RUTHENBECK (Chef-Trainer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aber wieso denkt ihr (Frühling, Coby) denn das Ruthenbeck es hier nicht, zumindest langfristiger als bis Saisonende, schaffen kann?

      Freiburg und Dortmund hätten wir, wie ich schon schrieb, ohne krasse INDIVIDUELLE Fehler beide wahrscheinlich gewonnen.

      Ich kann bei Ruthenbeck bisher halt keine groben Fehler erkennen, außer vielleicht die ein oder andere Auswechslung und das ihm derzeit nichts Besseres einfällt als Freddy auf RV zu stellen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • Langfristig heißt erstmal bis Sommer.
      Dann sehen wir weiter.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
    • In meinen Augen erkennt Guardiola nur eines..Nämlich wo er eine halbe Milliarde Euro ausgeben kann um dann so zu tun als ob er der beste Trainer der Welt is..Und das isser nicht.

      Egal. Ihr habt Eure Meinung, ich meine. Das nützt uns nix wenn wir jetzt stundenlang diskutieren, wir haben eh keinen Einfluss darauf.

      Nur eines noch. Das zählt für mich. Wenn der 1. FC Köln das schafft drinzubleiben, dann ist das sowas von spitze, dann freu ich mich duselig. Und dann soll Ruthe es erst einmal weiter beweisen dürfen. Das dies kein Freifahrtsschein für paar Jahre sein soll, ist auch klar.
    • Oropher schrieb:

      Aber wieso denkt ihr (Frühling, Coby) denn das Ruthenbeck es hier nicht, zumindest langfristiger als bis Saisonende, schaffen kann?
      Mir gings nicht um Ruthenbeck. Ihn und seine Arbeit kann ich kaum einschätzen. Daher enthalte ich mich da einer Wertung. Wenngleich ich davon ausgehe, dass er im Falle des Klassenerhaltes natürlich im Amt bleiben würde.

      Ich sehe das Thema eher allgemein. Und da werden halt immer die gleichen Fehler gemacht. Ein Trainer bleibt im Amt, weil die Ergebnisse passen. Man muss sich - als Fan ebenso wie als Verantwortlicher - eben eine gesunde Distanz bewahren und in der Lage sein, den Trainer auch ohne Blick auf die Ergebnisse zu bewerten.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Ich habe jetzt die letzten Seiten überfolgen und musste kurz aufpassen das ich nicht :kotzen: muss. Grundsätzlich finde ich es unfair einem Trainer der eine Mannschaft auf einem Punkteniveau von Tasmania Berlin übernimmt, die Mental und Physisch am Boden gewesen ist, so von Verletzungen gebeutelt war, dass selbst Bayern München das nicht hätte annährend kompensieren können und der es jetzt trotzdem geschafft hat, das wir bisher in jedem Spiel egal gegen welchen Gegner eine Chance auf Punkten hatten, zu diesem so immens wichtigen Zeitpunkt so in Frage zu stellen. Ich jedenfalls stehe dem Trainer nach wie vor den ein oder anderen Fehler zu, alleine schon weil er sich der aussichtlosen Situation überhaupt gestellt hat. Come on FC
      Hauptsache die Haare liegen gut!
    • Mir persönlich geht es auch nicht jetzt um die Fehler die er gerade macht (Wobei so viele sind es nicht und da stört mich soweit nix) sondern kann ich mir persönlich nicht vorstellen dass er jemand für eine ganze Saison bei uns ist. Derzeit passt es natürlich gut. Jedes SPiel ist für uns ein Endspiel und man merkt richtig dass er seine Spieler genau da auch anpackt. Wir spielen so echt gut.

      ABER.

      Ich glaube nicht dass wir eine komplette Saison so spielen könnten. Derzeit greift es einfach. Aber wir müssen auch Varianten haben falls wir die KLasse halten. Sprich auch mal unser eigenens Ballbesitzspiel forcieren. Denn du kannst eigentlich nicht in jedem Spiel 90 Minuten den Ball direkt ohen Umwege nach vorne spielen. Das geht iwann auch an die Substanz
      :mfinger:
    • Oropher schrieb:

