VEH (Sportdirektor)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • den Kader den wir jetzt haben , muß es jetzt richten, nützt alles nichts, da gibt es einige Fragezeichen, das größte Fragezeichen ist der Trainer. Im Prinzip gleiche Baustelle wie vorige Saison, vertraut man dem Trainer oder zieht man die Reißleine, das dürfte im Moment die Frage sein. Pokal gegen Schalke muß man nicht unbedingt gewinnen, in Hamburg könnte auch ein Unentschieden für den Trainer reichen, ob es dem FC weiter hilft ?
    • Servus,
      Ich erwarte von Veh eine Erklärung über diese "Leistungsexplosion". Da kommt mir zu wenig!
      Vielleicht sollte er gleich mit dem Trainer gehen, wenn er es so laufen lässt!
      Gruß
      Bobber
      Hans Schäfer, Wolfgang Overath, Karl-Heinz Thielen, Wolfgang Weber und Bernd Cullmann, Toni Schumacher, Lukas Podolski, Jonas Hector, Timo Horn - eine Liga!!!
    • Ja, ich meckere gar nicht, dass du es machst. Aber wenn unser Vorstand den unangefochtenen Wideraufstieg als Saisonziel ausgibt, auf der JHV ergänzt, dass man nun früher handeln würde ( ich denke mal, der Vorstand meint, wenn die Saisonziele in Gefahr sind), dann wäre ein zeitige Erklärung zur sportlichen Schwäche, nicht erkennbaren Konzept und sich entwickelnder Frust, obwohl man (noch) auf Platz 1 steht, schon ein paar Silben wert.
      Ich meine es ernst, dass Veh aufpassen muss, dass er nicht mit in den Sog Gerät.
      Als Mitglied erwarte ich schon mal ein Statement, wie es weitergehen soll.
      Viele Grüße
      Bobber
      Hans Schäfer, Wolfgang Overath, Karl-Heinz Thielen, Wolfgang Weber und Bernd Cullmann, Toni Schumacher, Lukas Podolski, Jonas Hector, Timo Horn - eine Liga!!!
    • Liebe Leute, es ist nicht entscheidend, dass es ruhig ist, sondern, dass gute Arbeit geleistet wird (dann kehrt automatisch Ruhe ein).

      Ich bin dafür, Anfang bis zum Winter Zeit zu geben (jedoch sollte man jetzt schon an einen Plan b denken, um im Winter nicht aus allen Wolken zu fallen).

      Ich sage es ganz deutlich, ich glaube, dass das System bzw. Das spielerische unter Anfang ausgereizt ist...da kommt nicht mehr. Besser wird es nur mit besseren Spielern, aber ein Wachstum aus vorhandenen Mitteln ist mit diesem unruhigen Fußball nicht möglich.

      Was Veh angeht, so hatte ich mich über seine Verpflichtung gefreut, aber er muss zulegen.

      Das war bislang nicht gut. Er hat einen Coach geholt, dessen Spielidee nicht zum vorhandenen Personal passt. Dazu gehen wir ohne schnelle/dribbelstarke außen in die Saison und stellen ständig einen Mann auf die 6, der hierfür zu langsam ist.

      Es ist nicht alles schlecht, aber wir haben vielleicht 50 % aus den Möglichkeiten geholt und ein Verein ohne grossinvestor kann sich sowas nicht leisten. Nachhaltiger Erfolg ist für einen Verein wie den fc nur möglich, wenn man ständig an die 90 % rankommt (heißt Schwachstellen beseitigen, nach bedarf einkaufen, Spieler entwickeln und fast alle Neuzugänge sollten auch weiterhelfen - entweder heute oder in Zukunft).

      Das ist keine einfache Aufgabe, das ist mir bewusst, aber das muss der Anspruch sein. Denn das ist die einzige Möglichkeit mit den aufgepimpten geldclubs mitzuhalten und langfristig in Liga 1 zu überleben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Puppekopp schrieb:

      Verkündet Veh jetzt bereits öffentlich die Notwendigkeit der Verpflichtung von Hinz oder Kunz, treibt es nur die Preise.
      Im schlimmsten Fall legt man sich z.B. auf einen Stürmer fest und zahlt für diesen Unsummen. Soll alles schon vorgekommen sein. ^^

      Also wenn die Ergebnisse halbwegs stimmen, dann wäre es am besten wenn Veh in der Winterpause reagiert und bis dahin die Füße stillhält. Gesetzt den Fall, dass da ein Trainerwechsel stattfindet, sollten die Wechsel in der Winterpause auch sowieso mit der entspr. Person abgestimmt werden. Der schlechteste Fall wäre der, dass schon vorher die Ergebnisse nicht mehr stimmen. Als nächstes kommen aber drei ordentliche Gegner. Wenn wir gegen Dresden, Hamburg und Darmstadt nicht punkten, dann wird die Luft für Anfang auch vor der Winterpause schon sehr dünn. Das wäre aber der Worst-Case.
    • Falls Veh oder sonst jemand tatsächlich gedenken sollte (was ich persönlich aber stark bezweifle), zu der Situation ein offizielles Statement abzugeben, finde ich es äußerst vernünftig, zumindest mal das Wochenende verstreichen zu lassen und somit zwei Nächte drüber geschlafen zu haben. Irgendwelche Schnellschüsse sind momentan jedenfalls komplett unangebracht!
    • Bobber schrieb:

