau nebst Neu-Kerl (Schleimer) darunter) bereits ein Mörder-Besäufnis mit Grill angedroht, und keiner oder keine wagte eine Gegenwette. Tenor war nämlich: Wenn jemand so was Beknacktes schafft, dann der :FC: ,

      Wenn uns also das "Ausland" schon so was zutraut, warum nicht wir selber?
    • Also.....ich denke auch dass es schaffbar wäre, allerdings habe ich das Gefühl, dass die "Obrigen" die Saison schon abgeschenkt haben.
      Ist nur ein Gefühl, begründen kann ich es höchstens damit, dass nichts, aber auch gar nichts in Richtung Transfers passiert.

      So wie letzten Sommer, als uns dann Pizza präsentiert wurde.

      Und jeder Tag, der vergeht, ist ein Tag verschenkt. Das hat nichts mit Geduld/Ungeduld, sondern mehr mit Wille zu tun.

      Wenn man den Willen hätte sich gegen den drohenden Abstieg zu stemmen, würde auch was passieren.

      Belege dafür? Nein, wie gesagt, nur ein Gefühl.

      Aber ich sehe auch, dass sich die direkt Konkurrenz verstärkt und das gar nicht mal so schlecht.

      Ich begreife einfach nicht, dass sich im MF nichts tut. Jede Statistik spricht gegen ML, aber es passiert seit Jahren nichts.

      Wir kennen unsere Schwächen, machen aber nichts dagegen. Irrsinn. Ich will ehrlich gesagt Matze auch in Liga 2 nicht mehr sehen.

      Aber ich will mich gar nicht auf ihn einschießen, da wurden Fehler von ganz anderen gemacht.

      Mein Fazit.

      Ich glaube, wir können es schaffen, aber nicht mit Osako, Olko und Matze.

      Und kommt mir jetzt nicht mit, es will keiner zu uns, wer soll denn kommen, was spricht für uns...das ist ncht mein Job.

      Da bekommen Leute richtiges Geld für, deren Problem ist das.

      Ich habe auch echt die Nase voll von den Ausreden und auch, dass man Verständnis haben mus und so nen Blödsinn.

      Wir haben uns diese HInrunde abgeschossen. Und das waren wir, also der Verein selber Schuld. Ich will keine Ausreden,
      ich will kein Mitleid, ich will, dass endlich was getan wird.

      Und wenn es nur das ist, was ein User geschrieben hat: Ich will das der FC wieder ernst genommen wird!

      Ich will, dass die Gegner ein flaues Gefühl bekommen, wenn sie nach Müngersdorf müssen.
      Ich will kein Mitleid, ich will Respekt.
      Ich will kein Punktelieferant sein, sondern ein Punktedieb.
      Ich will das der FC Stolperstein für all die Kommerzclubs ist
      Spielverderber möchte ich sein, der den anderen Klubs in die Suppe spuckt.

      Das ist das Mindeste!

      Damit wäre ich schon fast zufrieden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oliver_Mercy ()

    • Wie kommst du darauf, dass der Wille fehlt?

      Jeder Spieler sagt, dass sie wollen, Ruthenbeck sagt, dass wir jedes Spiel gewinnen wollen. Das habe ich von Stöger nie gehört. Bei ihm war es immer großer Respekt vor dem Gegner und jeder Gegner war stark.

      Oder machst du es daran fest, dass Mainz 2 Spieler holt die keine Spielpraxis oder nicht auf professionellem Niveau haben?! Nicht jeder überrascht so wie Boateng oder Gregoritsch.

      Mimimi höre ich eigtl. nur hier.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • Oliver_Mercy schrieb:



      Und wenn es nur das ist, was ein User geschrieben hat: Ich will das der FC wieder ernst genommen wird!
      Tja, und wenn man dann von nicht FClern Whatsapp bekommt, wo die sich kaputt lachen, das es hier tatsächlich Leute gibt die an 30 Punkte in der Rückrunde glauben. Wie soll man da noch ernst genommen werden.
      Sollte die Antwort nicht Bier sein, war die Frage falsch
    • sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • @ effzeh

      Sorry, habe ich mich nicht konkret ausgedrückt. Ich meinte mit "Willen" mehr die Obrigen, nicht Mannschaft und Trainer TEam.

      @Op Jöck
      Alter, was geht ;) Weil ich daran glaube, dass wir es noch schaffen können, bin ich was? Dafür lieben wir doch den Sport, weil immer was möglich ist, oder?
      Wenn ich nicht den Ehrgeiz hätte und mir der Glaube fehlen würde, dann bräuchte ich mir die Hinrunde gar nicht antun.

      Was ist denn, wenn wir es schaffen? Lach ich mich dann über dich kaputt?

      Dinge sind nur solange unmöglich, bis es einer geschafft hat. Daran glaube ich. Es gab auch in der Vergangenheit genug Beispiele.

      Abschenken? Niemals. Wenn es noch möglich ist, sollte man auch alles erdenkliche dafür unternehmen.

      Mir ist es übrigens scheiß egal, und das meine ich absolut wertfrei, ob jemand über mich lacht.