VEH (Sportdirektor)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skip schrieb:

      Siehe oben......nicht braucht, geschätzter CobyDick! Sondern Sondern bräuchte...um das zu schaffen, was ein User hier schrieb!Nämlich? Richtig! Gesichert durch die Saison zu kommen. Lest ihr eigentlich vorher Posts vollständig durch....bevor ihr in die Tasten haut!?

      Ah ja, Czichos habe ich übrigens mit 8 anderen Spielern erwähnt. Es war nicht der einzige, der mir eingefallen ist! Und nirgends geschrieben, dass gerade nur er zwingend ersetzt werden müsste!?
      du hast von gestandenen Profi gesprochen die dann in der Startelf stehen sollten - oh mein Gott wie konnte ich da nur auf Stammspieler kommen :lol: Darum ja auch meine Anmerkung das du von den aufgezählten Spielern nur Czichos aus der Stammelf nehmen müsstest, da der Rest nicht durchgehen Stamm gespielt hat. Für wen sollen denn da deine 4 bis 5 anderen rein rücken? Liest du eigentlich selbst was du schreibst?

      Gesichert durch die Saison kommen und Klassenerhalt schaffen da sehe ich als Aufsteiger null Unterschied.
    • Komm schon Coby, dann werden bisherige Stammspieler Bankdrücker, so wird der Kader in Spitze und Breite sukzessive besser.

      Die von Skip anderen genannten, haben dann halt keinen Platz mehr.

      So sollte es idealer Weise laufen. Bleibt dennoch utopisch. Gerade wenn man liest, dass der in dieser Saison dauerverletzte Bebou unser komplettes Budget vernichtet hätte.

      Es wird immer schwieriger. Ich denke der Weg von Bobic mit vielen Leihen ist ein Lösungsansatz bei schmalem Budget.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    • Firetaco schrieb:

      Komm schon Coby, dann werden bisherige Stammspieler Bankdrücker, so wird der Kader in Spitze und Breite sukzessive besser.
      na komm ich kann doch nicht erst sagen man bräuchte 5 oder 6 gestandene Profis die in der Startelf stehen sollen und dann behaupten man hätte nicht von Stammspielern gesprochen nur weil man es anders genannt hat. Das von der Liste auf kurz oder lang welche weg müssen ist ja auch logisch, ersetze Czichos durch eine Stammkraft hole einen RV und 6er und Zack ist das Grundgerüst doch fertig. Entferne so weit es geht und ohne finanziellen Verlust die Bankdrücker dieser Saison und lege in der Breite nach fertig. Diese Breite besteht dann auch mal aus Perspektivspielern denen man mehr zutraut als Hauptmann oder Bader und dabei kann es auch vorkommen, dass davon jemand die Anforderung dann doch nicht erfüllt damit muss man heutzutage leben
    • iwrestledabearonce schrieb:

      du hast aber vergessen zu erwähnen, das wir ja mit Stöger immer mindestens 44 Pk.holen.Wie behauptet wurde. Darum ging es.
      Tatsächlich-für die mit den kleinen Händen hätte ich wirklich dazu schreiben sollen !außer in der Abstiegssaison! nerd :whistling:
      nun steht es da-
      davon ab,wir werden niemals Feststellen ob Fortuna im vierten Bundesliga Jahr in Folge die 40 Punkte marke erreicht-denn sie werden die zweite nicht überleben gassi
      -------- ohne Anfang neu Anfangen^^ ..........
    • Desperado schrieb:

      Mir kommt veh hier zu schlecht weg. Sicherlich war nicht alles zu 100% top, aber ich glaube, dass er einen großen anteil am aufstieg hat, denn

      Neuverpflichtungen:

      - über Terrode/ Modeste braucht man kein Wort zu verlieren
      - wahrscheinlich ist auch Koziello ein huter Transfer gewesen
      - sobiech und czichos waren Mittelmaß, aber zum zeitpunkt der Verpflichtung waren sie mit die besten abwehrspieler der 2. liga. Daher eigentlich auch gute Transfers

      Während der Saison

      die meisten hier waren doch froh, dass er in der hinrunde einfluss auf das System genommen hat, was ja eine Sytemumstellung und eine Siegesserie nach sich zog. Ebenso in der Rückrunde.
      Der Zeitpunkt der Anfang Entlassung hat sicherlich einen Beigesxhmack. Aber auch ich hatte nach Darmstadt angst, dass der Vorsprung auf drei Punkte schmelzen könnte.

