VEH (Sportdirektor)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CobyDick schrieb:

      Glaube nicht das man ihn falsch eingeschätzt hat in dem man gesagt hat er ist keine zweistellige Millionensumme wert. Sonst wäre er jetzt nicht für 3 gekommen

      Coby, gehe ich mit dir.

      Einen Einwand...jemand der damals angeblich 11 Mio gekostet haben soll, den hätte man doch ein halbes Jahr später nicht für drei bekommen.

      Was ich sagen möchte, glaube nicht, dass die Höhe ablöse (damals) korrekt ist, bzw., denke, dass Nizza sich bewegt hätte! Denke, dass Schmöger eben auf das vorhandene spielermaterial im Zentrum schwörten und es nicht als nötig erachteten, auf dieser Position aktiv zu werden.
    • MainBock schrieb:

      Coby, gehe ich mit dir.

      Einen Einwand...jemand der damals angeblich 11 Mio gekostet haben soll, den hätte man doch ein halbes Jahr später nicht für drei bekommen.

      Was ich sagen möchte, glaube nicht, dass die Höhe ablöse (damals) korrekt ist, bzw., denke, dass Nizza sich bewegt hätte! Denke, dass Schmöger eben auf das vorhandene spielermaterial im Zentrum schwörten und es nicht als nötig erachteten, auf dieser Position aktiv zu werden.
      @MainBock

      letzendlich war es bei Schmadtke doch so (auch bisschen spekulativ zugegebnermaßen) wie ein roter Faden:

      Er war an guten Spielern dran, und war nicht bereit einen Marktpreis dafür zu zahlen.
      Aber andererseits von den Marktpreisen bei Gerhardt und Modeste davon zu profitieren.

      Sane
      Koziello
      Uth (wenn man den Insidern glaubt)
      und alle anderen Gerüchte, die mal rumgegeistert sind

      Wenn ich einen Audi kaufen will, dann kann ich dem Händler
      keinen Preis eines Polos anbieten.
    • MainBock schrieb:

      CobyDick schrieb:

      Glaube nicht das man ihn falsch eingeschätzt hat in dem man gesagt hat er ist keine zweistellige Millionensumme wert. Sonst wäre er jetzt nicht für 3 gekommen
      Coby, gehe ich mit dir.

      Einen Einwand...jemand der damals angeblich 11 Mio gekostet haben soll, den hätte man doch ein halbes Jahr später nicht für drei bekommen.

      Was ich sagen möchte, glaube nicht, dass die Höhe ablöse (damals) korrekt ist, bzw., denke, dass Nizza sich bewegt hätte! Denke, dass Schmöger eben auf das vorhandene spielermaterial im Zentrum schwörten und es nicht als nötig erachteten, auf dieser Position aktiv zu werden.
      Also ein Angebot von Saint-Etienne wegen Koziello in Höhe von 9 Mio wurde offiziell abgelehnt, das hatten sowohl Favre, als auch der Trainer von Saint-Etienne Gasset bestätigt, daher kommen die 11 Mio wohl sehr gut hin für den Sommer

      Allerdings war die Situation bei Nizza auch so, dass Cyprian wegen eines Kreuzbandrisses die komplette Hinrunde ausfallen würde und man am Deadline-Day noch Namphalys Mendy ausleihen konnte

      Zu dem Zeitpunkt wo wir offenbar angefragt hatten, da hatte Nizza mit Koziello und Walter und Seri nur 3 Fitte Zentrumsspieler im Kader
      Umso überaschender, dass sie jetzt Koziello (an uns) und Walter (Leihe nach Troyes) abgeben haben

      Hatte also auch Kadertechnische Gründe zum damaligen Zeitpunkt

      Edith: Remi Walter könnte ich mir auch gut beim FC vorstellen
      Meine Wunschliste für Winter/Sommer:

      RV: Leo Dubois transfermarkt.de/leo-dubois/profil/spieler/236400

      Flügelspieler: Jonathan Bamba transfermarkt.de/jonathan-bamba/profil/spieler/292818
    • CobyDick schrieb:

      FC-Berlin schrieb:

      War am Anfang nicht gerade begeistert, auch wenn ich Veh als interessante Wahl angesehen habe.

      ABER bis jetzt Chapeau. Mehr rausgeholt als ich in meinen kühnsten Träumen erhofft hätte:

      Gute Transfers; passender Trainer, der die Mannschaft wieder heiß gemacht hat; seriöser Umgang mit den den Medien; geräuschloser Umbau des

      Teams um Veh herum.