      Aber wieso denkt ihr (Frühling, Coby) denn das Ruthenbeck es hier nicht, zumindest langfristiger als bis Saisonende, schaffen kann?
      Meine Interpretation: Hier geht's eher um die Frage, was den kurzfristigen Erfolg bedingt hat. War es ein (gar nicht so typischer) Trainerwechsel-Effekt, der eher in das Thema Motivation/Stark reden ging, um das unschaffbare noch zu schaffen. Oder hat der Trainer Erfolg, weil er die richtigen Schwerpunkte im Training (Standards z.B.) setzt, die Spieler auf den richtigen Positionen spielen lässt, eine Idee hat und taktisch variabel ist, ...
      Kommt man zu dem Schluss, dass es eher über die Motivation ging, kann man darüber diskutieren, wie lange das wirklich gut ging (nutzt sich schneller ab). Siehe Nouri in Bremen- hat den Klassenerhalt geschafft, und ist jetzt Geschichte. Labbadia ist auch so ein Beispiel, hat den Ruf Feuerwehrmann, nach Klassenerhalt bei seinen Mannschaften dann aber meist abgestürzt.
      Ob und wie Ruthenbeck in die Riege passt, weiß ich nicht. Aber- und ich bin mir sicher, dass Veh das ähnlich sieht- sollte die Klasse tatsächlich gehalten werden, setzt man sich am Saisonende zusammen und überlegt:
      - was will der FC
      - was will Ruthenbeck (vielleicht ist ihm BL ja auch zu krass, und er sieht sich wieder in der Jugend)
      - wie fällt die Analyse der Spiele, der Ruthenbeck-Leistung aus
      - wie stehen die Spieler zum Trainer
      ....

      Da muss man sich dann eben entscheiden. Aber schafft Ruthenbeck dieses Wunder tatsächlich, hat er sich zumindest sportlich in die Lage gebracht, eine Option für die Zukunft zu sein. Ihm jetzt alles wegen des BVB (und Freiburg) Spiels abzusprechen, kann ich nicht nachvollziehen.
      94:59

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8neun ()

    • @CobyDick

      Ich habe Deine Aussage ehrlich gesagt auch so interpretiert.

      Die Vertragsverlängerung ist ja quasi eine Wirkung der Ursache Nichtabstieg.
      Ist doch logisch.

      Wenn Ruthenbeck den Abstieg noch vermeiden kann,
      dann ist das wie eine Probezeit, die er erfolgreich absolviert hat,
      mit der Belohnung Festanstellung.

      Und so wie Du das schreibst, kann man schon interpretieren,
      dass es Dir graut mit Ruthenbeck zu verlängern,
      weil er vorher den Nichtabstieg geschafft hat.
    • Je(n)sus schrieb:

      Mir persönlich geht es auch nicht jetzt um die Fehler die er gerade macht (Wobei so viele sind es nicht und da stört mich soweit nix) sondern kann ich mir persönlich nicht vorstellen dass er jemand für eine ganze Saison bei uns ist. Derzeit passt es natürlich gut. Jedes SPiel ist für uns ein Endspiel und man merkt richtig dass er seine Spieler genau da auch anpackt. Wir spielen so echt gut.

      ABER.

      Ich glaube nicht dass wir eine komplette Saison so spielen könnten. Derzeit greift es einfach. Aber wir müssen auch Varianten haben falls wir die KLasse halten. Sprich auch mal unser eigenens Ballbesitzspiel forcieren. Denn du kannst eigentlich nicht in jedem Spiel 90 Minuten den Ball direkt ohen Umwege nach vorne spielen. Das geht iwann auch an die Substanz
      Ist alles richtig, aber das ist ja auch situationsbedingt. Daraus zu schließen, dass er bei einem gesicherten Mittelfeldplatz auch so spielen lassen würde, ist halt Kaffeesatzleserei.

      Zumindest hat er ja oft genug betont, dass er aufgrund der Situation alles oder nichts spielen lässt.

      Btw mir gefällt der Spielstil. Habe mich lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt, auch wenn das momentan natürlich nur ein Nebenaspekt sein darf. Punkte sind mir derzeit auch lieber.
      "Der Weihnachtsmann war noch nie der Osterhase!" (Uli Hoeneß)
      "THE TREND IS YOUR FRIEND!" (Uli Hoeneß)
    • Gefällt mir auch wie wir derzeit Spielen ohne Frage aber es ist ungemein Kraftraubend. Ich hab auch das Gefühl wir kontern endlich mal mit System. Aber wir müssen uns auch deutlichst weiterentwickeln um wie gesagt auch mal Ballbesitz länger ausspielen. Aber das auch nicht ganz so leicht bzw brauchst du eben auch entsprechendes SPielermaterial.