      Wenn man das so sieht hatte m.M. Veh einen grossen Anteil daran, dass der FC wieder erstklassig ist.
      Muss mich mal selbst zitieren, da ich wichtiges vergessen habe:

      Zu den personalien:

      Drexler und Schaub sind top Verpflichtungen. Mit Schaub wurde bittencourt mehr als ersetzt. Drexler hatte entscheidenden anteil am aufstieg.
      Auch beim verbleib von horn, hector, höger wird veh einen teil dazu beigetragen haben.

      Klar hat die mannschaft zu oft nicht gut gespielt, 9 niederlagen sind der wahnsinn. Es könnte aber auch sein, dass wir ohne vehs eingriffe noch mehr niederlagen hätten und genauso dumm aus der wäsche gucken würden wie der hsv.

      Aber es ist halt so wie immer: es läuft irgendwas nicht so gut und es wird ein schuldiger gesucht, gefunden und durchs dorf getrieben.
    • Neu

      Bei mir hat Veh jetzt zumindest einen Stein im Brett (was ihn nicht sonderlich interessieren wird ;) ). Die Eier muss man erst mal haben, den Trainer (richtigerweise) noch so kurz vor Schluss zu entlassen. M.E. war es Veh klar, dass der Aufstieg auch mit Anfang nicht mehr zu verhindern war, aber man (er) hat mit dieser Entlassung auch ein Statement gesetzt. Vielleicht erleben wir nun doch mal eine Zeit beim effzeh, bei dem weder das "Kölschsein" noch die Vergangenheit, sondern tatsächlich der Leistungsgedanke zählt.

      Und entsprechend diesen Leistungsgedanken erhoffe ich mir, dass man Spielern wie Risse, Clemens, Geiss, J.Horn, Kessler erklärt, dass hier der Weg für sie zu Ende ist. Dass man Spielern wie Höger, Sobich, Czichos, Koziello sagt, dass es eng werden könnte und Spielern wie Hector, T.Horn, Öczan, Hauptmann, Bader, Schmitz zwar die letzte Saison nicht ankreidet, aber auch klar macht, dass man mehr erwartet.

      Weiterhin erhoffe ich mir einen guten Verkauf, um auch Geld in die Kasse zu bekommen.
      „Mir egal, wer hinter uns Zweiter wird“ Aaron Hunt- November 2018 :thumbsup:
    • Neu

      CobyDick schrieb:

      Firetaco schrieb:

      Komm schon Coby, dann werden bisherige Stammspieler Bankdrücker, so wird der Kader in Spitze und Breite sukzessive besser.
      na komm ich kann doch nicht erst sagen man bräuchte 5 oder 6 gestandene Profis die in der Startelf stehen sollen und dann behaupten man hätte nicht von Stammspielern gesprochen nur weil man es anders genannt hat. Das von der Liste auf kurz oder lang welche weg müssen ist ja auch logisch, ersetze Czichos durch eine Stammkraft hole einen RV und 6er und Zack ist das Grundgerüst doch fertig. Entferne so weit es geht und ohne finanziellen Verlust die Bankdrücker dieser Saison und lege in der Breite nach fertig. Diese Breite besteht dann auch mal aus Perspektivspielern denen man mehr zutraut als Hauptmann oder Bader und dabei kann es auch vorkommen, dass davon jemand die Anforderung dann doch nicht erfüllt damit muss man heutzutage leben
      Ich sagte ich habe nicht von BUNDESLIGA-Profis gesprochen....dass die zu teuer sind sagte ich auch, ist klar!
      Sondern von gestandenen Profis!! ( die gerne auch aus Kroatien, Serbien, Belgien usw. kommen dürfen.)
      Ich denke das weißt du auch....und verdrehst meine Worte deshalb!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • Neu

      CobyDick schrieb:

      Skip schrieb:

      Siehe oben......nicht braucht, geschätzter CobyDick! Sondern Sondern bräuchte...um das zu schaffen, was ein User hier schrieb!Nämlich? Richtig! Gesichert durch die Saison zu kommen. Lest ihr eigentlich vorher Posts vollständig durch....bevor ihr in die Tasten haut!?