      Die Kombi Ex-Trainer als Sportchef könnte echt klappen.
      man muss jetzt aber auch ehrlich sein und sehen, dass Terodde keine Kunst war aber zugegeben Mut erforderte auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass das schlicht ein Vorgriff auf den Abstieg war. Koziello hat er von Schmadtke vorbereitet in der Schublade gefunden. Ich will ihn keineswegs kritisieren weil er bisher auch nicht viel Zeit hatte aber auch noch nicht über den Klee loben wie viel er wert sein kann für den FC sehen wir frühestens im Sommer
      Stimmt alles auffallend. ABER: Transfer vorzubereiten bedeutet nicht sie auch final umzusetzen.

      Ich kann nicht mit den Großen pinkeln wollen und dann kein Geld für die Klofrau haben. Das werfe ich Schmaddi nachhaltig vor!

      Veh hat keine spektakulären Transfer getätigt, aber sinnvolle... Und ein Knipser vorne drin hat gefehlt und einer für die 6 auch. Beide Positionen besetzt im WINTER, für überschaubares Geld. Viel besser geht es erstmal nicht. Was im Sommer passiert, sehen wir im Sommer.

      Bis jetzt aber alles safe.
      Lukas Podolski :effzeh:
    • Danke für die Info, Alpi.

      Ist halt die Frage, ob da nicht trotzdem was drinnen gewesen wäre...kann mir nicht vorstellen, dass ein Spieler in solch einem kurzen Zeitraum einem derartigen Wertverlust unterliegt. Klar, da wird was mit Klauseln sein (heute), aber das wäre damals sicher auch drinnen gewesen.

      Schmadtke (jeder weiß, dass ich ihm für die Sanierung in Rekordzeit unendlich dankbar bin) war da in meinen Augen manchmal einfach zu forsch.

      Veh ist da mehr der entspannte "kumpeltyp" (einige legen es als Arroganz aus)...denke da kommt er einfach bei der Gegenseite (Verhandlung) gut an...ob er das selbe gute Auge hat, wie Schmadtke lange, muss man sehen.

      Aber bislang sieht es erstmal positiv aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Natürlich ist es eigentlich zu früh, Veh einzuschätzen. Was er wirklich drauf hat und wie gut er vernetzt ist (heutzutage extrem wichtig), wird man erst in den kommenden Transferperioden erkennen können.

      Was er bislang gemacht hat und was selbstredend nicht viel ist, weil es gar nicht viel sein kann in der Kürze der Zeit, ist aber nicht von schlechten Eltern, meine ich. Man muss sich schließlich klarmachen, wie schwierig es ist, Spieler mit Optionen auf dem Tisch überhaupt zu einem wahrscheinlichen Absteiger zu locken. Und er hat darüber hinaus die Traute, alte Zöpfe abzuschneiden. Ob das richtig oder falsch ist, wird man ebenfalls erst in der Zukunft einschätzen können.

      Was ich persönlich nicht so mag, das sind Verpflichtungen von Leuten, mit denen er selber schon mal zusammen gearbeitet hat. Ein guter Manager muss auch mit Gestalten klarkommen, die ihm noch nie über den Weg gelaufen sind, möchte ich meinen.
    • MainBock schrieb:

      Coby, gehe ich mit dir.

      Einen Einwand...jemand der damals angeblich 11 Mio gekostet haben soll, den hätte man doch ein halbes Jahr später nicht für drei bekommen.

      Was ich sagen möchte, glaube nicht, dass die Höhe ablöse (damals) korrekt ist, bzw., denke, dass Nizza sich bewegt hätte! Denke, dass Schmöger eben auf das vorhandene spielermaterial im Zentrum schwörten und es nicht als nötig erachteten, auf dieser Position aktiv zu werden.
      dann erklär mir doch mal bitte warum auch all die anderen Clubs denen er angeboten wurde nicht zugegriffen haben
    • Keine Ahnung, Coby...aber wie gesagt, solche ein Wertverlust in dieser Zeit ist sehr ungewöhnlich.

      Ich meine wir reden hier nicht davon, dass einer 40 Mio gekostet hat und jetzt für 32 Mio wechselt, sondern darüber, dass einer elf gekostet haben soll und nun für 3,5 wechselt.

      Wie auch immer...ist jetzt auch egal, wichtig ist nur, dass wir endlich mal für das Zentrum aktiv wurden, das war längst überfällig.
    • Millhouse schrieb:

      aber wann wurde Koziello anderen Klubs angeboten
      Von Juli 2017 - September 2017 gabs ne Anzeige auf der französischen ebay-Kleinanzeigen-Plattform :lol:

      Ohne jemanden angreifen zu wollen, aber es ist schon sehr interessant wo so mancher User all die Infos her hat. Ich persönlich beschäftige mich nicht mit anderen Ligen, selbst die 2. oder 3. Liga hier interessiert mich nur am Rande.
      Auch hätte ich die Zeit gar nicht um in Italien, Frankreich, Spanien, Andorra, Mazedonien, Buxtehude Fußball zu gucken und gute Einschätzungen über Spieler abzugeben.
      Und Zeitungen lese ich schon seit Jahren nicht mehr.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Ich mochte ihn schon immer. Er ist einfach ein sehr symphatischer Mensch. Und ich glaube das den Spielern auch ein gutes Gefühl gibt. Es wirkt herzlicher. Er hat einfach eine gute Persönlichkeit. Und diese Mischung, zusammen mit Ruthenbeck und Wehrle, die könnte das Ruder noch rumreissen. Sehr guter Mann. Da gibt es auch mal was zu lachen. Und ich glaube das ist sehr sehr wichtig.
    • Interessant fand ich gestern Vehs Aussage zu Helmers Frage, ob Ruthe nun speziell Standards trainiert, weil wir nun dort recht erfolgreich sind.

      Seine Antwort daraufhin (sinngemäß):
      "Ja, natürlich. Das ist jetzt aber auch nichts besonderes, das macht inzwischen jede Bundesligamannschaft, weil die Entwicklung von Standard-Toren in den letzten Jahren extrem zugenommen hat."

      Weiß jemand, ob die BVB-Spieler noch Standards trainieren? grübel :boese:
    • ist doch klar, wohin der Helmer mit seiner Frage wollte
      und da hat AV einfach mal die Luft heraus genommen, was ja auch geklappt hat :smile:

      und als es später noch um den BVB und Stöger ging, hat er sich ganz heraus genommen, hat völlig ausdruckslos dagesessen, was ich gut fand
      ......nein....nein....ich weiß auch nicht, warum der Risse immer die Freistöße schießt.....
    • Jap AV sagte ja selbst.

      Ich habe bei der Trainingssteuerung auch Fehler gemacht. Das passiert jedem, aber er habe daraus seine Lehren gezogen.

      Damit sollte man das Thema dann auch gut sein lassen. Es ist alles gesagt.
      Thielen erinnert sich an eine Episode mit Tschik: Wir kamen im Europacup als Deutscher Meister nach Dundee, kommen dort 1:8 unter die Räder, es herrschte Untergangsstimmung. Da polterte Tschik vor dem Rückflug los: ‚Am besten ist, Flugzeug stürzt ab!‘
    • Salival schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Damit sollte man das Thema dann auch gut sein lassen. Es ist alles gesagt.
      Wird nicht passieren. Weder in der Causa Stöger noch zum Wechselszenario von AM wird jemals irgendwann alles gut sein gelassen. Nicht in dieser Saison und vermutlich auch noch nicht nächste.
      :popcorn:
      Naja bei AM und seinen Wechsel ist schon ordentlich Ruhe eingekehrt. Stöger ist auch erst 6 Wochen weg und uns bring dieses für und wieder auch nichts. Nur wird er eindeutig zu schwarz gesehen.
      Thielen erinnert sich an eine Episode mit Tschik: Wir kamen im Europacup als Deutscher Meister nach Dundee, kommen dort 1:8 unter die Räder, es herrschte Untergangsstimmung. Da polterte Tschik vor dem Rückflug los: ‚Am besten ist, Flugzeug stürzt ab!‘
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Naja bei AM und seinen Wechsel ist schon ordentlich Ruhe eingekehrt. Stöger ist auch erst 6 Wochen weg und uns bring dieses für und wieder auch nichts. Nur wird er eindeutig zu schwarz gesehen.
      Nene, der Wechsel von AM kommt nach wie vor hier im Forum wieder hoch. Natürlich nicht täglich oder wöchentlich. Aber schön regelmäßig, gerade vor kurzem, als es mal wieder um die Bezahlung und den konkreten Verbleib der 35 Mio. ging. War wahrscheinlich OT in einem anderen Thread.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.