      Servus,
      Ich erwarte von Veh eine Erklärung über diese "Leistungsexplosion". Da kommt mir zu wenig!
      Vielleicht sollte er gleich mit dem Trainer gehen, wenn er es so laufen lässt!
      Gruß
      Bobber
      Lieber @Bobber, du bist gerade nur am Hetzen. Hier modern alle viel und kritisieren, aber dir ist die Presse zu leise, Veh ist zu leise, was soll das? Wäre es dir lieber, wenn die Presse zündelt, Mannschaft, Anfang, Veh an den Pranger stellt. Vielleicht sollte Veh Anfang öffentlich anzählen? Mir ist es lieber, wenn die das intern machen und die Presse die Klappe hält.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • ... weil ich zornig bin!!!
      Ganz einfach!!!
      Mir geht es auf den Nerv,
      wenn der Trainer im Sky Interview von gutem Fußball spricht.
      wenn das Stadion pfeift, dass der Geschäftsführer Sport nicht spricht.
      Soll/Ist hat es oben gut beschrieben, ein Verein ohne Investor muss besser arbeiten und es gibt hier sehr viele Forumsmitglieder, die sehen/anmerken/begründen/glaubhaft darstellen, warum es momentan nicht so super läuft.
      Ich erwarte, dass da Stellung bezogen wird und es mutet fast so an, dass Herr Veh es milde weglächeln will.
      Ich bin eigentlich in meiner über 20-jährigen Mitgliedschaft beim FC relativ loyal zu allem gewesen. Ich habe aber überhaupt keinen Bock mehr und da bin ich, glaube ich, nicht mehr alleine, zu einem Verein zu fahren,
      für Sitzplätze mit meiner Familie um die 140-180 € zu bezahlen,
      400 km zu fahren,
      zu sehen und zu hören, dass Fanteile als hochkriminell eingestuft, immer weiter ihre Straftaten begehen können, und gleichzeitig ernst genommen werden wollen,
      um mir dann auch noch erklären zu lassen, dass das guter Fußball gewesen sein soll und der für den Sport zuständig ist, nichts sagt.
      Wir kommen in der Stadionfrage nicht weiter.
      Wir lassen uns von Kriminellen regelmäßig den Spaß verderben.
      Und nun soll ich mir auch noch von einem Trainer, der sehr wahrscheinlich die Qualität unserer Spieler nicht richtig in die taktische Formation bringt, sagen lassen, was guter Fußball sei. Ich wäre gerne dabei, wenn MA und AV über die Bedeutung eines 6ers diskutieren.
      Die Kaderentscheidungen von Veh konnte ich zumindest nachvollziehen, doch blieb das Zentrale wie die Jahre zuvor unbeantwortet! Höger als Übergang oder Backup ist ja ok.
      Der Chef Sport ist Armin Veh und es sieht so aus, als ob der Herbst stürmisch wird, weil die Mannschaft ihren taktischen Werkzeugkoffer in Einzelteilen vorfindet.
      @Puppekopp kann mir die Facepalm zeigen, @effzeh kann sagen, dass ich nur am Hetzen bin, und ich sage ihr habt Recht, WEIL ich nur noch stinksauer bin, was dieser Trainer sich traut und Veh dazu schweigt.
      Der Club zerlegt sich gerade wieder. Und wenn zu den Querelen zwischen Ultras, Vorstand und Mitgliederrat auch noch die sportliche Situation schlecht wird (und ich bin mir sehr sicher, dass es mit Anfang nichts mehr wird) und dazu noch Dünnschiss erzählt wird, dann zündele ich und fordere Erklärungen!
      Ich hatte mich bewusst mal zwei Wochen rausgehalten, nur mitgelesen, besonders in spieltaktischen Fragen, nichts geschrieben, aber mir reicht's einfach.
      Viele Grüße
      Bobber
      Hans Schäfer, Wolfgang Overath, Karl-Heinz Thielen, Wolfgang Weber und Bernd Cullmann, Toni Schumacher, Lukas Podolski, Jonas Hector, Timo Horn - eine Liga!!!
    • Wie Anfang.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich kann Bobber verstehn. Sehe das genauso. Und es ist nur eine Frage der Zeit das der Unmut größer werden wird. Dieser Fussball ist sehr schlecht, Herr Veh. Ich erwarte das sie da umgehend handeln. Ein 4-Jahresvertrag war übrigens ziemlicher Nonsens. Den kann man vielleicht einem Klopp geben, aber nicht einem der noch nichts gerissen hat.