      Ah ja, Czichos habe ich übrigens mit 8 anderen Spielern erwähnt. Es war nicht der einzige, der mir eingefallen ist! Und nirgends geschrieben, dass gerade nur er zwingend ersetzt werden müsste!?
      du hast von gestandenen Profi gesprochen die dann in der Startelf stehen sollten - oh mein Gott wie konnte ich da nur auf Stammspieler kommen :lol: Darum ja auch meine Anmerkung das du von den aufgezählten Spielern nur Czichos aus der Stammelf nehmen müsstest, da der Rest nicht durchgehen Stamm gespielt hat. Für wen sollen denn da deine 4 bis 5 anderen rein rücken? Liest du eigentlich selbst was du schreibst?
      Gesichert durch die Saison kommen und Klassenerhalt schaffen da sehe ich als Aufsteiger null Unterschied.
      Und nochmal....zum allerletzten mal !!

      Udo Latex schrieb, dass wir mit Momentum und Glück und guter Arbeit gesichert durch die Saison kommen sollten.

      Weil ich das eher nicht glaube, schrieb ich ihm zurück, dass wir gesichert maximal dann durch die Saison kommen, wenn wir mindestens 5-6 neue gestandene Profis holen, und zwar für die Stammelf!! Das habe ich nicht gefordert bzw. gewollt. Ein Wunsch ja sicher!! Ich bin mir jetzt wirklich nicht mehr sicher, ob du es nicht verstehst oder ob du dich windest oder ob du nur auf verarsche aus bist!!?

      Die Aufzählung dieser 8 Spieler.....etc. war eine Antwort erst auf deinen Kommentar mit "Zeitschleife" etc.....

      Udo Latex hat es mittlerweile verstanden....bei dir bin ich mir noch nicht sicher! Brauchst auch nicht mehr antworten... ist mir mittlerweile egal!!
    • Neu

      Die dominierenden Figuren des 1.FC Köln über die letzten Jahren wahren Spinner, Schumacher, Ritterbach, Wehrle, Schmadtke, Stöger,Veh, Anfang.

      Spinner, Schmadtke, Stöger, Anfang sind weg. Schumacher und Ritterbach werden bald folgen. Wehrle ist die überragende Konstante(und hoffentlich bleibt er da wo er ist). Veh ist im sportlichen Bereich jetzt der Dienstälteste - ja, so schnell geht das. Den Trainer hat er gefeuert - und das war nicht nur richtig, das war überfällig. Den neuen Trainer hat er ausgesucht und geholt.

      Vehs Transferbilanz - das ist schon öfter hier diskutiert worden - eher positiv. Jetzt - nach dem geschafften Aufstieg - kommt auf ihn(und auf den neuen Trainer) eine Heidenarbeit zu. Denn der jetzige Kader dieses 1.FC Köln ist
      nicht Bundesligatauglich. Es gibt reichlich Spieler, von denen man sich fast schon zwingend verabschieden muss. Wie sie den erhöhten Anforderungen des Ligabetriebes nicht mehr genügen werden, weil sie auch Kaderplätze
      blockieren werden. Das hier ein Weg endet auch für verdiente Spieler wie Risse(tut mir unendlich leid) und vielleicht auch Höger - das mag bitter sein, aber das ist professioneller Sport und Armin Veh hat die Aufgabe das in relativ
      kurzer Zeit zu kommunizieren. Und das sind mehr Spieler als Risse und Höger, die nimmt man mal als exemplarisch.
      Der FC hat Baustellen en gros in seinem Kader. Da ist die mangelnde Schnelligkeit im Kader, die behoben werden muss. Auf den Positionen rechte Aussenbahn(defensiv und offensiv) ist dringender Handlungsbedarf. Auf Position des
      6ers: massiver Handlungsbedarf. In der IV: grosser Handlungsbedarf. Im Normalfall und angesichts des nicht unendlichen Etats des Vereines kann Veh diese Lücken nicht alle bearbeiten. Man wird Kompromisse eingehen müssen und
      vermutlich brauchen wir auch einen Verkauf eines Spielers, den wir ansonsten gerne behalten würden. Transfererlöse müssen wohl her und wenn man dann ordentlich was "reissen" will - dann kommen so Spieler wie Cordoba und
      Mere schnell in den Fokus.