      Das wichtigste ist erstmal der Klassenerhalt. Danach sollte vernünftig analysiert werden und auch offen gesprochen werden wie Ruthenbeck sich das vorstellt in einer weiteren Saison. Kann mir aber vorstellen dass er aufgrund des medialen Rummels von sich aus sagt dass er wieder in die U19 geht.
      :mfinger:
    • Ihr solltet auch mal seine Aussagen zu und nach den Spielen der U19 durchlesen, natürlich viele Floskeln (besonders im Jugendbereich ja normal), aber da sagt er auch oft das er, außer gegen die Topfavoriten wie Schalke zB., gerne über Sicherheit und Ballbesitzphasen kommen würde. Habe ich zumindest so aus den Spielberichten in Erinnerung behalten.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • jan2010 schrieb:

      Oropher schrieb:

      Treverer schrieb:

      Wobei sich auch immer und immer wieder zeigt, dass das meist zeitlich begrenzt ist. WEnn man Stöger oder Nagelsmann sieht, sind sogar die tollsten und beliebtesten Trainer irgendwann abgenutzt.
      Die beiden sollte man jetzt aber auch nicht vergleichen, der eine hat taktisch so ziemlich alles drauf und wird bald bei nem Topverein anheuern, der andere lässt hinten drin stehen und dann hoch und weit (oder bei vorhandenem Passspiel auch mal schnell) auf den schwarzen Stürmer. (Selbst bei fucking Dortmund)
      Mehr kann der einfach nicht.
      OT:
      Sanou war bei uns auch beliebt. Konnte tolle Saltos
      Du meinst Williiiiiiiiii williiiiiiiii williiiiiiiiiii.
      Immer wenn das Stadion das rief wurde er so nervös das er den Ball verloren hat.

      Millhouse schrieb:

      fenermann schrieb:

      Erstmal solltest Du dich fürchterlich darüber freuen wenn der FC das schafft. Und ein Trainer der dieses ausserordentlich große "Wunder" schafft, was uns niemand mehr zugetraut hat, der sollte eine weitere Chance erhalten.
      Ist aber genau der Grund, der uns bei Stöger erst in die Scheiße geritten hat. Man achtet nur auf die Ergebnisse und die Erfolge, statt die reine Arbeit zu bewerten.
      Ist ja richtig, aber ich finde das wir schon wesentlich besser Spielen als unter ......
      Natürlich ist es auch noch Ausbaufähig. Bisher bin ich Positiv überascht, natürlich müssen wir erstmal abwarten wie es sich weiter entwickelt.
      Fear the Reaper !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katho ()

    • Das einzige, was ich ihm vorwerfe, ist dass er jetzt nicht mehr auf unsere jungen Spieler wie Bisseck, Führich, Risa etc setzt. Als auch nur ein Hauch der Chance da war, noch die Klasse zu halten, wurden direkt wieder die in den Kader genommen, die es erst verbockt hatten. Die Jungs haben alle im Ansatz gezeigt was sie drauf hatten. Jetzt hätte man die schön aufbauen können, notfalls für einen Neuaufbau. Und die hätten ihre Leichtigkeit auch beibehalten, wo sich die etablierten Spieler jetzt im Angesicht einer realen Chance schon wieder in die Hose scheißen.
    • Die würden ja wegen Verletzungen aus dem Kader genommen. Die jungen haben nur gespielt weil sonst niemand anderes mehr zur Verfügung stand. Wer je was anderes dachte bzw dachte das diese Spieler langfristig nach Genesung der Vollprofis weiter Chancen bekämen muss arg mit dem Klammerbeutel gepudert sein
    • Hat sich für mich heute das erste mal richtig verzockt.
      Das Mf mit Lehmann,Höger und Özcan war für mich ein grober Fehler!
      FC im Blut...
      Videobeweis...Das neue Spiel im Spiel Bundesligafußball...schauen sie es sich an, noch nie konnte man besser Ergebnisse beeinflussen...und das ohne direkt vor Ort zu sein...ob richtig oder falsch...egal...Freude,Ärger...alles ist möglich für ihr PRODUKT Fußballbundesliga!
      Mit freundlicher Unterstützung des DFB!!! :mfinger: