VEH (Sportdirektor)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geh shoppen und besorg uns nen anständigen RV, mit so einem hätten wir heute eher gewonnen als mit Mr. Unsicherheit. :sauer:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich habe jetzt nur kurz mal sein Statement überflogen. Was ist daran falsch?
      13 verletzte Spieler und nur 3 Punkte können nicht nur am Rasen liegen (frei zitiert) ist doch vollkommen korrekt.
      Bei allen Verdiensten, warum sollte man Fehler nicht ansprechen dürfen? (auch das frei zitiert) wird doch hier im Brett auch immer eingefordert.


      Wenn sich Veh jetzt hinstellen würde und ganz platt herausposaunt das Stöger mit voller Absicht den Karren so vor die Wand gefahren hat, Trainingsinhalte bewusst so gesetzt worden sind das sich die Spieler muskuläre Probleme zuziehen, etc.

      Dann könnte man drüber sprechen das Veh besser die Klappe hält.


      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Wenn Veh noch was zu den Verletzungen und der Arbeit zu Stöger im letzten halben Jahr sagt, dann doch nur um den Druck von Ruthenbeck zu nehmen. Es ist doch so, wenn man sich umhört wird der Nichtabstieg zwar immer als Wunder bezeichnet gleichzeitig wird aber nach einer Serie von 10 Punkten aus 12 Spielen schon wieder kritisiert und mehr erwartet. Wenn Ruthenbeck eine Rückrunde mit 27 Punkten hinlegt wird er, wahrscheinlich nicht gefeiert für eine Rekordrunde, sondern von vielen als der Mann hingestellt, der das Wunder verpasst hat. Ein Wunder ist aber nun mal nicht planbar da ist es doch ganz verständlich immer wieder auf die schwierigen Verhältnisse hinzuweisen unter denen Ruthenbeck hier angefangen hat, so dass seine Leistung dann auch richtig eingeordnet wird. Gerade wenn man ja vielleicht doch darüber nachdenkt, ob man mit ihm zusammen weiterarbeiten will, auch wenn der Abstieg nicht verhindert werden konnte.
    • skymax schrieb:

      Ich habe jetzt nur kurz mal sein Statement überflogen. Was ist daran falsch?
      Will jetzt nicht zu weit ausholen, aber ich glaube das ist ein Stück weit auch ein gesellschaftliches Problem.

      Wenn ich mal beim Fussball bleibe: Wenn jemand weg ist, und man danach denjenigen kritisiert,
      dann wird das in den meisten Fällen als Nachtreten deklariert.

      In der Firma ist es bei uns zumindest so:
      Sachliche Kritik mündet oft ins persönliche. Und dieses widerum führt zu Politik.

      Fazit:

      Veh wollte damit zum Ausdruck bringen, dass seine Kritik vollkommen berechtigt war,
      und er diesen medialen als auch von Stöger Zurückweisung nicht verstehen kann.

      Und da bin ich 100 % bei Veh.
    • iwrestledabearonce schrieb:

      Mr.Unsicherheit ist aber nicht ganz fair.Kann man auch mit Zoller auf LA vergleichen. Sörensen ist halt IV und hilft als RV aus.

      Und er hat in den letzten 2 Jahren gezeigt das er ein akzeptabler, aber oft nicht mal solider RV ist.

      Das ist, durch Klüntis Leistungsbfall, unsere größte Baustelle neben den Außenbahnen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Puppekopp schrieb:

      Das hat er aber schon mal gesagt. Zu dem Zeitpunkt fand ich es ja auch in Ordnung, um den Druck auf Ruthenbeck abzubauen. Nur muss er es nicht wiederholen.
      Prinzipiell hast du ja Recht, allerdings wurde Armin Veh ja auch direkt auf seine Kritik angesprochen und ob er dabei bleibt. Und da finde ich es vollkommen legitim diese Kritikpunkte zu wiederholen, denn diese sind ja nicht ungerechtfertigt. Er hatte ja auch durchaus lobende Worte für Stöger, aber die Probleme muß er halt auch ansprechen um nochmal auf die Schwierigkeit der Aufgabe hinzuweisen. In meinen Augen hat das auch nix mit nachtretten zu tun und so wurde es in der Presse von vielen dargestellt.
      Außerdem kann man, falls man eventuell doch überlegt mit Ruthenbeck (was hoffentlich nicht notwendig ist) in Liga 2 zu gehen diesen nicht oft genug den Rücken stärken. Denn, und das ist vielleicht nur meine subjektive Wahrnehmung, manchmal wird Ruthenbeck doch noch Recht kritisch beäugt und vieles als selbstverständlich hingenommen, obwohl dieser meiner Meinung nach bis jetzt sehr gute Arbeit verrichtet.
    • iwrestledabearonce schrieb:

      Mr.Unsicherheit ist aber nicht ganz fair.
      Kann man auch mit Zoller auf LA vergleichen. Sörensen ist halt IV und hilft als RV aus.
      Über Sörensen als RV müssen wir wohl nicht reden, aber auch als IV passt "Mr. Unsicherheit" leider gut. Er hat immer wieder üble Patzer im Spiel, gerade mit vollkommen abenteuerlichen Pässen zum Gegner.
      Er hat ganz gewiss seine Qualitäten und phasenweise hatte er (vor allem an der Seite von Heintz) seine Schwächen im Griff und seinen Anteil an vielen guten Ergebnissen in den letzten Jahren.
      Aber er bleibt trotzdem ein Bruder Leichtfuß - vermutlich auch aufgrund seiner technischen Mängel.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • @Tigranes

      ihr mögt beide recht haben. Ich habe vielleicht noch zu sehr den starken Söre an der Seite von Heintz im Kopf grübel
      Trotzdem finde ich ihn nicht so schlecht.
      Gerade auch,wenn er einen starken Mann vor sich hat, der auch gut nach hinten mitmacht - wie Risse.
      Wenn wir einen vernünftigen RV hätten, wäre er z.Zt. wohl auch auf der Bank.
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Horn - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Guirassy Terodde