      Armin Veh hat vor der letzten Saison - mit einer für Zweitligaverhältnisse übermässig gefüllten Schatulle - einkaufen können. Die Nummer wird jetzt nicht mehr ziehen. Und deswegen bin ich auch besonders gespannt, was er da aus
      dem Hut zieht. Schindler aus Kiel, der steht fest. Ein Zweitligaspieler, dem aber zugetraut wird auch erste Liga zu können. Und jetzt?!....Ich bin mehr als gespannt, denn Veh ist Fachmann genug um zu erkennen: Wenn dieser Kader
      nicht (a) ausgemistet wird und (b) verstärkt wird, dann geht es nur, aber wirklich nur, gegen den Abstieg. Insofern hat Veh die vielleicht interessanteste aber auch schwerste Arbeit seiner Karriere vor sich - und das in einem Umfeld,
      welches eben immer noch nicht normal tickt. Erschwerend für ihn wird es sein, daß er selber langfristige Verträge mit Spielern geschlossen hat, die eben erkennbarerweise nicht den Horizont haben, um dem Kader nachhaltig in der
      ersten Liga weiter zu helfen. Das fällt dem FC jetzt auf die Füsse und daran ist Veh nicht unbeteiligt.
    • Neu

      Firetaco schrieb:

      Komm schon Coby, dann werden bisherige Stammspieler Bankdrücker, so wird der Kader in Spitze und Breite sukzessive besser.

      Die von Skip anderen genannten, haben dann halt keinen Platz mehr.

      So sollte es idealer Weise laufen. Bleibt dennoch utopisch. Gerade wenn man liest, dass der in dieser Saison dauerverletzte Bebou unser komplettes Budget vernichtet hätte.

      Es wird immer schwieriger. Ich denke der Weg von Bobic mit vielen Leihen ist ein Lösungsansatz bei schmalem Budget.
      Servus,
      wenn es mit den Leihspielern denn immer klappen würde...
      Ho€€ spielt in Mainz und VW spielt zu Hause gegen die Puppenkiste. Es bestünde also die Chance, dass die Eintracht nach beneidenswerter Saison mit leeren Händen dasteht. Damit werden sämtliche möglichen und zusammengesponnenen Verkaufsummen halbiert.
      Die Adler machen doch noch einen ordentlichen Schnitt, weil sie Kaufoptionen ziehen können. Wenn du die nicht hast, wird es mit Leihspielern sehr eng. Das Geld wird verfrühstückt und keine Werte geschaffen.
      Trapp wird richtig Geld kosten! Den müssten sie jetzt kaufen. PSG weiß, dass FFM Geld hat, also langen sie hin. Wollen sie, FFM, einen anderen TW, dann verlangen andere auch viel Kohle (Modeste-Cordoba-Effekt).
      Wir waren uns hier im Brett über viele Jahre mit vielen Usern überraschend einig, dass es super von Schmadtke war, die Leistungsträger wie z.B. Risse, Horn, mit langfristigen Verträgen auszustatten.
      Ich glaube, auch wenn man manchmal auch Im Einzellfall ein Minus machen kann, dass es immer, also in der Summe, besser ist, selbst die Hand drauf zu haben.
      Viele Grüße
      Bobber
      Du hast den Farbfilm vergessen, mein FC!!! frei nach Nina Hagen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bobber ()

    • Neu

      Skip schrieb:

      Ich sagte ich habe nicht von BUNDESLIGA-Profis gesprochen....dass die zu teuer sind sagte ich auch, ist klar!Sondern von gestandenen Profis!! ( die gerne auch aus Kroatien, Serbien, Belgien usw. kommen dürfen.)
      Ich denke das weißt du auch....und verdrehst meine Worte deshalb!!

      Übersetzt heißt das das zB: Lasse Sobiech für dich kein gestandener Profi ist?

      Oder willst du mir jetzt erzählen du glaubst die Serbische Liga ist besser als die zweite Bundesliga?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Neu

      @Skip Du weißt aber schon das es kaum einer schafft eingebrannte Verhaltensweise zu ändern.
      Wenn man nicht verstehen will, dann versteht man nicht.

      Du kannst jetzt noch tausend Mal einen erklärenden Post absetzen. Es wird an der Gemengelage nichts ändern. ;)

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Neu

      Skip schrieb:

      Gesichert durch die Saison können wir max. eventuell dann gehen, wenn wir 5-6 neue gestandene Profis holen, die in der Startelf stehen!!

      Ja, ich habe deinen Post gelesen, daher meine Frage was für dich ein gestandener Profi ist?

      Ist Sobiech als jahrelanger Stammspieler bei nem Zweitligaverein kein gestandener Profi?

      Du sagst ja es muss kein Bundesliga Profi sein, daher kann man ihn ja als Beispiel nehmen.

      Immerhin der notenbeste IV der letzten Saison.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      Wir sind der 1.FC Köln. Wir kommen aus der 2.Liga. Vor der letzten Saison musste es einen großen Schnitt geben. Die Einnahmen sanken deutlich. Ich denke, alles in allem hat Veh sogar recht gute Arbeit abgeliefert. Immerhin haben wir bereits einen Kader zusammen, den man eigentlich "nur" mit 3-4 qualitativ hochwertigen Spielern ergänzen muss. Ich denke, das ist für einen Verein der so durchgeschüttelt wurde eine recht gute Ausgangsposition. Das Veh und Co nicht sofort alle größeren Problemzonen beheben konnten, liegt doch auf der Hand. Er musste es meiner Meinung nach schaffen, zum einen einen aufstiegsfähigen Kader zu basteln, aber auf der anderen Seite waren die Möglichkeiten deutlich eingeschränkt. Denn ich könnte mir vorstellen das...

      - man in solch einer Situation nicht wer weiß wieviele Mittel hat.

      - man in so einer Situation nun einmal sowieso nicht die Top-Spieler hierher locken kann. Man muss schon mit der Zugehörigkeit Bundesliga locken können. Ich denke nicht, das man als Zweitligist Spieler mit höheren Ansprüchen einfach mal eben überzeugen kann, zu uns zu kommen. Mal ganz davon abgesehen, das man wohl auch nicht wer weiß was an Geld bieten kann.

      Ich will damit nur sagen, das es bisher in meinen Augen wirklich ganz ok war. Nun ist man wieder Erstligist. Jetzt kann man das schonmal bieten. Macht mehr her. Wie das nun finanziell aussieht, kann ich überhaupt nicht einschätzen. Denn auch das wird eine der großen Fragen sein. Ich habe ja bereits gesagt, das ich diese vorhandenen Mittel dazu verwenden würde um die ganz großen Problemzonen zu besetzen. Prioritätenmäßig. Erstmal ein 6er. Dann die Abwehr. Dann vielleicht noch etwas für die Flügel. Letztendlich sind das meiner Meinung nach 3-4 Transfers. Die müssen sitzen, und die müssen uns dann wirklich verstärken.

      Alles auf einmal wird nie funktionieren, von daher ist eine beurteilung nach etwas über einem Jahr meiner Meinung nach überhaupt nicht möglich. Und wenn man das schon macht, dann kann man eigentlich erstmal nur sagen....Geschafft. Erster. Aufstieg. Ganz gute Leute geholt.

      Negativ, aber in Anführungszeichen weil man die Umstände nicht kennt....Recht lange Vertragslaufzeiten bei Spielern, die erst noch beweisen müssen ob sie sich für die erste Liga dauerhaft steigern können.

      Und trotzdem. Insgesamt, und was den Teil des Weges anbetrifft, recht gute Arbeit. Es wird jetzt sicherlich auf einen ganz wichtigen Punkt ankommen. Nehmen wir mal das Gerücht Soucek. Ich denke, so jemand wird seine 10-12 Mio Euro kosten. Das musst Du erstmal haben. Und ich hoffe halt, das uns wirklich soviele Mittel zur Verfügung stehen. Man kann sich immer viel vorstellen, aber wenn man das nötige Kleingeld nicht hat, dann geht das eben nicht. Man kann nicht auf einen Knopp drücken, und dann kommen die Leute. Zumal diese sicherlich auch Angebote von anderen Clubs haben.

      Ich bin zuversichtlich, das der Mann gute Leute holt. Ich denke, er hat eine Menge Ahnung. Das Netzwerk könnte meiner Meinung etwas breiter gefächert sein. Das liegt aber nicht nur an Veh, sondern ist eines der Probleme des Clubs allgemein. Auch da muss der Club sich stark verbessern, für die Zukunft.

      Lasst den Mann mal machen. Ich denke das bekommt er hin.